Neues Build 10.6.3 von Mac OS X lernt OpenGL 3.0

Erste Funktionen eingebaut

Der bekannte russische Hacker "Netkas" hat in einem Build von Mac OS X 10.6.3, das als Update der aktuellen Version Snow Leopard erscheinen soll, erste Funktionen für OpenGL 3.0 ausgemacht. Noch werden nicht alle Extensions unterstützt, aber erste Experimente mit der neuen 3D-Schnittstelle sind damit möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Netkas, der vor allem durch Hacks für die Installation von Mac OS X auf Standard-PCs bekanntwurde, hat sich die unterstützten Extensions des aktuellen Builds mit GLview 3.0 von Realtech angesehen. Wie auf einem Screenshot bei Imageshack dokumentiert ist, sind einige der ARB-Extensions, die beim OpenGL-Konsortium noch zur Prüfung vorliegen, schon eingebaut.

Stellenmarkt
  1. Java-Entwickler / Software Developer, z. B. Informatiker / Fachinformatiker (w/m/d)
    emsys VPP GmbH, Oldenburg
  2. Functional Safety Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Werdohl
Detailsuche

Dazu gehört unter anderem die Unterstützung für neue Vertices-Formate und Texturkompression. Auch zwei Nvidia-spezifische Extensions sind vorhanden, die Shader-Sprache 1.30 von OpenGL 3.0 fehlt jedoch noch.

Dass Apple nicht sofort voll auf OpenGL 3.0 umschwenkt, liegt an den gründlichen Aufräumarbeiten, die die neuen Versionen ab 3.0 vorsehen. Viele der früheren herstellerspezifischen Extensions sind nicht mehr Teil des Standards, sondern müssen über eigene Routinen nachgebildet werden. Apple ist hier auf Zusammenarbeit mit beiden großen Grafikherstellern angewiesen, da das Unternehmen in den vergangenen Jahren sowohl Grafikprozessoren von AMD als auch Nvidia verbaut hat.

Wann das Build 10.6.3. als drittes Update für Snow Leopard von Apple freigegeben wird und ob darin OpenGL 3.0 offiziell unterstützt wird, hat Apple nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Stebs 15. Jan 2010

Schrieb ja auch afaik. Und mein letzter Stand war, dass Nvidia einen 3.2 Treiber hatte...

sadfsdf 14. Jan 2010

Ergänzung zur Ergänzung: 99% der embedded Geräte: alles OpenGL ES ;)

Dreadi 13. Jan 2010

Was ist an seinem Beitrag deiner Meinung nach falsch?

LustigerMensch 13. Jan 2010

.. ich finds gut, dass apple in jedem einzelnen beitrag hier bei gollum so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Playstation Plus im Test
Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
Von Peter Steinlechner

Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
Artikel
  1. Chipkrise & Wafer: Globalwafers baut Wafer-Werk in den USA
    Chipkrise & Wafer
    Globalwafers baut Wafer-Werk in den USA

    Nach über 20 Jahren entsteht in den USA eine neue Fabrik für Wafer. Sie soll dort entstehende Halbleiter-Fabs unabhängiger machen.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Nasa: Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
    Nasa
    Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission

    Die Nasa schickt ihre Mini-Raumsonde Capstone zum Mond. Dort soll sie nicht nur die Umlaufbahn der zukünftigen Lunar-Gateway-Raumstation testen.
    Ein Interview von Patrick Klapetz und Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /