• IT-Karriere:
  • Services:

Eizo: Display mit 4.096 x 2.160 Pixeln

Eizo hat ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 36,4 Zoll für die Bearbeitung von hochauflösenden Videos angekündigt. Es erreicht eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Eizo FDH3601
Eizo FDH3601 (Bild: Eizo)

Eizos Großdisplay FDH3601 ist für den Videoschnitt gedacht, der aufgrund steigender Auflösungen hohe Anforderungen an die eingesetzte Hardware stellt. Herkömmliche Displays können 4K-Video nicht in Originalgröße darstellen. Der FDH3601 mit seiner rund 92,5 cm großen Bildschirmdiagonale zeigt 4.096 x 2.160 Pixel an.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Aachen
  2. SySS GmbH, Tübingen

Seine Helligkeit liegt bei 700 Candela pro Quadratmeter. Eizo gibt das Kontrastverhältnis mit 1.000:1 und die Reaktionszeit für den Grauwechsel mit 8 Millisekunden an.

Das Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung zeigt 100 Prozent des sRGB-Farbraums an und kann über seine beiden Displayports das Bildmaterial mit 10 Bit Farbtiefe darstellen, wenn die Grafikkarte und die eingesetzte Software das unterstützen. Auch zwei DVI-D-Anschlüsse sind integriert.

Eizo will das Display auf der Messe NAB 2012 in Las Vegas vorstellen. Die Video- und Broadcasting-Messe findet vom 14. bis 19. April 2012 statt.

Eizo hatte den FDH3601 bereits Anfang September 2011 für Japan angekündigt. Der Preis liegt dort bei 2,88 Millionen Yen, das entspricht rund 25.000 Euro. Einen offiziellen Preis für die USA oder Europa nannte Eizo bislang aber nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

der_heinz 30. Okt 2013

Bei LCDs gehen gerne mal die Kondensatoren der Netzteil-Platine kaputt, wodurch dann das...

mha9172 11. Apr 2012

Nicht für Blau-TÖNE, sondern für BLAU. Ein gewaltiger Unterschied. Wir haben NUR "Blau...

Yeeeeeeeeha 10. Apr 2012

Für TV gibt es ja leider noch nicht einmal einen durchgehend berücksichtigten Standard...

Yeeeeeeeeha 10. Apr 2012

Es ist zum Arbeiten tatsächlich suboptimal. Ich sitze zu Hause vor einem 42-Zöller und...

samy 10. Apr 2012

Was willst du uns damit sagen?? Das du keine Ahnung hast für was so ein Monitor...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /