Abo
  • Services:

Umfrage: Linux bleibt sicher und stabil

Linux-Entwickler halten Web Services für wichtig

Während große Computer-Hardware- und Software-Hersteller ihre Bemühungen, Linux in den Desktop-Bereich zu bringen, verstärken, wird die Sicherheit und Stabilität des Open-Source-Betriebssystems weiterhin sehr hoch eingeschätzt. Dies geht aus den Evans Data Summer 2002 Linux Developer Survey Reports hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

In Interviews mit mehr als 400 aktiv an der Linux-Entwicklung beteiligten Entwicklern sei die inhärente Sicherheit und Verlässlichkeit von Linux am höchsten eingeschätzt worden. Die Befragten sehen zudem das System Open Source als besser an, um Sicherheit zu gewährleisten als das ein einzelner kommerzieller Hersteller könnte.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. Walter AG, Tübingen

In der Befragung gaben 94,2 Prozent an, dass ihr Linux-System noch nie von einem Virus befallen wurde, 75 Prozent gaben an, dass ihr System noch nie gehackt wurde.

Befragt nach zukünftigen Trends gaben die Linux-Entwickler an, dass Web Services eine wichtige Rolle spielen würden, halten den Einfluss von Web Services auf Open Source aber für minimal. Gut die Hälfte hält 64-Bit-Plattformen für wichtig und rät den eigenen Unternehmen, sich dieser Architekturen anzunehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

H. Bilda 27. Feb 2005

im Serverbereich haben weniger Probleme mit linux als mit anderen betriebssys. www...

raddadaist 26. Aug 2002

Was war nochmal die Feste Platte? Ernst beiseite: Wenn ich mit Computern was arbeiten...

#!/gfc/murdock 26. Aug 2002

Tja, damit laufen aber auch noch lange nicht alle Win32-Programme auf Linux, von Win...

Christian Berg 26. Aug 2002

Ich glaube das schlimmste Problem das die Betriebsysteme von Heute haben sind ihre...

Christian Berg 26. Aug 2002

Da liegt die Schuld nicht wirklich bei Microsoft. Die armen Firtzen in Redmond haben ein...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /