801 Edward Snowden Artikel
  1. Verschlüsselung: RSA dementiert "geheimen Vertrag" mit der NSA

    Verschlüsselung: RSA dementiert "geheimen Vertrag" mit der NSA

    Das Sicherheitsunternehmen RSA Security hat dementiert, in einem geheimen Vertrag mit der NSA dafür zu sorgen, dass Verschlüsselung mit Hintertüren in ihren Produkten eingesetzt wird.

    23.12.20137 Kommentare
  2. Geheimdienste: GCHQ spioniert Mobilfunknetz aus

    Geheimdienste: GCHQ spioniert Mobilfunknetz aus

    Neue Dokumente aus dem Snowden-Fundus zeigen, dass der britische Geheimdienst sich Zugang zum Mobilfunknetz verschafft und gezielt Diplomaten in 60 Ländern weltweit ausspioniert hat.

    20.12.201312 Kommentare
  3. OpenSSL: Fataler Fehler im kaum verwendeten Krypto-Modul

    OpenSSL: Fataler Fehler im kaum verwendeten Krypto-Modul

    Das OpenSSL-Team hat einen fatalen Fehler in der Umsetzung eines Verschlüsselungsalgorithmus entdeckt. Er betrifft ausgerechnet das ins Verruf geratene Dual_EC_DRBG. Da der betroffene Standard kaum Verwendung findet, wird er nicht repariert.

    20.12.201312 Kommentare
  4. NSA-Affäre: Obama-Kommission will Überwachung stark beschneiden

    NSA-Affäre: Obama-Kommission will Überwachung stark beschneiden

    Sollten die Vorschläge einer unabhängigen Expertenkommission umgesetzt werden, dürfte sich für die US-Geheimdienste einiges ändern. Auch ausländische Bürger wären dann der Überwachung nicht mehr schutzlos ausgesetzt.

    19.12.201316 Kommentare
  5. NSA-Affäre: EU-Ausschuss fordert Stopp von Safe Harbor

    NSA-Affäre: EU-Ausschuss fordert Stopp von Safe Harbor

    Der Untersuchungsausschuss zur NSA-Überwachung fordert Konsequenzen: Europa müsse das Safe-Harbor-Abkommen mit den USA suspendieren und schnellstmöglich eine eigene Cloud aufbauen.

    18.12.201342 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  4. Mitarbeiter IT-Basis-Support (m/w/d)
    Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen

Detailsuche



  1. Greenwald: "NSA will weltweit die Privatsphäre ausschalten"

    Greenwald : "NSA will weltweit die Privatsphäre ausschalten"

    Enthüllungsjournalist Greenwald wirft der NSA die weltweite Eliminierung der Privatsphäre vor. Der Geheimdienst wolle jede mögliche Art der Kommunikation überwachen. Die Entscheidung über eine Befragung Snowdens durch den EU-Ausschuss fällt erst im Januar.

    18.12.201325 Kommentare
  2. Ermittlungen: Snowdens Datenbestand lässt sich nicht bestimmen

    Ermittlungen: Snowdens Datenbestand lässt sich nicht bestimmen

    Wie viele Daten Edward Snowden aus dem Netz der National Security Agency (NSA) bekommen hat, ist weiterhin unklar. Auch nach monatelangen Ermittlungen hat die US-Regierung keinen Anhaltspunkt zur Größe von Snowdens Datensammlung. Vermutlich wird sich das auch nie klären lassen.

    15.12.201345 Kommentare
  3. NSA-Prüfbericht: Spione sollen ein bisschen weniger spionieren

    NSA-Prüfbericht: Spione sollen ein bisschen weniger spionieren

    Noch vor Weihnachten soll der Bericht der Sonderkommission zur Überprüfung der NSA vorliegen, und jetzt gibt es erste Auszüge daraus. Demnach sollen die Führung und Zuständigkeit des Geheimdienst umgebaut werden, EU-Bürger sollen gewisse Schutzrechte erhalten.

    13.12.201312 Kommentare
  4. Edward Snowden: Europäische Christdemokraten sind gegen Videobotschaft

    Edward Snowden: Europäische Christdemokraten sind gegen Videobotschaft

    Die europäischen Christdemokraten sind gegen eine Videobotschaft Edward Snowdens an das Europaparlament. Sie stören sich an der Form der Befragung.

    12.12.201333 Kommentare
  5. Generalbundesanwalt: "Keine Anhaltspunkte für eine systematische Überwachung"

    Generalbundesanwalt: "Keine Anhaltspunkte für eine systematische Überwachung"

    Der Generalbundesanwalt Harald Range sieht gegenwärtig kein Grund für ein Ermittlungsverfahren gegen ausländische Geheimdienste. Es gebe bislang keine konkreten Anhaltspunkte für eine systematische Überwachung.

    12.12.201333 Kommentare
  1. FreeBSD: Misstrauen bei RNGs von Intel und Via

    FreeBSD: Misstrauen bei RNGs von Intel und Via

    Künftig werden Zufallszahlen in FreeBSD nicht mehr direkt von der Hardware von Intel oder Via berechnet. Nach der Enthüllung durch NSA-Dokumente seien sie nicht mehr sicher, so die Entwickler.

    11.12.20133 Kommentare
  2. Snowden-Papiere: NSA nutzt Tracking-Cookies, um Nutzer gezielt anzugreifen

    Snowden-Papiere: NSA nutzt Tracking-Cookies, um Nutzer gezielt anzugreifen

    Die NSA nutzt Tracking-Cookies, um Zielpersonen im Netz zu identifizieren, insbesondere ein Cookie von Google komme dabei zum Einsatz, berichtet die Washington Post.

    11.12.201320 Kommentare
  3. NSA-Affäre: Snowden-Enthüllungen sorgen für schlechte Stimmung

    NSA-Affäre: Snowden-Enthüllungen sorgen für schlechte Stimmung

    Die Moral sinkt bei der NSA: Die Regierung betont zwar die Bedeutung und die Rechtmäßigkeit der Überwachung. Geheimdienstmitarbeiter fühlen sich trotzdem im Stich gelassen und fordern ein klares Zeichen von der Regierung.

    09.12.201315 Kommentare
  1. Snowden-Enthüllung: NSA-Spione in World of Warcraft

    Snowden-Enthüllung: NSA-Spione in World of Warcraft

    Die NSA und die britische GCHQ haben auch in World of Warcraft, Second Life, Xbox Live und weiten Spieleplattformen spioniert. In einem MMO sollen zeitweise so viele Agenten unterwegs gewesen sein, dass eine Gruppe zur Koordination der Aktivitäten gegründet werden musste.

    09.12.201375 Kommentare
  2. Staatliche Überwachung: Google, Microsoft & Co. gegen die NSA

    Staatliche Überwachung: Google, Microsoft & Co. gegen die NSA

    Acht große Internetunternehmen, angeführt von Google und Microsoft, fordern US-Präsident Barack Obama und den US-Kongress dazu auf, die Befugnisse der Geheimdienste zu beschneiden. Die Konkurrenten tun sich zusammen und fordern einen besseren Schutz ihrer Nutzer.

    09.12.201373 Kommentare
  3. NSA-Affäre: Strafverfahren gegen US-Geheimdienstchef Clapper gefordert

    NSA-Affäre: Strafverfahren gegen US-Geheimdienstchef Clapper gefordert

    Vor den Enthüllungen Edward Snowdens hat US-Geheimdienstchef Clapper dreist den Kongress angelogen. Dafür verlangt ein einflussreicher Kongressabgeordneter nun juristische und persönliche Konsequenzen.

    07.12.201316 Kommentare
  1. NSA-Skandal: Britischer Journalist verklagt Microsoft

    NSA-Skandal: Britischer Journalist verklagt Microsoft

    Weil Microsoft seine Daten an die NSA weitergegeben haben soll, hat ein britischer Journalist das Unternehmen verklagt. Er wirft Microsoft Verstöße gegen den britischen Datenschutz vor.

    06.12.201325 Kommentare
  2. NSA-Affäre: Obama sieht keine rechtlichen Grenzen für Auslandsspionage

    NSA-Affäre: Obama sieht keine rechtlichen Grenzen für Auslandsspionage

    US-Präsident Obama hat eingeräumt, dass einige Bedenken gegen die Spionageaktivitäten der NSA berechtigt sind. Im Ausland sei der Geheimdienst jedoch nicht an Gesetze gebunden.

    06.12.201369 Kommentare
  3. NSA-Affäre: Snowden gibt Statement vor EU-Parlament ab

    NSA-Affäre: Snowden gibt Statement vor EU-Parlament ab

    Was in Deutschland noch diskutiert wird, hat das Europäische Parlament schon geschafft: US-Whistleblower Edward Snowden will vor dem dortigen Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre aussagen.

    05.12.201333 Kommentare
  1. Snowden-Dokumente: Schweden spioniert Russland für die NSA aus

    Snowden-Dokumente: Schweden spioniert Russland für die NSA aus

    Die USA können sich bei ihren Spionageaktivitäten auf die Mitarbeit befreundeter Staaten verlassen. Besonders wichtig ist die Kooperation mit Schweden, das geografisch günstig gelegen ist.

    05.12.201316 Kommentare
  2. Spionage: NSA speichert milliardenfach Mobiltelefondaten

    Spionage: NSA speichert milliardenfach Mobiltelefondaten

    Der US-Geheimdienst NSA greift weltweit Mobiltelefondaten ab und speichert sie für die spätere Verarbeitung. Es sollen bis zu 5 Milliarden täglich sein. Dafür werden Kabelverbindungen angezapft oder Daten direkt bei Providern gesammelt.

    05.12.201317 Kommentare
  3. IMHO: Bittere Zeiten für die Netzpolitik

    IMHO: Bittere Zeiten für die Netzpolitik

    Prism, Acta, Totalüberwachung: Themen, mit denen die Netzszene punkten könnte. Sie ist aber zersplittert und geschwächt wie lange nicht mehr. Was ist passiert? Und was muss geschehen, damit sie wieder an Bedeutung gewinnt? Ein Auszug aus "Das Netz - Jahresrückblick Netzpolitik 2013-2014" von iRights.Lab.

    03.12.201332 Kommentare
  1. EU-Datenschutz: Regierung weist Blockadevorwürfe zurück

    EU-Datenschutz: Regierung weist Blockadevorwürfe zurück

    Eine schnelle Einigung auf einen europaweiten Datenschutz scheint weiter unwahrscheinlich. Die Bundesregierung hält "noch viel handwerkliche Arbeit" für erforderlich, um der Regelung zustimmen zu können.

    02.12.20130 Kommentare
  2. Snowden-Dokumente: Porno-Surfen als Druckmittel gegen muslimische Extremisten

    Snowden-Dokumente: Porno-Surfen als Druckmittel gegen muslimische Extremisten

    Die NSA hat laut neuen Unterlagen von Edward Snowden gezielt die Surf- und Lebensgewohnheiten von muslimischen "Radikalisierern" untersucht, um diese unglaubwürdig machen zu können. Onlinepornos und Veruntreuung von Geldern sieht die NSA als Ansatzpunkte.

    27.11.201329 Kommentare
  3. Wikileaks-Prozess: US-Justiz klagt Assange wahrscheinlich nicht an

    Wikileaks-Prozess: US-Justiz klagt Assange wahrscheinlich nicht an

    Das US-Justizministerium will Wikileaks-Gründer Julian Assange offenbar nicht anklagen. Sonst müssten auch zahlreiche Journalisten rechtlich belangt werden, so die Befürchtung.

    26.11.20138 Kommentare
  4. Strategiepapier: NSA träumt von totaler Überwachung

    Strategiepapier: NSA träumt von totaler Überwachung

    Der US-Geheimdienst stellt sich in einem Strategiepapier ein hervorragendes Zeugnis aus. Doch die NSA will sich auf ihren Erfolgen nicht ausruhen und strebt rechtliche und technische Erleichterungen an.

    25.11.201359 Kommentare
  5. Spionage: Auf über 50.000 Computern läuft NSA-Überwachungssoftware

    Spionage: Auf über 50.000 Computern läuft NSA-Überwachungssoftware

    Der US-Geheimdienst NSA hat mittels Schadsoftware Zugriff auf mehr als 50.000 Computer. Die Schadsoftware kann von den NSA-Agenten nach Belieben ein- und ausgeschaltet werden. Die Schadsoftware tarnt sich so, dass sie jahrelang nicht bemerkt wird.

    24.11.2013125 Kommentare
  6. Sicherheit: Google und Yahoo forcieren Verschlüsselung

    Sicherheit: Google und Yahoo forcieren Verschlüsselung

    Die beiden Internetkonzerne Google und Yahoo setzen die Verschlüsselung für ihre Kunden schneller um als bisher. Google hat seine RSA-Schlüssellänge auf 2.048 Bit erhöht, Yahoo will SSL-Verschlüsselung bis zum Ende des ersten Quartals 2014 als Standard umsetzen.

    19.11.201311 Kommentare
  7. NSA-Skandal: Friedrich weist Kritik an Geheimdiensten zurück

    NSA-Skandal: Friedrich weist Kritik an Geheimdiensten zurück

    In der Bundestagsdebatte zum NSA-Skandal hat Innenminister Friedrich Kritik an der Regierung zurückgewiesen. Es gebe keinen "kontrollfreien Raum der Nachrichtendienste", sagte er unter dem Gelächter der Opposition.

    18.11.201375 Kommentare
  8. Bundesdatenschützer: Die Macht geht nicht von den Nachrichtendiensten aus

    Bundesdatenschützer: Die Macht geht nicht von den Nachrichtendiensten aus

    Deutschlands oberster Datenschützer hat das Verhalten der Regierung im NSA-Skandal scharf kritisiert. Er fordert eine bessere Kontrolle der Geheimdienste und effektive Verschlüsselungssysteme für die Bürger.

    18.11.20135 Kommentare
  9. Spionage: Königlicher Portier überwacht Diplomaten

    Spionage: Königlicher Portier überwacht Diplomaten

    Um an die Reisedaten von Diplomaten zu gelangen, hat der britische Geheimdienst GCHQ weltweit die Reservierungssysteme von Hotels überwacht. Die Spionageoperation trägt den Namen "Royal Concierge".

    17.11.20137 Kommentare
  10. NSA-Skandal: Schulz hält Snowden-Asyl für unrealistisch

    NSA-Skandal: Schulz hält Snowden-Asyl für unrealistisch

    Der Netzpolitiker Jimmy Schulz ist nach der FDP-Wahlniederlage nicht mehr im Parlament. Mit Golem.de sprach er darüber, wie er sich auch ohne Bundestagsmandat für Internetthemen einsetzen will und wie er die netzpolitischen Pläne der großen Koalition beurteilt.

    16.11.201315 Kommentare
  11. NSA-Skandal: Microsoft hält eigene Programme für sicherer als Open Source

    NSA-Skandal: Microsoft hält eigene Programme für sicherer als Open Source

    Die Konzerne Microsoft, Google und Facebook haben sich im EU-Parlament kritische Fragen anhören müssen. Auch der Vater von Linus Torvalds meldete sich zu Wort.

    12.11.2013216 Kommentare
  12. Spionage: Britischer Geheimdienst manipuliert Seiten von LinkedIn

    Spionage: Britischer Geheimdienst manipuliert Seiten von LinkedIn

    Um den belgischen Provider Belgacom zu attackieren, nutzte der britische Geheimdienst GCHG ausgefeilte Methoden. Opfer wurden Nutzer von LinkedIn.

    11.11.201311 Kommentare
  13. NSA-Affäre: Snowden soll Kollegen Passwörter abgeluchst haben

    NSA-Affäre: Snowden soll Kollegen Passwörter abgeluchst haben

    Whistleblower Edward Snowden hat angeblich die Arglosigkeit von NSA-Mitarbeitern in Hawaii für seine Enthüllungen ausgenutzt. Mit Konsequenzen für die Kollegen.

    08.11.2013171 Kommentare
  14. Britische Geheimdienste: "Unsere Gegner reiben sich die Hände"

    Britische Geheimdienste: "Unsere Gegner reiben sich die Hände"

    Die Chefs der britischen Geheimdienste stellen sich in einer öffentlichen Debatte der Kritik. Dabei greifen sie die Enthüllungen der Snowden-Dokumente scharf an.

    07.11.201383 Kommentare
  15. Datenschutz: EU-Experten fordern "rote Linien" gegen Massenüberwachung

    Datenschutz: EU-Experten fordern "rote Linien" gegen Massenüberwachung

    Nicht nur die NSA, auch die europäischen Dienste sammeln fleißig Daten ihrer Bürger. Damit dies nicht außerhalb jedes gesetzlichen Rahmens geschehe, müsse die EU "rote Linien" ziehen, fordert eine Studie. Sonst sei die Sicherheit Europas gefährdet.

    07.11.201312 Kommentare
  16. Snowden-Begleiterin: Wikileaks-Aktivistin fürchtet Rückkehr nach Großbritannien

    Snowden-Begleiterin: Wikileaks-Aktivistin fürchtet Rückkehr nach Großbritannien

    Die britische Journalistin Sarah Harrison, die Edward Snowden in den vergangenen Monaten begleitet hat, will vorerst in Deutschland bleiben. In Großbritannien fürchtet sie sich vor Strafverfolgung, weil die dortige Regierung Berichte über Geheimdienstaktivitäten als Terrorismus auslegen könnte.

    06.11.201321 Kommentare
  17. NSA-Skandal: Geheimdienstausschuss verlangt von USA das Snowden-Material

    NSA-Skandal: Geheimdienstausschuss verlangt von USA das Snowden-Material

    Eine Befragung von US-Whistleblower Snowden in Deutschland steht nach Ansicht des Parlamentarischen Kontrollgremiums derzeit "nicht zur Debatte". Stattdessen sollen die USA das Material herausrücken, das Snowden kopiert hat. Eine Vernehmung in Moskau wird geprüft.

    06.11.201357 Kommentare
  18. Spionage: Dokumente belegen Zugriffe auf Google- und Yahoo-Clouds

    Spionage: Dokumente belegen Zugriffe auf Google- und Yahoo-Clouds

    Mit weiteren Dokumenten aus dem Snowden-Fundus soll belegt werden, dass sich Geheimdienste in Großbritannien Zugang zu den geschlossenen Clouds von Google und Yahoo verschafft haben. Dort sind Informationen über proprietäre Formate zu sehen, die beide Unternehmen unter Verschluss halten.

    05.11.20137 Kommentare
  19. Lavabit: Ladar Levinson sammelt Geld für Dark Mail

    Lavabit: Ladar Levinson sammelt Geld für Dark Mail

    Lavabit-Gründer Ladar Levinson hat ein Kickstarter-Projekt gestartet, um die Software seines verschlüsselten E-Mail-Dienstes Lavabit als Open Source zu veröffentlichen, die zugleich um Unterstützung für Dark Mail erweitert werden soll. Zudem sollen erste Dark-Mail-Clients im Rahmen des Projekts entwickelt werden.

    05.11.201337 Kommentare
  20. NSA-Skandal: Bundesregierung lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    NSA-Skandal: Bundesregierung lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    Die Bundesregierung scheut in der Causa Snowden weiterhin die Konfrontation mit den USA. Zwar ist eine Befragung des Whistleblowers denkbar, aber nicht in Deutschland.

    04.11.2013103 Kommentare
  21. Anti-Spionage-Abkommen: USA sollen auf Industriespionage verzichten

    Anti-Spionage-Abkommen: USA sollen auf Industriespionage verzichten

    In dem zwischen Deutschland und den USA geplanten Anti-Spionage-Abkommen wollen die USA offenbar auch auf Industriespionage verzichten. Die USA sollten künftig bei technischer Aufklärung um Erlaubnis bitten, berichtet der Spiegel.

    03.11.201357 Kommentare
  22. NSA-Skandal: Snowden hofft auf Ausreise nach Deutschland und Frankreich

    NSA-Skandal: Snowden hofft auf Ausreise nach Deutschland und Frankreich

    US-Whistleblower Edward Snowden will zur Aufklärung der NSA-Affäre beitragen. Doch dazu muss er Russland wohl endgültig verlassen. Er hofft offenbar auf eine Ausreise nach Deutschland oder Frankreich.

    01.11.201322 Kommentare
  23. Fanpages: Thilo Weichert legt Berufung gegen Facebook-Urteil ein

    Fanpages: Thilo Weichert legt Berufung gegen Facebook-Urteil ein

    Der schleswig-holsteinische Landesdatenschützer Thilo Weichert gibt nicht auf und will nun ein Verbot von Facebook-Fanseiten bis vor den Europäischen Gerichtshof tragen.

    01.11.20139 Kommentare
  24. Christian Ströbele: "Snowden kann die Dokumente der NSA erklären"

    Christian Ströbele: "Snowden kann die Dokumente der NSA erklären"

    Vor der Bundespressekonferenz hat Hans-Christian Ströbele von seinem Treffen mit Edward Snowden berichtet. Der Grünen-Abgeordnete trat für eine Vernehmung von Snowden in Deutschland ein und veröffentlichte einen Brief des Whistleblowers.

    01.11.201325 Kommentare
  25. NSA: "Sie sammeln so viele Nummern, wie sie können"

    NSA: "Sie sammeln so viele Nummern, wie sie können"

    Seit dem Kalten Krieg hörten US-Geheimdienste Telefonate in verfeindeten und befreundeten Ländern von Regierungsmitgliedern und namhaften Politikern ab. US-Diplomaten sammelten dafür so viele Telefonnummern wie nur möglich, berichtet die New York Times.

    31.10.20135 Kommentare
  26. NSA: Ströbele verhandelt mit Snowden über Zeugenaussage

    NSA: Ströbele verhandelt mit Snowden über Zeugenaussage

    US-Whistleblower Edward Snowden soll grundsätzlich bereit sein, bei der Aufklärung der NSA-Affäre in Deutschland zu helfen. Als erster deutscher Politiker hat sich Hans-Christian Ströbele mit ihm in Moskau getroffen und darüber verhandelt.

    31.10.201346 Kommentare
  27. VKontakte: Edward Snowden findet Job bei russischer Website

    VKontakte: Edward Snowden findet Job bei russischer Website

    Edward Snowden hat offenbar eine Arbeit bei einem russischen Internetunternehmen angenommen. Es könnte sich um VKontakte.ru handeln, den russischen Facebook-Konkurrenten.

    31.10.20137 Kommentare
  28. E-Mail und Cloud: Journalisten-Verband rät zum Verzicht auf Google und Yahoo

    E-Mail und Cloud: Journalisten-Verband rät zum Verzicht auf Google und Yahoo

    Journalisten sollen die E-Mail-Dienste und die Cloud von Google und Yahoo meiden, weil die Daten offenbar komplett an die NSA gehen. Darüber hatte die Washington Post unter Berufung auf das Snowden-Archiv berichtet.

    31.10.201326 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 6
  4. 7
  5. 8
  6. 9
  7. 10
  8. 11
  9. 12
  10. 13
  11. 14
  12. 15
  13. 16
  14. 17
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #