Abo
  • Services:
Anzeige
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010 (Bild: Ho New/Reuters)

Apple: iPhone 5 könnte mit In-Cell-Touchscreen kommen

Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010 (Bild: Ho New/Reuters)

Laut Apple-Zulieferern soll das iPhone 5 einen neuartigen In-Cell-Touchscreen bekommen. Hersteller sind Sharp und Toshiba.

Apple will das nächste iPhone mit einer neuen Touch-Panel-Technologie ausstatten. Das berichtet die taiwanische IT-Zeitung Digitimes unter Berufung auf Zulieferer des US-Konzerns. Es sei wahrscheinlich, dass In-Cell-Touchscreens der Hersteller Sharp und Toshiba Mobile Display (TMD) eingesetzt würden.

Anzeige

Erwartet werde das neue Apple-Smartphone in der Zeit von Juli bis September 2012, so die Digitimes. Foxconn benötigt 18.000 neue Arbeitskräfte für den Start des iPhones 5 im Juni 2012, sagte ein Mitarbeiter in einem Personalbüro des Auftragsherstellers dem japanischen Fernsehen TV Tokyo am 2. April 2012.

In-Cell-Touchscreens erlauben leichtere Geräte, weil die Touch-Funktion in das LCD integriert wird. Der Hersteller LG Display hatte 2010 den Prototyp eines In-Cell-Touchdisplays vorgestellt, das durch Fotosensoren in den Displaypixeln Bilder und Objekte scannen konnte.

Laut Digitimes sei es den japanischen Displayherstellern gelungen, die Ausbeute in der Produktion von In-Cell-Touchdisplays zu erhöhen, was Apple zur Zusammenarbeit mit Sharp und der Toshiba-Tochter bewogen habe. Sharp werde die In-Cell-Touchdisplays in seinen 5,5-G-Fabriken herstellen, Toshiba Mobile Display in 6-G-Produktionslinien. Fertigungsbeginn sei im laufenden zweiten Quartal 2012.

Kommt es zum Einsatz von In-Cell-Touchscreen im iPhone 5, müssen die bisherigen Touchscreen-Zulieferer TPK Holdings und Wintek mit schweren Einbußen rechnen.

TPK erklärte der Digitimes, an der neuen Technologie TOL (Touch on Lens) zu arbeiten, die ebenfalls mit nur einer Schicht auskommt. TOL sei besser geeignet für High-End-Geräte. Der Markt sei zudem groß genug für mehr als eine Technologie.

Laut einem unbestätigten Bericht der südkoreanischen Wirtschaftszeitung Maeil Business vom März 2012 soll das neue iPhone mit einem 4,6-Zoll-Display ausgestattet sein.


eye home zur Startseite
Sharra 23. Apr 2012

Die Antennen werden gerne in die Region des Akkus verlegt, schon alleine deswegen, weil...

cry88 23. Apr 2012

sagte er und hörte als antwort: ich verstehe leider nicht was du mit "Ich mag apple...

Threat-Anzeiger 22. Apr 2012

damit wärst du auch nicht weitergekommen. CISCO verwendet diese Technologie bereits seit...

Sharra 22. Apr 2012

Vielleicht wird es auch das iGame. Telefonfunktion wurde rausgeworfen. Hat eh immer nur...

storm009 21. Apr 2012

Es wird 5 Zoll haben... Der Beweis steckt im Namen :-P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Armes Deutschland

    Der Mauritianer | 22:43

  2. SFTP Windows Server?

    Delacor | 22:34

  3. Re: Kaum Handlungssequenzen... Warum steht das bei -?

    _2xs | 22:33

  4. Re: Bei mir waren es 5 von 100 Apps...

    devzero | 22:33

  5. Re: warum nicht für switch?

    _2xs | 22:31


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel