Abo
Anzeige

3.049 Studie Artikel

  1. Online-Auftritte der Tageszeitungen stärken Printausgabe

    Wie können sich Printverlage durch ihre Präsenz im Internet Vorteile im hart umkämpften Tageszeitungsmarkt verschaffen? Darüber sprachen auf dem Print-Gipfel der 14. Medientage München Vertreter von Zeitungsverlagen und Verbänden. Bei der Veranstaltung des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und des Verbandes Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) bestimmten die Schlagwörter "Synergieeffekte" und "Cross-Media-Konzepte" die Diskussion.

    08.11.20000 Kommentare

  1. Umfrage: User sind gegen Bezahl-Modus bei Napster

    Nachdem Bertelsmann sich bei dem MP3-Tauschdienst Napster eingekauft hat, wird es dem Vernehmen der Beteiligten nach mit der kostenlosen Nutzung voraussichtlich bald vorbei sein. Bertelsmann hat angekündigt, in Zukunft von den Napster-Usern Geld für die Nutzung zu verlangen, wobei die unautorisierte Zahl von 4,95 Dollar pro Monat sicherlich noch nicht das letzte Wort gewesen ist.

    08.11.20000 Kommentare

  2. Zypries: Sicherheitsempfehlungen für das Internet beachten

    Staatssekretärin Zypries mahnte in ihrer Eröffnungsansprache zum 2. IT-Security-Forum auf der Computermesse Systems in München die Hersteller von Informationstechnik, "Sicherheit von Anfang an konsequent in neue Systeme und Anwendungen zu integrieren".

    07.11.20000 Kommentare

Anzeige
  1. PwC-Studie: Internet und Fernsehen wachsen schnell zusammen

    Die Media- und Unterhaltungsindustrie wird weltweit mit durchschnittlich sieben Prozent pro Jahr wachsen und 2004 rund eine Billion Dollar umsetzen. Das prognostizieren die Experten von Pricewaterhouse-Coopers in ihrer jüngsten Studie Global Entertainment and Media Outlook 2000-2004.

    07.11.20000 Kommentare

  2. Bundeswirtschaftsminister Müller lobt deutschen Internetboom

    Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums treibt der dynamische Preis- und Innovationswettbewerb in der Telekommunikationsbranche und im Onlinebereich die Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland weiter voran.

    03.11.20000 Kommentare

  3. 83,5 Prozent glauben an Aufstieg von UMTS in 2001

    Nach einer Umfrage sagen acht von zehn Branchenkennern der Telekommunikationsbranche, dass im kommenden Jahr UMTS ein Renner wird. Das ist ein Ergebnis des TELCO Trend, eine Befragung der Mummert und Partner Unternehmensberatung unter 103 Führungskräften.

    03.11.20000 Kommentare

  1. e25: Bain & Company und Focus-Money küren Internet-Start-ups

    Die Anbieter von Web-Enabler sind die Gewinner der aktuellen Umwälzungen in der Internet-Branche. Sie profitieren vom wachsenden E-Business-Engagement etablierter Unternehmen. Zu den Verlierern zählen hingegen die meisten Betreiber von Online-Plattformen und -Shops für Konsumenten - also der B2C-Bereich. Diese Veränderungen spiegeln sich in der Liste der 25 vielversprechendsten deutschen Internet-Gründungen wider, die im Rahmen des zweiten e25-Wettbewerbs der Unternehmensberatung Bain & Company und des Wirtschaftsmagazins Focus-Money aus mehr als 200 Bewerbungen ausgewählt wurden.

    02.11.20000 Kommentare

  2. Handy-Boom ungebrochen

    Laut dem Statistischen Bundesamt wurden in den viereinhalb Jahren von Anfang 1996 bis Juni 2000 mehr als 43 Millionen Mobiltelefone nach Deutschland importiert. Diese Zahl hätte ausgereicht, um rechnerisch mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung mit "Handys" auszustatten.

    02.11.20000 Kommentare

  3. BMWi-Workshop: E-Erfolgsstrategien in Industrie und Handel

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie führt in Zusammenarbeit mit dem E-Consulting-Unternehmen Valtech am 21. November 2000 erstmals einen Internet-Workshop in Berlin durch. Angesprochen sind Unternehmen und Verbände der Textil-/Bekleidungs-, Leder-, Schuh- und Keramik-Branche, die sich für Fragestellungen der Wertschöpfungspartnerschaft von Industrie und Handel in den neuen Medien interessieren.

    02.11.20000 Kommentare

  1. Auktionsagenten: Keine rechtsverbindlichen Verträge

    So genannte Auktionsagenten, die auf Business-to-Business-(B2B-)Marktplätzen vollautomatisch mitbieten, können zwar Verträge stellvertretend im Internet abschließen - der Nutzer kann sich trotzdem nicht auf die Lieferung verlassen. Der Grund: E-Mails sind vor Gericht nicht rechtsverbindlich und damit per E-Mail geschlossene Kaufverträge im Zweifelsfall nicht zu beweisen, so die Unternehmensberatung Mummert.

    01.11.20000 Kommentare

  2. Bertelsmann Stiftung: Studie zur Kommunikationsordnung 2010

    Die Bertelsmann Stiftung arbeitet seit mehreren Jahren an Konzepten für eine Kommunikationsordnung, die den Anforderungen der New Economy gewachsen ist. Auf die im Januar 1997 vorgestellte "Kommunikationsordnung 2000" folgten internationale Vergleichsstudien zum dualen System und zur Medien- und Kommunikationsaufsicht.

    31.10.20000 Kommentare

  3. Stiftung Warentest bewertet Ricardo mit "gut"

    Das Online-Auktionshaus Ricardo wurde von Stiftung Warentest mit dem Prüfsiegel "gut" bedacht. Die Bestnote "sehr gut" wurde innerhalb des Tests von Online-Auktionshäusern allerdings auch gar nicht vergeben.

    27.10.20000 Kommentare

  1. Studie: Über 50 Prozent aller Domainnamen werden nie genutzt

    In einer Stichprobe im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie zum Thema Domainnamen zeigte sich: im Domainnamen-Boom werden die meisten Adressen umsonst reserviert.

    27.10.20000 Kommentare

  2. Umfrage: Jeder Fünfte für einen Chip im Gehirn

    Laut einer vom Deutschen Studienpreis in Auftrag gegebenen Allensbach-Umfrage befürwortet jeder fünfte Deutsche die Verpflanzung eines Chips ins Gehirn, wenn sich die Hirnleistung dadurch verbessern ließe. Ziel der Umfrage war es, herauszufinden, welche Ängste und Hoffnungen, welche Einstellungen und Meinungen die Deutschen mit den wachsenden wissenschaftlichen und medizinischen Zugriffsmöglichkeiten auf den menschlichen Körper haben.

    26.10.20000 Kommentare

  3. Studie: Europas Call-Center sind nicht zukunftsfähig

    Jeder zweite Verbraucher fühlt sich von modernen Technologien wie dem Internet überfordert und benötigt beim Umgang damit Hilfe. Doch bisher ist nicht einmal jedes zehnte europäische Call-Center webfähig. Das ermittelte der britische Marktanalyst Datamonitor.

    26.10.20000 Kommentare

  1. Studie: Gute Noten für deutsche Telekommunikationspolitik

    In einer im Auftrag der Europäischen Kommission von der britischen Consulting-Firma Teligen erstellten Studie wird die deutsche Marktöffnungs- und Regulierungspolitik im Telekommunikationsbereich als vorbildlich eingestuft. Die Ergebnisse der Studie sind im Internet abrufbar.

    26.10.20000 Kommentare

  2. Studie: 2003 - Wendepunkt auf dem Mobilfunkmarkt

    Der Mobilfunkmarkt in Europa ist zwischen Juli 1999 und Juli 2000 um 68 Prozent auf 84 Milliarden US-Dollar gewachsen. Davon entfallen 76 Milliarden US-Dollar auf Mobilfunkgespräche und 3,7 Milliarden US-Dollar auf SMS-Übertragungen. Das ist das wesentliche Ergebnis der Studie "Wireless Data: The World in Your Hand", die das internationale Beratungsunternehmen Arthur Andersen gemeinsam mit J.P. Morgan durchgeführt hat.

    25.10.20000 Kommentare

  3. Studie: Bisher kauft nur die Info-Elite per Mausklick ein

    Laut einer aktuellen Studie der Akademie für Technikfolgenabschätzung (TA-Akademie) zur "Nutzung und Akzeptanz von E-Commerce" kaufen in Deutschland hauptsächlich Menschen mit höherem Bildungsabschluss über das Internet ein. Weiterhin sollen Selbstständige, Beamte und Angestellte zu den besonders eifrigen Online-Käufern zählen.

    25.10.20000 Kommentare

  4. Dataquest: PC-Hersteller warten auf nächsten Aufrüst-Zyklus

    Laut den vorläufigen Ergebnissen einer Dataquest-Studie haben die weltweiten Personal-Computer-Lieferungen im dritten Quartal 2000 die 33,9 Millionen Stück überschritten, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung um 15,2 Prozent bedeutet. Auf Grund der Sättigung von US- und europäischen Schlüsselmärkten würden viele Hersteller nun jedoch auf die nächste Upgrade-Welle warten und ihre Lieferungen drosseln.

    24.10.20000 Kommentare

  5. CMG: Im E-Handel wird kaum Geld verdient

    Electronic Commerce ist zwar nach wie vor ein öffentlichkeitswirksames Thema, bringt den Unternehmen aber kaum Geschäft, das zumindest ist eine der zentralen Aussagen einer neuen europaweiten Untersuchung der Beratungs-, Softwareentwicklungs- und Systemintegrationsgesellschaft CMG. 66 Prozent der deutschen Firmen und 43 Prozent der Unternehmen in den anderen europäischen Ländern erzielen nicht mehr als fünf Prozent ihres Jahresumsatzes über das Internet.

    24.10.20000 Kommentare

  6. Studie: Internet - Fluch und Segen des Versicherungsberaters

    Die Zukunft der Versicherung liegt nach Ansicht vieler Experten in der mehrgleisigen Kundenbetreuung: Während für den konkreten Vertragsabschluss der persönliche Kontakt zum Vertreter oder in der Geschäftstelle unverzichtbar bleibt, wünschen sich die Kunden für die laufende Kundenbetreuung immer häufiger den Kontakt über Telefon und via E-Mail oder Web.

    24.10.20000 Kommentare

  7. Telekomunikations-Kredite belasten die Banken

    Die hohen Kredite deutscher Banken an Telekomunikations-Unternehmen beschäftigen mittlerweile das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen, schreibt der Spiegel in der neuen Ausgabe. Die staatlichen Kontrolleure wollen von den großen deutschen Banken das Gesamtobligo gegenüber der Branche wissen.

    23.10.20000 Kommentare

  8. Umfrage: Trend zum Betriebssystem-Oligopol

    Windows 2000 und Linux entwickeln sich zu den dominierenden Betriebssystemen in den Unternehmen. Dies ergab jetzt die Leserbefragung des iX-Magazins, das die wichtigsten Ergebnisse in seiner aktuellen Ausgabe 11/2000 veröffentlicht.

    20.10.20000 Kommentare

  9. CompuServe siegt bei Stiftung Warentest

    Stiftung Warentest lobt besonders die gute Erreichbarkeit, die hohe Zugriffsgeschwindigkeit und den guten Datendurchsatz bei CompuServe. Die anderen Online-Dienste AOL und T-Online landen auf den Plätzen zwei und drei.

    19.10.20000 Kommentare

  10. Studie: Jeder neunte Deutsche nutzt Onlinebanking

    Die Studie "Online-Banking und E-Commerce" wurde vom Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der Forschungsgruppe Wahlen Online durchgeführt. Das Ergebnis: Insgesamt nutzen gut elf Prozent der Deutschen zurzeit Online-Banking, wobei knapp sieben Prozent ihre Geschäfte über das Internet abwickeln, vier Prozent über T-Online und ein Prozent nutzt beide Möglichkeiten.

    18.10.20000 Kommentare

  11. Mieser Online-Service hemmt Umsatzwachstum im E-Commerce

    Die Servicefrage wird zum Prüfstein für E-Commerce-Unternehmungen im Netz. Schon jetzt wären durch besseren Service beim Online-Shopping in Deutschland Mehrumsätze in dreistelliger Millionenhöhe möglich, so die Einschätzung der Experten der Mummert und Partner Unternehmensberatung.

    17.10.20000 Kommentare

  12. Bei Computergames scheiden sich die Geister

    Computerspiele erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. 83,84 Prozent der Männer und 91,09 Prozent der Frauen nutzen regelmäßig Spiele. Das ergab eine Online-Umfrage von PC-Spezialist und der World-of-Cheats unter fast 1.200 Usern.

    17.10.20000 Kommentare

  13. E-Mail bleibt wichtigste Internet-Anwendung

    Nach einer Studie der Marktforschungsgesellschaft IDC ist E-Mail auch weiterhin die wichtigste Anwendung im Internet. Nach der Studie wird das weltweite tägliche Volumen noch rund zehn Milliarden E-Mails erreichen.

    16.10.20000 Kommentare

  14. Erstmals mehr Werbung für Telekommunikation als für Autos

    Die Telekommunikationsbranche hat im ersten Halbjahr 2000 erstmals mehr Geld für klassische Werbung ausgegeben als die Branchen Medien und Autoindustrie. Die Unternehmen aus den Bereichen Büro, EDV und Kommunikation steigerten ihre Brutto-Werbeausgaben um mehr als 30 Prozent auf die Rekordsumme von 1,76 Milliarden DM.

    13.10.20000 Kommentare

  15. BKA warnt vor Zunahme von Kinderpornografie im Internet

    Im Internet wird nach Angaben des Bundeskriminalamtes vermehrt Kinderpornografie angeboten. Bernd Roßbach, BKA-Referatsleiter Schwerkriminalität, spricht von "einer mehrere hundert Prozent starken Steigerung" im Vergleich zu den Vorjahren.

    11.10.20000 Kommentare

  16. Studie: ASP-Softwareanbieter mit Startschwierigkeiten

    Application Service Providing (ASP) - das Mieten von Software bei einem Dienstleister - scheint nach Angaben vieler Marktforscher die Lösung der Zukunft zu sein. Aber der ASP-Markt kommt nach einer neuen Untersuchung nur schleppend in Gang.

    11.10.20000 Kommentare

  17. Studie: Lehrer begrüßen Internet-Filter für Schulen

    Jeder zweite Lehrer in Deutschland und den USA hält Internetfilter für ein wichtiges Instrument, um Schüler vor rechtsextremen oder pornografischen Internetseiten zu schützen. Dies ist das Ergebnis einer Allensbach-Umfrage im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, für die 117 deutsche und 70 amerikanische Lehrer befragt wurden.

    10.10.20000 Kommentare

  18. Sega steigert Dreamcast-Verkäufe

    Laut PC Data konnte Sega seine wöchentlichen Dreamcast-Verkaufszahlen in den USA kurz vor dem für Ende Oktober geplanten US-Verkaufsstart der Konkurrenzkonsole PlayStation 2 verdoppeln. Als Gründe dafür nennt PC Data die kürzlich durchgeführte Preissenkung um 50 US-Dollar und die gleichzeitige Einführung eines an das Dreamcast-Internetangebot gebundenen Rabatts in Höhe von 150 US-Dollar.

    09.10.20000 Kommentare

  19. Studie: "Digital Business" zunehmend Chefsache

    Laut den Ergebnissen des branchenübergreifenden "Diebold Digital Business Trend Survey" machen Unternehmen der "Old Economy" das digitale Business zunehmend zur Chefsache und sorgen für die notwendigen strategischen und organisatorischen Veränderungen. Die quartalsweise ausgewertete Untersuchung wird seit Frühjahr letzten Jahres von der Diebold Deutschland GmbH realisiert - nun liegt ein Vergleich zwischen dem zweiten Halbjahr 1999 und dem ersten Halbjahr 2000 vor.

    06.10.20000 Kommentare

  20. Klimmt: E-Commerce fordert Verkehrspolitik und Logistik

    Bundesverkehrsminister Reinhard Klimmt hat mit Spitzenvertretern von Industrie, Verkehrswirtschaft und Gewerkschaften die Auswirkungen neuer Informations- und Kommunikationstechniken (IuK) auf das Verkehrsaufkommen und die Schaffung von Arbeitsplätzen im Verkehrssektor diskutiert.

    06.10.20000 Kommentare

  21. Erster europäischer E-Business-Marathon

    Laut einer nichtrepräsentativen Umfrage von Mummert + Partner unter knapp 1.400 Internetnutzern fehlt es einem Großteil existierender Internetangebote an Ideenreichtum, Originalität und Kreativität. Drei von vier Befragten finden weniger als 20 Prozent der Internetauftritte gelungen, weswegen die Unternehmensberatung jetzt einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben hat - den "Ersten europäischen E-Business-Marathon".

    05.10.20000 Kommentare

  22. Studie belegt breite Technologieakzeptanz der Deutschen

    Die Stärke einer Informationsgesellschaft beruht auf der sozialen Akzeptanz ihrer technologischen Infrastruktur. Die Deutschen holen offensichtlich auf: Vor allem die junge Altersgruppe erwartet sich laut einer repräsentativen Befragung im Auftrag von Minolta von PC, Internet und Handy neue anspruchsvolle Jobs, eine verbesserte Kommunikation und effizienteres Arbeiten sowie mehr Freizeit.

    05.10.20000 Kommentare

  23. Planet Project - weltweit größte Umfrage-Aktion im Internet

    Planet Project - weltweit größte Umfrage-Aktion im Internet

    Mit dem Planet Project startet die weltgrößte Umfrage-Aktion im Internet. Vier Tage lang - vom 15. bis zum 18. November - haben Menschen rund um die Welt Gelegenheit, Ansichten und Meinungen zu unterschiedlichen Themen zu äußern und ihre Antworten im Internet mit denen anderer Teilnehmer zu vergleichen.

    05.10.20000 Kommentare

  24. Start-ups suchen Mitarbeiter zumeist im Freundeskreis

    Internet-Start-ups vertrauen bei der Personalsuche überwiegend auf ihre persönlichen Kontakte. 82 Prozent der Dot-com-Gründer suchen nach einer für das Wirtschaftsmagazin Bizz durchgeführten Studie der Münchner Unternehmensberatung Bain demzufolge neue Mitarbeiter vor allem in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis.

    04.10.20000 Kommentare

  25. Mobilfunkboom: Jeder Zweite hat ein Handy

    In den letzten elf Monaten hat sich damit die Zahl der Mobilfunknutzer in Deutschland verdoppelt. Bei gleichbleibenden Wachstumsraten ist damit zu rechnen, dass Deutschland spätestens Ende des Jahres Italien als europaweit größten Mobilfunkmarkt ablöst.

    04.10.20000 Kommentare

  26. DVD erfolgreicher als CD und Video?

    Die Industrie ist mit dem Erfolg der DVD (Digital Versatile Disc) zufrieden und erfüllt laut der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) die in sie gesetzten Erwartungen. Vor zwei Jahren mit 40.000 in Deutschland verkauften Abspielgeräten gestartet, steigerte sich der Absatz im vergangenen Jahr auf mehr als 200.000 Exemplare. Für 2000 rechnet die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) mit dem Absatz von 410.000 DVD-Spielern.

    02.10.20000 Kommentare

  27. Macht AMD Intel zu schaffen?

    Die PC-Spezialist Franchise AG sieht AMD-Prozessoren deutlich im Aufwind. Der Nachfragerückgang bei Intel-CPUs resultiere aus einer massiven Verschiebung der Käuferpräferenzen zu Gunsten von AMD-Chips.

    02.10.20000 Kommentare

  28. Statistik: Preise fürs Telefonieren sinken kaum

    Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, lag der Verbraucherpreisindex für Telefondienstleistungen im September 2000 um 4,9 Prozent niedriger als noch ein Jahr zuvor. Im August 2000 und Juli 2000 hatte die Jahresveränderungsrate -4,7 bzw. -4,9 Prozent betragen.

    29.09.20000 Kommentare

  29. Internetnutzung und Handy-Besitz bei Jugendlichen gestiegen

    Der Anteil der Jugendlichen mit Internet-Erfahrung ist im Jahr 2000 erneut deutlich angestiegen und hat sich im Vergleich zu 1999 nahezu verdoppelt. So nutzen nach eigenen Angaben nun 57 Prozent aller Jugendlichen zumindest selten das Internet, im Jahr 1999 lag der Anteil noch bei 29 Prozent. Das geht aus der JIM-Studie hervor, die das Mediennutzungsverhalten 12- bis 19-Jähriger in Deutschland erforschte.

    29.09.20000 Kommentare

  30. HDE fordert Einzelhandel zu mehr E-Commerce-Engagement auf

    Hermann Franzen, Präsident des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), hat sich anlässlich der HDE-Herbstpressekonferenz 2000 dafür ausgesprochen, das Online-Shopping zum Thema des stationären Einzelhandels zu machen und den reinen Internethändlern den E-Commerce-Markt nicht kampflos zu überlassen.

    28.09.20000 Kommentare

  31. Umfrage: Die meisten kaufen Bücher lieber offline

    Nach einer Umfrage, die von BookExpo America und der Verlegerzeitung Publishers Weekly durchgeführt wurde, planen die meisten Amerikaner weiterhin, Bücher in Buchläden und nicht im Internet zu kaufen.

    27.09.20000 Kommentare

  32. E-Commerce über Nicht-PC-Internetgeräte soll wachsen

    Nach einer Vorhersage des Marktforschungsinstituts sollen Ende der ersten Hälfte des neuen Jahrzehnts mit Nicht-PC-Internetgeräten in den USA bereits milliardenschwere E-Commerce-Umsätze gemacht werden, doch der PC bleibt weiterhin das E-Commerce-Zugangsgerät Nummer eins.

    26.09.20000 Kommentare

  33. Angebote neuer Telefongesellschaften finden mehr Anklang

    Die Akzeptanz neuer Telefongesellschaften in Deutschland wächst. Allein innerhalb der vergangenen vier Monate konnten die Anbieter von Call-by-Call-, Pre-Selection- und Komplett-Angeboten ihren Kundenkreis signifikant erweitern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Mediagruppe München.

    26.09.20000 Kommentare

  34. Gefahr für den Video-Markt durch DivX?

    Das Format DivX könnte den Kino- und Video-Markt vor ähnliche Schwierigkeiten stellen wie MP3 zuletzt den Musik-Markt, so das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Forschungs- und Beratungsinstituts MediaTransfer AG unter 1.000 Internetnutzern.

    25.09.20000 Kommentare

  35. Informationstechnologien zunehmend in deutschen Haushalten

    Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden anhand von Ergebnissen der Statistik der laufenden Wirtschaftsrechnungen privater Haushalte (ohne Selbstständigenhaushalte) mitteilt, nimmt die Ausstattung privater Haushalte in Deutschland mit Geräten der neuen Informationstechnologien beständig zu.

    25.09.20000 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 50
  4. 51
  5. 52
  6. 53
  7. 54
  8. 55
  9. 56
  10. 57
  11. 58
  12. 59
  13. 60
  14. 61
Anzeige

Verwandte Themen
IDC, Gartner, Gehalt, 4scotty, AGOF, IT-Jobs, Cap Gemini, Bitkom, Stayfriends, Skimming, Recycling, Computersucht, Elektronikschrott, Sekunde

RSS Feed
RSS FeedStudie

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige