Abo
  • Services:

HP Omen X Emperium 65: 65-Zoll-Gaming-Display mit 4K bei 144 Hz und hohem Preis

Der Emperium 65 passt wahrscheinlich nicht auf jeden Schreibtisch. HPs 65-Zoll-Monitor richtet sich an Gamer. Das bedeutet: 4K, G-Sync, 144 Hz, HDR und eine recht niedrige Reaktionszeit. Das heißt aber auch: erst einmal viel Geld sparen.

Artikel veröffentlicht am ,
HPs 65-Zoll-Gaming-Display ist skurril.
HPs 65-Zoll-Gaming-Display ist skurril. (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Der Omen X Emperium 65 ist wohl der größte momentan erhältliche Gaming-Monitor. HP stellt den 65-Zoll-Bildschirm einmal mehr auf der diesjährigen Consumer Electronics Show aus und verrät weitere Details, nachdem das Gerät bereits 2018 auf dem Stand zu sehen war. Dass es sich dabei nicht um einen Fernseher im Gaming-Look handelt, suggerieren die technischen Daten. Der Empirium hat eine 4K-Auflösung und eine maximale Bildfrequenz von 144 Hz. Außerdem ist eine Soundbar mit 120 Watt Leistung im Gerät integriert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Im sogenannten Overdrive Modus reagiert das Panel laut Hersteller mit 4 ms, die herkömmliche Grau-zu-Grau-Reaktionszeit beträgt 14 ms. Der Bildschirm unterstützt HDR-1000 mit 384 Local-Dimming-Zonen. Die herkömmliche maximale Helligkeit beträgt immer noch sehr helle 750 cd/m². Der Kontrastwert des LCD-Panels liegt bei 4.000:1. Außerdem wird Nvidia G-Sync unterstützt. Die verbaute Soundbar verteilt die 120 Watt Leistung auf vier 77-mm-Lautsprecher, zwei kleinere 25-mm-Treiber und vier passive Radiatoren. Als besonderen Clou verbaut HP die komplette Hardware eines Nvidia Shield im Gerät.

Teurer Spaß

Der 65-Zoll-Monitor hat vier HDMI-2.0-Buchsen, davon ein HDMI-ARC-Anschluss, und zusätzlich einen Displayport-1.4-Eingang. Dieser wird benötigt, um die 4K-Auflösung in mehr als 60 Hz wiedergeben zu können. Ohne Komprimierung sind allerdings selbst mit Displayport 1.4 nur 120 Hz bei 4K-Signal möglich. 144 Hz erfordern Chroma Subsampling von 4:2:2. Mehr Frames schafft aber eigentlich selbst eine Nvidia Geforce RTX 2080 Ti (Test) in einigen Spielen nicht.

Abgesehen davon, dass es für den vollen Umfang eines leistungsfähigen und teuren Rechners mit Displayport 1.4 bedarf, ist das ab Februar 2019 erhältliche HP-Display mit 5.000 US-Dollar sehr teuer. In diesem Bereich gibt es sehr gute Fernseher - auch mit OLED-Panels. Allerdings sind Geräte mit 4K-Auflösung bei mehr als 60 Hz momentan selten. Das kommende HDMI 2.1 könnte das ändern, welches beim Omen X Emperium fehlt.

Nachtrag vom 8. Januar 2019, 16:45 Uhr

Wir haben den Artikel um unser Hands-on-Video aus Las Vegas ergänzt sowie Informationen im Fließtext hinzugefügt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

renegade334 11. Jan 2019 / Themenstart

Zumindest mit meinem 43" 4K-Monitor überlege ich, einen höhenverstellbaren Schreibtisch...

Trollversteher 11. Jan 2019 / Themenstart

Naja, mittlerweile sind die "LKWs" aber genau so schnell wie F1 Wagen, die dürften zwar...

Trollversteher 11. Jan 2019 / Themenstart

Hier im Artikel und auch auf diversen Seiten im Web konnte ich bisher nur Angaben zur...

Z101 09. Jan 2019 / Themenstart

Organische Schicht weggebrannt? Wir haben nicht mehr 2004. Es gibt nichts besseres als...

Trollversteher 09. Jan 2019 / Themenstart

Tatsächlich haben die aktuellen LG OLEDs nur HDMI 2.0 (2.1 wird vermutlich erst mit der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /