271 Botnet Artikel
  1. Großbritannien: Teenager wird wegen DDoS-Attacken angeklagt

    Großbritannien: Teenager wird wegen DDoS-Attacken angeklagt

    Die britischen Behörden werfen einem festgenommenen 19-Jährigen eine Beteiligung an verschiedenen Distributed-Denial-of-Service-Angriffen vor, darunter eine Lulzsec-Attacke Anfang der Woche. Lulzsec bestreitet weiterhin, dass der Mann ein Mitglied ist.

    23.06.20113 Kommentare
  2. BSI: Zahl der Schwachstellen in Software nimmt bedrohlich zu

    BSI: Zahl der Schwachstellen in Software nimmt bedrohlich zu

    Schwachstellen in Anwendungsprogrammen und Softwarekomponenten sind per Drive-By-Exploits der neue Hauptangriffspunkt für Cyberkriminelle geworden. "Schadprogramme haben nur eine Einsatzdauer von wenigen Tagen, bevor sie durch eine neue Variante ersetzt werden, die nicht mehr von Virenschutzprogrammen entdeckt wird", erklärte das BSI.

    16.06.20112 Kommentare
  3. IMHO: Lulzsec nervt

    IMHO: Lulzsec nervt

    Alles nur für einen Lacher auf Kosten anderer: Mit diesem Prinzip nervt Lulzsec inzwischen sogar seine Fans.

    15.06.2011380 Kommentare
  4. EU: Mindestens fünf Jahre Haft für Cyberkriminelle

    EU: Mindestens fünf Jahre Haft für Cyberkriminelle

    Die EU-Justizminister wollen die Strafen für cyberkriminelle Taten erhöhen. Besonders der Druck auf bandenmäßige Betreiber von Botnetzen soll wachsen.

    14.06.201131 Kommentare
  5. Infragard und Unveillance: Lulzsec hackt FBI-Vermittler

    Infragard und Unveillance: Lulzsec hackt FBI-Vermittler

    Wieder einmal hat die Hackergruppe Lulzsec zugeschlagen. Nach Sony Pictures und PBS wurden diesmal Server von Infragard kompromittiert und Nutzerdaten veröffentlicht. Infragard vermittelt Kooperationen zwischen dem FBI und Privatunternehmen.

    05.06.201132 Kommentare
Stellenmarkt
  1. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Großraum Siegen
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin


  1. Botnetz Rustock: Microsoft nennt Namen von russischen Verdächtigen

    Botnetz Rustock: Microsoft nennt Namen von russischen Verdächtigen

    Nach der Zerschlagung des Botnetzwerks Rustock hat Microsoft die beschlagnahmten Festplatten der Server untersucht. Daraus ergeben sich Hinweise auf mögliche russische Straftäter, wie das Unternehmen nun dem zuständigen Gericht mitteilte.

    26.05.201110 Kommentare
  2. Cyberkriminalität: Betrug mit Vorkasse in rund 100.000 Fällen

    Cyberkriminalität: Betrug mit Vorkasse in rund 100.000 Fällen

    Betrug, DoS-Attacken und Missbrauch von Firmendaten - eine nun vom LKA Bayern und anderen Behörden ausgehobene Bande schreckte vor kaum einer Masche zurück. Das Ziel war stets der Verkauf von Waren, die nie geliefert wurden.

    17.05.201116 Kommentare
  3. Gegen Betrug: Etwas mehr Sicherheit für Facebook-Nutzer

    Gegen Betrug: Etwas mehr Sicherheit für Facebook-Nutzer

    Betrüger werden es auf Facebook künftig schwerer haben. Dafür sollen neue Sicherheitsfunktionen sorgen, die aber Experten noch nicht weit genug gehen.

    13.05.20116 Kommentare
  4. Cyberkriminalität: EU-Kommission lehnt "Ausschalter" fürs Internet ab

    Die Auseinandersetzung um die beste Strategie zur Bekämpfung der Internetkriminalität geht in eine neue Runde. Jetzt hat sich die EU-Kommission gegen einen von der Nato befürworteten "Ausschalter" für das Internet ausgesprochen.

    29.04.201111 Kommentare
  5. Angeblicher BKA-Trojaner: Eco-Verband schaltet Hotline zu erpresserischer Malware (U)

    Angeblicher BKA-Trojaner: Eco-Verband schaltet Hotline zu erpresserischer Malware (U)

    Seit einigen Wochen kursiert ein Trojaner, der den Zugriff auf Windows-PCs in Verbindung mit einer angeblichen BKA-Aktion sperrt. Das wird von vielen Anwendern offenbar so ernst genommen, dass das BSI und der Verband eco nun Beratung anbieten. Die ist jedoch stellenweise fehlerhaft.

    21.04.201118 Kommentare
  1. Rustock: Brian Krebs nennt Hintergründe zum Botnetzwerk

    Sicherheitsexperte Brian Krebs hat mit einem der Reseller der Control Server des Botnets Rustock geprochen und Einblicke in das Botnetzwerk gewonnen, dessen mutmaßliche Besitzer offenbar Millionen an dem Netzwerk verdienten. Die Spuren führen nach Russland.

    29.03.201112 Kommentare
  2. Rustock: Spam-Botnet mit 1 Million Rechnern ausgeschaltet

    Die vor einem Jahr von Microsoft gegründete Digital Crimes Unit hat zusammen mit US-Behörden das unter dem Namen "Rustock" bekannte Botnet mit rund einer Million infizierten Rechnern ausgeschaltet, wie Microsoft mitteilt.

    18.03.20118 Kommentare
  3. Ermittlungen: Eine Million Spam-E-Mails ab 100 US-Dollar

    Ermittlungen: Eine Million Spam-E-Mails ab 100 US-Dollar

    Der massenhafte Spam-Versand ist in geschlossenen Foren schon für relativ wenig Geld zu haben. Die Spam-Botnet-Betreiber machen trotzdem Millionengewinne.

    04.03.201112 Kommentare
  1. Netzwerksicherheit: Cybercrime-Abwehr ja, aber ohne Killswitch

    Netzwerksicherheit: Cybercrime-Abwehr ja, aber ohne Killswitch

    Das nationale Cyber-Abwehrzentrum und der Cyber-Sicherheitsrat sollen künftig die IT-Gefährdung auf ein tragbares Maß reduzieren. Thomas de Maizière und Rainer Brüderle haben die von der Bundesregierung beschlossene Cyber-Sicherheitsstrategie für Deutschland vorgestellt.

    23.02.20113 Kommentare
  2. RSA-Conference: Microsoft-Manager will Gesundheitszeugnis für PCs

    Um Botnetze zu bekämpfen, fordert der Chef von Microsofts Trustworthy Computing Group, Scott Charney, die Einführung von "Gesundheitszertifikaten" für PCs. Nur noch "gesunde" private PCs sollen dann problemlos eine Internetverbindung erhalten.

    16.02.201167 Kommentare
  3. Ausfall: Amazon in Europa Sonntagnacht offline

    Ausfall: Amazon in Europa Sonntagnacht offline

    Amazon ist in der vergangenen Nacht in vier Ländern eine Zeit lang nicht erreichbar gewesen. Während eine britische Zeitung Wikileaks-Unterstützer dafür verantwortlich macht, spricht Amazon selbst von Hardwareproblemen.

    13.12.2010101 Kommentare
  1. Wikileaks-Proteste: 16-Jähriger für weitere 13 Tage in Polizeigewahrsam

    Wikileaks-Proteste: 16-Jähriger für weitere 13 Tage in Polizeigewahrsam

    Der Jugendliche, der wegen seiner Beteiligung an der Operation Payback zur Unterstützung von Wikileaks festgenommen wurde, bleibt für 13 weitere Tage in Polizeigewahrsam und wird verhört. Auch danach ist es nach niederländischem Recht möglich, ihn festzuhalten.

    11.12.2010504 Kommentare
  2. Operation Payback: 16-Jähriger wegen DDoS-Angriffen festgenommen

    Operation Payback: 16-Jähriger wegen DDoS-Angriffen festgenommen

    In den Niederlanden ist am Donnerstag ein 16-Jähriger wegen DDoS-Angriffen unter anderem gegen Paypal, Visa, Mastercard und das Schweizer Geldinstitut Post Finance festgenommen worden. Er soll die Seiten zusammen mit anderen Wikileaks-Sympathisanten im Rahmen von "Operation Payback" angegriffen haben.

    10.12.2010427 Kommentare
  3. DoS-Angriffe: Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

    DoS-Angriffe: Wikileaks-Fans bilden freiwilliges Botnet

    Unter dem Namen "Operation Payback" organisiert die Gruppe Anonymous seit Tagen Denial-of-Service-Attacken gegen Finanzunternehmen, die keine Spenden mehr an Wikileaks weiterleiten. Dabei überlassen manche Anwender ihre Rechner freiwillig fremder Kontrolle - und machen sich so möglicherweise strafbar.

    09.12.2010673 Kommentare
  1. Anti-Botnet: DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

    Anti-Botnet: DE-Cleaner 330.000-mal heruntergeladen

    Die Internetanwender in Deutschland fürchten sich vor Botnet-Infektionen. Die Sicherheitssoftware DE-Cleaner des Anti-Botnet-Beratungszentrums wurde bereits über 330.000-mal abgerufen. Jetzt soll eine neue Software folgen.

    06.12.2010100 Kommentare
  2. Microsoft-Bericht: USA führend bei Botnetz-Verbreitung

    Nirgendwo sind Botnetze so weit verbreitet wie in den USA. Das geht aus Microsofts aktuellem Security Intelligence Report hervor.

    14.10.20108 Kommentare
  3. EU-Kommission: Wie sich Europa gegen Cyberangriffe wappnen will

    EU-Kommission: Wie sich Europa gegen Cyberangriffe wappnen will

    Die EU-Kommission will effektiver gegen Cyberkriminalität vorgehen. Dazu will sie eine Richtlinie vorschlagen, wie bei Angriffen gegen Informationssysteme vorgegangen werden soll. Und sie will den Auftrag der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit erweitern.

    30.09.201016 Kommentare
  1. botfrei.de: Deutsches Zentrum gegen Botnetze gestartet

    botfrei.de: Deutsches Zentrum gegen Botnetze gestartet

    Für Internetnutzer gibt es ab heute einen Helpdesk gegen Botnetze. Mit dabei sind der Eco, das BSI, Antivirenhersteller, das Innenministerium und verschiedene Internetprovider. Thomas de Maizière forderte eine flächendeckende Beteiligung aller relevanten Internet-Service-Provider in Deutschland.

    15.09.201043 Kommentare
  2. Botnetz: Zeus kapert Rechner mit Verknüpfungen

    Botnetz: Zeus kapert Rechner mit Verknüpfungen

    Ein besonders weit verbreiteter Schädling setzt auf eine neue Angriffsmethode: Per E-Mail verteilt das Zeus-Botnetz jetzt Verknüpfungen, die den angegriffenen Rechner in einen Zombie-PC für weitere Aktionen verwandeln.

    28.07.201083 Kommentare
  3. USA bleiben Spam-Versandnation Nummer 1

    China gilt oft als größte Versandnation für Spam - zu Unrecht, so eine neue Untersuchung, denn die meisten ungewünschten Werbemails stammen weiterhin von US-Servern. Ein weiteres Ergebnis: Statt auf Massenmails setzen immer mehr Versender auf aufwendige, täuschend echt wirkende Nachrichten.

    02.05.201060 Kommentare
  4. Schadcode-Attacke auf vietnamesische Computer

    Vermutlich politisch motivierte Täter haben zehntausenden vietnamesischen Computernutzern eine Malware untergejubelt, die die Nutzer ausspioniert sowie ihre Computer in ein Botnetz eingebunden hat. Mit dem Botnetz führten die Angreifer Denial-of-Service-Attacken gegen regierungskritische Blogs in dem südostasiatischen Land durch.

    01.04.201010 Kommentare
  5. HTC Magic wurde von Vodafone mit Schadsoftware ausgeliefert

    HTC Magic wurde von Vodafone mit Schadsoftware ausgeliefert

    In Spanien hat Vodafone nach Angaben von Panda Security HTCs Magic verkauft, auf dem sich Windows-Schadcode befand. Auf der Speicherkarte wurden gleich mehrere Schadprogramme gefunden. Ein befallener Rechner könnte so ins Mariposa-Botnet integriert werden.

    10.03.201058 Kommentare
  6. Neues Botnet: Chuck Norris steckt im Router

    Eine neues Botnet namens Chuck Norris macht von sich reden. Entdeckt haben es tschechische Forscher der Universität von Brno, US-Medien haben sie nun erste Details verraten. Demnach steckt der Bot im Hauptspeicher von Routern und infiziert sie nach dem Ausprobieren von Passwörtern.

    23.02.2010176 Kommentare
  7. Weltweites Botnetz aufgespürt

    Ein US-Sicherheitsunternehmen ist einem Botnetz auf die Spur gekommen, dem über 74.000 Rechner in knapp 200 Ländern angehören. Die infizierten Computer stehen unter anderem in Großunternehmen und Regierungsbehörden. Die Urheber hätten über die Malware Zugangsdaten zu Profilen in sozialen Netze und Bankkonten sowie vertrauliche Unternehmensdokumente ausspähen können.

    18.02.201073 Kommentare
  8. Innenministerium gibt 2 Millionen Euro für Botnetzbekämpfung

    Innenministerium gibt 2 Millionen Euro für Botnetzbekämpfung

    Der Innenminister stellt 2 Millionen Euro aus Steuermitteln für die Bekämpfung von Botnetzen bereit. Sie seien eine virulente Gefährdung für das Internet und die angeschlossenen Infrastrukturen, sagte Thomas de Maizière.

    09.02.201020 Kommentare
  9. US-Politologen wollen Bürger in Cybersicherheit einbeziehen

    In der vernetzten Welt des 21. Jahrhunderts ist ein nicht gesicherter Computer nicht mehr unbedingt eine Privatangelegenheit. Das ist die These von zwei US-Politologen. Sie fordern, Bürger müssten in die Maßnahmen zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet einbezogen werden und dürften nicht nur Nutznießer staatlicher Sicherheitsmaßnahmen sein.

    02.02.201018 Kommentare
  10. Neuartiger Filter erkennt garantiert jede Spam-E-Mail

    US-Forscher haben sich eine Methode einfallen lassen, um garantiert jede von einem Botnetz versendete Spam-E-Mail zu erkennen. Fälschlich als Spam klassifizierte E-Mails sollen damit der Vergangenheit angehören. Es bleibt das Problem, schneller als die Spam-Botnetze zu agieren.

    26.01.201099 Kommentare
  11. Security Nightmares X - Angriffe auf Clouds, ePA und Adobe

    26C3 Bei den Security Nightmares werfen Hacker einen Blick auf kommende und vergangene Sicherheitsprobleme. Gefahren sehen die Hacker beim 26C3 vor allem bei Cloud Computing und der damit verbundenen dauerhaften Speicherung von wichtigen Daten. Sie können damit falschen Personen in die Hände fallen.

    31.12.20097 Kommentare
  12. BSI und Eco wollen gegen Botnetze vorgehen

    Die Zahl der mit Malware infizierten Rechner (Bots) in Deutschland soll reduziert werden, haben sich das BSI und der Providerverband Eco auf die Fahnen geschrieben. Nutzer, deren Rechner als Bots identifiziert werden, sollen gezielt angegangen werden.

    08.12.200940 Kommentare
  13. Razzia gegen Botnet-Betreiber und Untergrundforum

    Laut einer Mitteilung des Bundeskriminalamts haben die Strafverfolgungsbehörden in Deutschland und Österreich am 24. November 2009 insgesamt 50 Wohnungen durchsucht und vier Menschen festgenommen. Der Vorwurf: Mitgliedschaft in einem Forum, in dem Malware, Kreditkartendaten und andere Informationen getauscht wurden. Der Inhaber des Forums soll auch ein Botnet betrieben haben.

    25.11.200977 Kommentare
  14. US-Forscher belauschen Botnetz-Kommunikation

    Informatiker in den USA haben eine Methode entwickelt, um in Botnetze einzudringen. Sie belauschen die Kommunikation zwischen den Zentralrechnern und den Bots. Darüber ist es ihnen möglich, auch in die Kommunikation einzugreifen und diese so zu modifizieren, dass ein Bot deaktiviert werden kann.

    11.11.200918 Kommentare
  15. Provider warnt Bots

    Comcast, einer der größten Internetprovider in den USA, will aktiv gegen Botnetze im eigenen Netz vorgehen und dazu Kunden, deren Rechner missbraucht werden, mit einer Pop-up-Nachricht darauf hinweisen.

    12.10.200932 Kommentare
  16. Cyberwar gegen Georgien war exemplarisch für kommende Kriege

    Zivile Hacker mit Kontakten zur Armee und zur organisierten Kriminalität waren für den russischen Cyberwar gegen Georgien im vergangenen Jahr verantwortlich. Das ist das Ergebnis einer Studie, deren Autor sagt, dass solche Cyberangriffe künftig viele Konflikte begleiten werden.

    20.08.20098 Kommentare
  17. Eine Handelsplattform für gehackte PCs

    Wie gehackte PCs gehandelt werden, berichtet Finjan in seinem Cybercrime Intelligence Report. Mit Malware infizierte Rechner werden wie Waren gehandelt und damit zu einem digitalen Anlagegegenstand von Cyberkriminellen.

    18.06.200926 Kommentare
  18. Chinesische Filtersoftware gefährdet Computer

    Drei amerikanischen Informatiker haben gravierende Sicherheitslücken in der Filtersoftware gefunden, die künftig auf chinesischen Computern vorinstalliert werden soll. Unterdessen regt sich in China Widerstand gegen die Zwangsmaßnahme der Regierung.

    12.06.200933 Kommentare
  19. US-Forscher übernehmen Botnet "Torpig"

    In Kalifornien haben Sicherheitsforscher der Universität von Santa Barbara für zehn Tage das Botnetz des Schadprogramms "Torpig" übernommen. In Kooperation mit Strafverfolgungsbehörden schnitten sie dabei die übermittelten Daten der infizierten Rechner mit und untersuchten, mit welchen ausgefeilten Techniken Torpig seit drei Jahren überleben kann.

    04.05.200952 Kommentare
  20. Spam und DDoS: BBC demonstriert, was Botnetze können

    Redakteure der BBC-Sendung Click haben ein Botnetz eingerichtet, um zu demonstrieren, wie einfach es ist, Spam zu verschicken oder mit einer DDoS-Attacke einen Server in die Knie zu zwingen. Die Sendung wird am morgigen Samstagvormittag ausgestrahlt.

    13.03.200942 Kommentare
  21. Der Conficker-Wurm wehrt sich

    Symantec warnt vor neuen Varianten des ständig mutierenden Wurms Conficker, auch bekannt als Downadup. Der Wurm kann nun ein Mehrfaches der zuvor betroffenen Domains angreifen und versucht, Sicherheitsprogramme auf infizierten PCs zu beenden.

    09.03.2009155 Kommentare
  22. 1&1 startet Initiative gegen Bot-Netze

    1&1 startet eine Initiative gegen Bot-Netze. Anhand eigener Beobachtungen, Informationen von Behörden sowie Hinweisen Dritter ermittelt 1&1 PCs, die mit Viren oder Trojanern infiziert sind, und informiert die betroffenen Nutzer.

    10.02.200969 Kommentare
  23. Cyberwar: Kirgisistan offline

    Eine Denial-of-Service-Attacke hat das zentralasiatische Land Kirgisistan lahmgelegt. Die Angriffe sollen aus Russland kommen und könnten politisch motiviert sein.

    28.01.2009100 Kommentare
  24. 25C3: Storm-Botnet gekapert

    Ein Storm-Bot wurde auf der Hackerkonferenz 25C3 live gehackt - und kann übernommen werden. Damit droht dem von Spammern errichteten Storm-Botnet, einem Netzwerk aus infizierten PCs, eine weitere Gefahr.

    29.12.2008103 Kommentare
  25. Studie zum Geschäftsmodell Spam

    Ein Team von US-Informatikern hat erforscht, wie das Wirtschaftsmodell Spam funktioniert. Um ihre Studien durchzuführen, gingen die sieben Wissenschaftler zeitweise selbst unter die Spammer.

    11.11.200849 Kommentare
  26. Social Networks lassen sich als Botnetze missbrauchen

    Griechische Wissenschaftler warnen vor Angriffsmöglichkeiten über Social Networks. In einem Pilotversuch wurde mit Hilfe von Facebook-Nutzern ein Botnetz aufgebaut, um etwa Denial-of-Service-Angriffe fahren zu können. Für den Angriff wurde eine Facebook-Applikation verwendet, die dem Nutzer ein Foto des Tages bietet.

    08.09.200816 Kommentare
  27. Sophos: Malware auf US-Website der Sony Playstation

    Sophos: Malware auf US-Website der Sony Playstation

    Der Antivirenhersteller Sophos warnt vor einer Malware auf der US-Website der Sony Playstation. Die durch eine SQL-Injection eingebaute Falle soll die Kreditkartendaten der Besucher abgreifen. Betroffen sind nach Angaben von Sophos die Seiten der Spiele "SingStar Pop" und "God of War".

    02.07.200821 Kommentare
  28. Betreiber eines Botnetzes muss ins Gefängnis

    Ein Gericht im US-Bundesstaat Florida hat einen 21-Jährigen zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren und einer Schadensersatzzahlung von 65.000 US-Dollar verurteilt. Der Angeklagte hatte Computer eines Unternehmens in sein Botnetz eingebunden und so das Unternehmensnetz schwer geschädigt.

    13.06.200831 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #