Abo
  • Services:
Anzeige
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010 (Bild: Ho New/Reuters)

Apple: iPhone 5 könnte mit In-Cell-Touchscreen kommen

Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010
Teardown des iPhone 4 im Jahr 2010 (Bild: Ho New/Reuters)

Laut Apple-Zulieferern soll das iPhone 5 einen neuartigen In-Cell-Touchscreen bekommen. Hersteller sind Sharp und Toshiba.

Apple will das nächste iPhone mit einer neuen Touch-Panel-Technologie ausstatten. Das berichtet die taiwanische IT-Zeitung Digitimes unter Berufung auf Zulieferer des US-Konzerns. Es sei wahrscheinlich, dass In-Cell-Touchscreens der Hersteller Sharp und Toshiba Mobile Display (TMD) eingesetzt würden.

Anzeige

Erwartet werde das neue Apple-Smartphone in der Zeit von Juli bis September 2012, so die Digitimes. Foxconn benötigt 18.000 neue Arbeitskräfte für den Start des iPhones 5 im Juni 2012, sagte ein Mitarbeiter in einem Personalbüro des Auftragsherstellers dem japanischen Fernsehen TV Tokyo am 2. April 2012.

In-Cell-Touchscreens erlauben leichtere Geräte, weil die Touch-Funktion in das LCD integriert wird. Der Hersteller LG Display hatte 2010 den Prototyp eines In-Cell-Touchdisplays vorgestellt, das durch Fotosensoren in den Displaypixeln Bilder und Objekte scannen konnte.

Laut Digitimes sei es den japanischen Displayherstellern gelungen, die Ausbeute in der Produktion von In-Cell-Touchdisplays zu erhöhen, was Apple zur Zusammenarbeit mit Sharp und der Toshiba-Tochter bewogen habe. Sharp werde die In-Cell-Touchdisplays in seinen 5,5-G-Fabriken herstellen, Toshiba Mobile Display in 6-G-Produktionslinien. Fertigungsbeginn sei im laufenden zweiten Quartal 2012.

Kommt es zum Einsatz von In-Cell-Touchscreen im iPhone 5, müssen die bisherigen Touchscreen-Zulieferer TPK Holdings und Wintek mit schweren Einbußen rechnen.

TPK erklärte der Digitimes, an der neuen Technologie TOL (Touch on Lens) zu arbeiten, die ebenfalls mit nur einer Schicht auskommt. TOL sei besser geeignet für High-End-Geräte. Der Markt sei zudem groß genug für mehr als eine Technologie.

Laut einem unbestätigten Bericht der südkoreanischen Wirtschaftszeitung Maeil Business vom März 2012 soll das neue iPhone mit einem 4,6-Zoll-Display ausgestattet sein.


eye home zur Startseite
Sharra 23. Apr 2012

Die Antennen werden gerne in die Region des Akkus verlegt, schon alleine deswegen, weil...

cry88 23. Apr 2012

sagte er und hörte als antwort: ich verstehe leider nicht was du mit "Ich mag apple...

Threat-Anzeiger 22. Apr 2012

damit wärst du auch nicht weitergekommen. CISCO verwendet diese Technologie bereits seit...

Sharra 22. Apr 2012

Vielleicht wird es auch das iGame. Telefonfunktion wurde rausgeworfen. Hat eh immer nur...

storm009 21. Apr 2012

Es wird 5 Zoll haben... Der Beweis steckt im Namen :-P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. Sparda-Datenverarbeitung eG, Nürnberg
  3. AVS GmbH Datamanagement & Customer Care, Bayreuth
  4. T-Systems International GmbH, München, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 13,98€ + 5,00€ Versand
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Egal was, am Ende sitzt man eh dort.

    Bizzi | 05:16

  2. Re: LTI = Lifetime Insurance

    SzSch | 05:12

  3. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58

  4. Re: Aus Windows wird doch noch ein ordentliches...

    dvdged3 | 04:29

  5. So dass man die GEZ-Gebühren auch noch eintreiben...

    __destruct() | 04:13


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel