Unternehmen für Informationswirtschaft- Trendbericht gesucht

"Monitoring Informationswirtschaft" des BMWi soll Branchenentwicklung beleuchten

Gemeinsam mit den Branchenverbänden bittet das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Unternehmen der "Digitalen Wirtschaft" zur Teilnahme am Forschungsprojekt "Monitoring Informationswirtschaft". Der mittlerweile dritte Trendbericht soll wichtige Hinweise zu künftigen Entwicklungen in der Informationswirtschaft bis zum Jahr 2007 liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Deutsche Unternehmer aus der Informationswirtschaft werden zum Ausfüllen eines Fragebogens gebeten, der sich der konjunkturellen Entwicklung, Beschäftigungs- und Qualifikationsentwicklung, Geschäftschancen, Existenzgründungen, neuen Geschäftsbereichen und persönlichen Einschätzungen von politischem und weiterem Handlungsbedarf insbesondere im E-Government und der digitalen Spaltung ("Digital Divide") widmet. Dabei bleibt dem Teilnehmer überlassen, ob man lieber anonym bleiben oder zitierbar sein möchte.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d)
    Wilkening + Hahne GmbH+Co. KG, Bad Münder
  2. Spezialist (m/w/d) digitale Format- / Modulentwicklung
    AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Bayern
Detailsuche

Die Ergebnisse sollen die Grundlage für politische Weichenstellungen in den kommenden Jahren sein. Der Fragebogen im Word-Format findet sich z.B. auf der Website des dmmv und kann bis zum 15. Oktober ausgefüllt an das Institute for Information Economics zurückgesandt werden.

"Nur wenige Studien liefern so detaillierte Ergebnisse zu einzelnen Branchensegmenten wie das 'Monitoring Informationswirtschaft'. Der Trendbericht leistet einen wichtigen Beitrag zur Schaffung von Transparenz in unserer Branche", so Alexander Felsenberg, Vizepräsident und Geschäftsführer des dmmv. Der dmmv hofft daher auf eine rege Beteiligung der Unternehmen an dem Forschungsprojekt.

Neben dem Trendbericht gab das BMWi auch einen neuen Faktenbericht zur Informationswirtschaft in Auftrag. In wenigen Wochen soll der mittlerweile 5. Faktenbericht veröffentlicht werden, in dem alle neuen Marktdaten zur Informationswirtschaft sowie zu den einzelnen Teilbranchen zusammengestellt werden. Die Resultate sollen erneut eine wichtige Grundlage für die politische Arbeit von Regierung und Verbänden bilden.

Marktzahlen und Studien hat der dmmv auf seiner Website im Bereich "MaFo-Jump" veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Artikel
  1. Krypto: Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch
    Krypto
    Bitcoin steigt auf neues Allzeithoch

    Der Wert vom April 2021 ist übertroffen: Der Bitcoin steigt zwischenzeitlich auf über 66.000 US-Dollar.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Samsung: Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden
    Samsung
    Galaxy Z Flip 3 kann konfiguriert werden

    Samsung bietet das Falt-Smartphone Galaxy Z Flip 3 künftig auch in der Bespoke-Edition an - also in konfigurierbaren Farbkombinationen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /