Khronos Group

OpenGL 4.1 rückt enger mit OpenGL ES 2.0 und OpenCL zusammen

Die Khronos Group hat ihr plattformunabhängiges Grafik-API OpenGL in der Version 4.1 veröffentlicht. Die neue Version verbessert vor allem das Zusammenspiel mit OpenCL und ist kompatibel zu OpenGL ES 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,
Khronos Group: OpenGL 4.1 rückt enger mit OpenGL ES 2.0 und OpenCL zusammen

OpenGL 4.1 ist das nunmehr sechste Update für OpenGL innerhalb von zwei Jahren. Die neue Version ist vollständig abwärtskompatibel und erlaubt so einen sanften Umstieg.

Stellenmarkt
  1. Administratorin / Administrator Firewall und Netzwerke (w/m/d)
    LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  2. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

In der neuen Version ist OpenGL beispielsweise vollständig kompatibel zu den APIs von OpenGL ES 2.0, was die Portierung zwischen mobilen Applikationen und Desktopprogrammen vereinfachen soll.

Zudem ist es möglich Shaderprogrammobjekte in binärer Form zu suchen und zu laden, um die zum Rekompilieren notwendige Zeit einzusparen. Um eine höhere geometrische Präzision zu erreichen, werden nun 64-Bit-Gleitkommazahlen für die Vertexkomponenten unterstützt. Die Unterstützung mehrerer Viewports für Renderoberflächen soll die Flexibilität erhöhen.

Die vom OpenGL Architecture Review Board innerhalb der Khronos Group verabschiedete Spezifikation umfasst auch die OpenGL Shading Language GLSL in der Version 4.10 sowie einige Erweiterungen, um neue Funktionen zu realisieren. Das umfasst unter anderem die Möglichkeit, OpenGL-Sync-Objekte mit OpenCL-Ereignissen zu verknüpfen, um die Zusammenarbeit zwischen OpenGL und OpenCL zu verbessern. Zudem lassen sich Matrizenwerte in Fragment-Shadern setzen. Darüber hinaus soll OpenGL 4.1 robuster sein, beispielsweise wenn es darum geht WebGL-Applikationen auszuführen.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit einer Reihe gleichzeitig veröffentlichter ARB-Erweiterungen will die Khronos Group zudem dafür sorgen, dass möglichst viele der neuen Kernfunktionen von OpenGL 4.1 auch auf älteren GPU-Generationen zur Verfügung stehen.

Nvidia hat bereits einen ersten Treiber für OpenGL 4.1 angekündigt. Er soll noch im Laufe der aktuell stattfindenden Konferenz Siggraph für Fermi-basierte Grafikkarten veröffentlicht werden. AMD will OpenGL 4.1 in der kommenden Treiberversion ebenfalls unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /