Abo
  • Services:
Anzeige

Unternehmen ohne genug Ressourcen für E-Business-Projekte

Schnellere Projektrealisierung Hauptmotiv für das Outsourcing im E-Business

In mehr als jedem zweiten Mittelstands- und Großunternehmen stellen unzureichend vorhandene Kompetenzen und Ressourcen eine Hürde bei Projekten für den elektronischen Handel dar. In jedem vierten Fall bestehen sehr hohe Beschränkungen bei der Umsetzung von E-Business-Strategien, während 35 Prozent der Firmen in Teilbereichen über keine ausreichenden internen Voraussetzungen verfügen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von Sterling Commerce unter mehr als 500 Unternehmen mit über 100 Millionen Euro Umsatz.

Anzeige

Der Erhebung zufolge sieht ein Großteil der Betriebe eine Alternative im Outsourcing der geplanten E-Business-Projekte. Für 17 Prozent ist eine vollständige Übertragung der Maßnahmen auf einen externen Dienstleister denkbar, 29 Prozent wollen sich auf die Auslagerung von Teilbereichen beschränken. Als hauptsächliches Motiv nennen sie die Erwartung, auf diesem Weg die vorgesehenen Projekte schneller realisieren und am Know-how des Servicepartners partizipieren zu können. Zudem versprechen sie sich davon Einsparungen auf personeller Seite. Auch wirtschaftliche Gründe spielen in den Überlegungen der Unternehmen eine Rolle: besonders beim Betrieb der E-Business-Lösungen in den Händen eines Dienstleisters erwarten 31 Prozent der befragten Firmen Kostenvorteile. Als zusätzlichen Nutzen verspricht sich jedes vierte Unternehmen, dass durch das Outsourcing eine Konzentration auf andere Aufgaben erleichtert wird. "Der Zeitfaktor spielt im Wettbewerb eine zunehmende Rolle", bewertet Michael Leuschner von Sterling Commerce das wachsende Interesse am Outsourcing von E-Business-Lösungen. "Es herrscht offenbar die Erkenntnis, dass es zu deutlichen Nachteilen im Markt kommt, wenn Unternehmen zunächst die erforderlichen Kompetenzen und personellen Ressourcen aufbauen müssen."

Insofern sei die Auslagerung eine konsequente Strategie, die zudem den Vorteil habe, dass dabei auf erfahrene Kompetenzen zugegriffen werde. "Im Regelfall wird beim E-Business Neuland betreten, und dies bedeutet auch, dass es auf Grund der fehlenden Erfahrungen zu vielfältigen Fehleinschätzungen kommen kann. Dies führt zu Projektrisiken, die Verzögerungen und höhere Kosten zur Folge haben, jedoch mittels Outsourcing vermieden werden können."


eye home zur Startseite
Ruprecht Helms 17. Aug 2002

Hi, das ist ein schwieriges Thema, vor allem wenn es darum geht ein Kommentar zu finden...

autor 14. Jun 2002

Hört sich ja so an, als ob jede Firma "normalerweise" alles selbst macht. Dann sollten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. über Jobware Personalberatung, Düsseldorf
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Öfters mal Skimaske tragen.

    Benutzer0000 | 06:07

  2. Re: Hass und Angst ausnutzen

    Benutzer0000 | 05:59

  3. Das wird noch (sehr) böse enden...

    Benutzer0000 | 05:57

  4. Re: Asien

    Benutzer0000 | 05:52

  5. Re: Ich glaub es hackt ..

    Benutzer0000 | 05:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel