Abo
  • Services:

Eizo: Display mit 4.096 x 2.160 Pixeln

Eizo hat ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 36,4 Zoll für die Bearbeitung von hochauflösenden Videos angekündigt. Es erreicht eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Eizo FDH3601
Eizo FDH3601 (Bild: Eizo)

Eizos Großdisplay FDH3601 ist für den Videoschnitt gedacht, der aufgrund steigender Auflösungen hohe Anforderungen an die eingesetzte Hardware stellt. Herkömmliche Displays können 4K-Video nicht in Originalgröße darstellen. Der FDH3601 mit seiner rund 92,5 cm großen Bildschirmdiagonale zeigt 4.096 x 2.160 Pixel an.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Friedhelm LOH Group, Herborn

Seine Helligkeit liegt bei 700 Candela pro Quadratmeter. Eizo gibt das Kontrastverhältnis mit 1.000:1 und die Reaktionszeit für den Grauwechsel mit 8 Millisekunden an.

Das Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung zeigt 100 Prozent des sRGB-Farbraums an und kann über seine beiden Displayports das Bildmaterial mit 10 Bit Farbtiefe darstellen, wenn die Grafikkarte und die eingesetzte Software das unterstützen. Auch zwei DVI-D-Anschlüsse sind integriert.

Eizo will das Display auf der Messe NAB 2012 in Las Vegas vorstellen. Die Video- und Broadcasting-Messe findet vom 14. bis 19. April 2012 statt.

Eizo hatte den FDH3601 bereits Anfang September 2011 für Japan angekündigt. Der Preis liegt dort bei 2,88 Millionen Yen, das entspricht rund 25.000 Euro. Einen offiziellen Preis für die USA oder Europa nannte Eizo bislang aber nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 3,49€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

der_heinz 30. Okt 2013

Bei LCDs gehen gerne mal die Kondensatoren der Netzteil-Platine kaputt, wodurch dann das...

mha9172 11. Apr 2012

Nicht für Blau-TÖNE, sondern für BLAU. Ein gewaltiger Unterschied. Wir haben NUR "Blau...

Yeeeeeeeeha 10. Apr 2012

Für TV gibt es ja leider noch nicht einmal einen durchgehend berücksichtigten Standard...

Yeeeeeeeeha 10. Apr 2012

Es ist zum Arbeiten tatsächlich suboptimal. Ich sitze zu Hause vor einem 42-Zöller und...

samy 10. Apr 2012

Was willst du uns damit sagen?? Das du keine Ahnung hast für was so ein Monitor...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /