Abo
  • Services:
Anzeige
Vanderbekens Script zum Zugriff auf den mysteriösen Port
Vanderbekens Script zum Zugriff auf den mysteriösen Port (Bild: Eloe Vanderbeken/Screenshot: Golem.de)

Sicherheit: Hintertür in WLAN-Routern entdeckt

Die Weihnachtsfeiertage boten dem Franzosen Eloi Vanderbeken eine Überraschung: Er entdeckte auf seinem heimischen Linksys-Router eine Backdoor, die es auch bei anderen Herstellern zu geben scheint.

Anzeige

Zahlreiche WLAN-Router von Herstellern wie Linksys, Netgear, Diamond und Cisco verfügen offenbar über eine Hintertür, die einem Hacker Zugriff auf die Konfigurationsdaten liefert. Dies hat der französische Reverse Engineer Eloi Vanderbeken Ende vergangenen Jahres herausgefunden und auf Github dokumentiert. Demnach reagierte sein Linksys-Router WAG200G auf Signale über den Port 32764. Über eine Analyse der Firmware gelang es ihm anschließend, per Script Befehle auf dem Router auszuführen und so unter anderem an die Konfigurationsdaten inklusive Passwörtern zu gelangen.

Der Dokumentation auf Github zufolge findet sich die Hintertür in zahlreichen Modellen verschiedener Hersteller. Der Grund dafür könnte sein, dass die betroffenen Modelle mit DSL-Modems des taiwanischen Herstellers Sercomm ausgerüstet wurden, wie aus einem Kommentar auf Hacker News hervorgeht. Darauf ließ sich schließen, weil der Port auf alle Anfragen Vanderbekens zunächst mit der Zeile "ScMM\xFF\..." geantwortet hatte.

Einem Bericht von Heise Security zufolge lässt sich der Port jedoch nicht nur innerhalb des lokalen Netzwerkes ansprechen. Eine Recherche mit der Spezialsuchmaschine Shodan habe fast 3.000 IP-Adressen angezeigt, die auf Port 32764 geantwortet hätten, davon rund 60 aus Deutschland.

Erst in der vergangenen Woche war bekanntgeworden, dass der US-Geheimdienst NSA über das Internet Router von Herstellern wie Huawei und Juniper manipulieren kann. Allerdings ging aus den Dokumenten des US-Whistleblowers Edward Snowden nicht hervor, auf welche Weise dies der NSA möglich ist.


eye home zur Startseite
DerSucher 07. Jan 2014

Was ist mit Port 8089 bei den Fritzen? Abstellen schwer gemacht! Und nu? Klar, der...

aha47 05. Jan 2014

Super. Und?

evergreen 05. Jan 2014

Mein TP-Link hat gestern eine DD WRT Software verpasst bekommen. Mehr Optionen. Vlt nicht...

snoogie2k 04. Jan 2014

Genau diese Stelle zitiert der "Finder" der "neuen" Lücke auch in seiner Präsi, die ja...

Anonymer Nutzer 04. Jan 2014

Eine Permanent Backdoor in einer Firmware kann für alles ausgenutzt werden. Du bist...


trueten.de - Willkommen in unserem Blog! / 04. Jan 2014

Was mir heute wichtig erscheint #339



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz / Kiel
  2. ViaMedia AG, Stuttgart
  3. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. Ratbacher GmbH, Montabaur


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 64,97€/69,97€
  3. 3,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  2. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  3. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  4. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  5. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  6. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  7. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  8. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt zur Pflicht

  9. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  10. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    tomatentee | 09:35

  2. Re: Was Hans schon nicht kann...

    mainframe | 09:35

  3. Dann also bald nur noch Schrott...

    thecrew | 09:35

  4. Re: ich dachte Apple Geräte wären so langlebig

    thecrew | 09:31

  5. Re: Sie sollen es lassen.

    Dwalinn | 09:30


  1. 09:42

  2. 09:25

  3. 09:08

  4. 08:30

  5. 08:21

  6. 07:17

  7. 18:08

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel