Abo
  • Services:

Canvas 3D - 3D-Erweiterung für Firefox aktualisiert

Beispiele für OpenGL ES 2.0 laufen im Browser

Mozilla-Entwickler Vladimir Vukicevic hat eine neue Version seiner experimentellen Firefox-Erweiterung Canvas 3D veröffentlicht. Die 3D-Schnittstelle für den Browser lässt sich mit OpenGL ES 2.0 füttern.

Artikel veröffentlicht am ,

Canvas 3D bietet in der Version 0.4.1 zahlreiche kleine Verbesserungen und Bugfixes, die in großem Maße Ilmari Heikkinen beigesteuert hat. Allerdings wurde zugleich die Unterstützung von OpenGL ES 1.1 fallengelassen, da dies den Implementierungsaufwand deutlich erhöht.

 

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bremen

Zudem wurde das API um einige Hilfsfunktionen bereinigt. Sie hätten unnötige Komplexität erzeugt und diejenigen, die sich mit dem OpeGL-API auskennen, eher verwirrt, erläutert Vukicevic.

Neu in der Version 0.4.1 ist die Unterstützung für Software-Rendering, das mit Hilfe der Mesa-GL-Bibliothek umgesetzt wurde. Es steht auf allen drei unterstützen Plattformen - Windows, Linux und MacOS X - für 32-Bit-Intel-Systeme zur Verfügung. Das Software-Rendering wird automatisch genutzt, wenn keine Hardwarebeschleunigung zur Verfügung steht.

Vukicevic hat zudem einige der nativen Codebeispiele aus dem "OpenGL ES 2.0 Programming Guide" für Canvas 3D aufbereitet. Die Weiterentwicklung der 3D-Schnittstelle für Browser findet im Rahmen der Khronos-Group statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Hotohori 30. Mär 2009

Ich sag nur Adblock und NoScript. ;) Außerdem sind Flash/Javascript selbst nicht das...

Hotohori 30. Mär 2009

Jo, verstehe die Aufregung auch nicht, natürlich kann man alles auch missbrauchen, aber...

DragonMan 30. Mär 2009

Mir geht es ähnlich, Bruder! Endlich kann ich auch Spiele Online piratisieren, wie es mit...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /