Abo
  • Services:

SAP dominiert ERP-Landschaft auch im Mittelstand

Übernahme von Navision durch Microsoft für deutschen Mittelstand unwichtig

Nicht nur im Segment der Großunternehmen demonstriert SAP seine Marktmacht bei Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Systemen. Auch im gehobenen Mittelstand finden sich in erster Linie die Produkte der Walldorfer Softwareschmiede. Rund 41 Prozent der über 100 von Cap Gemini Ernst & Young befragten größeren deutschen Mittelständler setzen auf die SAP-Systeme.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit weitem Abstand folgen Anbieter wie Baan (5 Prozent), Brain (4 Prozent) und Navision (3 Prozent). Eine individuelle Programmierung bevorzugen lediglich etwas mehr als ein Fünftel. Entgegen der Annahme, dass viele Unternehmen mehrere Systeme parallel einsetzen, zeigte die Befragung ein homogenes Bild. Rund 70 Prozent verwenden nur ein ERP-System und vermeiden so doppelte Datenerfassungen und Probleme mit Schnittstellen. "Mit ihrer Wahl für SAP gehen die Unternehmen mit dem Trend und entscheiden sich für den Marktführer. Ein wenig erinnert das an frühere Jahre, wo es im Hardwarebereich hieß, buy blue' (IBM) und gehe damit auf Nummer sicher", zeigte sich Helmut Ramsauer, Leiter der IT-Beratung im Bereich Mittelstand & Wachstumsunternehmen bei Cap Gemini Ernst & Young, nicht überrascht.

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Keine Rolle spielt für den deutschen Mittelstand die angekündigte Übernahme von Navision durch Microsoft. Fast 90 Prozent sehen keine Auswirkungen auf die Attraktivität der Navision-Programme. Unbeeindruckt vom Herstellernamen und den Lizenzkosten setzt der Mittelstand bei den Auswahlkriterien für ein ERP-System in erster Linie auf den funktionellen Leistungsumfang (61 Prozent), die Zuverlässigkeit des Anbieters (56 Prozent) und auf die Ausbaufähigkeit des Systems (39 Prozent).

Bei vielen klassischen betriebswirtschaftlichen Funktionen ist bereits eine sehr weit ausgebaute Unterstützung durch ERP gegeben, so Cap Gemini. In mehr als 80 Prozent der Unternehmen sind die Finanzbuchhaltung, die Materialwirtschaft, der Einkauf und im produzierenden Gewerbe auch die Produktionsstufen an die Steuerungs- und Planungssoftware angeschlossen. Noch immer ein Stiefkind des ERP ist nach Angaben der Auguren der Personalbereich. Allerdings sei der Ausbau in diesem Bereich für viele Unternehmen ein künftiger Investitionsschwerpunkt.

Getrieben durch die Optimierung der Zulieferketten (SCM) und Kundenbindungssysteme (CRM) bei den Großunternehmen werden auch die mittelständisch geprägten Unternehmen verstärkt in die entsprechenden ERP-Erweiterungen investieren. Setzen derzeit nur 14 Prozent SCM- und 25 Prozent CRM-Funktionen in ihren ERP-Systemen ein, planen jeweils ein Viertel der Befragten die Erweiterung auf diese Funktionalitäten in der nahen Zukunft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 46,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

cx 24. Okt 2002

gibts dazu: * weitergehende Produktinformationen für einen _schnellen_ Ueberblick...

Wolfgang Lange 24. Okt 2002

Die SAP-Dominaz wird sich mit der neuen Produktlinie "SmartBusinessSolution" fortsetzen...

Hermann... 23. Aug 2002

Auch micht würde sehr interessieren, die Betriebsgröße, die SAP einsetzten. Umsatz...

Wenger 23. Aug 2002

Wir setzten mit 250 Mitarbeiten im Maschinenbau SAP und sind damit sehr zufrieden...

Mittelständler 23. Aug 2002

Bei welchem Umsatz/wievielen Mitarbeitern beginnt denn der "gehobene" Mittelstand? Ich...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /