Abo
  • Services:
Anzeige
Phishing-Mails greifen Wordpress-Server an.
Phishing-Mails greifen Wordpress-Server an. (Bild: Wordpress)

Phishing Gefälschtes Wordpress-Plugin verbreitet Malware

Der Trick ist alt, der Schaden aber unter Umständen erheblich: Derzeit kursieren wieder Phishing-Mails, die zur Installation eines Gratis-Plugins für Wordpress auffordern. Dahinter steckt aber Malware, die nicht nur den Server des Blog-Administrators befallen kann.

Anzeige

Das Sicherheitsunternehmen Sucuri, spezialisiert auf die Überprüfung von Webservern, warnt vor einer neuen Runde von Phishing-Mails, die sich derzeit verbreiten. Die E-Mails versprechen, dass ein beliebtes Plugin zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) für das Blogsystem Wordpress gratis zur Verfügung gestellt werde, das sonst 79 US-Dollar koste. Durch die vor allem in den USA üblichen Rabattaktionen vor Weihnachten, die als "Black Friday" oder "Cyber Monday" bekannt sind, soll der Anschein der Echtheit des Angebots erweckt werden.

Schon die URL in der E-Mail, durch die das Plugin heruntergeladen werden soll, muss jedoch stutzig machen: Sie verweist nicht auf einen Wordpress-Server, sondern auf von Sucuri nicht genannte Domains in Australien und Brasilien. Ebenso ist der Infektionsmechanismus nicht bekannt.

Die Software soll sich jedoch durch eine Backdoor Zugriff auf den Webserver mit Wordpress verschaffen und dort weiteren bösartigen Code zum Download anbieten. Dies soll in Form von Javascript-Exploits geschehen, um die Leser des Wordpress-Blogs zu infizieren. Dabei werden die Nutzer beim Besuch der Seite auch auf verschiedene andere Seiten umgeleitet, hinter denen sich Spam oder weitere Malware verbirgt.

Obwohl sich der Betreiber eines Wordpress-Blogs das gefälschte Plugin ausdrücklich herunterladen muss, haben das offenbar schon einige Blogger getan. Sucuri gibt an, bereits mehrere Installationen seiner Kunden von der Malware gesäubert zu haben.

Da das Blogsystem so verbreitet ist, gibt es immer wieder direkte Angriffe auf Wordpress. Bereits Anfang 2013 versuchten Kriminelle, mit Wörterbuchattacken Wordpress-Server zu übernehmen, um daraus ein Botnetz zu erstellen.


eye home zur Startseite
JoeHenson 05. Dez 2013

Du musst kein Web Admin sein, da genuegt einfach etwas gesunder Menschen verstand.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  3. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  4. Harvey Nash GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ statt 54,99€
  2. 79,99€ statt 99,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  2. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  3. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  4. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  5. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  6. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  7. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  8. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  9. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch

  10. Streaming

    Facebooks TV-Shows sollen im August starten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  2. Microsoft Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE
  3. Microsoft Surface Laptop Vollwertiges Notebook mit eingeschränktem Windows

  1. Re: Der Illusionist

    oxybenzol | 20:49

  2. Re: Erster Eindruck..

    Some0NE | 20:44

  3. Re: Braucht man das?

    Rulf | 20:43

  4. Re: Welche GPU?

    ArcherV | 20:41

  5. Re: YouTube Red würde ich sofort nehmen

    attitudinized | 20:40


  1. 18:56

  2. 17:35

  3. 16:44

  4. 16:27

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel