Abo
  • Services:
Anzeige
Edward Snowden: Wie viele Daten hat er?
Edward Snowden: Wie viele Daten hat er? (Bild: Sunshinepress/Getty Images)

Ermittlungen Snowdens Datenbestand lässt sich nicht bestimmen

Wie viele Daten Edward Snowden aus dem Netz der National Security Agency (NSA) bekommen hat, ist weiterhin unklar. Auch nach monatelangen Ermittlungen hat die US-Regierung keinen Anhaltspunkt zur Größe von Snowdens Datensammlung. Vermutlich wird sich das auch nie klären lassen.

Anzeige

Die Ermittler der National Security Agency (NSA) und der US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden werden es wohl nie erfahren: Wie viele Daten hat Edward Snowden in seinem Besitz? Ein US-Regierungsbeamter sagte der New York Times: "Sie [Die Ermittler] haben aberhunderte von Stunden damit verbracht, zu rekonstruieren, was er [Snowden] bekommen hat und sie wissen noch immer nicht alles."

Seit sechs Monaten laufen Ermittlungen, die klären sollen, welchen Datenumfang Edward Snowden aus den Netzwerken der NSA bekommen hat. Die Chancen, dass sich das nachträglich klären lässt, sollen sehr gering sein. "Ich weiß, das erscheint verrückt, aber alles dazu ist verrückt", ergänzte der Beamte.

Der Grund dafür ist ein ganz einfacher: Snowden arbeitete in der NSA-Außenstelle in Hawaii, wo veraltete Beobachtungssoftware verwendet wurde. Anders als bei anderen NSA-Standorten wurden dort wohl nicht alle Zugriffe der Mitarbeiter protokolliert. Somit haben die Ermittler keine Möglichkeit, den Datenumfang halbwegs exakt abzuschätzen. Denn sie wissen nicht, wann Snowden auf welche Daten Zugriff hatte. Aber auch das Verhalten Snowdens selbst hat es für die Ermittler schwierig gemacht.

Snowden verschleierte seine Aktionen

Snowden habe seine Spuren verwischt, indem er sich mit den Anmeldedaten anderer NSA-Angestellter in das System einloggte und darüber auf Daten im Netzwerk zugreifen konnte. Zudem habe er Firewalls umgangen, die ihm eigentlich den Zugriff auf bestimmte Bereiche im NSA-Netzwerk unmöglich machen sollten. Die Ermittler gehen davon aus, dass Snowden allein gehandelt hat.

Kürzlich hatte der NSA-Chefermittler Rick Ledgett verkündet, er gehe davon aus, dass Snowden noch viele NSA-Dokumente besitze, die bislang nicht veröffentlicht wurden.


eye home zur Startseite
xtrem 17. Dez 2013

Ihr chrckt es nicht, wenn nicht welche für Informationssammlung und bewertung beauftragt...

Winetou_Koslowski 16. Dez 2013

Ich hoffe doch nicht...denn wenn das die Nachbarn erfahren...Hui Hui Hui

twil 16. Dez 2013

Gibt es Aliens??

twil 16. Dez 2013

UND DAS IST GUT SO!!! Weil es geht hier um die Einschätzung wie lange Snowden noch macht...

Stummi 16. Dez 2013

... ist wohl anzunehmen, dass wir bisher nur die Spitze des Eisbergs kennen. Wer weis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KNECHT Kellerbau GmbH über Tauster GmbH, Metzingen
  2. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  3. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  4. Power Service GmbH, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    FZ00 | 04:42

  2. Das hätte meine erste Million sein können :)

    derJimmy | 04:35

  3. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    tingelchen | 03:40

  4. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    ilovekuchen | 03:27

  5. Re: Mal im Ernst

    tingelchen | 03:17


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel