• IT-Karriere:
  • Services:

id-Spiel "Rage" läuft wohl doch nativ unter Linux

Rund 5 Prozent der Quake-Live-Spieler verwenden Linux

Meinungsänderung bei id Software: Anders als im Juli 2009 angekündigt, wird es beim Actionspiel Rage voraussichtlich doch Unterstützung für Linux geben. Das gab einer der Programmierer in seinem Blog bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ich will verflucht sein, wenn wir nicht die Zeit für eine Linux-Version finden", schreibt Timothee Besset in seinem Blog über die Arbeit an Rage und dessen Grafikengine "id Tech 5". Besset - in der Szene bekannt als "TTimo" - war in den letzten Jahren derjenige, der sich bei id Software als Programmierer um die Linux-Versionen von früheren Spielen wie Doom 3 und Quake 4 gekümmert hat. Er habe das aus Interesse für die Plattform gemacht, und zwar größtenteils in seiner Freizeit.

 

Stellenmarkt
  1. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Laut Besset treten rund 5 Prozent der Spieler von Quake Live unter dem freien Betriebssystem an. Mitte Juli 2009 hatte id-Chefprogrammierer John Carmack für einen Aufschrei in der Szene gesorgt, als er den Aufwand für eine Linux-Version von Rage als wahrscheinlich zu hoch darstellte.

Id Tech 5 ist die Grafikengine, auf der Rage und ein bislang nicht näher vorgestelltes Projekt in der Reihe Doom basieren. Rage wird eine Mischung aus Egoshooter und Actionrennspiel in einer postapokalyptischen Welt. Neben den Versionen für Windows-PC und MacOS erscheinen auch welche für Xbox 360 und Playstation 3. Wann das Programm erscheint, hat das Entwicklerstudio noch nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 33€ (Bestpreis!)
  2. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Der Kaiser! 16. Dez 2009

Den Bug sollte Microsoft aber schleunigst fixen..

spcx 17. Sep 2009

Orthographie im Internet vor die Hunde... Es heißt Lizenz...

Ruhrpottl3r 16. Sep 2009

Und warum sollte ein Grafiker mir sagen was ich coden soll? Normal sagt sowas ein...

Unwichtig 16. Sep 2009

Ich werde mir das Spiel kaufen und es unter Linux spielen. Wie praktisch ueberall wird...

ElronMcBong 16. Sep 2009

Kümmern, nur so kann man Microsoft noch dazu bewegen Ihre Programme zu verbessern und...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. R2 von Nuro Autonomer Lieferwagen darf ohne Windschutzscheibe fahren
  2. DLR Testfeld für autonomes Fahren analysiert den Autoverkehr
  3. Snapdragon Ride Qualcomm entwickelt Plattform für autonomes Fahren

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard

    •  /