Abo
  • IT-Karriere:

WebGL

AMD veröffentlicht OpenGL-ES-2.0-Treiber für den Desktop

AMD hat erstmals einen Grafiktreiber für Desktopsysteme veröffentlicht, der OpenGL ES 2.0 unterstützt. Der in einer Betaversion vorliegende Treiber ATI Catalyst 10.7 Beta OpenGL ES 2.0 ist zur Darstellung beschleunigter 3D-Grafik im Browser mittels WebGL gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der auf der Konferenz Siggraph vorgestellte OpenGL ES 2.0 Treiber für AMDs Desktopgrafikkarten soll die Darstellung von 3D-Inhalten im Web mittels WebGL beschleunigen.

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg

WebGL wird derzeit von der Khronos Group entwickelt und setzt auf OpenGL ES 2.0 auf. Damit ist es möglich, hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser ohne zusätzliche Plugins darzustellen. WebGL wird derzeit in Entwicklerversionen von Firefox, Safari, Chrome und Opera unterstützt.

Der neue Treiber ermöglicht es Entwicklern, mobile Applikationen, die OpenGL ES 2.0 nutzen, auf dem Desktop zu testen.

Der Treiber ATI Catalyst 10.7 Beta OpenGL ES 2.0 steht ab sofort unter support.amd.com für Windows 7, Vista und XP zum Download bereit. Er ist mit allen aktuellen ATI-Grafikkarten kompatibel, die seit 2008 vorgestellt wurden. Dazu zählen die Serien Radeon HD 5000, 4000, 3000 und 2000 sowie ATIs Profigrafikkarten der Serie Firepro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 274,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)
  4. 349,00€

Folgen Sie uns
       


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /