Abo
  • Services:
Anzeige

SAP dominiert ERP-Landschaft auch im Mittelstand

Übernahme von Navision durch Microsoft für deutschen Mittelstand unwichtig

Nicht nur im Segment der Großunternehmen demonstriert SAP seine Marktmacht bei Enterprise-Resource-Planning-(ERP-)Systemen. Auch im gehobenen Mittelstand finden sich in erster Linie die Produkte der Walldorfer Softwareschmiede. Rund 41 Prozent der über 100 von Cap Gemini Ernst & Young befragten größeren deutschen Mittelständler setzen auf die SAP-Systeme.

Anzeige

Mit weitem Abstand folgen Anbieter wie Baan (5 Prozent), Brain (4 Prozent) und Navision (3 Prozent). Eine individuelle Programmierung bevorzugen lediglich etwas mehr als ein Fünftel. Entgegen der Annahme, dass viele Unternehmen mehrere Systeme parallel einsetzen, zeigte die Befragung ein homogenes Bild. Rund 70 Prozent verwenden nur ein ERP-System und vermeiden so doppelte Datenerfassungen und Probleme mit Schnittstellen. "Mit ihrer Wahl für SAP gehen die Unternehmen mit dem Trend und entscheiden sich für den Marktführer. Ein wenig erinnert das an frühere Jahre, wo es im Hardwarebereich hieß, buy blue' (IBM) und gehe damit auf Nummer sicher", zeigte sich Helmut Ramsauer, Leiter der IT-Beratung im Bereich Mittelstand & Wachstumsunternehmen bei Cap Gemini Ernst & Young, nicht überrascht.

Keine Rolle spielt für den deutschen Mittelstand die angekündigte Übernahme von Navision durch Microsoft. Fast 90 Prozent sehen keine Auswirkungen auf die Attraktivität der Navision-Programme. Unbeeindruckt vom Herstellernamen und den Lizenzkosten setzt der Mittelstand bei den Auswahlkriterien für ein ERP-System in erster Linie auf den funktionellen Leistungsumfang (61 Prozent), die Zuverlässigkeit des Anbieters (56 Prozent) und auf die Ausbaufähigkeit des Systems (39 Prozent).

Bei vielen klassischen betriebswirtschaftlichen Funktionen ist bereits eine sehr weit ausgebaute Unterstützung durch ERP gegeben, so Cap Gemini. In mehr als 80 Prozent der Unternehmen sind die Finanzbuchhaltung, die Materialwirtschaft, der Einkauf und im produzierenden Gewerbe auch die Produktionsstufen an die Steuerungs- und Planungssoftware angeschlossen. Noch immer ein Stiefkind des ERP ist nach Angaben der Auguren der Personalbereich. Allerdings sei der Ausbau in diesem Bereich für viele Unternehmen ein künftiger Investitionsschwerpunkt.

Getrieben durch die Optimierung der Zulieferketten (SCM) und Kundenbindungssysteme (CRM) bei den Großunternehmen werden auch die mittelständisch geprägten Unternehmen verstärkt in die entsprechenden ERP-Erweiterungen investieren. Setzen derzeit nur 14 Prozent SCM- und 25 Prozent CRM-Funktionen in ihren ERP-Systemen ein, planen jeweils ein Viertel der Befragten die Erweiterung auf diese Funktionalitäten in der nahen Zukunft.


eye home zur Startseite
cx 24. Okt 2002

gibts dazu: * weitergehende Produktinformationen für einen _schnellen_ Ueberblick...

Wolfgang Lange 24. Okt 2002

Die SAP-Dominaz wird sich mit der neuen Produktlinie "SmartBusinessSolution" fortsetzen...

Hermann... 23. Aug 2002

Auch micht würde sehr interessieren, die Betriebsgröße, die SAP einsetzten. Umsatz...

Wenger 23. Aug 2002

Wir setzten mit 250 Mitarbeiten im Maschinenbau SAP und sind damit sehr zufrieden...

Mittelständler 23. Aug 2002

Bei welchem Umsatz/wievielen Mitarbeitern beginnt denn der "gehobene" Mittelstand? Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. AKDB, München
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15

  2. Kampf gegen die Finanzierung von Terrorismus

    Pjörn | 00:09

  3. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    belugs | 00:04

  4. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    Spawn182 | 17.12. 23:58

  5. Re: Muhahahahaha

    Schläfer | 17.12. 23:50


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel