Abo
  • Services:
Anzeige
Der Finger ist schneller: 100 ms Verzögerung beim Touchscreen
Der Finger ist schneller: 100 ms Verzögerung beim Touchscreen (Bild: Microsoft Applied Science Group/Screenshot: Golem.de)

Microsoft: Touchscreens sind noch zu langsam

Der Finger ist schneller: 100 ms Verzögerung beim Touchscreen
Der Finger ist schneller: 100 ms Verzögerung beim Touchscreen (Bild: Microsoft Applied Science Group/Screenshot: Golem.de)

Touchscreens reagieren immer noch zu träge auf Eingaben der Nutzer. Das wollen Microsoft-Ingenieure mit ihrem Projekt High-Performance Touch ändern.

Ein Team von Microsofts Applied Sciences Group arbeitet daran, Touchscreens mit einer Verzögerung von nur noch einer Millisekunde (1 ms) zu realisieren. Erst dann soll es sich etwa beim Zeichnen mit dem Finger auf dem Touchscreen wirklich so anfühlen, als würde die Farbe aus dem Finger kommen.

Anzeige

Derzeit seien eher 100 ms üblich, erklärt Paul Dietz, Assistant Director von Applied Sciences Group, und demonstriert in einem Video anhand einer Grafikanwendung, was das für Auswirkungen auf die Benutzung hat. So könne wegen der großen Verzögerung nicht mehr richtig mit dem Finger gemalt werden.

Auch bei 50 ms und selbst bei 10 ms reagiere ein Touchscreen immer noch zu träge und der virtuelle Stift befinde sich bei schnellen Bewegungen nicht direkt unter dem Finger, sondern immer etwas hinter der Fingerkuppe. Damit der Nutzer das Gefühl habe, er bewege wirklich einen Gegenstand auf dem Touchscreen, ist es laut Dietz deshalb nötig, die Verzögerung auf 1 ms zu verringern.

Microsoft hat noch keine entsprechende Touchscreen-Technik angekündigt. Dietz zufolge ging es erst einmal darum herauszufinden, welche Touchscreen-Geschwindigkeit als Ziel gesetzt werden müsse.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 12. Mär 2012

Der Punkt den du drückst wird direkt gezeichnet. Der Rest von der CPU. Ich habs ein paar...

YoungManKlaus 12. Mär 2012

falsche rechnung ... man kann auch mit 60 fps eine verzögerung von 1 ms haben, mit der...

Der Kaiser! 12. Mär 2012

Der "Elektroschrott" kann "Undo".

Der Kaiser! 12. Mär 2012

Wozu hab ich einen riesigen Touchscreen, wenn ich mit dem nicht malen kann?

ch4os 10. Mär 2012

Das ist eine Mini-Leinwand, die von einem Beamer angestrahlt wird. Sieht man doch, der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. über Duerenhoff GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-67%) 6,66€
  3. (-10%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. LOL: Unternehmer, die nach dem Staat rufen

    Dungeon Master | 18:53

  2. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    Hegakalle | 18:52

  3. Re: Verbessert

    LinuxMcBook | 18:52

  4. Null Kommentare? Die Mobil-Unternehmen...

    jude | 18:51

  5. Re: Sich an die eigene Nase zu fassen...

    HorkheimerAnders | 18:47


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel