Andrus Ansip

Artikel
  1. Australien: Google und Facebook sollen Medien bezahlen

    Australien: Google und Facebook sollen Medien bezahlen

    In Australien sollen IT-Konzerne wie Google und Facebook für die Verlinkung von Medien zahlen. Die Coronakrise zwingt die Regierung zum Umdenken.

    20.04.202017 Kommentare
  2. Leistungsschutzrecht: Google soll französische Verlage für Snippets bezahlen

    Leistungsschutzrecht: Google soll französische Verlage für Snippets bezahlen

    Über die Entscheidung der französischen Kartellbehörde zum Leistungsschutzrecht freuen sich nicht nur die dortigen Medien.

    10.04.202041 Kommentare
  3. Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen

    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    03.04.202048 Kommentare
  4. Medienstaatsvertrag: Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?

    Medienstaatsvertrag: Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?

    Dürfen Suchmaschinen wie Google Verlagsinhalte künftig komplett ausblenden, wenn deren Nutzung nach dem Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig ist? Ein Passus in der Begründung des Medienstaatsvertrags versetzt die VG Media in Alarmstimmung.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    05.03.2020169 Kommentare
  5. Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...

    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    12.02.2020189 Kommentare
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Lübeck
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg


  1. Leistungsschutzrecht: Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

    Leistungsschutzrecht : Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein

    Die Bundesregierung hat einen ersten "Diskussionsentwurf" für das neue Leistungsschutzrecht veröffentlicht. Dieses schränkt nun auch die Nutzung von Pressefotos und Videos für Memes und Vorschaubilder deutlich ein.

    16.01.2020132 Kommentare
  2. Mitgliederentscheid: Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin

    Mitgliederentscheid: Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin

    Die Informatikerin Saskia Esken und der frühere NRW-Minister Norbert Walter-Borjans sollen künftig die SPD führen. Das stärkt die Netzpolitik in der SPD, könnte aber ein Ende der großen Koalition im Bund bedeuten.

    30.11.2019115 Kommentare
  3. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

    Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.

    22.11.201930 Kommentare
  4. Leistungsschutzrecht: Französische Medien beschweren sich über Google

    Leistungsschutzrecht: Französische Medien beschweren sich über Google

    Was deutsche Medien beim Leistungsschutzrecht schon erfolglos versucht haben, probieren nun die französischen Verlage. Sie wollen nicht hinnehmen, dass Google kein Geld für die Verlinkung von Inhalten bezahlen will.

    24.10.201922 Kommentare
  5. Keine Lizenzgebühren: Google zeigt nur noch Überschriften von Medien an

    Keine Lizenzgebühren: Google zeigt nur noch Überschriften von Medien an

    Der Suchmaschinenkonzern Google ändert die Standardanzeige von Suchergebnissen europäischer Medien in Frankreich. Um mehr als die Überschrift anzeigen zu lassen, müssen Webseiten die Meta-Tags für Suchmaschinen ändern. Lizenzgebühren will der Konzern trotz Leistungsschutzrecht nicht zahlen.

    25.09.201967 Kommentare
  1. Ansgar Heveling: Union will neues Leistungsschutzrecht schnell beschließen

    Ansgar Heveling: Union will neues Leistungsschutzrecht schnell beschließen

    Die Unionsfraktion will nach dem Aus für das deutsche Leistungsschutzrecht schnell eine neue Version beschließen. Zur Begründung nennt der Abgeordnete Ansgar Heveling längst widerlegte Mythen der Verlage.

    12.09.201937 Kommentare
  2. Notifizierung versäumt: EuGH erklärt deutsches Leistungsschutzrecht für unzulässig

    Notifizierung versäumt : EuGH erklärt deutsches Leistungsschutzrecht für unzulässig

    Schwere Niederlage für die deutschen Verlage. Weil das Leistungsschutzrecht nach einem EuGH-Urteil rechtlich nicht anwendbar ist, droht ihnen der Verlust von Millionen Euro an Prozesskosten gegen Google.

    12.09.201976 Kommentare
  3. Leistungsschutzrecht: Verleger distanzieren sich von Kampagne der VG Media

    Leistungsschutzrecht : Verleger distanzieren sich von Kampagne der VG Media

    Der Verlegerverband BDZV will nichts davon gewusst haben, dass die Verwertungsgesellschaft Media mit einer Kampagne gegen US-Digitalkonzerne Richter und Beamte "ertüchtigen" wollte. Doch die beiden Organisationen sind personell eng verbandelt.

    08.09.201914 Kommentare
  1. Leistungsschutzrecht: VG Media startet Kampagne gegen US-Digitalkonzerne

    Leistungsschutzrecht : VG Media startet Kampagne gegen US-Digitalkonzerne

    Die Verwertungsgesellschaft Media macht Stimmung gegen die großen US-Digitalkonzerne. Damit wollen die Rechteverwerter "Beamte, Politiker, Richter und Entscheidungsträger" für ihre eigenen Zwecke "ertüchtigen": die Durchsetzung des Leistungsschutzrechts. Nun entschuldigt sie sich dafür.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    02.09.201949 Kommentare
  2. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Urheberrechtsreform tritt in Kraft

    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter : EU-Urheberrechtsreform tritt in Kraft

    Die Mitgliedstaaten müssen in den kommenden beiden Jahren die Regelungen zur EU-Urheberrechtsreform umsetzen. Dann wird sich zeigen, ob sich Uploadfilter tatsächlich noch verhindern lassen.

    06.06.201977 Kommentare
  3. Youtuber: Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Youtuber : Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Die CDU hat sich offenbar sehr über die Kritik aus der Youtuber-Szene vor den Europawahlen geärgert. Nun überlegt die Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer eine Einschränkung der Meinungsfreiheit im Wahlkampf. Weitere CDU-Politiker fordern eine Regulierung.

    28.05.2019769 Kommentare
  1. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.
    Von Friedhelm Greis

    27.05.201954 Kommentare
  2. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Europawahlen : Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    26.05.2019393 Kommentare
  3. Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 ist kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, doch ein Blick in die Wahlprogramme gewährt generell tiefere Einsichten in die digitale Agenda der angetretenen politischen Kräfte als die Online-Entscheidungshilfen. Große Versprechen tun sich darin genauso auf wie massive Leerstellen.
    Eine Analyse von Stefan Krempl

    23.05.20199 Kommentare
  1. Urheberrecht: Schweiz lehnt Leistungsschutzrecht ab

    Urheberrecht: Schweiz lehnt Leistungsschutzrecht ab

    Nicht nur in der EU, auch in der Schweiz haben Verlage ein Leistungsschutzrecht eingefordert. Doch nun sind sie beim Gesetzgeber abgeblitzt.

    30.04.201932 Kommentare
  2. Leistungsschutzrecht: VG Media will Milliarden von Google

    Leistungsschutzrecht: VG Media will Milliarden von Google

    Kaum ist das europäische Leistungsschutzrecht beschlossen, will die VG Media bei Google kräftig abkassieren. Dabei will die Verwertungsgesellschaft sämtliche Verlage und Sender in der EU vertreten.

    18.04.2019117 Kommentare
  3. Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte

    Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte

    Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    16.04.2019107 Kommentare
  1. Urheberrecht: Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen

    Urheberrecht : Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen

    Die EU-Urheberrechtsrichtlinie hat ihre letzte Hürde genommen. Die Bundesregierung stimmte unter Abgabe einer Protokollerklärung zu. Darin fordert sie unter anderem Open-Source-Lösungen für Uploadfilter, die es eigentlich nicht geben soll.

    15.04.2019330 Kommentare
  2. Urheberrecht: Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Urheberrecht: Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    Anders als mehrere europäische Länder will Deutschland der EU-Urheberrechtsrichtlinie zustimmen. Über eine Protokollerklärung zu Uploadfiltern gibt es laut Kanzlerin Merkel noch Streit in der Koalition.

    10.04.2019109 Kommentare
  3. EU-Kommission: Leitlinien sollen Missbrauch von KI verhindern

    EU-Kommission: Leitlinien sollen Missbrauch von KI verhindern

    Künstliche Intelligenz soll in Europa nicht zum Nachteil der Bürger eingesetzt werden. Dazu machte eine Expertenkommission erste Vorschläge.

    08.04.201926 Kommentare
  4. Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter

    Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter

    Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    04.04.2019247 Kommentare
  5. Uploadfilter: Twitch erwägt Ausschluss von EU-Nutzern

    Uploadfilter: Twitch erwägt Ausschluss von EU-Nutzern

    Vor einer Woche ist die umstrittene EU-Urheberrechtsreform verabschiedet worden. Als erste große Plattform deutet jetzt der Videostreamingdienst Twitch Uploadfilter und Geoblocking an.
    Von Anton Weste

    03.04.2019429 Kommentare
  6. Urheberrechtsreform: Altmaier wollte "wenigstens Leistungsschutzrecht retten"

    Urheberrechtsreform: Altmaier wollte "wenigstens Leistungsschutzrecht retten"

    Bundeswirtschaftsminister Altmaier dementiert einen angeblichen Kuhhandel zwischen Deutschland und Frankreich in Sachen Uploadfilter. Für die Zustimmung sind demnach vor allem die Wünsche der Verlage verantwortlich.

    27.03.201948 Kommentare
  7. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

    Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

    Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    26.03.2019242 Kommentare
  8. Urheberrecht: Europa erhält Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Urheberrecht : Europa erhält Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Das Europaparlament zeigt in einer emotionalen Debatte, wie gespalten die Abgeordneten beim Thema Urheberrecht sind. Dennoch erhielt die Richtlinie mitsamt Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern eine Mehrheit.

    26.03.2019922 KommentareVideo
  9. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    25.03.201979 KommentareVideo
  10. Urheberrecht: Aus dem "Irrsinn" der CDU einen Kompromiss machen

    Urheberrecht: Aus dem "Irrsinn" der CDU einen Kompromiss machen

    Anstatt sich ernsthaft mit den Argumenten der Kritiker zur EU-Urheberrechtsreform auseinanderzusetzen, bezeichnet die CDU sie als Bots oder gekaufte Demonstranten. Sie sollte den "Irrsinn" beenden und die Europawahlen nicht fürchten.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    25.03.2019160 KommentareVideo
  11. Urheberrecht: Von Bomben, Twitterbots und drohenden Verlagen

    Urheberrecht: Von Bomben, Twitterbots und drohenden Verlagen

    Mit der Abstimmung in der kommenden Woche endet vorerst eine beispiellose Lobbyschlacht um das europäische Urheberrecht. Dabei geht es auch um die Frage, welchen Druck Verlage und andere Lobbyisten auf Abgeordnete ausgeübt haben.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    22.03.201913 KommentareVideo
  12. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Uploadfilter : Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

    Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.

    21.03.2019158 KommentareVideo
  13. Urheberrecht: Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    Urheberrecht : Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    Anstatt die Macht der US-amerikanischen IT-Konzerne zu beschneiden, werde mit der Urheberrechtsreform das Gegenteil erreicht, warnen europäische Startups. Kanzlerin Merkel verteidigt hingegen die "Oldies", die vom Internet keine Ahnung hätten.

    19.03.201921 Kommentare
  14. Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    16.03.201955 Kommentare
  15. Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    15.03.201970 Kommentare
  16. Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Uploadfilter: Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Das Netz mobilisiert weiter gegen Uploadfilter und Leistungsschutzrecht. Zwar hat Justizministerin Barley selbst Bedenken gegen die Urheberrechtsreform, doch stoppen kann sie die Pläne nicht mehr.

    18.02.201952 Kommentare
  17. Uploadfilter: EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    Uploadfilter : EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    In der Debatte über die Reform des EU-Urheberrechts verschärft sich der Ton. Während die EU-Kommission Vergleiche mit dem Brexit-Referendum zieht und Unions-Politiker von Fake-Kampagnen sprechen, gehen Tausende Gegner von Uploadfiltern in Köln auf die Straße.

    16.02.2019226 Kommentare
  18. EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform

    EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform

    Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    14.02.201927 Kommentare
  19. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter : EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    Nach zähen Verhandlungen haben sich Parlament, Kommission und Mitgliedstaaten der EU auf eine Reform des Urheberrechts geeinigt. Doch der Streit über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter ist noch nicht zu Ende, weil die umstrittene Richtlinie noch zwei wichtige Hürden nehmen muss.

    13.02.201961 Kommentare
  20. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus

    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus

    Die Einigung über die umstrittene EU-Urheberrechtsreform verzögert sich. Die Mitgliedstaaten streiten weiter über Leistungsschutzrecht und Uploadfilter.
    Von Friedhelm Greis

    21.01.20191 Kommentar
  21. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    18.01.201912 Kommentare
  22. Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
    Von Friedhelm Greis

    17.01.201924 Kommentare
  23. EuGH-Gutachten: Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    EuGH-Gutachten : Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    Der früheren schwarz-gelben Bundesregierung droht eine Ohrfeige aus Luxemburg. Das deutsche Leistungsschutzrecht hätte nach Ansicht eines EuGH-Gutachters nicht in Kraft treten dürfen. Den Verlagen könnten Millionenverluste entstehen.

    13.12.201817 Kommentare
  24. Leistungsschutzrecht: So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    Leistungsschutzrecht: So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    In vielen Medien geht der Trend zu Bezahlschranken für exklusive Inhalte. Künftig müssten Google und andere Internetdienste wegen des Leistungsschutzrechts auch für Links auf geschützte Artikel zahlen. Google signalisiert dabei eine merkwürdige Art von Zahlungsbereitschaft.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    12.12.201888 Kommentare
  25. EU-Kommission: EU-Regeln gegen Geoblocking beim Onlineshopping in Kraft

    EU-Kommission: EU-Regeln gegen Geoblocking beim Onlineshopping in Kraft

    Kunden mit Kreditkarten aus anderen EU-Ländern dürfen nicht mehr auf teurere Angebote umgeleitet werden. Zugestellt werden müssen die Waren nicht, aber Selbstabholung angeboten werden.

    03.12.201823 Kommentare
  26. EU-Urheberrecht: Mozilla sieht Pocket durch Leistungsschutzrecht bedroht

    EU-Urheberrecht: Mozilla sieht Pocket durch Leistungsschutzrecht bedroht

    Der Pocket-Dienst von Mozilla bringt Online-Medien viele Klicks. Doch das geplante Leistungsschutzrecht könnte rechtliche Probleme oder gar das Aus für das Angebot bedeuten.
    Von Friedhelm Greis

    29.11.201836 KommentareVideo
  27. Leistungsschutzrecht: Google News könnte in Europa eingestellt werden

    Leistungsschutzrecht: Google News könnte in Europa eingestellt werden

    Ein europaweites Leistungsschutzrecht könnte das Ende von Google News bedeuten. Doch das ist nicht das eigentliche Problem des Suchmaschinenkonzerns an dem geplanten Gesetz.

    19.11.201813 Kommentare
  28. Urheberrecht: Regierung will Rechte von Software-Entwicklern einschränken

    Urheberrecht: Regierung will Rechte von Software-Entwicklern einschränken

    Im Streit über die EU-Urheberrechtsreform gibt es ein neues Problem. Die Bundesregierung will verhindern, dass Software-Entwickler die gleichen Rechte wie andere Kreative erhalten. Auch die IT-Branche warnt vor negativen Folgen.

    15.11.201889 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #