• IT-Karriere:
  • Services:

Raptor 27: Razers erstes Display erscheint im November

Ungewöhnliche Optik und Eigenschaften für 700 US-Dollar: Das Raptor 27 ist ein 1440p-144-Hz-Display von Razer, es lässt sich in die Horizontale hochklappen und hat RGB-Lichteffekte im Standfuß.

Artikel veröffentlicht am ,
Raptor 27
Raptor 27 (Bild: Razer)

Nachdem Razer das Raptor 27 im Januar 2019 vorgestellt hat, folgt bald die Veröffentlichung: In Nordamerika erscheint das PC-Display im nächsten Monat, die Auslieferung soll am 11. November starten. Wie es der Name impliziert, ist das Raptor 27 ein 27-Zoll-Bildschirm, der eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln bei einer Bildfrequenz von 144 Hz aufweist. Das Panel ist für HDR10 ausgelegt, genauer für das wenig helle HDR400.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Als Panel verbaut Razer ein IPS- statt ein TN- oder ein VA-Modell. Die Helligkeit gibt Razer ergo mit 420 cd/m² an, der Kontrast des IPS-Displays beträgt laut Hersteller immerhin 1.000:1 und der weite DCI-P3-Farbraum soll zu 95 Prozent abgedeckt werden. Das Raptor 27 unterstützt Adaptive Sync bei 48 Hz bis 144 Hz, was von AMD als Freesync und von Nvidia als G-Sync Compatible umgesetzt wird. Der Bildschirm hat eine Motion-Blur-Reduktion und eine Overdrive-Funktion integriert.

Razer verwendet einen Stoffüberzug auf der Rückseite des Raptor 27, zudem ist das Display höhenverstellbar und neigbar. Letzteres geht so weit, dass das Panel waagerecht steht und so die Anschlüsse sehr einfach zu erreichen sind. Neben HDMI 2.0b gibt es Displayport 1.4 sowie USB Type C mit Displayport-1.4-Alternate-Mode und einen USB-3.0-Hub mit zwei Ports, dazu eine 3.5-mm-Klinke für Audio. Die Anschlüsse werden allerdings nicht zwingend direkt genutzt, sondern Razer legt angewinkelte grüne Verlängerungskabel bei, um die Ports nach hinten durch den Standfuß zu führen. Dieser hat eine RBG-Unterbodenbeleuchtung, die mit der Synapse-3-Software gesteuert wird.

Das Raptor 27 kostet 700 US-Dollar, wie üblich kommen in den USA noch Steuern hinzu, die sich je nach Bundesstaat unterscheiden. Die Garantie beträgt ein Jahr. Ob und wann Razer das Display nach Deutschland bringe, teilte der Hersteller bisher nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...
  2. 25,99€
  3. 6,50€
  4. 4,99€

Prypjat 23. Okt 2019

Du meinst wohl, kein Visa, kein kauf. ^^


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /