Bildschirm: LGs 34-Zoll-Widescreen-Monitor passt auf mehr Tische

Der Monitor erinnert mit einem 24:10-Bildverhältnis und gekrümmtem IPS-Panel an den von Golem.de getesteten 38GL950G. Er ist allerdings kompakter.

Artikel veröffentlicht am ,
LGs neuer Monitor kommt erneut im 24:10-Format.
LGs neuer Monitor kommt erneut im 24:10-Format. (Bild: LG/Montage: Golem.de)

LG hat den Gaming-Monitor 34GN850-B vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen 34-Zoll-Bildschirm im Kinoformat. Der Hersteller gibt ein Seitenverhältnis von 21:9 an. Die Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln suggeriert eher ein sehr ähnliches 24:10-Verhältnis, wie es auch beim 38 Zoll großen 38GL950G der Fall ist. Diesen hat Golem.de bereits getestet. Der neue Bildschirm ist dabei kleiner, soll aber eine ebenfalls hohe Farbtreue aufweisen und 98 Prozent des DCI-P3-Farbraumes abdecken.

Stellenmarkt
  1. Leitung (m/w/d) IT
    Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemeinnützige GmbH, Bonn
  2. Softwareentwickler Healthcare IT (gn*)
    medavis GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Auch hier kombiniert LG ein IPS-Panel mit einer für diesen Paneltyp eher untypisch hohen Bildfrequenz von 144 Hz - übertaktbar auf 160 Hz. Der Bildschirm ist zudem leicht gekrümmt. Die maximale Helligkeit soll 400 cd/m² betragen, was für den herkömmlichen Gebrauch ausreichend gut ist. Der Bildschirm ist für das weniger kontrastreiche HDR400 zertifiziert. Außerdem werden sowohl G-Sync als auch Freesync unterstützt. Vermutlich handelt es sich beim Panel um ein zum 38GL950G baugleiches Modell. Dieses hat im Golem.de-Test Probleme bei Overclocking und im Low-Latency-Modus, zeigt Farben allerdings sehr genau an.

Das Display hat zwei HDMI-2.0b-Ports und Displayport 1.4 vorzuweisen. Außerdem können Käufer zwei USB-A-Ports (3.2 Gen1) per USB-Hub für ihre Peripheriegeräte verwenden. Der Standfuß ist in Höhe und in der horizontalen Ausrichtung einstellbar, lässt sich aber weder drehen noch neigen. Produktbilder zeigen zudem einen recht großen Ständer, der möglicherweise signifikanten Platz auf dem Schreibtisch benötigt. Das Panel lässt sich aber auch an einem 100-x-100-mm-Vesa-Mount aufhängen.

  • LG 34GN850-B (Bild: LG)
  • LG 34GN850-B (Bild: LG)
  • LG 34GN850-B (Bild: LG)
  • LG 34GN850-B (Bild: LG)
  • LG 34GN850-B (Bild: LG)
LG 34GN850-B (Bild: LG)

Der 34GN850-B soll ab Ende April 2020 verfügbar sein. Einen Preis nannte LG bisher noch nicht. Andere LG-Bildschirme in dieser Größe liegen etwa bei 1.000 Euro und können auch etwas mehr kosten. Der größere 38GL950G kostet mindestens 2.000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /