175 BKA Artikel
  1. Security: Angebliche Locky-Warnung vom BKA ist ein Trojaner

    Security: Angebliche Locky-Warnung vom BKA ist ein Trojaner

    Die Angst vor Locky wird jetzt offenbar von Kriminellen ausgenutzt. In einer angeblich vom Bundeskriminalamt stammenden Mail wird vor dem Kryptotrojaner gewarnt und ein Werkzeug zur Entfernung angeboten - das selbst Malware enthält.

    02.03.20163 Kommentare
  2. Bundeskriminalamt: Falschgeld wird im Darknet bestellt

    Bundeskriminalamt: Falschgeld wird im Darknet bestellt

    Das Bundeskriminalamt und weitere Polizeibehörden haben Ermittlungen gegen Falschgeldverbreiter im Darknet aufgenommen. Zahlreiche Wohnungen sind durchsucht worden. Kriminelle hatten online Falschgeld von hoher Qualität gekauft.

    13.11.201544 Kommentare
  3. Netzpolitik.org: So leicht wird niemand überwacht

    Netzpolitik.org: So leicht wird niemand überwacht

    Die Journalisten von Netzpolitik.org fürchten, sie werden überwacht. BKA und Verfassungsschutz dürften das unter Umständen. Doch in diesem Fall spricht einiges dagegen.

    08.08.201526 Kommentare
  4. Internet: Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten

    Internet: Deutsche Polizisten sind oft digitale Analphabeten

    Polizisten seien meist hilflos, wenn jemand einen "Datendiebstahl" meldet. Auch Fotos und Videos aus der Bevölkerung könnten nicht als Beweismittel verarbeitet werden, klagt der neue BKA-Chef.

    26.05.2015122 Kommentare
  5. BKA: Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

    BKA: Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

    Der Bundestrojaner - eine Software zur Überwachung der Telekommunikation Verdächtiger - soll im Herbst 2015 zum Einsatz bereit sein. Das kündigte Holger Münch, Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA) an. Damit soll die Kommunikation noch vor einer eventuellen Verschlüsselung angezapft werden.

    25.04.201561 Kommentare
Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Hays AG, Hamburg
  3. Evotec SE, Hamburg
  4. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office


  1. Ramnit-Wurm: BKA schaltet Botnetz mit weltweit Millionen Betroffenen ab

    Ramnit-Wurm: BKA schaltet Botnetz mit weltweit Millionen Betroffenen ab

    Innerhalb weniger Wochen hat das Bundeskriminalamt ein weiteres Botnetz zerschlagen. Der verantwortliche Computerwurm Ramnit war bereits seit 2011 aktiv.

    25.02.20156 Kommentare
  2. Verkehrsgerichtstag: Nehm will Mautdaten zur Verbrechensaufklärung nutzen

    Verkehrsgerichtstag: Nehm will Mautdaten zur Verbrechensaufklärung nutzen

    Millionen Mautdaten von Lkw werden erhoben - und dürfen nicht zur Aufklärung von Verbrechen genutzt werden. Der Präsident des Verkehrsgerichtstags will das ändern. Bisher sei die Polizei auf "Methoden der Steinzeit" angewiesen, meint er.

    29.01.201543 Kommentare
  3. Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher

    Erpressung und Geldwäsche: Polizei kommt bei Cybercrime nicht hinterher

    Durch die Digitalisierung unserer Gesellschaft entstehen neue Arten des digitalisierten Verbrechens und Strukturen, die ohne Internet nicht denkbar gewesen wären. Die deutsche Polizei tut sich weiter schwer, Schritt zu halten.
    Von Stephan Humer

    23.01.2015133 Kommentare
  4. Sicherheit: BKA schaltet Botnetz mit tausenden Rechnern ab

    Sicherheit: BKA schaltet Botnetz mit tausenden Rechnern ab

    Mehr als die Hälfte der Rechner eines vom BKA zerschlagenen Botnetzes sollen in Deutschland gestanden haben. In Zusammenarbeit mit dem BSI, dem Fraunhofer Institut und Antivirenherstellern wurden die betroffenen Nutzer informiert.

    30.12.201410 Kommentare
  5. Kriminalität im Netz: Wie das organisierte Verbrechen das Internet nutzt

    Kriminalität im Netz: Wie das organisierte Verbrechen das Internet nutzt

    Die organisierte Kriminalität geht mit der Zeit und macht sich die Digitalisierung der Gesellschaft zunutze. Die Behörden kommen nicht hinterher - und das nicht nur in technischer Hinsicht.
    Von Stephan Humer

    04.12.201457 Kommentare
  1. Staatstrojaner: Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst

    Staatstrojaner : Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst

    Hersteller von Antivirensoftware halten das Tool Detekt für "schlecht gemacht". Von den ursprünglich acht Staatstrojanern werden wegen vieler Fehlalarme nur noch zwei gesucht.

    26.11.201416 Kommentare
  2. Detekt: Software spürt Staatstrojaner auf

    Detekt: Software spürt Staatstrojaner auf

    Das Geschäft mit Überwachungssoftware floriert. Das wollen Datenschützer ändern: Mit dem Tool Detekt sollen Nutzer herausfinden können, ob ihre Rechner infiziert sind.
    Von Eike Kühl

    21.11.201457 Kommentare
  3. Pkw-Maut: Datenschützer lehnen Kennzeichenerfassung ab

    Pkw-Maut: Datenschützer lehnen Kennzeichenerfassung ab

    Einmütig sprechen sich die Datenschützer von Bund und Ländern gegen die Mautpläne der Regierung aus. Bis zu 13 Monaten könnten die Daten der Fahrzeuge gespeichert werden, kritisieren sie und befürchten eine "lückenlose Überwachung".

    14.11.2014120 Kommentare
  1. Überwachung: BKA wünscht sich Zugriff auf die Mautdaten

    Überwachung: BKA wünscht sich Zugriff auf die Mautdaten

    Der Chef des Bundeskriminalamts Jörg Ziercke will nach einem Zeitungsbericht die bei der geplanten PKW-Maut anfallenden Daten für die Bekämpfung der Schwerkriminalität nutzen. Bislang plant das die Bundesregierung nicht.

    02.11.201491 Kommentare
  2. Cybercrime: BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern

    Cybercrime: BKA fordert Gesetze zur Ermittlung von Tor-Nutzern

    Bei den Ermittlungen zu Computerkriminalität hat die Polizei mit Verschlüsselungs- und Anonymisierungstools zu kämpfen. Jeder vierte Nutzer verzichtet inzwischen aus Sicherheitsgründen auf soziale Netzwerke.

    27.08.2014107 Kommentare
  3. Durchsuchungsaktion: DDoS-Angreifer auf Onlineshops in Deutschland gestehen

    Durchsuchungsaktion: DDoS-Angreifer auf Onlineshops in Deutschland gestehen

    Sie hatten sich in Internetforen kennengelernt und entschieden, zusammen Onlineshops anzugreifen und zu erpressen. Vor dem Landgericht Gießen gaben die Täter die DDoS-Angriffe jetzt zu. Zur Tatzeit waren sie zwischen 16 und 21 Jahre alt.

    06.06.201418 Kommentare
  1. Predictive Policing: Das BKA will in die Zukunft sehen

    Predictive Policing: Das BKA will in die Zukunft sehen

    US-Polizisten wissen dank Data Mining, wann und wo Verbrechen geschehen könnten. Das BKA interessiert sich für die Technik. Kritiker nennen sie "Blick in die Glaskugel".

    18.03.201426 Kommentare
  2. Soziale Medien: Rasterfahndung mit Caper

    Soziale Medien: Rasterfahndung mit Caper

    Unter dem Namen Caper erforscht die EU ein System zur Überwachung sozialer Medien. Die Daten sollen mit Polizeidaten verknüpft werden. An dem Forschungsprojekt sind auch deutsche Firmen beteiligt.

    12.03.20145 Kommentare
  3. Tor: Bundeskriminalamt verhaftet Admin von BMR und Utopia

    Tor: Bundeskriminalamt verhaftet Admin von BMR und Utopia

    Seit der Schließung von Silk Road, die nur über Tor erreichbar war, hatten Black Market Reloaded (BMR) und dessen Nachfolger Utopia mehr Zugriffe. Jetzt wurde der mutmaßliche Admin in Bad Nauheim verhaftet und ein Bitcoin-Wallet mit rund 1.000 Bitcoins (rund 428.000 Euro) sichergestellt.

    13.02.201442 Kommentare
  1. BSI-Sicherheitswarnung: Regierung wusste offenbar schon vor Monaten von Datenklau

    BSI-Sicherheitswarnung: Regierung wusste offenbar schon vor Monaten von Datenklau

    Mehrere Monate vor der Öffentlichkeit sollen Bundestag und Ministerien vor dem Datendiebstahl gewarnt worden sein. Die Grünen kritisieren die späte Information von Millionen anderen Nutzern als "grob fahrlässig".

    02.02.201415 Kommentare
  2. Botnet: Festnahmen von Bitcoin-Betrügern in Deutschland

    Botnet: Festnahmen von Bitcoin-Betrügern in Deutschland

    In Niedersachsen sind zwei Verdächtige durch Beamte des Bundeskriminalamts und der GSG 9 festgenommen worden. Sie sollen mit Botnets Bitcoins auf infizierten Rechnern erzeugt haben. Außerdem wird ihnen die Verbreitung von Pornografie vorgeworfen.

    04.12.201359 Kommentare
  3. Kennzeichenlesegeräte: BKA scannt 3,8 Millionen Autokennzeichen

    Kennzeichenlesegeräte: BKA scannt 3,8 Millionen Autokennzeichen

    Die Bundesregierung hat erstmals Angaben dazu veröffentlicht, wie viele Autokennzeichen bei der Fahndung nach dem "Autobahn-Schützen" gescannt wurden. Der BKA-Chef hatte gefordert, auch die Daten der Lkw-Mauterhebung nutzen zu können.

    17.10.201321 Kommentare
  1. eBay: Durchsuchungen bei Online-Kleinanzeigen-Betrügern

    eBay: Durchsuchungen bei Online-Kleinanzeigen-Betrügern

    Zwei Männer haben jahrelang in Kleinanzeigenportalen Elektronikgeräte gegen Vorkasse angeboten, aber nie geliefert. Jetzt gab es Hausdurchsuchungen und Verhaftungen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Täter haben 200.000 Euro erbeutet.

    08.10.201311 Kommentare
  2. Digitale Erpressung: BKA warnt vor Lösegeld-Schadsoftware

    Digitale Erpressung: BKA warnt vor Lösegeld-Schadsoftware

    Seit einigen Tagen ist vermehrt sogenannte Ransomware in Umlauf, die Opfer zur Zahlung von Lösegeld auffordert. Dabei behauptet die Schadsoftware, die Computersperrung sei durch das Bundeskriminalamt veranlasst worden. Auf die Lösegeldforderung sollten Opfer aber keinesfalls eingehen.

    24.03.201354 Kommentare
  3. Erpressungsschadsoftware: Malware blendet jugendpornografisches Bild ein

    Erpressungsschadsoftware: Malware blendet jugendpornografisches Bild ein

    Das BSI warnt vor einer Erpressungsschadsoftware, die befallene Rechner sperrt. Wer das dabei eingeblendete jugendpornografische Bild abspeichert, macht sich strafbar, warnt das BKA.

    29.01.2013130 Kommentare
  4. Quellen-TKÜ: Bundeskriminalamt sucht weiter Trojaner-Entwickler

    Quellen-TKÜ: Bundeskriminalamt sucht weiter Trojaner-Entwickler

    Seit über einem Jahr baut das Bundeskriminalamt eine Staatstrojaner-Fachgruppe auf. Doch die Personalgewinnung und Eigenentwicklung braucht noch bis Ende 2014.

    11.12.201271 Kommentare
  5. Staatstrojaner: BKA muss neue Überwachungssoftware kaufen

    Staatstrojaner: BKA muss neue Überwachungssoftware kaufen

    Der bisher verwendete Staatstrojaner wird von Bundesbehörden nicht mehr eingesetzt, sagt das Innenministerium. Aber die geplante Eigenentwicklung liegt in weiter Ferne.

    10.10.201213 Kommentare
  6. Lagebild "Cybercrime 2011": Angriffe auf Smartphones zielen auf das Onlinebanking

    Lagebild "Cybercrime 2011": Angriffe auf Smartphones zielen auf das Onlinebanking

    Seit die Banken beim Onlinebanking auf SMS-Authentifizierung setzen, haben auch die Kriminellen ihre Methoden weiterentwickelt. Der verursachte Schaden hat zugenommen.

    17.09.201210 Kommentare
  7. Proteste: "Indect bedeutet Überwachung ohne Maß und Ziel"

    Proteste: "Indect bedeutet Überwachung ohne Maß und Ziel"

    Mit Protesten in vielen deutschen Städten am Samstag wollen zahlreiche Gruppen und Organisationen die Öffentlichkeit dazu bringen, das umstrittene Überwachungsprojekt Indect zu verhindern. Es stelle jeden unter Generalverdacht.

    28.07.201227 Kommentare
  8. Anonymous vs. BKA: "BKA hat uns ins offene Messer laufen lassen"

    Anonymous vs. BKA: "BKA hat uns ins offene Messer laufen lassen"

    Anonymous hat Auszüge aus den Ermittlungsakten rund um einen DDoS-Angriff auf die Gema aus dem Dezember 2011 veröffentlicht. In einer beigefügten Erklärung behauptet das Hackerkollektiv, das BKA hätte die Attacken auf die Gema verhindern können.

    09.07.2012104 Kommentare
  9. BKA vs. Anonymous: "Die Hausdurchsuchungen waren gewagt"

    BKA vs. Anonymous: "Die Hausdurchsuchungen waren gewagt"

    Nach einer Anonymous-Attacke auf die Internetseiten der Gema durchsuchte das Bundeskriminalamt die Wohnungen von 106 Verdächtigen. Der Strafanwalt Udo Vetter hält das Vorgehen der Behörden für martialisch, überzogen und offenbar politisch motiviert.

    25.06.201298 Kommentare
  10. Indect in Polen: EU-Überwachung von Fußballfans zur EM 2012 ohne Polizei

    Indect in Polen: EU-Überwachung von Fußballfans zur EM 2012 ohne Polizei

    Das EU-Überwachungsprogramm Indect soll bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 zum ersten Mal eingesetzt werden. Die polnische Polizei hat die Zusammenarbeit mit dem umstrittenen Projekt überraschend beendet.

    14.04.201221 Kommentare
  11. Vorratsdatenspeicherung: BKA bekommt fast immer die gewünschten Telefondaten

    Vorratsdatenspeicherung: BKA bekommt fast immer die gewünschten Telefondaten

    Eine Studie des BKA zeigt: Die Behörde hat Probleme, Kundendaten zu IP-Adressen zu bekommen. Telefonverkehrsdaten dagegen erhält sie auch ohne Vorratsdatenspeicherung.

    06.02.201220 Kommentare
  12. Indect: Drohnen-Gesichtserkennung in EU könnte bereits anlaufen

    Indect: Drohnen-Gesichtserkennung in EU könnte bereits anlaufen

    Nach langer Verzögerung hat die EU-Kommission Dokumente zu Indect herausgegeben. Doch viele Fragen blieben offen, besonders dazu, ob und wo Feldtests der Gesichtserkennung bereits laufen und wie weit das BKA involviert war.

    21.11.201114 Kommentare
  13. Indect: Bundesregierung finanziert Überwachungsprojekt mit

    Indect: Bundesregierung finanziert Überwachungsprojekt mit

    Noch ist Indect ein Forschungsprojekt und wird von der EU gefördert. Das Ziel: die Überwachung von Bürgern durch Drohnen, die Gesichter und Verhalten erkennen. Auch deutsche Unternehmen sind an dem Projekt beteiligt.

    14.10.201133 Kommentare
  14. Durchsuchungsaktion: Kriminelle bedrohen Onlineshops mit DDoS-Attacken

    Durchsuchungsaktion: Kriminelle bedrohen Onlineshops mit DDoS-Attacken

    30 Onlineshops in Deutschland sind angegriffen und erpresst worden. Gegen die Verdächtigen gab es eine Durchsuchungsaktion in vier Bundesländern.

    08.08.20115 Kommentare
  15. Zollhack: Weiterer Verdächtiger gesteht

    Zollhack: Weiterer Verdächtiger gesteht

    Im Rahmen der Ermittlungen wegen des Datendiebstahls beim Zoll hat ein weiterer Verdächtiger seine Mitwirkung gestanden, meldet das Bundeskriminalamt (BKA).

    19.07.20114 Kommentare
  16. Bundeskriminalamt: Verdeckte Ermittler in Deutschland bei Facebook unterwegs

    Bundeskriminalamt: Verdeckte Ermittler in Deutschland bei Facebook unterwegs

    Deutsche Ermittler sind auch in sozialen Netzwerken aktiv. Im Bedarfsfall werden von Facebook, Studi VZ oder wer-kennt-wen die "Echtpersonalien" der Nutzer eingefordert.

    14.07.201130 Kommentare
  17. Jimmy Schulz: Liberale gegen Bayern-Trojaner

    Jimmy Schulz: Liberale gegen Bayern-Trojaner

    Die Verwendung von Trojanersoftware mit Screenshot-Funktion in Bayern stößt auf Protest bei der FDP. Der Liberale Jimmy Schulz nannte das Vorgehen des Landeskriminalamts unerträglich.

    29.06.201113 Kommentare
  18. Computerspionage: Polizei setzte Bayerntrojaner wiederholt ein

    Computerspionage: Polizei setzte Bayerntrojaner wiederholt ein

    Bayerns Polizei hat den sogenannten Bayerntrojaner öfter eingesetzt, als bisher vermutet. Mit der umstrittenen Spionagesoftware späht die Polizei Computer aus.

    26.06.2011113 Kommentare
  19. Amtshilfe: BKA führt im Auftrag des FBI Durchsuchungen durch

    Amtshilfe: BKA führt im Auftrag des FBI Durchsuchungen durch

    BKA-Beamte haben Wohn- und Geschäftsräume sowie Rechenzentren in mehreren Bundesländern durchsucht. Die Aktion war Teil einer Ermittlung des FBI gegen international agierende Internetbetrüger.

    23.06.20116 Kommentare
  20. Bundestrojaner: Regierung verweigert Informationen über Onlinedurchsuchung

    Bundestrojaner: Regierung verweigert Informationen über Onlinedurchsuchung

    Die Bundesregierung macht keine Angaben dazu, ob sie den Bundestrojaner gegen Terrorverdächtige eingesetzt hat. Für den Innenexperten der Linken ist das eine Brüskierung des Parlaments.

    17.06.201119 Kommentare
  21. Keine Logfiles: Beschlagnahmung der Server der Piraten technisch unsinnig

    Keine Logfiles: Beschlagnahmung der Server der Piraten technisch unsinnig

    Das Piratenpad zeichnet keine IP-Adressen auf, was die Piratenpartei auch öffentlich gemacht hat. Die Begründung für die Beschlagnahmung der Festplatten der Server der Partei durch das Bundeskriminalamt ist damit hinfällig.

    30.05.201175 Kommentare
  22. Anonymous: "Wir haben kein Atomkraftwerk angegriffen"

    Anonymous: "Wir haben kein Atomkraftwerk angegriffen"

    Anonymous hat offenbar zugegeben, dass "lose Strömungen" in der Gruppierung hinter den Angriffen auf bka.de und polizei.de stehen. Das Kollektiv habe aber keine Atomkraftwerke in Frankreich angegriffen und wolle auch in Deutschland die Strafverfolgung nicht stören.

    22.05.201164 Kommentare
  23. Nach Serverbeschlagnahmung: Piratenparteien wollen sich gegenseitig schützen

    Nach Serverbeschlagnahmung: Piratenparteien wollen sich gegenseitig schützen

    Die Piratenparteien planen eine international verteilte und damit besser geschützte Kommunikationsinfrastruktur. Damit sollen sich Serverbeschlagnahmungen wie in Deutschland weniger stark auf die politische Arbeit auswirken.

    22.05.201134 Kommentare
  24. Möglicher Angriff: Server der Polizei und des Bundeskriminalamts offline (Upd.)

    Möglicher Angriff : Server der Polizei und des Bundeskriminalamts offline (Upd.)

    Hacker greifen zum Wochenende die Server der Polizei und des Bundeskriminalamts an. Die Piratenpartei vermutet, dass das Kollektiv Anonymous hinter den Angriffen steckt.

    20.05.2011110 KommentareVideo
  25. Spionagesoftware: Ausländische IT-Spione greifen Bundesregierung an

    Spionagesoftware: Ausländische IT-Spione greifen Bundesregierung an

    Das IT-Netzwerk der Bundesregierung wird täglich mehrfach angegriffen. Dafür sind nach Ansicht des BSI wahrscheinlich ausländische Geheimdienste verantwortlich. Doch auch die Deutschen spionieren offenbar.

    17.05.201117 Kommentare
  26. Angeblicher BKA-Trojaner: Eco-Verband schaltet Hotline zu erpresserischer Malware (U)

    Angeblicher BKA-Trojaner: Eco-Verband schaltet Hotline zu erpresserischer Malware (U)

    Seit einigen Wochen kursiert ein Trojaner, der den Zugriff auf Windows-PCs in Verbindung mit einer angeblichen BKA-Aktion sperrt. Das wird von vielen Anwendern offenbar so ernst genommen, dass das BSI und der Verband eco nun Beratung anbieten. Die ist jedoch stellenweise fehlerhaft.

    21.04.201118 Kommentare
  27. Kinderpornografie: Löschen statt Sperren funktioniert laut BKA-Zahlen

    Im Streit um Internetsperren belegen neue Zahlen des Bundeskriminalamts: Das Löschen von kinderpornografischen Angeboten, die auf ausländischen Servern gehostet werden, funktioniert sehr gut. BKA und Befürworter der Sperren haben dies bislang bestritten.

    18.03.201135 Kommentare
  28. 30-Sekunden-Takt: Trojaner der bayerischen Kripo übermittelt Screenshots

    30-Sekunden-Takt: Trojaner der bayerischen Kripo übermittelt Screenshots

    Bayerns Landeskriminalamt setzt einen Trojaner ein, der alle 30 Sekunden einen Screenshot des Browsers aufnimmt und übermittelt. Das ist illegal, urteilte nun das Landgericht Landshut.

    01.02.201163 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #