Abo
  • Services:

Canvas 3D - 3D-Erweiterung für Firefox aktualisiert

Beispiele für OpenGL ES 2.0 laufen im Browser

Mozilla-Entwickler Vladimir Vukicevic hat eine neue Version seiner experimentellen Firefox-Erweiterung Canvas 3D veröffentlicht. Die 3D-Schnittstelle für den Browser lässt sich mit OpenGL ES 2.0 füttern.

Artikel veröffentlicht am ,

Canvas 3D bietet in der Version 0.4.1 zahlreiche kleine Verbesserungen und Bugfixes, die in großem Maße Ilmari Heikkinen beigesteuert hat. Allerdings wurde zugleich die Unterstützung von OpenGL ES 1.1 fallengelassen, da dies den Implementierungsaufwand deutlich erhöht.

 

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach

Zudem wurde das API um einige Hilfsfunktionen bereinigt. Sie hätten unnötige Komplexität erzeugt und diejenigen, die sich mit dem OpeGL-API auskennen, eher verwirrt, erläutert Vukicevic.

Neu in der Version 0.4.1 ist die Unterstützung für Software-Rendering, das mit Hilfe der Mesa-GL-Bibliothek umgesetzt wurde. Es steht auf allen drei unterstützen Plattformen - Windows, Linux und MacOS X - für 32-Bit-Intel-Systeme zur Verfügung. Das Software-Rendering wird automatisch genutzt, wenn keine Hardwarebeschleunigung zur Verfügung steht.

Vukicevic hat zudem einige der nativen Codebeispiele aus dem "OpenGL ES 2.0 Programming Guide" für Canvas 3D aufbereitet. Die Weiterentwicklung der 3D-Schnittstelle für Browser findet im Rahmen der Khronos-Group statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  2. ab 399€

Hotohori 30. Mär 2009

Ich sag nur Adblock und NoScript. ;) Außerdem sind Flash/Javascript selbst nicht das...

Hotohori 30. Mär 2009

Jo, verstehe die Aufregung auch nicht, natürlich kann man alles auch missbrauchen, aber...

DragonMan 30. Mär 2009

Mir geht es ähnlich, Bruder! Endlich kann ich auch Spiele Online piratisieren, wie es mit...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /