Pegatron und Foxconn: Apple verteilt Aufträge für nächste iPads

Apple setzt nach einem unbestätigten Bericht bei zwei künftigen iPad-Modellen verstärkt auf den Auftragshersteller Pegatron Technology. Konkurrent Foxconn soll sich auf das nächste iPhone konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Pegatron-Finanzchef Charles Lin
Pegatron-Finanzchef Charles Lin (Bild: Nicky Loh/Reuters)

Apple hat Pegatron Technology einen kleinen Teil des Fertigungsauftrags für das nächste neue iPad erteilt. Das berichtet die taiwanische Branchenzeitung Digitimes aus Zuliefererkreisen. Nach den Informationen soll ein neues iPad im März 2012 erscheinen, ein weiteres Apple-Tablet soll im Oktober 2012 folgen.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Informations- und IT - Sicherheit
    Ratiodata SE, Frankfurt am Main, Münster
  2. SAP Inhouse Consultant Schwerpunkt Supply Chain (m/w/d)
    CREATON GmbH, Wertingen
Detailsuche

Die Informationen der Digitimes sind meist vage. Apple hat bislang offiziell keinen Nachfolger des iPad 2 angekündigt.

Pegatron ist im Jahr 2008 aus dem Asus-Konzern ausgegründet worden und fertigt für Elektronikkonzerne Notebooks, Netbooks, Desktop-PCs, Spielekonsolen, mobile Geräte, Motherboards, TV-Karten, LCD-Fernseher, Smartphones, Set-Top-Boxen und Kabelmodems. Neben Apple sind aktuell Asus, Lenovo, Fujitsu, Acer und Toshiba Kunden von Pegatron.

Der taiwanische Auftragshersteller Pegatron soll laut dem Bericht 7 bis 10 Millionen iPads der übernächsten Generation fertigen. Bei der Fertigung des nächsten iPhones soll Pegatron im Jahr 2013 nur ein kleineres Volumen bekommen, Foxconn Electronics (Hon Hai Precision Industry) bleibe hier der wichtigste Partner von Apple.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
  2. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple-Vertreter sollen zur Prüfung der Produktionsqualität und -verfügbarkeit mehrmals in China gewesen sein, um sich die Fabriken Pegatrons anzusehen.

Pegatron soll sich jüngst auch Aufträge für Ultrabooks von Lenovo gesichert haben. Zudem bewirbt sich der Hersteller um Ultrabook-Aufträge von Acer und Notebookfertigung für Sony. Pegatron soll auch für Sony die nächste Playstation produzieren. Für Asus montiert das Unternehmen das Eee Pad Transformer und Transformer Prime in Stückzahlen von sechs Millionen im Jahr 2012.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /