Abo
  • Services:

AOC Gaming-Monitore: Zu Weihnachten kommen 240 Hertz

Ein großes Geschäft mit Gaming-Monitoren sieht AOC und launcht in den nächsten Wochen ein komplett neues Monitor-Lineup. Mit neuen Rekorden bei Bildwiederholungsraten und neuen IPS-Panels will der taiwanische Hersteller den Markt aufmischen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Agon-Monitor-Serie
Die Agon-Monitor-Serie (Bild: AOC)

Nicht nur ein dem Oculus Rift ähnliches Virtual-Reality-Headset zeigte AOC auf der Gamescom, sondern auch ein komplett neues Monitor-Lineup unter der neuen Agon-Familie - vom 27 Zoll großen UHD-Monitor über den QHD-Monitor mit 144 Hz bis zum Curved-Display mit 3.440 x 1.440 Pixeln. Das Highlight ist aber der Gaming-Bildschirm mit einer Bildfrequenz von 240 Hertz.

  • AOC-Agon-Serie (Bild: AOC)
  • AOC-Agon-Serie (Bild: AOC)
  • AOC-Agon-Serie (Bild: AOC)
AOC-Agon-Serie (Bild: AOC)
Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Der 25 Zoll große AG251FZ wird damit der Gaming-Monitor mit der höchsten Bildfrequenz und ist noch schneller als der Acer Predator Z35 mit 200 Hz. Auch wenn eine Steigerung der Bildfrequenz um noch einmal 40 Hz beeindruckend klingen mag, ist der Bildwechsel nicht mal eine Millisekunde schneller - ein Unterschied wird wohl nur schwer erkennbar sein.

Der schnelle Monitor ist ausgestattet mit einem TN-Panel und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, außerdem unterstützt AOC Freesync. Spätestens im Dezember soll der Monitor erscheinen - einen Preis nannte AOC nicht.

Bereits auf der Computex hat Asus mit dem ROG PG258Q einen ähnlichen Monitor gezeigt, der offenbar das gleiche Panel verwendet. Ab wann das Gerät verfügbar sein wird, ist noch unklar.

ModellAGZ251FZAG241QXAG241QGAG271QXAG271QGAG271UG
Display25 Zoll, TN-Panel, 240 Hz23,8 Zoll, TN-Panel, 144 Hz23,8 Zoll, TN-Panel, 165 Hz27 Zoll, TN-Panel, 144 Hz27 Zoll, IPS-Panel, 165 Hz27 Zoll, IPS-Panel, 75 Hz
Auflösung1.920 x 1.080 Pixel2.560 x 1.440 Pixel2.560 x 1.440 Pixel2.560 x 1.440 Pixel2.560 x 1.440 Pixel3.840 x 2.160 Pixel
Sync-TechnologieAdaptive-SyncAdaptive-SyncG-SyncAdaptive-SyncG-SyncG-Sync
Anschlüsse1 x VGA, 1 x DVI, 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out/in, Microphone in/out1 x VGA, 1 x DVI, 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out/in, Microphone in/out1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out, Microphone in/out1 x VGA, 1 x DVI, 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out/in, Microphone in/out1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out, Microphone in/out1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out, Microphone in/out
Sonstige FeaturesHöhe einstellbar, Lautsprecher, 1 ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 1 ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 1 ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 1 ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 4 ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 4 ms Reaktionszeit
voraussichtlicher Launch in EuropaDezember '16September '16September '16bereits gelaunchtbereits gelaunchtNovember '16
Preisnoch nicht bekannt450 Euro600 Euro600 Euro800 Euro800 Euro
AOC Agon Gamining-Monitor-Lineup

Ebenfalls neu angekündigt hat AOC zwei Curved-Modelle mit jeweils 35 Zoll großem VA-Panel. Die beiden unterscheiden sich vor allem in der Auflösung und der Bildfrequenz. Das Modell mit Freesync löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf und hat 200 Hz, das G-Sync-Modell löst mit 3.440 x 1.440 Pixeln höher auf, hat aber nur eine Bildfrequenz von 100 Hz. Die Monitore sollen im November für 800 beziehungsweise 900 Euro erscheinen.

ModellAG352QCXAG352UCG
Display35 Zoll Curved, VA-Panel, 200 Hz35 Zoll Curved, VA-Panel, 100 Hz
Auflösung2.560 x 1.080 Pixel3.440 x 1.440 Pixel
Sync-TechnologieAdaptive-SyncG-Sync
Anschlüsse1 x VGA, 1 x DVI, 1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB 3.0, Audio out/in, Microphone in/out1 x HDMI, 1 x DisplayPort, 4 x USB, Audio out, Microphone in/out
Sonstige FeaturesHöhe einstellbar, Lautsprecher, 4ms ReaktionszeitHöhe einstellbar, Lautsprecher, 4ms Reaktionszeit
voraussichtlicher Launch in EuropaNovember '16November '16
Preis800 Euro900 Euro
AOC Agon-Curved-Monitor-Lineup


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

luna89 24. Okt 2016

Ab einem gewissen Punkt kommt das Auge ja selber nicht mehr nach. Also mit meinen 144hz...

FaLLoC 19. Aug 2016

Den Augenarzt interessiert nicht, wieviel Bilder ein Gehirn verarbeiten kann. Den...

HubertHans 19. Aug 2016

Nice to have...

rv112 19. Aug 2016

Ich hab den Eizo FG2421 mit VA Panel und will nichts anderes mehr. Davor hatte ich IPS...

renegade334 19. Aug 2016

Na gut, ich kannte einen der vor 5 Jahren einen 27"er zurückschickte. Der 24" 21:9 sieht...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /