Hack: IT-Infrastruktur der Grünen mehrfach angegriffen

Die Infrastruktur der Grünen wurde mehrmals von Hackern angegriffen. Dabei sollen auch Daten abhandengekommen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kommunikationsplattform Grünes Netz ist derzeit eingeschränkt.
Die Kommunikationsplattform Grünes Netz ist derzeit eingeschränkt. (Bild: David Hecker/Getty Images)

Die Grünen sind in den vergangenen Wochen mehrfach von Hackern angegriffen worden. Die Angreifer sollen Zugriff auf die IT-Infrastruktur der Partei erlangt haben. Betroffen ist unter anderem das Grüne Netz, eine interne Plattform der Partei. Auch das Konto eines Administrators soll betroffen sein.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (w/m/d) mit Schwerpunkt Dienstplanung
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  2. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
Detailsuche

Einen entsprechenden Bericht des Magazins Der Spiegel (Paywall) bestätigte eine Sprecherin der Partei: "Es ist richtig, dass der Zugang zum Grünen Netz seit dem 13. Juni eingeschränkt ist. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, nachdem unser IT-Dienstleister festgestellt hatte, dass sich Unbekannte Zugang zum Grünen Netz verschafft haben." Den Abfluss einer "größeren Datenmenge" habe man bisher aber nicht festgestellt.

Bereits am 30. Mai 2022 habe es einen Angriff auf das IT-System der Partei gegeben, woraufhin die Partei Anzeige erstattete. "Alles deutet darauf hin, dass beide Ereignisse vom selben Angreifer ausgehen. Wir haben alle erforderlichen Sicherheitsbehörden sowie den Landesdatenschutzbeauftragen umgehend informiert", sagte eine Sprecherin der Grünen der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

LKA und BKA ermitteln

Auch die Nutzer des Grünen Netzes wurden bereits von der Bundesgeschäftsstelle per E-Mail informiert. "Wir bemühen uns, das Grüne Netz so schnell wie möglich wieder online zu bringen, aber lassen hier Gründlichkeit vor Schnelligkeit walten", heißt es in der Nachricht.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Partei erhält Unterstützung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sowie eine private Sicherheitsfirma. Laut dem Spiegel haben das Berliner Landeskriminalamt (LKA) und das Bundeskriminalamt (BKA) Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Demnach sollen E-Mails an einen externen Server weitergeleitet worden sein. Die forensische Auswertung dauere noch an. Es sei nicht ausgeschlossen, dass es sich um einen staatlichen Angreifer handle. Auch führende Grüne sollen von dem Angriff betroffen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Solide Leistung
    Wochenrückblick
    Solide Leistung

    Golem.de-Wochenrückblick Der M2-Chip im Test und Neues von Sony und VW: die Woche im Video.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€ und Patriot P300 512 GB M.2 39€) • Alternate (u. a. Acer Nitro XZ270UP QHD/165 Hz 246,89€ und Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Alterrnate Weekend Sale [Werbung]
    •  /