Nvidia Titan RTX (SLI) im Test: 8K-Gaming heute und morgen analysiert

Am PC ist die vierfache 4K-Auflösung schon möglich: Wir haben uns zwei wassergekühlte Titan RTX und ein 8K-Display geschnappt, um die eine Frage zu beantworten: "But can it run Crysis?" Die Antwort lautet: Ja! Dank Playstation 5 und Xbox Series X wird 8K dennoch wichtig.

Ein Test von veröffentlicht am
Wassergekühltes Mifcom-System mit zwei Titan RTX im SLI-Betrieb mit Crysis auf einem 8K-Dell-Display
Wassergekühltes Mifcom-System mit zwei Titan RTX im SLI-Betrieb mit Crysis auf einem 8K-Dell-Display (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Geht es nach dem Marketing der großen TV-Hersteller, dann ist 4K offenbar längst abgelöst. So bewirbt LG seine aktuellen OLED-Fernseher mit "herausragender Bildqualität in 8K", Samsung spricht bei den QLED-2019-Modellen von "großem Heimkino in 8K-Auflösung". Tatsächlich aber sind 8K-Inhalte bisher Mangelware, egal ob bei Filmen oder Serien - anders als bei Videospielen, hier ist die hohe Auflösung prinzipiell schon lange verfügbar.

Inhalt:
  1. Nvidia Titan RTX (SLI) im Test: 8K-Gaming heute und morgen analysiert
  2. Hohe Voraussetzungen
  3. Benchmarks mit 4K & 8K
  4. Ausblick auf HDMI 2.1

Zumindest am PC unterstützen die allermeisten Titel der vergangenen Jahre bereits 8K-UHD, ob per Treiber-Downsampling von 4K-UHD aus oder mit einem nativen 8K-Display. Mit dem Ultrasharp UP3218K von Dell gibt es bereits einen solchen Bildschirm für den Heimbetrieb, wenngleich er bisher der einzige seiner Art und mit rund 3.000 Euro nicht günstig ist.

Um den UP3218K anzutreiben, haben wir uns mit dem Systemhersteller Mifcom in Verbindung gesetzt und einen High-End-Rechner konfigurieren lassen: Der basiert auf einer TRX40-Platine mit einem 24-kernigen Threadripper 3960X (Test) samt 64 GByte DDR4-Arbeitsspeicher und zwei Titan RTX mit jeweils 24 GByte Videospeicher - das ist wichtig, dazu später mehr.

Damit die Leistung des Systems möglichst ausgereizt wird, wurden die Komponenten in eine Corsair-Wasserkühlung integriert. Das hilft bei den beiden Grafikkarten, diese mit einem auf 320 Watt erhöhten Power-Target mit einem GPU-Takt knapp an der 2-GHz-Grenze zu betreiben. Mit Luftkühlung würden die Frequenzen niedriger ausfallen und sich die Bildrate in Spielen reduzieren, was wir für unsere 8K-Benchmarks vermeiden wollten.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministratorin als Sachbearbeiterin Verfahrensadministration (w/m/d)
    Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. ERP-Systemadministrator/IT-A- dministrator / (Fach) Informatiker (m/w/d)
    Ankerkraut GmbH, Hamburg
Detailsuche

Generell hat sich während der Tests herausgestellt, dass für 8K-Gaming einige technische Gegebenheiten vorhanden sein müssen, weil ansonsten die Geschwindigkeit für 7.680 x 4.320 Pixel nicht ausreicht oder es zu Bildfehlern oder gar Abstürzen kommen kann.

Neben einem sehr schnellen Prozessor sind breit angebundene PCIe-Lanes relevant, aber auch die beiden Grafikkarten im SLI-Betrieb benötigen eine spezielle Verbindung untereinander, um moderne Render-Techniken wie temporale Kantenglättung sauber darstellen zu können.

Welche Voraussetzungen benötigt werden und warum, das erläutern wir auf der nächsten Seite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Hohe Voraussetzungen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


ms (Golem.de) 06. Mär 2020

Galerie #13 und #14? Die liegen leider nur so vor wie eingebunden ... und wer nutzt 17...

Labbm 06. Mär 2020

Nicht nur angeblich, ist noch gar nicht lange da hab ich ne UHD Blu ray mit zum Kollegen...

Dwalinn 05. Mär 2020

Aber gerade Standbilder hätten man noch die meisten Chancen, bei bewegt Bildern achtet...

most 05. Mär 2020

Also der ideale Platz im Kino ist doch bei ca. 2/3. Man muss so eine Tapete aber auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Varia RCT716 Dashcam
Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
Artikel
  1. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  2. Android Automotive OS: Renault baut Vivaldi-Browser in Autos ein
    Android Automotive OS
    Renault baut Vivaldi-Browser in Autos ein

    Renault ist Vivaldis erster Automotive-Partner. Der Browser läuft unter Android Automotive OS und soll in den Megane E-Tech Electric eingebaut werden.

  3. Total Commander für Android: Dateimanager verliert APK-Installation - durch Google-Zwang
    Total Commander für Android
    Dateimanager verliert APK-Installation - durch Google-Zwang

    Der Anbieter des beliebten Dateimanagers Total Commander musste eine grundlegende Funktion aus der Android-App entfernen. Nutzer erhalten eine Lösung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /