162 OpenGL Artikel
  1. Angle: Vollständige Implementierung von OpenGL ES 2.0 für Windows

    Angle: Vollständige Implementierung von OpenGL ES 2.0 für Windows

    Googles Bibliothek Angle wurde für OpenGL ES 2.0 zertifiziert. Sie wird eingesetzt, um die Darstellung von 3D-Grafik im Browser mittels WebGL unter Windows zu beschleunigen, basiert WebGL doch auf OpenGL ES 2.0, das Windows von Hause aus nicht unterstützt.

    29.11.201116 Kommentare
  2. 3D-API: Khronos Group veröffentlicht OpenGL 4.2

    3D-API: Khronos Group veröffentlicht OpenGL 4.2

    Die Khronos Group hat ihre freie Grafikschnittstelle OpenGL in der Version 4.2 veröffentlicht. Die neue Version ist abwärtskompatibel, macht aber neue GPU-Funktionen über OpenGL verfügbar.

    09.08.20110 Kommentare
  3. KDE SC: Kwin unterstützt OpenGL ES 2.0

    KDE SC: Kwin unterstützt OpenGL ES 2.0

    In den kommenden Versionen der KDE SC wird der Compositing-Manager Kwin um die Unterstützung der Grafikschnittstelle OpenGL ES 2.0 erweitert. Damit kann KDE künftig auch mit Hardwarebeschleunigung auf mobilen Geräten laufen.

    21.02.20115 KommentareVideo
  4. Firefox: Bislang keine Hardwarebeschleunigung für Linux

    Firefox: Bislang keine Hardwarebeschleunigung für Linux

    Die Hardwarebeschleunigung in Firefox 4 wird für Linux nicht standardmäßig aktiviert. Der Grund: Die 3D-Beschleunigung der meisten Treiber führt zu Darstellungsproblemen und sogar zu Abstürzen.

    18.01.2011126 Kommentare
  5. Molehill: GPU-beschleunigte 3D-Grafik in Flash und Air

    Molehill: GPU-beschleunigte 3D-Grafik in Flash und Air

    Flash soll künftig hardwarebeschleunigte 3D-Grafik unterstützen. Adobe arbeitet unter dem Namen Molehill an einem entsprechenden API, das OpenGL beziehungsweise Direct 3D nutzen wird.

    29.10.201075 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  3. Haufe Group, Bielefeld
  4. SAP, Hallbergmoos bei München


  1. Mesa 7.9: Evergreen-Treiber und GLSL-Compiler

    Mesa 7.9: Evergreen-Treiber und GLSL-Compiler

    Mesa 7.9 bringt umfangreiche Aktualisierungen. Neben einer Reihe von Gallium3D-State-Trackern für diverse Grafikchipsätze bietet die aktuelle Version des Grafik-Frameworks für Linux auch einen von Intel beigesteuerten OpenGL-Shader-Language-Compiler.

    05.10.201028 Kommentare
  2. Professionelle Grafikkarten: Quadro mit Fermi ab 160 Euro

    Professionelle Grafikkarten: Quadro mit Fermi ab 160 Euro

    Mit den Modellen Quadro 600 und Quadro 2000 hat Nvidia zwei vergleichsweise günstige Grafikkarten vorgestellt, die hohe Farbtiefen ausgeben können und über zertifizierte Treiber verfügen. Das kleinere Modell soll es bereits ab 160 Euro geben.

    04.10.201027 Kommentare
  3. Gallium3D: Gallium3D-Treiber auch für Radeon HD 5000

    Entwickler haben den R600g-Treiber um Unterstützung für die Grafikchipsätze Radeon HD 5000 von AMD in Mesa erweitert. Der Treiber bringt Unterstützung für Shader-Opcodes und Constant-Buffer mit.

    10.09.20109 Kommentare
  4. Grafikbibliothek: Cairo rendert schneller und zeichnet auf

    Grafikbibliothek: Cairo rendert schneller und zeichnet auf

    Die Grafikbibliothek Cairo für Gnome ist in der Version 1.10.0 erschienen. Die aktuelle Version bietet die Tracing-Funktion Cairo-Trace, mit der Zeichenkommandos aufgezeichnet werden können, während eine Anwendung sie an die Vektorgrafikbibliothek weitergibt.

    08.09.201010 Kommentare
  5. Catalyst 10.8: AMDs neue Grafiktreiber mit OpenGL ES 2.0

    Catalyst 10.8: AMDs neue Grafiktreiber mit OpenGL ES 2.0

    Video und stereoskopisches 3D auch im Browser - das ist das Ziel mit OpenGL ES 2.0. AMDs neue Grafiktreiber für Desktop- und Notebook-GPUs unterstützen das nun offiziell. Zusätzlich gibt es etwas mehr Tempo bei einigen Spielen, etliche Bugs bei der Videowiedergabe wurden auch beseitigt.

    26.08.201056 Kommentare
  1. Schnellere Spiele: Neues zu Intels Optimierungstool GPA 4

    Schnellere Spiele: Neues zu Intels Optimierungstool GPA 4

    GDC Wer als Entwickler seine PC-Spiele nicht optimiert, verschenkt Marktanteile. Den schwierigen Optimierungsprozess können laut Intel-Mitarbeiter Steve Hughes Tools wie Intels GPA erleichtern - künftig auch für DirectX-11-Titel und vielleicht sogar für OpenGL.

    16.08.201011 Kommentare
  2. Linux-Desktop: KDE 4.6 soll schneller werden

    Linux-Desktop: KDE 4.6 soll schneller werden

    Für die nächste Version 4.6 der KDE-Arbeitsfläche haben die Entwickler eine neue Zielsetzung: Plasma soll schneller und effizienter werden. Dazu soll der Fenstermanager Kwin künftig auf aktuellere Versionen von OpenGL setzen, für Version 4.6 ist die Unterstützung von OpenGL ES 1.1 beziehungsweise 2.0 geplant.

    03.08.2010205 Kommentare
  3. Gallium3D: Beschleunigte Entwicklung für ATI-R600/R700-Treiber

    Der für die Schnittstelle Gallium3D entwickelte Treiber für Grafikkarten mit AMD/ATI-R600/R700-Chipsatz macht deutliche Fortschritte: Wenige Tage nachdem die rudimentäre Unterstützung für Hardware-Beschleunigung angekündigt wurde, haben die Entwickler bereits rudimentäres Texture-Mapping implementiert.

    29.07.201015 Kommentare
  1. Khronos Group: OpenGL 4.1 rückt enger mit OpenGL ES 2.0 und OpenCL zusammen

    Khronos Group: OpenGL 4.1 rückt enger mit OpenGL ES 2.0 und OpenCL zusammen

    Die Khronos Group hat ihr plattformunabhängiges Grafik-API OpenGL in der Version 4.1 veröffentlicht. Die neue Version verbessert vor allem das Zusammenspiel mit OpenCL und ist kompatibel zu OpenGL ES 2.0.

    27.07.201019 Kommentare
  2. WebGL: AMD veröffentlicht OpenGL-ES-2.0-Treiber für den Desktop

    AMD hat erstmals einen Grafiktreiber für Desktopsysteme veröffentlicht, der OpenGL ES 2.0 unterstützt. Der in einer Betaversion vorliegende Treiber ATI Catalyst 10.7 Beta OpenGL ES 2.0 ist zur Darstellung beschleunigter 3D-Grafik im Browser mittels WebGL gedacht.

    26.07.20100 Kommentare
  3. Unigine Heaven Benchmark 2.1: Techdemo mit OpenGL 4.0 und stereoskopischem 3D

    Unigine Heaven Benchmark 2.1: Techdemo mit OpenGL 4.0 und stereoskopischem 3D

    Die russischen Entwickler von Unigine haben ihre Demo mit eingebautem Benchmark namens "Heaven" aktualisiert. Das Programm kann nun auch OpenGL 4.0 als Grafikschnittstelle verwenden, inklusive Tessellation. Zudem kann die Grafik mit allen verbreiteten 3D-Verfahren stereoskopisch dargestellt werden.

    25.05.201049 KommentareVideo
  1. FirePro V8800: DirectX-11, OpenGL 4.0 und 2 GByte

    FirePro V8800: DirectX-11, OpenGL 4.0 und 2 GByte

    AMD hat das Gegenstück zur Radeon HD 5870 für professionelle Anwendungen vorgestellt. Die GPU der FirePro V8800 besitzt die gleichen technischen Eigenschaften, der Speicher wurde jedoch auf 2 GByte verdoppelt. Zudem gibt es ein anderes Kühlsystem und vier Displayports.

    07.04.201013 Kommentare
  2. 3D-Grafik für Linux: Mesa 7.7.1 und 7.8.0 veröffentlicht

    Die quelloffene OpenGL-/DRI-Implementierung Mesa ist in den Versionen 7.7.1 und 7.8.0 veröffentlicht worden. Während in Mesa 7.7.1 ausschließlich Reparaturen eingeflossen sind, wartet Version 7.8.0 mit zahlreichen Neuerungen auf, etwa mit einem Gallium3D-Treiber für Intels Grafikchipsatz i965.

    30.03.20107 Kommentare
  3. AMD: Betatreiber für OpenGL 4.0 auf Radeon 5000

    Mit einem neuen Treiber unterstützt AMD mit seinen ATI-Grafikkarten neuerer Bauart nun die neuen Grafikschnittstellen OpenGL 3.3 und OpenGL 4.0. Die beiden Standards sollen fast vollständig umgesetzt sein, der Treiber ist allerdings noch als Beta deklariert.

    26.03.201026 KommentareVideo
  1. Angle-Projekt soll WebGL unter Windows beschleunigen

    Mit dem Angle-Projekt (Almost Native Graphics Layer Engine) will Google die Darstellung von WebGL unter Windows beschleunigen. Die Software können auch andere Browserhersteller verwenden.

    19.03.201013 KommentareVideo
  2. OpenGL 3.3 und 4.0 - tschüss DirectX 11?

    OpenGL 3.3 und 4.0 - tschüss DirectX 11?

    GDC 2010 Die Khronos Group hat die OpenGL-4.0-Spezifikation fertiggestellt. Das offene Grafik-API soll damit schneller, genauer und flexibler werden, enger mit OpenCL verzahnt sein - und aktuelle GPU-Funktionen wie Tesselation unterstützen.

    11.03.2010196 KommentareVideo
  3. Gallium3D: DirectX doch nicht für Linux

    Ein VMware-Entwickler rudert beim Thema DirectX für Linux zurück: Zwar sollen in Gallium3D Funktionen eingebaut werden, um Direct3D anzusprechen, diese APIs sollen aber nicht veröffentlicht werden.

    11.02.201064 Kommentare
  1. Cinebench R11.5 - Benchmark für viele Kerne

    Cinebench R11.5 - Benchmark für viele Kerne

    Maxon hat seinen CPU- und GPU-Benchmark Cinebench in der Version R11.5 veröffentlicht. Sie soll moderne Multiprozessor-PCs und -Macs deutlich genauer testen können.

    10.02.20104 Kommentare
  2. Gallium 3D mit neuen DirectX Schnittstellen

    Die freie Bibliothek Gallium3D, die als Open-Source-Projekt von der Firma VMware betreut und entwickelt wird, soll künftig Schnittstellen für Microsofts DirectX 10 und 11 mitbringen. Gallium3D kann auch unter Linux und FreeBSD verwendet werden.

    09.02.201031 Kommentare
  3. Catalyst 10.1: Kleine Bugfixes, 120 Hertz und Ubuntu 9.10

    Catalyst 10.1: Kleine Bugfixes, 120 Hertz und Ubuntu 9.10

    Die Januar-Ausgabe der Catalysttreiber von AMD für Grafiklösungen der Marke ATI bringt nur wenige Neuerungen: hier ein paar Bugs weniger, dort ein paar Prozent mehr Leistung. Die kommenden Versionen sollen jedoch starke Verbesserungen bringen, deutete AMD an.

    28.01.201018 Kommentare
  4. Mesa-3D-Version 7.8 für Ende März angekündigt

    Die freie OpenGL-Implementierung Mesa 3D soll Ende März in der nächsten Version 7.8 erscheinen. Neben Verbesserungen in der Videowiedergabe sowie der Integration eines neuen Gallium3D-Treibers für Intels i965-Chipsätze bringt die nächste Version auch viele neue Gallium3D-Funktionen mit.

    18.01.201015 Kommentare
  5. Neues Build 10.6.3 von Mac OS X lernt OpenGL 3.0

    Der bekannte russische Hacker "Netkas" hat in einem Build von Mac OS X 10.6.3, das als Update der aktuellen Version Snow Leopard erscheinen soll, erste Funktionen für OpenGL 3.0 ausgemacht. Noch werden nicht alle Extensions unterstützt, aber erste Experimente mit der neuen 3D-Schnittstelle sind damit möglich.

    13.01.201043 Kommentare
  6. Catalyst 9.12: Neue Schnittstellen und ein Hotfix-Treiber

    Der Catalyst 9.12 für Grafikkarten von AMD bringt diesmal nur geringe Leistungsvorteile, aber Unterstützung für die Programmierschnittstellen OpenGL 3.2 und Directcompute 10.1. Zahlreiche kleinere Bugfixes gibt es bereits in einem Hotfix-Treiber, der aber als Betaversion zu betrachten ist.

    18.12.200928 Kommentare
  7. Openmax AL - Multimedia-API für mobile Endgeräte

    Mit Openmax AL soll ein neuer Standard für Multimedia auf mobilen und Embedded-Plattformen gesetzt werden. Entwickelt hat Openmax AL die Khronos Group, die unter anderem auch für OpenGL, OpenCL und WebGL verantwortlich ist.

    08.10.20092 Kommentare
  8. id-Spiel "Rage" läuft wohl doch nativ unter Linux

    id-Spiel "Rage" läuft wohl doch nativ unter Linux

    Meinungsänderung bei id Software: Anders als im Juli 2009 angekündigt, wird es beim Actionspiel Rage voraussichtlich doch Unterstützung für Linux geben. Das gab einer der Programmierer in seinem Blog bekannt.

    15.09.200990 Kommentare
  9. Nvidia mit Betatreiber für OpenGL 3.2, AMD will nachziehen

    Als erster Hersteller von Grafikprozessoren hat Nvidia einen Treiber für seine Quadro-Karten ins Netz gestellt, der Teile von OpenGL 3.2 unterstützt. AMD will seine FirePro-Karten noch im August mit einem Treiber für OpenGL 3.1 versehen, wann Version 3.2 folgt, ist noch ungewiss.

    05.08.200911 Kommentare
  10. WebGL - Standard für 3D-Grafik im Web

    Die Khronos-Groupe hat auf der Siggraph 2009 erste Details zu WebGL veröffentlicht, dem geplanten Standard für hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser. So soll es möglich werden, komplexe 3D-Applikationen im Web zu realisieren, die ohne Plug-in wiedergegeben werden können.

    04.08.200915 Kommentare
  11. Grafikstandard OpenGL wird mit Version 3.2 weiter geöffnet

    Im Rahmen der Grafikkonferenz "Siggraph" hat das Khronos-Konsortium die Version 3.2 der Grafikschnittstelle OpenGL vorgestellt. Das API enthält nun für die Rückwärtskompatibilität zu älteren Versionen zwei verschiedene Profile, zudem gibt es einige proprietäre Erweiterungen. Was sich davon bewährt, kann auch Teil des Standards werden.

    04.08.20096 Kommentare
  12. FirePro V8750: Workstationgrafik mit 2 GB und CrossFire (U)

    FirePro V8750: Workstationgrafik mit 2 GB und CrossFire (U)

    Mit einem aggressiven Preis und der Möglichkeit, auch für professionelle Anwendungen Grafikkarten zu koppeln, will AMD Nvidia in der Mittelklasse der Workstationkarten unter Druck setzen. Die neue FirePro V8750 basiert jedoch nicht auf einer neuen GPU.

    28.07.200916 Kommentare
  13. id Software: Wohl keine weitere Unterstützung für Linux

    id Software: Wohl keine weitere Unterstützung für Linux

    Bislang galt die Spieleschmiede id Software als treuer Unterstützer des Betriebssystems Linux, jetzt bestätigt Chefprogrammierer John Carmack frühere Hinweise: Künftige Spiele wie Rage werden aller Voraussicht nach nur für Windows und MacOS erscheinen.

    21.07.2009251 Kommentare
  14. Mesa 7.5 unterstützt Gallium3D

    Die jetzt veröffentlichte Version 7.5 der OpenGL-Bibliothek Mesa unterstützt Gallium3D. Diese Architektur soll in Zukunft die Entwicklung von 3D-Grafiktreibern erleichtern.

    20.07.20092 Kommentare
  15. O3D - Google macht Browser 3D-fähig

    O3D - Google macht Browser 3D-fähig

    3D-Grafik im Browser, wie sie Nutzer von Desktopapplikationen und Spielen gewohnt sind, will Google mit O3D ermöglichen. Ein entsprechendes Plug-in steht ab sofort für Windows, MacOS X und Linux bereit.

    21.04.200975 Kommentare
  16. Quadro- und Geforce-Treiber mit Betafunktionen

    Gleich drei neue Treiberpakete, die teils noch als Beta gekennzeichnet sind, hat Nvidia in den vergangenen Tagen zum Download bereitgestellt. Bei manchen Spielen lässt sich nun eine neue Bildverbesserungsfunktion zuschalten, die Quadro-Karten beherrschen jetzt OpenGL 3.1.

    06.04.200915 Kommentare
  17. Canvas 3D - 3D-Erweiterung für Firefox aktualisiert

    Mozilla-Entwickler Vladimir Vukicevic hat eine neue Version seiner experimentellen Firefox-Erweiterung Canvas 3D veröffentlicht. Die 3D-Schnittstelle für den Browser lässt sich mit OpenGL ES 2.0 füttern.

    30.03.200911 Kommentare
  18. Für Profis: Drei neue Quadro-Karten mit Virtualisierung

    Für Profis: Drei neue Quadro-Karten mit Virtualisierung

    Mit drei neuen Grafikkarten der Serie Quadro FX rundet Nvidia sein Angebot in der Mittel- und Oberklasse ab. Passend für die kommenden Xeon-Prozessoren, deren Chipsätze auch Virtualisierung beherrschen, lassen sich die Quadros nun mit mehreren Betriebssystemen gleichzeitig nutzen.

    25.03.200930 Kommentare
  19. 3D-API fürs Web

    3D-API fürs Web

    Die Khronos Group will zusammen mit Mozilla ein offenes und lizenzfreies 3D-API für Browser entwickeln, über das Webapplikationen 3D-Hardware-Beschleunigung nutzen können, die in den meisten Rechnern und modernen Mobiltelefonen vorhanden ist.

    25.03.200966 Kommentare
  20. OpenGL 3.1 - moderner und effizienter

    Neun Monate nach der Einführung von OpenGL 3.0 veröffentlicht die Khronos Group das neue OpenGL 3.1. Damit soll die plattformübergreifende und kostenlose 3D-Grafik-Programmierschnittstelle leichter zu programmieren sowie effizienter und flexibler sein.

    25.03.200942 Kommentare
  21. Start-up "Caustic" will Raytracing für Spiele etablieren

    Start-up "Caustic" will Raytracing für Spiele etablieren

    Ein Bericht des Wall Street Journals über das bisher weitgehend unbekannte US-Unternehmen "Caustic Graphics" sorgt für Aufsehen. Laut WSJ will Caustic mit eigener Hardware und einer Programmierschnittstelle für 3D-Anwendungen Raytracing für Spiele zum Durchbruch verhelfen.

    09.03.2009138 Kommentare
  22. OpenGL ist frei

    Die Free Software Foundation (FSF) hat einige von SGI entwickelte OpenGL-Teile neu lizenziert. Damit sind alle von SGI entwickelten 3D-Grafiktechniken für Linux nun freie Software.

    15.01.2009108 Kommentare
  23. OpenCL 1.0 und OpenGL 3.0 sind da

    Wie geplant hat das Khronos-Konsortium noch vor dem Ende des Jahres 2008 die Spezifikationen für die 3D-Schnittstellen Open GL 3.0 und OpenCL 1.0 veröffentlicht. Damit ist unter anderem der Weg frei für eine hardwareunabhängige Programmierung von Grafikprozessoren mit Rechenanwendungen.

    09.12.200831 Kommentare
  24. Nvidias Quadro 4800: Schnelle OpenGL-Karte unter 2.000 Euro

    Nvidias Quadro 4800: Schnelle OpenGL-Karte unter 2.000 Euro

    Kurz nachdem das Highend-Modell Quadro FX 5800 nach langer Ankündigungsphase lieferbar ist, schiebt Nvidia die Version Quadro FX 4800 nach. Die neue Grafikkarte ist die professionelle Version der GTX-260, aber mit mehr Speicher und zertifizierten Treibern.

    05.12.200845 Kommentare
  25. PNY liefert Nvidias 4-GByte-Karten aus

    PNY liefert Nvidias 4-GByte-Karten aus

    Auf Basis der GT200-Prozessoren, bekannt durch die aktuellen GTX-Grafikkarten für Spiele, wird nun die bereits länger angekündigte "Quadro FX 5800" vorgestellt. Mit 4 GByte Arbeitsspeicher soll sie zur Visualisierung großer Datenmengen und für komplexe CUDA-Programme dienen.

    11.11.200824 Kommentare
  26. SGI ändert Lizenz für OpenGL

    SGI hat seine Free Software License B überarbeitet, unter der auch die OpenGL-Beispielimplementierung veröffentlicht wird. Die Lizenz entspricht nun der X11-Lizenz, die von X.org verwendet wird.

    22.09.200815 Kommentare
  27. Grafikbibliothek Mesa 7.1 veröffentlicht

    Die OpenGL-Bibliothek Mesa wurde in der Version 7.1 freigegeben und unterstützt nun zusätzliche ATI-Grafikchips. Zudem könnte nun X.org 7.4 veröffentlicht werden.

    27.08.20082 Kommentare
  28. Nvidia veröffentlicht Treiber für OpenGL 3.0

    Wenige Tage nachdem die Grafikschnittstelle OpenGL 3.0 offiziell fertiggestellt wurde, hat Nvidia einen ersten Treiber veröffentlicht, der das OpenGL 3.0 API und die Shader-Sprache GLSL 1.30 unterstützt.

    15.08.200848 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #