Snowdens TV-Weihnachtsansprache: "Kinder wachsen ohne jede Vorstellung von Privatsphäre auf"

Im Sender Channel 4 fordert Edward Snowden in einer Weihnachtsansprache ein Überdenken der Überwachung und vor allem das Ende der Massenüberwachung. Er warnt davor, dass Kinder in dieser Zeit ohne ein Verständnis für Privatsphäre aufwüchsen.

Artikel veröffentlicht am ,
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen.
Snowden hält eine alternative Weihnachtsansprache im Fernsehen. (Bild: Channel 4)

In der jährlichen alternativen Weihnachtsansprache des Senders Channel 4 kommt dieses Jahr Edward Snowden zu Wort. Er äußert sich direkt zu dem Überwachungsskandal und verlangt Verbesserungen sowie ein Ende der Massenüberwachung. Die Ansprache wurde auf Youtube bereits veröffentlicht: Snowden macht sich Sorgen über eine Zukunft ohne Privatsphäre. Er warnt davor, dass Kinder schon in jungen Jahren von Sensoren umgeben seien, zum Beispiel in Smartphones, die potenziell eine Komplettüberwachung ermöglichen. Kinder wüchsen dadurch ohne ein echtes Bewusstsein für Privatsphäre auf. Sie würden nie Gedanken haben, die nicht aufgezeichnet und analysiert würden.

Die Diskussionen rund um die Enthüllungen würden bestimmen, wie stark die Gesellschaft der Technik vertraut, die sie umgibt, glaubt Snowden. Er will, dass die Gesellschaft eine bessere Balance zwischen der Überwachbarkeit und Nutzbarkeit der Technik findet. Die Regierungen erinnert Snowden daran, dass es immer besser sei zu fragen und auf die Bevölkerung zu hören als zu spionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luca-App
Wo ist das BSI, wenn man es mal braucht?

Während das BSI die Corona-Warn-App intensiv prüft, müssen das bei der Luca-App freiwillige Sicherheitsexperten übernehmen. Warum ist das so?
Eine Analyse von Friedhelm Greis und Moritz Tremmel

Luca-App: Wo ist das BSI, wenn man es mal braucht?
Artikel
  1. Prophete E-Bike Cargo: Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe
    Prophete E-Bike Cargo
    Aldi bringt elektrisches Lastenfahrrad mit Anschiebehilfe

    Aldi hat das Prophete Cargo E-Bike ein Lastenfahrrad im Angebot. Damit können Kinder, Tiere und Einkäufe umweltfreundlich transportiert werden.

  2. The Autonomous: Hohe Kosten erzwingen Allianz für autonomes Fahren
    The Autonomous
    Hohe Kosten erzwingen Allianz für autonomes Fahren

    The Autonomous verbindet Unternehmen der Technik- und Autobranche für die Entwicklung des autonomen Fahrens. Anders sind die Kosten nicht stemmbar.

  3. Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
    Der Nachfolger von Windows 10
    Windows 11 ist da

    Nun ist es offiziell: Microsoft hat Windows 11 angekündigt. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Max Muster 27. Dez 2013

Wenn niemand eine Privatsphäre mehr hat, wird es sehr schwer bis unmöglich, sich gegen...

Moe479 27. Dez 2013

das wort was du suchst bigotterie bzw. scheinheiligkeit, die hat man wie du erkannt hast...

vol1 27. Dez 2013

Nee er darf hinreisen wo er will, aber Amerika wird ihn ganz bestimmt nicht reinlassen...

throgh 27. Dez 2013

Ähm, es gibt Alternativen wie Diaspora oder Friendi.ca, die komplett quelloffen sind. Du...

Crapple 27. Dez 2013

Und ich biete 50 cent für einen Alu-Hut.


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /