Abo
73 G-Sync Artikel
  1. Crimson Edition ausprobiert: Schneller, sparsamer und kürzere Ladezeiten

    Crimson Edition ausprobiert: Schneller, sparsamer und kürzere Ladezeiten

    AMDs neuer Grafiktreiber Crimson Edition hat es in sich: Radeon-R9-Karten erhalten verbessertes Freesync, die Eingabelatenz in Spielen sinkt, der überarbeitete Framelimiter macht das System sparsamer und das Treiber-Panel startet schneller. Sogar eine alte Funktion ist zurück.

    24.11.201528 KommentareVideo
  2. Predator X34: Acers Ultrawidescreen-Display ist gekrümmt und übertaktbar

    Predator X34: Acers Ultrawidescreen-Display ist gekrümmt und übertaktbar

    Das erste verfügbare Ultrawidescreen-Curved-Display kommt von Acer: Der Predator X34 zeigt sein Bild im breiten 21:9-Seitenverhältnis, unterstützt Nvidia G-Sync-Technik und löst mit 3.440 x 1.440 Pixeln auf. Der Preis des Gaming-Monitors liegt entsprechend hoch.

    14.10.201528 KommentareVideo
  3. Grafikkarte: Nvidia stellt die Geforce GTX 980 erneut vor - für Notebooks

    Grafikkarte: Nvidia stellt die Geforce GTX 980 erneut vor - für Notebooks

    Mehr Desktop-Replacement geht nicht: Nvidias neue Geforce GTX 980 steckt in 17- und 18-Zoll-Notebooks. Technisch entspricht die Grafikkarte ihrem PC-Pendant und ist in Teilbereichen gar besser.

    22.09.201527 KommentareVideo
  4. PG348Q: Asus zeigt gekrümmten ROG-Monitor mit G-Sync

    PG348Q: Asus zeigt gekrümmten ROG-Monitor mit G-Sync

    Computex 2015 Hohe Auflösung, Ultra-Widescreen, gekrümmte 34 Zoll und G-Sync: Asus' ROG-Monitor ist ein Spieler-Display mit Ausstattungsdetails wie Beleuchtung, Kabelführung, Neigung und Höhenverstellbarkeit.

    08.06.201538 KommentareVideo
  5. Dominator-Serie: MSI zeigt Gaming-Notebooks mit Eye Tracking und G-Sync

    Dominator-Serie: MSI zeigt Gaming-Notebooks mit Eye Tracking und G-Sync

    Computex 2015 Gerade erst angekündigt, schon auf der Messe ausgestellt: Wir haben uns bei MSI zwei Gaming-Notebooks mit Broadwell-Quadcore-Prozessor, integriertem Eye Tracking und G-Sync-Display angeschaut.

    03.06.20152 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. MicroNova AG, Wolfsburg


  1. Embedded Displayport: Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Embedded Displayport: Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Computex 2015 Erst für Desktops, nun für unterwegs: Nvidias G-Sync für Notebooks arbeitet mit der optionalen Adaptive-Sync-Erweiterung des Embedded Displayports. Ein spezielles Scaler-Zusatzmodul wie bei externen Displays ist nicht notwendig, was Vor- und Nachteile hat.

    01.06.20154 Kommentare
  2. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.
    Von Marc Sauter

    20.03.201572 KommentareVideo
  3. Adaptive Sync für Notebooks: Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Adaptive Sync für Notebooks: Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Nicht nur AMD nutzt die Adaptive-Sync-Erweiterung: Während PC-Monitore ein eigenes Modul für G-Sync benötigen, greift Nvidia für Gaming-Notebooks auf den Embedded-Displayport-Standard zurück.

    03.02.201517 KommentareVideo
  4. AMD: 20 Monitore mit Freesync bis Ende 2015

    AMD: 20 Monitore mit Freesync bis Ende 2015

    CES 2015 Mit Ultra-HD oder 144 Hertz - AMD möchte so viele verschiedene Monitore mit der Anti-Tearing-Technik Freesync wie möglich sehen. Immer mehr Firmen unterstützen diese Konkurrenz zu Nvidias G-Sync.

    08.01.201516 Kommentare
  5. LG 34UM67: Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    LG 34UM67 : Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    Bisher hat nur Samsung UHD-Displays mit Freesync angekündigt, nun folgt LG: Dessen Ultra-Widescreen-Monitor löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf, zeigt aber mehr Details in der Horizontalen - gut für Spieler.

    31.12.201456 Kommentare
  1. CoD Advanced Warfare im Technik-Test: Flüssiger denn je trotz Supersampling

    CoD Advanced Warfare im Technik-Test: Flüssiger denn je trotz Supersampling

    Tolle PC-Umsetzung von Advanced Warfare: Das neue Call of Duty ist grafisch opulenter als Ghosts und bietet dennoch höhere Bildraten - was nicht an den vielen Kantenglättungsmodi liegt.

    04.11.20146 KommentareVideo
  2. VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    Das Branchengremium Vesa hat die Spezifikationen für Displayport 1.3 A/V endgültig beschlossen. Über nur ein Kabel können nun zwei 4K-Displays für PCs genutzt werden, oder einer mit 5K-Auflösung. HDMI 2.0 für geschützte Inhalte wird ebenso unterstützt wie Dockport.

    15.09.201420 Kommentare
  3. Acer Predator XB280HK: Erster 4K-Monitor mit G-Sync für 600 Euro

    Acer Predator XB280HK: Erster 4K-Monitor mit G-Sync für 600 Euro

    Schon bald will Acer den ersten PC-Monitor mit UHD-Auflösung und Nvidias G-Sync-Technik auf den deutschen Markt bringen. Das günstige TN-Display ist für das Spielen in besonders dunklen Umgebungen optimiert.

    14.08.201457 Kommentare
  1. Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Er hat nur 24 Zoll Diagonale, kein G-Sync oder Adaptive Sync, und kann auch nicht mehr als 60 Bilder pro Sekunde darstellen. Trotzdem soll Eizos neuer Monitor Spieler überzeugen, vor allem mit Bildqualität und schnellen Schaltzeiten.

    12.06.201443 Kommentare
  2. Asus ROG: Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    Asus ROG: Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    Computex 2014 Nicht mehr nur Komponenten, sondern komplette PCs baut Asus mit der Serie Republic of Gamers (ROG). Zwei Modelle mit 2,5 und 12,5 Litern stehen zur Wahl, außerdem gibt es für Standardrechner eine wassergekühlte Dual-290X, ein FM2-Mainboard sowie ein leichtes Gaming-Notebook.

    03.06.201437 Kommentare
  3. Asus: Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Asus: Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Computex 2014 Neben neuen Konzepten wie den Transformer-Tablets, die es sehr dünn oder als Windows/Android-Kombi gibt, hat Asus zu Beginn der Computex weitere Geräte vorgestellt. Darunter einen Router mit drei Funkmodulen, einen 4K-Monitor und Notebooks, die einem Lenovo-Konzept ähneln.

    02.06.201411 KommentareVideo
  1. Test Watch Dogs: Das Smartphone als Superwaffe

    Test Watch Dogs: Das Smartphone als Superwaffe

    Dateneinbruch statt Dauerfeuer: Watch Dogs schickt den Spieler in das Hackermilieu von Chicago. Das Actionspiel bietet viele Elemente aus der GTA-Reihe - und ein paar richtig spannende eigene Ideen.

    27.05.2014107 KommentareVideo
  2. Gaming-Monitore: AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Gaming-Monitore : AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Nach langer Stille werden AMDs Pläne für einen Konkurrenten zu Nvidias G-Sync nun konkret: Als Teil des neuen Standards Displayport 1.2a soll die Technik als "Adaptive Sync" vermarktet werden, mit ersten Monitoren ist frühestens in einem halben Jahr zu rechnen.

    13.05.20144 Kommentare
  3. G-Sync: Anti-Tearing-Modul zum Selbsteinbauen

    G-Sync: Anti-Tearing-Modul zum Selbsteinbauen

    Nvidia hat angekündigt, das Anti-Tearing-Modul für den Asus-Monitor VG248QE für eine begrenzte Zeit als DIY-Lösung zum Verkauf anzubieten. Für 200 US-Dollar können Besitzer einer Geforce-Grafikkarte damit die G-Sync-Funktion nachrüsten.

    16.01.201419 KommentareVideo
  1. Geforce GTX 780 Ti im Test: Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    Geforce GTX 780 Ti im Test : Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    200 Euro billiger als die Geforce Titan und doch schneller. Das ist Nvidias Ansage für die 780 Ti, um wieder die schnellste Grafikkarte mit einer GPU anzubieten. Die neue Geforce ist meist schneller als AMDs 290X und dabei viel leiser. Das klappt aber nur mit guter Kühlung.

    07.11.201394 Kommentare
  2. Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Wenn Monitor und Grafikkarte nicht synchron arbeiten, gibt es den unschönen Tearing-Effekt. Nvidia stellt nun ein Modul namens G-Sync für Bildschirme vor, mit dem das Problem dauerhaft gelöst werden soll.

    19.10.201370 KommentareVideo
  3. GeForce 7800 GTX auch für den Profibereich

    GeForce 7800 GTX auch für den Profibereich

    Nvidia bietet seinen neuen High-End-Grafikchip GeForce 7800 GTX nun als Quadro FX 4500 auch für professionelle Grafik-Workstations an. Dank größerem Grafikspeicher ist mit einer FX 4500 auch eine 32-Sample-Kantenglättung möglich, die normale 7800 GTX schafft im SLI-Modus "nur" die Hälfte davon.

    28.07.200510 Kommentare
  1. Nvidia: OpenGL-2.0-Treiber für Linux und Solaris

    Nvidia hat neuen Linux- und Solaris-Treiber veröffentlicht, mit denen der Chiphersteller erstmals das noch junge OpenGL 2.0 unterstützt. Mit dem ersten OpenGL-2.0-Treiber wartete 3dlabs im April 2005 für seine Profi-3D-Grafikkarten der Wildcat-Realizm-Serie auf.

    03.06.200520 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #