Abo
Anzeige

1.902 Display Artikel

  1. Displays von iiyama reagieren auf Bewegung

    Displays von iiyama reagieren auf Bewegung

    Zwei Displays mit 17 und 19 Zoll Bilddiagonale stellt iiyama unter seiner Marke ProLite X vor. Beide sind mit einem "Ambient Light Sensor" ausgestattet, so dass die Displays ihre Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht anpassen können.

    18.08.200534 Kommentare

  1. Acer bringt LC-Displays mit 6 ms Reaktionszeit

    Acer bringt zwei LCDs, die mit einer angegebenen Reaktionszeit von 6 Millisekunden vor allem für Spieler interessant sein dürften. Die Geräte haben eine 17 bzw. 19 Zoll große Bildschirmdiagonale.

    17.08.200513 Kommentare

  2. Bis zu 100 Meter: DVI/HDMI-Verlängerung von Lindy

    Bis zu 100 Meter: DVI/HDMI-Verlängerung von Lindy

    Der DVI-D und HDMI Optical Extender vom Zubehöranbieter Lindy soll DVI-D- und HDMI-Signale ohne Qualitätsverlust über Distanzen von bis zu 100 Metern übertragen können. Dazu müssen allerdings zwei Glasfaserkabel und ein Netzwerkkabel genutzt werden, was entsprechende Kosten mit sich bringt.

    18.07.20050 Kommentare

Anzeige
  1. HDMIMAX - überträgt DVI und HDMI bis zu 60 Meter

    Mit einem HDMIMAX getauften Kabelentzerrer und Verstärker von Spatz sollen DVI- und HDMI-Signale bis zu 60 Meter weit übertragen werden können - ohne teures Glasfaserkabel. Vom selben Hersteller wurden in diesem Jahr auch zwei andere interessante Produkte vorgestellt: ein HDMI-nach-DVI-Konverter ("DVI MAGIC") und ein DVI/HDMI-nach-VGA-Konverter ("DVI HDCP").

    15.07.20059 Kommentare

  2. Farbiges elektronisches Papier von Fujitsu

    Farbiges elektronisches Papier von Fujitsu

    Fujitsu hat ein biegsames elektronisches Papier auf Basis eines Filmsubstrats entwickelt. Es zeigt farbige Bilder, ohne dass sich die Qualität der Darstellung beim Biegen des Displays ändert. Zur dauerhaften Darstellung eines Bildes bedarf es dabei keiner Stromzufuhr.

    15.07.200545 Kommentare

  3. Sharp: Ein LCD, aber zwei Bilder

    Sharp: Ein LCD, aber zwei Bilder

    Sharp hat ein neues LCD entwickelt, das zwei unterschiedliche Bilder zur gleichen Zeit anzeigen kann, ja nachdem ob der Nutzer von rechts oder links auf das Display schaut. Dabei kann direkt kontrolliert werden, was aus welchem Blickwinkel zu sehen ist. Noch im Juli 2005 soll die Massenproduktion des neuen LCDs starten.

    14.07.200558 Kommentare

  1. Sony: Dünne, rollbare und hochauflösende Displays ab 2010

    Laut eines Berichts der Nihon Keizai Shimbun ist es Forscherteams von Sony und Riken gelungen, ein nicht nur dünnes und zusammenrollbares, sondern auch hochauflösendes Display zu entwickeln. Die mit einem Prototyp erzielte Bildauflösung soll mit 79 dpi 60 Prozent höher sein als bei bisherigen rollbaren Displays und auch die von kommerziellen LCD-Panels (72 dpi) übertreffen.

    08.07.200519 Kommentare

  2. NEC: 21-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung (Update)

    NEC stellt mit dem SpectraView Reference 21 (SpectraView LCD2180 WideGamut LED) ein 21,3-Zoll-LCD mit LED-Hintergrundbeleuchtung vor. Das LC-Display ist mit einem Farbkalibriersystem für die exakte Farbanpassung ausgestattet.

    23.06.20059 Kommentare

  3. Dell ist Martkführer bei Desktop-LCDs

    Die Zahl der verkauften LCDs steigt weiter an, melden die Marktforscher von DisplaySearch. Demnach lag der Anteil von LCDs bezogen auf die verkauften Desktop-Displays im ersten Quartal 2005 bei rund 63 Prozent, rund sieben Prozent mehr als im vierten Quartal 2004.

    22.06.200543 Kommentare

  1. Citizen-Uhr mit elektronischem Papier

    Der japanische Uhrenhersteller Citizen hat eine Digitaluhr vorgestellt, die mit der elektronischen Tinte von E Ink als Display ausgestattet ist. E Ink feiert dies als ersten "sinnvollen" Einsatz seines Produktes, das wahlweise auch als elektronisches Papier seit Jahren durch die Presse geistert.

    20.06.200516 Kommentare

  2. Samsung - Erste TFT-Displays mit 4 ms verfügbar

    Samsung - Erste TFT-Displays mit 4 ms verfügbar

    Samsung bringt mit den Displays SyncMaster 730BF und SyncMaster 930BF zwei Modelle mit einer Reaktionszeit von 4 Millisekunden (grey-to-grey) auf den Markt. Laut Samsung sind die 17- und 19-Zoll-Displays die ersten Monitore mit 4 ms, die im deutschen Handel verfügbar sind.

    10.06.200546 Kommentare

  3. HP beschert LG.Philips LCD Milliarden-Vertrag

    LG.Philips LCD hat von Hewlett-Packard einen Milliarden-Auftrag über die Fertigung von LCDs erhalten. In den nächsten drei Jahren wird LG.Philips LCD für HP Displays für Notebooks und für PC- und TV-TFT-Displays fertigen.

    07.06.20052 Kommentare

  1. Preiswertes 17-Zoll-Display mit 8 ms Reaktionszeit

    Mit dem FP71G+ stellt BenQ ein flottes 17-Zoll-Display für Einsteiger vor, das eine Reaktionszeit von 8 ms (6 + 2 ms) erreichen soll. Das Display kommt mit nur kleinem Funktionsumfang und auch ein DVI-Eingang fehlt.

    02.06.200514 Kommentare

  2. Acer stellt LCDs für Spielefans vor

    Acer stellt LCDs für Spielefans vor

    Acer will anspruchsvolle Spielefans mit einer eigenen LCD-Serie locken. Die neuen Geräte im 17-Zoll- (AL1751m) und 19-Zoll-Format (AL1951m) sollen ein kompaktes Gehäusedesign und eine Reaktionszeit von 8 ms aufweisen.

    30.05.200537 Kommentare

  3. LCD-Beleuchtung: Philips setzt auf Glühkathoden

    Mit einer Investition von 40 Millionen Euro will Philips seine bisher nur für Breitbild-LCD-TVs gedachte LCD-Hintergrundbeleuchtung "Aptura" fördern. Aptura basiert auf Glühkathoden und soll ein gravierendes LCD-Problem beseitigen helfen.

    30.05.200514 Kommentare

  1. ForceFeedback für Touchscreens

    Immersion stellt mit TouchSense eine ForceFeedback-Technik für Touchscreens vor. Auf einem Touchscreen dargestellte Knöpfe sollen sich mit der Technik wie ein echter physikalischer Knopf verhalten. Benutzer sollen das Gefühl haben, der Knopf senkt und hebt sich beim Drücken.

    25.05.200513 Kommentare

  2. Transparentes OLED mit 200 dpi

    Die Universal Display Corporation hat ein transparentes, hochauflösendes Aktiv-Matrix OLED (AM-OLED) entwickelt. Die Displays sollen sich zur Wiedergabe von Videos eignen, in ausgeschaltetem Zustand aber transparent sein und damit neue Möglichkeiten erschließen.

    25.05.20059 Kommentare

  3. Hyundai-LCD mit 8 ms und TV-Tuner

    Hyundai-LCD mit 8 ms und TV-Tuner

    Mit einem analogen TV-Tuner und Videoeingängen ausgestattet ist Hyundai ImageQuests neues 19-Zoll-LCD "L19T+". Mit Active-Matrix-Panel und 8 ms Reaktionszeit soll das Gerät nicht nur für schnelle Filmsequenzen, sondern auch für Spiele geeignet sein.

    24.05.20059 Kommentare

  4. Erstes 40-Zoll-Active-Matrix-OLED von Samsung

    Erstes 40-Zoll-Active-Matrix-OLED von Samsung

    Etwa ein Jahr nach Epson kündigt auch Samsung ein 40-Zoll-OLED für Großbildfernseher an. Das riesige Samsung-OLED mit HDTV-Auflösung soll allerdings als erstes seiner Größe aus nur einem Stück Active-Matrix-OLED bestehen.

    23.05.200513 Kommentare

  5. Aldi: 32er-LCD-TV mit DVI und HD-Ready-Logo für 999 Euro

    Aldi: 32er-LCD-TV mit DVI und HD-Ready-Logo für 999 Euro

    Aldi-Süd bringt zum Montag, dem 23. Mai 2005, einen LCD-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll auf den Markt. Das Gerät ist neben analogen Eingängen auch mit einem digitalen DVI-I-Eingang ausgerüstet, der sich auch auf die HDCP-Entschlüsselung versteht. Die sichtbare Bilddiagonale des 16:9-Fernsehers liegt bei 81,3 cm.

    19.05.2005112 Kommentare

  6. Samsung - 17-Zoll-TFTs mit 8 ms Reaktionszeit

    Eine Reaktionszeit von acht Millisekunden verspricht Samsung für seine neuen 17-Zöller SyncMaster 713N und 713N Pivot. Zudem sollen sich die Geräte ausschalten lassen, d.h. das interne Netzteil trennt die Geräte physikalisch vom Stromnetz.

    18.05.200516 Kommentare

  7. NED: Motorola baut Display mit Kohlenstoff-Nanoröhren

    Die Motorola Labs haben ein 5-Zoll-Farbdisplay vorgestellt, das auf Basis von Kohlenstoff-Nanoröhren arbeitet. Laut Motorola könnte die Technik künftig große Flachbildschirme mit überragender Bildqualität, längerer Lebensdauer und geringeren Herstellungskosten erlauben.

    09.05.200523 Kommentare

  8. Apple senkt Preise für Cinema-Displays

    Apple senkt die Preise für seine Cinema-Displays im Breitbildformat. Dies gilt für alle drei Modelle, von 20 über 23 bis hin zu 30 Zoll.

    27.04.20051 Kommentar

  9. BenQ: 17- und 19-Zoll-Display mit 4 ms

    BenQ: 17- und 19-Zoll-Display mit 4 ms

    Im Sommer 2005 will BenQ mit dem FP71V und dem FP91V zwei TFT-Displays mit einer Reaktionszeit von nur 4 Millisekunden (Gray-to-Gray) auf den Markt bringen. Die beiden LCDs bieten dabei eine Bildschirmdiagonale von 17 bzw. 19 Zoll.

    21.04.200517 Kommentare

  10. Samsung: Stromsparende Displays mit PHOLEDs

    Samsung lizenziert OLED-Techniken der Universal Display Corporation, um diese in eigenen Displays einzusetzen. Dadurch will Samsung den Stromverbrauch seiner OLED-Displays weiter senken.

    21.04.20055 Kommentare

  11. ViewSonic: 23-Zoll-LCD im Breitbild-Format

    Mit dem VP231wb bietet ViewSonic ein 23-Zoll-LCD im Widescreen-Format an. Das HDTV-kompatible Multifunktionsdisplay aus der VP-Serie richtet sich an Anwender aus den Bereichen Grafik-Design, Videobearbeitung und CAD/CAM sowie an anspruchsvolle Gamer.

    20.04.200514 Kommentare

  12. 3D-LCD von Toshiba mit verfeinertem Linsensystem

    3D-LCD von Toshiba mit verfeinertem Linsensystem

    Einen Durchbruch in der Entwicklung von 3D-LCDs vermeldete Toshiba und will mit einer neuen Linsentechnik eine deutlich ausgefeiltere räumliche Darstellung ermöglichen. Das "Flatbet 3-D Display" wird liegend platziert und soll für darum gruppierte Personen aus dem Bildschirm ragende Gegenstände simulieren.

    19.04.20059 Kommentare

  13. Preiswerte 17- und 19-Zoll-Displays von Yakumo

    Die neuen TFT-Flachbildschirme von Yakumo, der 17 SLi und der 19 SLi, zeichnen sich vor allem durch ihre niedrigen Preise aus. Die neuen Displays kommen mit 17- und 19-Zoll-Diagonalen daher, bieten beide eine Maximalauflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und sind mit analogen VGA-Anschlüssen versehen.

    19.04.200513 Kommentare

  14. Drei neue Bürodisplays mit DVI von Acer (Update)

    Acer erweitert die Display-Serie "Office Line" um drei neue Modelle, die mit Bildschirmdiagonalen von 20, 19 und 17 Zoll ausgestattet sind. Alle Geräte sind außer mit einer analogen auch mit einer digitalen Schnittstelle ausgerüstet.

    19.04.20052 Kommentare

  15. Acer bringt 32-Zoll-LCD-TV auf den Markt (Update)

    Acer bringt 32-Zoll-LCD-TV auf den Markt (Update)

    Acer erweitert seine Produktpalette für den Bereich Heimunterhaltung um den 32 Zoll großen LCD-Fernseher AT3201W. Das PMVA-Panel im 16:9-Format bietet eine Bildschirmauflösung von 1.366 x 768 Pixeln und ist zu PAL und SECAM kompatibel.

    14.04.200540 Kommentare

  16. Acer: 20-Zoll-Breitbild-Display für knapp 700,- Euro

    Acer erweitert die Display-Serie "Prestige Line" um drei neue Modelle. Dabei handelt es sich um ein 20-Zoll-Breitbild-Display sowie ein 17- und 19-Zoll Gerät im herkömmlichen Format. Alle Geräte stecken in polierten Acryl-Gehäusen.

    11.04.20058 Kommentare

  17. Toshiba bringt weiße LED mit 60 Lumen

    Außer Modding-Zubehör und Lichtquelle für Mini-Taschenlampen stellen weiße LEDs eine mögliche Hintergrundbeleuchtung für Displays und ganze Räume dar. Von Toshiba kommt jetzt ein besonders kompaktes Bauteil mit hoher Lichtausbeute.

    31.03.200574 Kommentare

  18. X3D kündigt erschwingliches 3D-LCD für Spieler an

    Mit einem an Spieler gerichteten 17-Zoll-LCD will X3D Technologies seine Technik für räumliche Darstellung ohne 3D-Brille auch für den Privatbereich interessant machen. Anlässlich der Games Convention 2005 soll das Gerät im Paket mit einigen Spielen eingeführt werden.

    30.03.200513 Kommentare

  19. NEC-Mitsubishi: Neues 40-Zoll-LCD mit 3D-Darstellung

    NEC-Mitsubishi: Neues 40-Zoll-LCD mit 3D-Darstellung

    Mit seinem neuen 40-Zoll-LCD mit räumlicher Darstellung, einer Spezialversion des MultiSync LCD4010, liefert NEC-Mitsubishi einen verbesserten Nachfolger des MultiSync LCD4000. Die räumliche Darstellung ohne 3D-Brille basiert bei beiden auf der Technik von X3D Technologies.

    30.03.20057 Kommentare

  20. Penny: 8-Millisekunden-Display für 300 Euro

    Penny: 8-Millisekunden-Display für 300 Euro

    Die Discounter-Kette Penny bietet ab Montag, den 4. April 2005 einen 19-Zoll- Marken-Flachbildschirm an, der eine sehr schnelle Panel-Reaktionszeit von nur 8 Millisekunden bieten soll. Der Fujitsu-Siemens Scaleoview C19-4 bietet ansonsten die typische Auflösung von 1280 x 1024 Pixeln.

    29.03.200563 Kommentare

  21. Eye-Q Spektralis 21: Farbverbindliches Display mit 21 Zoll

    Ein weiteres Gerät speziell für die Druckvorstufe nimmt Eye-Q ins Programm. Das Farbmanagment-Display der Serie Spektralis bietet bietet eine Bildschirmdiagonale von 21 Zoll und soll neben der Druckvorstufe auch im semiprofessionellen und professionellen Bereich der digitalen Fotografie sowie für anspruchsvolle Grafikdesign- und Videoanimations-Anwendungen zum Einsatz kommen. Die Auflösung liegt bei 1.600 x 1.200 Pixeln.

    29.03.20052 Kommentare

  22. Auch ViewSonic mit 4-ms-LCD

    Auch ViewSonic mit 4-ms-LCD

    ViewSonic kündigte nach Samsung eigene 4-ms-LCDs an, die ebenfalls im 2. Quartal 2005 erscheinen sollen. Geplant sind sowohl 17-Zoll- als auch 19-Zoll-Modelle, die durch die geringe Reaktionszeit vor allem für Spiele und Videoanwendungen interessant sein sollen.

    21.03.20058 Kommentare

  23. "Wohlfühl-LCD" von Samsung

    "Wohlfühl-LCD" von Samsung

    Auf der CeBIT 2005 hat Samsung nicht nur den größten LCD-Fernseher, ein LED-beleuchtetes LCD, ein Farbblinden-LCD und ein 4-ms-LCD gezeigt, sondern auch den SyncMaster 721SA. Dieser soll dem Anwender während der Arbeit im wahrsten Sinne des Wortes Wohlbefinden zufächern.

    17.03.200536 Kommentare

  24. Samsung: 24-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

    Samsung: 24-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

    Samsung stellt auf der CeBIT 2005 in Hannover ein voll funktionsfähiges Exemplar eines 24-Zoll-Breitbild-Displays vor, das anders als bisherige Bildschirme nicht mit einer Kaltlichtkathode - "Cold Cathode Fluorescent Lamp" ("CCFL") - als Hintergrundbeleuchtung auskommt. Anstelle derer sind LEDs eingebaut, was eine besonders gute Ausleuchtung des Displays ermöglicht.

    15.03.200537 Kommentare

  25. Samsung zeigt 4-ms-LCD und kompensiert Farbblindheit

    Samsung zeigt 4-ms-LCD und kompensiert Farbblindheit

    Auf der CeBIT 2005 zeigte Samsung sein erstes 4-ms-LCD in Aktion und übertrumpft damit BenQ um eine Millisekunde. Eine mit Farbumwandlungs-Chip versehene 8-ms-Version des Geräts soll die Darstellung des Bildes auf alle Grade von Rotgrünsehschwäche anpassen können.

    14.03.200522 Kommentare

  26. CeBIT: TU Braunschweig zeigt, wie OLEDs entstehen

    Das Institut für Hochfrequenztechnik der Technischen Universität Braunschweig zeigt auf der CeBIT eine Inline-Depositionsanlage für organische Substanzen. Besucher können am Stand so direkt besichtigen, wie 4-Pixel-OLED-Displays entstehen.

    12.03.20050 Kommentare

  27. CeBIT: Kompletter Auto-PC ab 1.500 Euro

    CeBIT: Kompletter Auto-PC ab 1.500 Euro

    Der PC im Auto war bisher eine kostspielige und meist an einzelne Fahrzeugmodelle gebundene Idee. Zwei deutsche Unternehmen wollen das ändern und sind mit umfangreicher Unterstützung von Intel zu einem der Stars der CeBIT avanciert.

    10.03.200534 Kommentare

  28. CeBIT: 17-Zoll-TFTs werden teurer

    LG will den rasanten Preisverfall beim stärksten Segment der Flachbildschirme nicht mehr länger tolerieren. Kurzfristig sollen die Preise um bis zu 5 Prozent angehoben werden. Laut LG gibt es dafür gute Gründe.

    09.03.200517 Kommentare

  29. Mehrere neue Iiyama-TFTs mit 6-Achs-Farbkontrolle

    Iiyama bringt eine Display-Serie für professionelle Anwender heraus, die sich durch 10-Bit-Gammakorrektur und eine Sechs-Achsen-Farbjustage hervortut. Zu der GraphicsPro-Serie gehören 19-, 20- und 21-Zöller.

    09.03.20054 Kommentare

  30. NEC mit 21,3-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung

    NEC hat erste Muster eines neuen 21,3-Zoll-Displays angekündigt, das zum einen mit einer UXGA-Auflösung arbeitet (1.600 x 1.200 Pixel) und zum anderen mit einer LED-RGB-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist.

    09.03.20055 Kommentare

  31. Auch Philips garantiert: Keine Pixel-Fehler bei Displays

    Philips will eine Reihe von LC-Displays auf den Markt bringen, die nach ISO 13406-2 Fehlerklasse I spezifiziert sind. Für den Anwender bedeutet dies, dass garantiert keine störenden Pixel-Fehler, weder helle noch dunkle, auftreten. Philips wird dieses Merkmal unter dem Begriff "Perfect Panel" vermarkten. Die entsprechenden Displays sollen ab Mai 2005 auf den deutschen Markt kommen.

    09.03.200525 Kommentare

  32. BenQ stellt LCD mit einer Reaktionszeit von 5 ms vor

    BenQ stellt LCD mit einer Reaktionszeit von 5 ms vor

    BenQ kündigt jetzt zwei besonders schnelle LCDs seiner V-Serie an. Die beiden Geräte sollen mit Reaktionszeiten (Gray-to-Gray) von 5 und 6 Millisekunden auf sich aufmerksam machen. Zudem verfügen die beiden Flachbildschirme FP71V+ und FP91V+ über eine Hochglanzbeschichtung und Senseye-Technik.

    08.03.200575 Kommentare

  33. Neues 3D-Projektionsdisplay für vier Benutzer

    Neues 3D-Projektionsdisplay für vier Benutzer

    Mit ihrem neu entwickelten hochauflösenden 3D-Display wollen die Bauhaus-Universität Weimar und das Fraunhofer IAO Stuttgart für bis zu vier Personen gleichzeitig die interaktive und perspektivisch korrekte Darstellung von 3D-Computermodellen ermöglichen. Bisher verwendete Systeme stellen laut den Forschern nur für eine Person eines Teams die perspektivisch korrekte Ansicht dar, welche aus dem Blickwinkel der anderen Nutzer stark verzerrt wirkt.

    08.03.200515 Kommentare

  34. PV-QML5 - Rollbares 5-Zoll-Display von Philips

    PV-QML5 - Rollbares 5-Zoll-Display von Philips

    In zwei Jahren will Philips Polymer Vision ein rollbares Display für mobile Endgeräte auf den Markt bringen und stellte jetzt ein entsprechendes 5-Zoll-Modell vor. Dieses soll robuster sein, sich enger zusammenrollen lassen und dabei einen Kontrast fast wie Tinte auf Papier bieten, verspricht das Unternehmen.

    02.03.200519 Kommentare

  35. Live-Übertragung in 3D

    Live-Übertragung in 3D

    Das Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik (HHI) in Berlin will auf der CeBIT eine Live-Darstellung von 3D-Bildern zeigen: Die Aufnahmen einer Stereokamera werden in Echtzeit auf einem neuartigen Display mit hoher Auflösung angezeigt. Betrachter können sich dabei vor dem Bildschirm frei bewegen, 3D-Brillen und Datenhelme sind dazu nicht erforderlich.

    01.03.200524 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 25
  4. 26
  5. 27
  6. 28
  7. 29
  8. 30
  9. 31
  10. 32
  11. 33
  12. 34
  13. 35
Anzeige

Verwandte Themen
Crystal LED, Papertab, Eizo, Cinemizer OLED, Avegant Glyph, Touchscreen, Smart Light, Adaptive Sync, DaaS, NeTV, DP, 8K, 3D-Display, Displaylink

RSS Feed
RSS FeedDisplay

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige