• IT-Karriere:
  • Services:

Wird OpenGL unter Windows Vista leiden?

Leistungseinbußen von bis zu 50 Prozent befürchtet

Windows Vista wird umfangreichen Gebrauch von moderner Grafik-Hardware machen, doch dabei könnte das 3D-API OpenGL deutlich ins Abseits geraten. So wird befürchtet, die Leistung von OpenGL könnte unter der neuen Windows-Generation um bis zu 50 Prozent einbrechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft plane, seine eigene OpenGL-Implementierung über Direct3D abzuwickeln, heißt es auf OpenGL.org. Dadurch werde die Open-GL-Leistung deutlich beeinträchtigt, fürchtet man auf Seiten der OpenGL-Entwickler und spricht von Leistungseinbußen von bis zu 50 Prozent. Zudem werde OpenGL mit der Microsoft-Umsetzung auf die Version 1.4 eingefroren, Erweiterungen seien nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Werde hingegen eine andere OpenGL-Implementierung verwendet, müssten Nutzer auf die Vorteile des neuen GUIs von Windows Vista alias "Aero Glass" und somit beispielsweise auf halbtransparente Fenster verzichten.

Technisch sei es durchaus möglich, OpenGL mit voller Aeroglass-Unterstützung einzubinden, heißt es auf OpenGL.org weiter. OpenGL auf Direct3D aufzusetzen sei vor allem eine politische Entscheidung von Microsoft, keine technische, so die enttäuschten OpenGL-Entwickler.

Auf OpenGL.Org wird daher zu Protesten aufgerufen. An OpenGL Interessierte sollten sich an Hardware- und Software-Entwickler, aber auch Microsoft wenden und darauf drängen, dass OpenGL auch unter Windows Vista vernünftig unterstützt werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (-67%) 19,99€
  3. 23,49€
  4. (-55%) 4,50€

Pike 01. Dez 2005

Nennt mir bitte ein paar Emailadressen und ich werd was schreiben. Programmier nämlich...

Alfred 30. Aug 2005

In das neue Windows Vista wurden jede Menge "Kopierschutztfunktionen" (DRM) integriert...

Markus_777 11. Aug 2005

Genau das hat MS erkannt und will deshalb OpenGL möglichst vernichten. Keine OpenGL...

EinDoom3Spieler 11. Aug 2005

Öhm nö mit einer Nvidia! Online hatte ich eigentlich immer nur 5fps wenn ich einen...

ze moo 10. Aug 2005

Herrgott .... Spiele != Applikationen !!! (Ja, man kann mit PCs sogar arbeiten oO...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /