Abo
Anzeige

Nvidia G-Sync

Artikel
  1. ROG Chimera: Asus' 17-Zöller integriert Xbox-Empfänger

    ROG Chimera: Asus' 17-Zöller integriert Xbox-Empfänger

    Ifa 2017 Das ROG Chimera ist das erste Spiele-Notebook mit 17-Zoll-Display mit 144 Hertz und G-Sync. Hinzu kommen ein Empfänger für das Xbox-One-Pad und starke, übertaktbare Hardware.

    31.08.20176 KommentareVideo

  1. LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind

    LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind

    Die Hersteller suchen noch die optimale Balance aus Hertz und Auflösung für Ultrawide-Monitore. LG versucht es beim 34UC89G mit G-Sync bis zu 166 Hertz im cineastischen 21:9-Aspekt. Ein Problem bleibt die Auflösung.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    09.08.201734 KommentareVideo

  2. ROG Zephyrus (GX501): Asus' neues Gaming-Notebook ist superdünn

    ROG Zephyrus (GX501): Asus' neues Gaming-Notebook ist superdünn

    Das ROG Zephyrus ist trotz 15,6-Zoll-Display flacher als 18 mm. Damit die Geforce GTX 1080 genug Frischluft erhält, fährt aber beim Öffnen des Spiele-Notebooks eine Klappe aus. Die Grafikeinheit ist ein Max-Q-Modell mit weniger Takt, der Akku klein.

    29.06.201742 KommentareVideo

Anzeige
  1. HP Omen: eGPU-Box für 300 Euro und flacher Desktop für VR-Rucksäcke

    HP Omen: eGPU-Box für 300 Euro und flacher Desktop für VR-Rucksäcke

    HP hat die Omen-Serie für Spieler erweitert: Im Omen-Desktop-PC stecken auf Wunsch nur AMD-Komponenten und mit dem Accelerator hat HP ein vergleichsweise günstiges Gehäuse für externe Grafikkarten im Angebot. Hinzu kommen ein 15- und ein 17-Zoll-Notebook sowie ein VR-Rucksack-System.

    07.06.20171 Kommentar

  2. Acer Predator Triton 700: Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

    Acer Predator Triton 700: Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

    Das Predator Triton 700 ist ein 15,6-Zoll-Spiele-Notebook mit aktueller Kaby-Lake- sowie Pascal-Hardware und Schnittstellen wie Thunderbolt 3. Neben der ungewöhnlichen Position der Peripherie sorgt ein großes Glasfenster für Einblick.

    27.04.201718 Kommentare

  3. ROG-Event in Berlin: Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

    ROG-Event in Berlin: Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

    Zwei weitere Bildschirme aus der ROG-Serie von Asus: Der PG27VQ löst mit 1.440p auf und verfügt über G-Sync, der XG27VQ nutzt ein 1.080p-Panel mit Freesync. Beide sind beleuchtet und arbeiten mit 165 sowie 144 Hz. Neu sind zudem ein 10G-Ethernet-NIC, eine Gaming-Maus und eine Grafikkarte.

    04.04.201714 Kommentare

  1. Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser

    Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser

    Das Tuxedo Book XC1507 v2 mit Geforce GTX 1070 richtet sich an alle Spieler, die nicht Microsofts Windows nutzen wollen. Doch bringt Ubuntu als Betriebssystem Nachteile mit sich.
    Ein Test von Sebastian Wochnik

    09.03.2017247 KommentareVideo

  2. Displays: Nvidia zeigt G-Sync HDR und ULMB bei 240 Hz

    Displays: Nvidia zeigt G-Sync HDR und ULMB bei 240 Hz

    CES 2017 Von Asus kommt der erste 4K-UHD-Bildschirm mit HDR und 144 Hz, der G-Sync beherrscht. Acer wiederum hat zwei Modelle mit 240 Hz, die sich dank Ultra Low Motion Blur (ULMB) via gepulster Hintergrundbeleuchtung für E-Sport eignen sollen.

    10.01.201723 Kommentare

  3. Razer Ariana/Valerie angeschaut: Ein Notebook mit drei Displays und ein Raumprojektor

    Razer Ariana/Valerie angeschaut: Ein Notebook mit drei Displays und ein Raumprojektor

    CES 2017 Ungewöhnliche Konzepte, die Aufsehen erregen: Razers Project Valerie ist quasi ein Blade-Pro-17-Notebook mit Triple-4K-Panels. Und bei Razers Project Ariana erweitert ein Beamer ausgewählte Spiele rund um einen Monitor.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    09.01.201725 KommentareVideo

  1. Agon AG251FZ: AOCs Display läuft mit nativen 240 Hz und Freesync

    Agon AG251FZ: AOCs Display läuft mit nativen 240 Hz und Freesync

    Die ersten Bildschirme mit 240 Hz sollen in den kommenden Monaten erscheinen: AOC bringt den Agon AG251FZ, Asus den ROG Swift PG258Q und Benq den Zowie XL2540. Allen gemein ist offenbar das gleiche 24,5-Zoll-TN-Panel.

    25.11.201630 Kommentare

  2. Viewsonic XG2703-GS im Test: Der Monitor in der goldgrünen Mitte

    Viewsonic XG2703-GS im Test: Der Monitor in der goldgrünen Mitte

    Beim Testen des Viewsonic XG2703 saßen wir fast stets zufrieden vor unserem PC. Was wir vorfanden, war hohe Qualität und alle Funktionen, die ein Gaming-Monitor aktuell bieten sollte.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    04.11.201651 KommentareVideo

  3. Razer Blade Pro: 17-Zoll-4K-Igzo mit GTX 1080 bei nur 3,5 kg

    Razer Blade Pro: 17-Zoll-4K-Igzo mit GTX 1080 bei nur 3,5 kg

    Razer lässt die Urgeneration wieder aufleben: Das neue Razer Blade Pro ist sehr flach, vollgestopft mit der schnellsten Notebook-Hardware, die es gibt und mit einer mechanischen Tastatur versehen. Deutsche Käufer erhalten eine Mamba TE und einen Rucksack dazu.

    20.10.201627 KommentareVideo

  1. 13/15 R3 und 17 R4: Alienware packt AMDs Radeon RX in seine Spiele-Notebooks

    13/15 R3 und 17 R4: Alienware packt AMDs Radeon RX in seine Spiele-Notebooks

    Dünner und schneller und mit AMD-Option: Alienware bietet die neuen Modelle seiner Gaming-Notebooks auch mit Polaris-Chips an. Wer eine Pascal-GPU von Nvidia wählt, kann ein 1440p-Display mit 120-Hz und G-Sync nutzen. Eye Tracking und Kaby Lake gibt es ebenfalls.

    03.09.20164 Kommentare

  2. Predator 21X ausprobiert: Acers monströses Gaming-Notebook krümmt sich

    Predator 21X ausprobiert: Acers monströses Gaming-Notebook krümmt sich

    Ifa 2016 21 Zoll, Curved-Ultra-Wide-Display, zwei Geforce GTX 1080, fünf Lüfter, sechs Lautsprecher und mechanische Tasten: Wir haben uns angeschaut, was Acers neues Predator 21X alles auffährt.

    01.09.201692 KommentareVideo

  3. AOC Gaming-Monitore: Zu Weihnachten kommen 240 Hertz

    AOC Gaming-Monitore: Zu Weihnachten kommen 240 Hertz

    Gamescom 2016 Ein großes Geschäft mit Gaming-Monitoren sieht AOC und launcht in den nächsten Wochen ein komplett neues Monitor-Lineup. Mit neuen Rekorden bei Bildwiederholungsraten und neuen IPS-Panels will der taiwanische Hersteller den Markt aufmischen.

    19.08.201661 Kommentare

  1. Geforce GTX 1080/1070/1060: Pascal-Grafikchips für Notebooks sollen Laufzeit verlängern

    Geforce GTX 1080/1070/1060: Pascal-Grafikchips für Notebooks sollen Laufzeit verlängern

    Gamescom 2016 Gleiche Shader-Anzahl, gleiche Speicherkonfiguration und ähnliche Taktraten: Bei den Pascal-Grafikeinheiten unterscheidet Nvidia nicht mehr zwischen Desktop und Notebook - bis auf eine Ausnahme. Neu sind Verbesserungen beim Battery Boost und bei G-Sync.

    16.08.201611 Kommentare

  2. Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

    Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

    Die Profispieler in Counter-Strike Go haben während der ESL One bereits auf dem ersten 180-Hertz-Monitor von Asus ihr Können bewiesen. Jetzt sind wir dran.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    08.08.2016215 KommentareVideo

  3. Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter

    Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter

    AMD hat mit der Radeon RX 480 vorgelegt, Nvidia zieht mit der Geforce GTX 1060 nach: Die Spieler-Grafikkarte ist zwar flotter und sparsamer als die Konkurrenz, das Duell geht aber denkbar eng aus.
    Ein Test von Marc Sauter

    19.07.2016241 Kommentare

  4. Gears of War: Ultimate Edition erhält AF-, Frame- und Vsync-Schalter

    Gears of War  : Ultimate Edition erhält AF-, Frame- und Vsync-Schalter

    Neue Funktionen passend zur überarbeiteten Universal Windows Platform: Gears of War ist um Grafikoptionen erweitert worden, etwa die Möglichkeit, die vertikale Synchronisation zu deaktivieren.

    12.05.20166 Kommentare

  5. Universal Windows Platform: Vsync-Deaktivierung, Freesync und G-Sync verfügbar

    Universal Windows Platform: Vsync-Deaktivierung, Freesync und G-Sync verfügbar

    Microsofts Mai-Update für die Universal Windows Platform lässt Spieler entscheiden, ob sie Vsync abschalten oder Freesync und G-Sync nutzen wollen. Allerdings sind auch die Entwicklerstudios gefragt.

    11.05.201620 KommentareVideo

  6. Acer-Portfolio 2016: Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

    Acer-Portfolio 2016: Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

    In New York hat Acer eine Menge Geräte vorgestellt: ein lüfterloses 2-in-1-Detachable, eine Aspire-S13-Neuauflage und das Predator-17X-Notebook mit Geforce GTX 980. Obendrein gibt's neue Desktops und Displays.
    Von Robert Kern

    22.04.20167 Kommentare

  7. Quantum Break: Remedy bestätigt Probleme und plant Patch

    Quantum Break: Remedy bestätigt Probleme und plant Patch

    Die PC-Version von Quantum Break soll ein Update erhalten: Remedy will das Frame-Pacing verbessern, die Filmkörnung soll abschaltbar werden, und es kommt ein Beenden-Schalter. Zudem bestätigte das Studio, dass bei allen Auflösungen ein 2/3-Upscaling verwendet und kein Multi-GPU-Support erfolgen wird.

    14.04.201613 KommentareVideo

  8. ROG Swift PG348Q: Asus' gekrümmter Ultra-Widescreen kostet 1.300 Euro

    ROG Swift PG348Q: Asus' gekrümmter Ultra-Widescreen kostet 1.300 Euro

    Im ROG Swift PG348Q steckt alles drin: 3K-Auflösung im gekrümmten 21:9-Format, bis zu 100 Hz per Übertaktung, Nvidias G-Sync, eine LED-Beleuchtung und laut Asus eine starke Panel-Selektion.

    15.02.201634 KommentareVideo

  9. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

    05.02.2016159 Kommentare

  10. Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

    Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

    Abseits von 4K-, Curved- und Ultra-Wide-Monitoren gehört der Eizo FS 2735 zu den teuersten Spieler-Monitoren. Trotz des günstigeren Free Sync kostet er sogar mehr als viele G-Sync-Bildschirme - zu Recht?
    Von Michael Wieczorek

    14.01.2016175 KommentareVideo

  11. Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte

    Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte

    Dediziert oder integriert, wie viel Videospeicher, welcher Sockel, vier Intel-Kerne oder lieber acht AMD-Kerne? Rückblick, Überblick plus Ausblick zu CPUs und Grafikkarten der Jahre 2015 bis 2016.
    Von Marc Sauter

    05.01.2016192 KommentareVideo

  12. ROG Swift PG279Q: Asus' neues Games-Display taktet mit unerreichten 165 Hz

    ROG Swift PG279Q: Asus' neues Games-Display taktet mit unerreichten 165 Hz

    Mehr Hertz schafft aktuell kein Monitor: Asus' neuer ROG-Monitor liefert 165 Hz, zudem wird die Bildausgabe durch G-Sync im gleichen Takt gehalten. Das IPS-Panel löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf.

    26.11.201590 KommentareVideo

  13. Crimson Edition ausprobiert: Schneller, sparsamer und kürzere Ladezeiten

    Crimson Edition ausprobiert: Schneller, sparsamer und kürzere Ladezeiten

    AMDs neuer Grafiktreiber Crimson Edition hat es in sich: Radeon-R9-Karten erhalten verbessertes Freesync, die Eingabelatenz in Spielen sinkt, der überarbeitete Framelimiter macht das System sparsamer und das Treiber-Panel startet schneller. Sogar eine alte Funktion ist zurück.

    24.11.201528 KommentareVideo

  14. Predator X34: Acers Ultrawidescreen-Display ist gekrümmt und übertaktbar

    Predator X34: Acers Ultrawidescreen-Display ist gekrümmt und übertaktbar

    Das erste verfügbare Ultrawidescreen-Curved-Display kommt von Acer: Der Predator X34 zeigt sein Bild im breiten 21:9-Seitenverhältnis, unterstützt Nvidia G-Sync-Technik und löst mit 3.440 x 1.440 Pixeln auf. Der Preis des Gaming-Monitors liegt entsprechend hoch.

    14.10.201528 KommentareVideo

  15. Grafikkarte: Nvidia stellt die Geforce GTX 980 erneut vor - für Notebooks

    Grafikkarte: Nvidia stellt die Geforce GTX 980 erneut vor - für Notebooks

    Mehr Desktop-Replacement geht nicht: Nvidias neue Geforce GTX 980 steckt in 17- und 18-Zoll-Notebooks. Technisch entspricht die Grafikkarte ihrem PC-Pendant und ist in Teilbereichen gar besser.

    22.09.201527 KommentareVideo

  16. PG348Q: Asus zeigt gekrümmten ROG-Monitor mit G-Sync

    PG348Q: Asus zeigt gekrümmten ROG-Monitor mit G-Sync

    Computex 2015 Hohe Auflösung, Ultra-Widescreen, gekrümmte 34 Zoll und G-Sync: Asus' ROG-Monitor ist ein Spieler-Display mit Ausstattungsdetails wie Beleuchtung, Kabelführung, Neigung und Höhenverstellbarkeit.

    08.06.201538 KommentareVideo

  17. Dominator-Serie: MSI zeigt Gaming-Notebooks mit Eye Tracking und G-Sync

    Dominator-Serie: MSI zeigt Gaming-Notebooks mit Eye Tracking und G-Sync

    Computex 2015 Gerade erst angekündigt, schon auf der Messe ausgestellt: Wir haben uns bei MSI zwei Gaming-Notebooks mit Broadwell-Quadcore-Prozessor, integriertem Eye Tracking und G-Sync-Display angeschaut.

    03.06.20152 KommentareVideo

  18. Embedded Displayport: Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Embedded Displayport: Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Computex 2015 Erst für Desktops, nun für unterwegs: Nvidias G-Sync für Notebooks arbeitet mit der optionalen Adaptive-Sync-Erweiterung des Embedded Displayports. Ein spezielles Scaler-Zusatzmodul wie bei externen Displays ist nicht notwendig, was Vor- und Nachteile hat.

    01.06.20154 Kommentare

  19. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.
    Von Marc Sauter

    20.03.201572 KommentareVideo

  20. Adaptive Sync für Notebooks: Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Adaptive Sync für Notebooks: Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Nicht nur AMD nutzt die Adaptive-Sync-Erweiterung: Während PC-Monitore ein eigenes Modul für G-Sync benötigen, greift Nvidia für Gaming-Notebooks auf den Embedded-Displayport-Standard zurück.

    03.02.201517 KommentareVideo

  21. AMD: 20 Monitore mit Freesync bis Ende 2015

    AMD: 20 Monitore mit Freesync bis Ende 2015

    CES 2015 Mit Ultra-HD oder 144 Hertz - AMD möchte so viele verschiedene Monitore mit der Anti-Tearing-Technik Freesync wie möglich sehen. Immer mehr Firmen unterstützen diese Konkurrenz zu Nvidias G-Sync.

    08.01.201516 Kommentare

  22. LG 34UM67: Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    LG 34UM67  : Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    Bisher hat nur Samsung UHD-Displays mit Freesync angekündigt, nun folgt LG: Dessen Ultra-Widescreen-Monitor löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf, zeigt aber mehr Details in der Horizontalen - gut für Spieler.

    31.12.201456 Kommentare

  23. CoD Advanced Warfare im Technik-Test: Flüssiger denn je trotz Supersampling

    CoD Advanced Warfare im Technik-Test: Flüssiger denn je trotz Supersampling

    Tolle PC-Umsetzung von Advanced Warfare: Das neue Call of Duty ist grafisch opulenter als Ghosts und bietet dennoch höhere Bildraten - was nicht an den vielen Kantenglättungsmodi liegt.

    04.11.20146 KommentareVideo

  24. VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    Das Branchengremium Vesa hat die Spezifikationen für Displayport 1.3 A/V endgültig beschlossen. Über nur ein Kabel können nun zwei 4K-Displays für PCs genutzt werden, oder einer mit 5K-Auflösung. HDMI 2.0 für geschützte Inhalte wird ebenso unterstützt wie Dockport.

    15.09.201420 Kommentare

  25. Acer Predator XB280HK: Erster 4K-Monitor mit G-Sync für 600 Euro

    Acer Predator XB280HK: Erster 4K-Monitor mit G-Sync für 600 Euro

    Schon bald will Acer den ersten PC-Monitor mit UHD-Auflösung und Nvidias G-Sync-Technik auf den deutschen Markt bringen. Das günstige TN-Display ist für das Spielen in besonders dunklen Umgebungen optimiert.

    14.08.201457 Kommentare

  26. Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Er hat nur 24 Zoll Diagonale, kein G-Sync oder Adaptive Sync, und kann auch nicht mehr als 60 Bilder pro Sekunde darstellen. Trotzdem soll Eizos neuer Monitor Spieler überzeugen, vor allem mit Bildqualität und schnellen Schaltzeiten.

    12.06.201443 Kommentare

  27. Asus ROG: Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    Asus ROG: Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    Computex 2014 Nicht mehr nur Komponenten, sondern komplette PCs baut Asus mit der Serie Republic of Gamers (ROG). Zwei Modelle mit 2,5 und 12,5 Litern stehen zur Wahl, außerdem gibt es für Standardrechner eine wassergekühlte Dual-290X, ein FM2-Mainboard sowie ein leichtes Gaming-Notebook.

    03.06.201437 Kommentare

  28. Asus: Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Asus: Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Computex 2014 Neben neuen Konzepten wie den Transformer-Tablets, die es sehr dünn oder als Windows/Android-Kombi gibt, hat Asus zu Beginn der Computex weitere Geräte vorgestellt. Darunter einen Router mit drei Funkmodulen, einen 4K-Monitor und Notebooks, die einem Lenovo-Konzept ähneln.

    02.06.201411 KommentareVideo

  29. Test Watch Dogs: Das Smartphone als Superwaffe

    Test Watch Dogs: Das Smartphone als Superwaffe

    Dateneinbruch statt Dauerfeuer: Watch Dogs schickt den Spieler in das Hackermilieu von Chicago. Das Actionspiel bietet viele Elemente aus der GTA-Reihe - und ein paar richtig spannende eigene Ideen.

    27.05.2014107 KommentareVideo

  30. Gaming-Monitore: AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Gaming-Monitore  : AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Nach langer Stille werden AMDs Pläne für einen Konkurrenten zu Nvidias G-Sync nun konkret: Als Teil des neuen Standards Displayport 1.2a soll die Technik als "Adaptive Sync" vermarktet werden, mit ersten Monitoren ist frühestens in einem halben Jahr zu rechnen.

    13.05.20144 Kommentare

  31. G-Sync: Anti-Tearing-Modul zum Selbsteinbauen

    G-Sync: Anti-Tearing-Modul zum Selbsteinbauen

    Nvidia hat angekündigt, das Anti-Tearing-Modul für den Asus-Monitor VG248QE für eine begrenzte Zeit als DIY-Lösung zum Verkauf anzubieten. Für 200 US-Dollar können Besitzer einer Geforce-Grafikkarte damit die G-Sync-Funktion nachrüsten.

    16.01.201419 KommentareVideo

  32. Geforce GTX 780 Ti im Test: Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    Geforce GTX 780 Ti im Test  : Der wahre Titan-Killer kommt von Nvidia - auch beim Preis

    200 Euro billiger als die Geforce Titan und doch schneller. Das ist Nvidias Ansage für die 780 Ti, um wieder die schnellste Grafikkarte mit einer GPU anzubieten. Die neue Geforce ist meist schneller als AMDs 290X und dabei viel leiser. Das klappt aber nur mit guter Kühlung.

    07.11.201394 Kommentare

  33. Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Wenn Monitor und Grafikkarte nicht synchron arbeiten, gibt es den unschönen Tearing-Effekt. Nvidia stellt nun ein Modul namens G-Sync für Bildschirme vor, mit dem das Problem dauerhaft gelöst werden soll.

    19.10.201370 KommentareVideo

  34. GeForce 7800 GTX auch für den Profibereich

    GeForce 7800 GTX auch für den Profibereich

    Nvidia bietet seinen neuen High-End-Grafikchip GeForce 7800 GTX nun als Quadro FX 4500 auch für professionelle Grafik-Workstations an. Dank größerem Grafikspeicher ist mit einer FX 4500 auch eine 32-Sample-Kantenglättung möglich, die normale 7800 GTX schafft im SLI-Modus "nur" die Hälfte davon.

    28.07.200510 Kommentare

  35. Nvidia: OpenGL-2.0-Treiber für Linux und Solaris

    Nvidia hat neuen Linux- und Solaris-Treiber veröffentlicht, mit denen der Chiphersteller erstmals das noch junge OpenGL 2.0 unterstützt. Mit dem ersten OpenGL-2.0-Treiber wartete 3dlabs im April 2005 für seine Profi-3D-Grafikkarten der Wildcat-Realizm-Serie auf.

    03.06.200520 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
Adaptive Sync, Razer Blade, Nvidia Pascal, Spielenotebook, Radeon Software, Computex 2015, Gamescom 2016, Eizo, Ashes of the Singularity, DP, Computex 2014, Radeon R9, Geforce GTX, Gears of War

Gesuchte Artikel
  1. Ortungsgerät
    Locca findet Sachen, Menschen und Tiere wieder
    Ortungsgerät: Locca findet Sachen, Menschen und Tiere wieder

    Das Wiener Startup Locca entwickelt zwei kleine Geräte zum Wiederfinden von wichtigen Gegenständen, Menschen und Tieren. Dazu wird auf GPS und Mobilfunktechnik sowie WLAN gesetzt. Das etwas größere Gerät ist außerdem ein Nottelefon.
    (Locca)

  2. Raspberry Pi
    XBian vs. Raspbmc vs. OpenELEC vs. Rasplex
    Raspberry Pi: XBian vs. Raspbmc vs. OpenELEC vs. Rasplex

    Es gibt viel Software, die aus dem Raspberry Pi ein Multimedia-Center macht. Der Linux-Experte Michael Kofler hat sich vier Distributionen angesehen und sie verglichen.
    (Openelec)

  3. Google
    Android 4.4.4 ist fertig
    Google: Android 4.4.4 ist fertig

    Das zweite Update in einem Monat: Google hat Android 4.4.4. veröffentlicht. Es beseitigt vor allem ein Sicherheitsloch und korrigiert kleinere Fehler. Das Rooting-Tool Towelroot funktioniert weiterhin.
    (Android 4.4.4)

  4. Sailfish OS
    Jolla veröffentlicht Anleitung für Android-Ports
    Sailfish OS: Jolla veröffentlicht Anleitung für Android-Ports

    Um Sailfish OS auf alle möglichen Android-Geräte zu portieren, steht nun eine ausführliche Dokumentation von Jolla bereit. Voraussetzung ist ein Gerät, das Cyanogenmod 10.1 unterstützt, noch fehlt aber eine breite Hardwareunterstützung.
    (Sailfish Os)

  5. #Bentgate
    Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
    #Bentgate: Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?

    Sie hätten es nur in der Hosentasche getragen, beteuern einige Nutzer, die im Netz Bilder von verbogenen iPhone 6 Plus gepostet haben. Bereits jetzt ist von einem #Bentgate die Rede.
    (Bentgate)

  6. Appstore
    Microsoft schließt den Nokia Store
    Appstore: Microsoft schließt den Nokia Store

    Bald gibt es keinen Nokia Store mehr. Das gilt für alle Nokia-Mobiltelefone ohne Windows Phone. Zwar ist mit Operas Appstore eine Alternative geplant, allerdings mit einer erheblichen Einschränkung.
    (Nokia)


RSS Feed
RSS FeedG-Sync

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige