7.843 Technologie Artikel
  1. Thermometer mit Ethernet-Anschluss

    Wer schon immer einmal Temperaturen übers lokale Netzwerk oder gleich über das Internet messen wollte, kann dies nun mit dem neuen ALL3000-Ethernet-Thermometer von Allnet ausgiebig tun.

    06.02.20040 Kommentare
  2. Computer sollen einschlafende Fahrer im Auto erkennen

    Eine häufige Unfallursache beim Autofahren ist der Sekundenschlaf. Vor dem Einnicken am Lenkrad soll in Zukunft ein neues Assistenzsystem schützen - noch ist allerdings nicht ganz klar, wie dieser elektronische Wächter idealerweise gestaltet werden soll und wie Fahrer seine Hilfe annehmen. Dies erforschen nun Wissenschaftler des Vehicle Interaction Lab des Fraunhofer IAO mit einem Simulator.

    21.01.20040 Kommentare
  3. DaimlerChrysler nutzt Opteron-Cluster für Crash-Simulationen

    Die DaimlerChrysler AG hat im Mercedes-Benz Technology Center (MTC) in Sindelfingen einen neuen Cluster mit AMD-Opteron-Prozessoren implementiert. Er basiert auf der AMD64-Technologie und ist das zweite Computersystem mit AMD-Prozessoren, das DaimlerChrysler in den letzten drei Jahren installiert hat.

    21.01.20040 Kommentare
  4. Watercube: Wasserkühlung für zwei 5,25-Zoll-Einschübe

    Levicom erweitert sein Cooling-Segment und präsentiert mit dem Watercube ein internes, auf zwei 5,25-Zoll-Schächte aufgeteiltes, einbaufertiges Wasserkühlungs-Komplettsystem. Das System soll die Installation diverser Einzelkomponenten einfacher machen und weniger handwerkliches Geschick erfordern als bisherige Lösungen.

    20.01.20040 Kommentare
  5. Konzept-Fahrzeuge mit Microsoft-Technik vorgestellt

    Microsoft hat anlässlich der International Consumer Electronics Show (CES) drei Konzept-Autos vorgestellt, die mit der Windows-Automotive-Technik ausgestattet sind. Diese soll beispielsweise Sprachausgabe- und erkennung in Fahrzeuge der Luxusklasse bringen, Webservices für Verkehrsmeldungen mobil machen und die Navigation erleichtern. In sicherheitsrelevante Bordsysteme greift Windows Automotive nicht ein.

    09.01.20040 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg
  2. GEVA Gesellschaft für Einkauf, Verkaufsförderung und Absatz von Gütern mbH & Co. KG, Frechen
  3. TransnetBW GmbH, Karlsruhe (Daxlanden)
  4. über eTec Consult GmbH, Ostwestfalen


  1. IBM mit 4-Wege-Server in schlankem Blade-Format

    IBM hat mit dem eServer BladeCenter HS40 einen ausgesprochen schlanken 4-Wege-Blade-Server mit Intel-Xeon-MP-Prozessoren vorgestellt. Sieben dieser Systeme passen in ein 7 Höheneinheiten hohes Gehäuse, was im Konkurrenzvergleich sehr viel ist.

    08.01.20040 Kommentare
  2. HP mit neuen, schnelleren Blade Servern

    Mit dem Einsatz des derzeit schnellsten Intel-Xeon-DP-Prozessors steigert HP nun die Leistung seiner ProLiant-BL20p-Server. Mit über 50.000 HP-ProLiant-Servern habe man mehr Blade Server verkauft als jeder andere Hersteller, gab HP freudestrahlend bekannt.

    15.12.20030 Kommentare
  3. AMD will Transistoren auf 45 Nanometer eindampfen

    Auf dem IEEE International Electron Devices Meeting 2003 (IEDM) in Washington, DC, gab AMD weitere Details seiner SOI-Transistorentwicklung (Silicon-on- Insulator) der nächsten Generation bekannt. AMDs neue Transistorentwicklung soll viele der Herausforderungen überwinden, denen die Halbleiterbranche bei 45-nm-Technologiegenerationen gegenübersteht. Ein Nanometer (nm) ist der milliardste Teil eines Meters.

    12.12.20030 Kommentare
  4. Wachschutz mit Kollege Roboter

    Die Berliner Roboterschmiede Robowatch Technologies präsentiert nach MOSRO 1 und MOSRO Mini nun einen neuen Wachroboter. OFRO wurde für den Einsatz in großen Außenarealen konzipiert und rollt auf Gliederketten herum. Das Gerät ist unbewaffnet.

    26.11.20030 Kommentare
  5. Intel demonstriert 65-nm-Fertigungsprozess

    Intel hat erstmals voll funktionstüchtige SRAM-Bausteine (Static Random Access Memory), basierend auf der kommenden 65-Nanometer-Technologie, vorgestellt. Dieser Fertigungsprozess soll planmäßig ab 2005 auf 300-mm-Wafern in der Massenproduktion zum Einsatz kommen.

    25.11.20030 Kommentare
  1. IBM baut Power-Prozessoren in Blade-Server

    IBM hat seinen ersten auf der Power-Prozessor-Architektur basierenden Blade-Server vorgestellt. Der eServer BladeCenter JS20 ist ein 64-Bit-Rechner und kann mit Power- oder mit Intel-Xeon-Prozessoren genutzt werden. Das Angebot zielt auf Kunden aus dem Finanz-, Forschungs- und dem Life-Science-Sektor ab. Das Systemdesign entstand im deutschen IBM-Entwicklungszentrum in Böblingen.

    19.11.20030 Kommentare
  2. Tesa Holospots: Kleinst-Datenhologramme gegen Produktpiraten

    Tesa Holospots: Kleinst-Datenhologramme gegen Produktpiraten

    Tesa hat nun ein erstes prototypisches Produkt auf Basis seines Kleberollenspeichers präsentiert, dessen Entwicklung 1998 begann. Damals entdeckten Steffen Noehte und sein Kollege Matthias Gerspach, dass sich eine einfache Tesafilm-Rolle als Datenspeicher nutzen lässt. Für die Entwicklung zur Marktreife wurde 2001 die Tesa Scribos GmbH gegründet. Die jetzt vorgestellte Tesa-Holospot-Technologie soll gegen Produktfälschung und Graumarkthandel eingesetzt werden.

    14.11.20030 Kommentare
  3. Roboter als Hochstapler: Packen auf engstem Raum

    Siemens hat einen Roboter entwickelt, der Kartons unterschiedlicher Größe in Windeseile möglichst optimal auf Paletten stapelt. Damit könnte künftig etwa das Personal in einem Zwischenlager von Supermärkten entlastet werden. Der Automat erreicht mit seiner Software nach Angaben von Siemens Packungsdichten von mehr als 80 Prozent, was die Leistung eines professionellen menschlichen Packers knapp übertrifft.

    14.11.20030 Kommentare
  1. Liberty Alliance: Nächste Phase der Netzwerkidentifikation

    Das Liberty Alliance Project hat die so genannte zweite Phase seines offenen Netzwerkidentifikationssystems vorgelegt. Die Spezifikationen rund um eine so genannte Federated Identity sollen eine Anwender-Identifizierung über ein einzelnes Netzwerk hinaus erlauben.

    13.11.20030 Kommentare
  2. Bluetooth-Spezifikation 1.2 verabschiedet

    Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat die Bluetooth-Spezifikation 1.2 verabschiedet. Mit der neuen Version sollen Störungen mit anderen Funknetzen verringert werden. Außerdem wurde die Dauer eines Verbindungsaufbaus verkürzt und die Qualität von Sprachübertragungen verbessert.

    06.11.20030 Kommentare
  3. NASA-Forschungslabor mit riesiger 64-Bit-Linux-Installation

    Ein 64-Bit-SGI-Altix-System, bei dem insgesamt 256 Prozessoren in einer Architektur mit globalem Shared-Memory betrieben wurden und die somit alle direkt auf einen einzigen großen, zusammenhängenden Hauptspeicher zuarbeiten konnten, setzte unter Linux neue Rekordmarken bei Skalierbarkeit und dauerhaft erbrachter Applikationsleistung.

    27.10.20030 Kommentare
  1. Gestenbasierter PointScreen nutzt Körper als Eingabemedium

    Die Forschungsgruppe Media Arts and Research Studies des Fraunhofer-Instituts für Medienkommunikation IMK hat ein Interface vorgestellt, das eine gestenbasierte Eingabe ermöglicht. Das System basiert auf dem Prinzip des "Electric Field Sensing" und ermöglicht dem Nutzer, ohne Berührung, Verdrahtung oder Verschaltung zu navigieren.

    14.10.20030 Kommentare
  2. China errichtet gigantisches Forschungs-Grid

    Das chinesische Bildungsministerium, die Peking Universität und IBM haben das so genannte "China Research and Education Grid" vorgestellt. Dabei handelt es sich um das derzeit wahrscheinlich größte und ehrgeizigste Grid-Projekt im Bereich Bildung und Wissenschaft.

    14.10.20030 Kommentare
  3. IBM: Chips mit bis zu 80 Prozent weniger Strombedarf

    IBM kündigte ein neues Chip-Design für künftige drahtlose Geräte an. Damit sollen künftige Chips eine viermal höhere Leistung bieten, dabei aber rund 80 Prozent weniger Strom verbrauchen als aktuelle Chip-Designs. Das heute vorgestellte neue Chip-Design nutzt dabei einen neuen Silizium-Wafer, der dünn genug ist, um die Leistung sowohl der Computing- als auch der Kommunikationskomponenten zu maximieren.

    30.09.20030 Kommentare
  1. Umfrage: Technische Entwicklung macht Frauen Angst

    Mehr als die Hälfte der deutschen Frauen haben Probleme mit dem Tempo, in dem sich die modernen Technologien entwickeln. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid für P.M. ergeben.

    19.09.20030 Kommentare
  2. Xice: Wasserkühlung komplett in einem Gehäuse

    Die Xice-Wasserkühlung ist im Gegensatz zu anderen Wasserkühlungen, die meist aus einer ganzen Reihe von Komponenten bestehen, in einem einzelnen Gehäuse zusammengefasst. So soll der Einbau auch für Laien leicht durchführbar sein und diverse Umbauten im Rechnergehäuse entfallen.

    19.09.20030 Kommentare
  3. Fühl-Interface für Blinde soll 3D-Eindruck vermitteln

    Das EU-Projekt mit dem Namen "Graphics Access for blind People" und der griffigen englischen Abkürzung "GRAB" hat zum Ziel, ein 3D-Grafikinterace für blinde Personen zu entwickeln, mit dem diese beispielsweise Stadtpläne erfühlen können sollen.

    16.09.20030 Kommentare
  1. Auto erkennt Handschrift des Fahrers

    Für die Bedienung der Musikanlage und des Navigationssystems hat Siemens eine neuartige Eingabehilfe entwickelt. Sie basiert auf mehreren Tasten, einem Drehsteller mit einer integrierten berührungsempfindlichen Fläche - ähnlich der Maussteuerung auf Notebooks -, auf der Autofahrer mit dem Finger schreiben können.

    12.09.20030 Kommentare
  2. Bald Mikro-Brennstoffzellen als Akku-Ersatz in Handys?

    Das regelmäßige Laden der Akkus von Mobiltelefonen, Notebooks und anderen tragbaren Geräten könnte in der Zukunft überflüssig werden. STMicroelectronics teilte mit, dass eines seiner Forschungsteams Fortschritte bei der Entwicklung kleinster Brennstoffzellen erzielt hat. Die Brennstoffzellen seien klein genug für den Einbau in ein Handy und dennoch leistungsfähig genug, um die gesamte Energie zur Versorgung des Telefons erzeugen zu können.

    11.09.20030 Kommentare
  3. Schalldämpfer für PC-Netzteile für knapp 20 Euro

    Mit einem neuen Produkt der MR Computertechnik GmbH sollen sich Luftgeräusche von Netzteilen oder 80-mm-Gehäuselüftern wirkungsvoll reduzieren lassen. Zur Montage muss der PC nicht geöffnet werden, die Schallschluckbox wird einfach an den Befestigungsschrauben des Netzteils oder des Gehäuselüfters angebracht.

    02.09.20030 Kommentare
  4. Promise bringt Serial-ATA-RAID-5-System auf den Markt

    Promise hat einen Host-Adapter namens FastTrak S150 SX4 auf den Markt gebracht, mit dem man ein RAID-Level-5-System mit Serial-ATA-Festplatten aufbauen kann. Die PCI-Steckkarte enthält anstelle eines traditionellen I/O-Prozessors einen preiswerten Promise RAID-5-ASIC (Application specific integrated circuit), der die RAID-5-XOR-Engine und den Cache-Memory-Controller integriert. Die XOR-Engine wird für die Paritätsinformationsberechnung genutzt.

    12.08.20030 Kommentare
  5. Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Forscher von Philips haben eine Variante von intelligentem Papier entwickelt, das aus einem Blatt herkömmlichen Papiers besteht, in das ein RFID-Chip integriert ist. So sollen sich solche Papiere mit entsprechenden Scannern leichter und schneller wieder auffinden lassen.

    08.08.20030 Kommentare
  6. Xerox erforscht fälschungssicheren Dokumentendruck

    Drei Xerox-Forscher haben den USA eher durch Zufall eine neue Drucktechnik entwickelt, womit sich Hologramm-artige Bilder in gewöhnliche Drucke einbetten lassen. Nach Herstellerangaben lassen sich die so genannten Glossmark-Bilder von herkömmlichen Scannern und Kopierern nicht vervielfältigen. Die Glossmark-Bilder erscheinen, wenn man wie bei einem Hologramm das Dokument ankippt. Das Verfahren könnte man verwenden, um die Sicherheit von Dokumenten zu erhöhen.

    01.08.20030 Kommentare
  7. Mikrobatterien für mobile Geräte in der Entwicklung

    Gerade für mobile Geräte wie Handys, PDAs und ähnliches ist die langanhaltende und stabile Energieversorgung ein wichtiges Thema. Dazu wurde 1999 ein deutsches Leitprojekt von den Bundesministerien für Wirtschaft und Arbeit und für Bildung und Forschung aufgelegt. In diesem 24-Millionen-Euro-Projekt mit einer Laufzeit von 5 Jahren arbeiten 16 Partner aus Industrie und Forschung zusammen.

    31.07.20030 Kommentare
  8. Intersil mit winzigen Ladebaustein für mobile Endgeräte

    Das US-Unternehmen Intersil hat einen neuen Baustein vorgestellt, der als Ladegerät für Lithium-Polymer-Akkus gedacht ist und gerade mal 3 x 3 mm groß ist. Der in einem DFN-Package untergebrachte Schaltkreis soll beispielsweise in PDAs, Mobiltelefonen, MP3-Playern und in USB-gestützten Aufladegeräten Verwendung finden.

    29.07.20030 Kommentare
  9. EMC mit Speicherstrukturen zum Anmieten

    Für Unternehmenskunden bietet der Speicherspezialist EMC eine automatisierte Abrechnungsmethode für das Anmieten von Speicherstrukturen an, die kurzfristig benötigt werden. Das Modell soll eine Evolutionsstufe überhalb von "capacity on demand" darstellen und gehört zum OpenScale-Speicherplatz-Managementprogramm des Herstellers.

    22.07.20030 Kommentare
  10. Adobe will TCPA-Chip in IBM-Rechnern für PDFs nutzen

    IBM und Adobe haben angekündigt, dass man den in einigen IBM-Notebooks und Desktoprechnern verbauten Sicherheitschip, der auf TCPA 1.1b (jetzt TCG) aufbaut, nutzen will, um künftig besonders stark gegen Manipulationen und andere Eingriffe gesicherte PDF-Dokumente und dazugehörige Signaturen zu erstellen bzw. zu verifizieren.

    11.07.20030 Kommentare
  11. Grafitti-Drucker schleppt Spraydosen auf dem Rücken

    Zwei Schweizer Forscher haben einen beweglichen Tintenstrahldrucker entwickelt, der, an die Wand gehängt, wie ein Grafitti-Sprüher Bilder und Texte an Wände und auf Böden malen kann.

    08.07.20030 Kommentare
  12. Druck mit unterschiedlichen Motiven je nach Lichteinfall

    Auf der Fachkonferenz für Bilderfassung und -wiedergabe, PICS 2003 (Image Processing, Image Quality, Image Capture, Systems Conference), hat Xerox eine Farbtechnologie vorgestellt, die es erlaubt, mehrere Bilder übereinander zu drucken, wobei unter dem Einfluss unterschiedlich farbigen Lichtes immer nur eines sichtbar ist.

    01.07.20030 Kommentare
  13. Rasanter autonomer Roboter erreicht 20 km/h

    Das Fraunhofer Institut AIS hat den nach Eigenangaben schnellsten autonomen Büroroboter der Welt entwickelt. Der Roboter mit Namen KURT2 verwendet einen speziellen Echtzeitalgorithmus und eine Roboterkontrollarchitektur, um seine Wege selbstständig zu finden. KURT2 ist eine Erweiterung von KURT, einem Roboter zur Kanalinspektion.

    27.06.20030 Kommentare
  14. Sony-Studie zeigt neuartige PDA-Bedienung

    Wie das Wissenschaftsmagazin NewScientist berichtet, hat das in Tokio beheimatete Interaction Lab von Sony eine neuartige PDA-Steuerung gezeigt. Besonderes Augenmerk richteten die Sony-Ingenieure darauf, wie man ein Gerät bedienen kann, das so klein ist, dass nicht einmal mehr Knöpfe daran sind. Als Ergebnis entstand eine Studie, bei der das Gerät durch Verformungen bedient wird.

    19.06.20030 Kommentare
  15. Microsoft unterstützt Transmitter-Technik RFID

    Auf der Retail Systems 2003 Conference & Exposition in Chicago hat Microsoft angekündigt, dass man dem Joint Venture AutoID beitreten will, das von den Normierungsinstitutionen Uniform Code Council und EAN International auf die Beine gestellt wurde. AutoID will Standards für die technische und kommerzielle Nutzung der Transmitter-Technik RFID (Radio Frequency Identification) setzen, die dann im Electronic Product Code Network (EPC) genutzt werden sollen.

    11.06.20030 Kommentare
  16. Autonomer Roboter erforscht verlassenes Bergwerk

    Wissenschaftler der Carnegie Mellon Universität wollen in Zusammenarbeit mit dem Pennsylvania Department of Environmental Protection (DEP) und dem U.S. Department of Labor's Mine Safety and Health Administration (MSHA) einen Prototypen eines autonomen radgetriebenen Roboters vorstellen, der einen rund 1.000 Meter langen Korridor in einem aufgegebenen Kohlenbergwerk begehen und kartografieren soll.

    04.06.20030 Kommentare
  17. IBM: Neue Großrechner-Generation z990 vorgestellt

    IBM hat das Modell z990 aus der Baureihe der IBM eServer zSeries angekündigt. Das neue Großrechner-Modell ist das neue Flaggschiff der IBM-Server-Familie und basiert auf der Technologie der zSeries Mainframes. Der neue z990 ist das Ergebnis von vier Jahren Forschung, in die IBM nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde US-Dollar investiert hat und an der 1.200 IBM-Entwickler beteiligt waren.

    14.05.20030 Kommentare
  18. WAY-Flow: Autos als Stausensoren

    Die immer stärker zunehmende Autodichte und das sich kaum kapazitätsmäßig veränderbare Straßennetz sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass immer wieder kleine und große Staus entstehen, die - von den Nerven der betroffenen Autofahrer einmal abgesehen - der Wirtschaft jährliche Milliardenkosten bescheren und natürlich auch nicht gut für die Umwelt sind. Nun sollen die Autos selbst zu Stausensoren und unabhängig von externen, stationären Verkehrsdetektoren werden.

    13.05.20030 Kommentare
  19. WinHEC: Microsoft nennt weitere Details zu "Palladium"

    Zur 12. Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) gab Microsoft einige weitere Details zur "Next-Generation Secure Computing Base" - kurz NGSCB - bekannt. Die NGSCB ist besser bekannt unter der Bezeichnung "Palladium", die Microsoft aber seit kurzem nicht mehr verwendet. Damit soll im Zusammenspiel mit TCPA-Hardware ein "vertrauenswürdiges (trustworthy)" Computersystem aufgebaut werden, wobei NGSCB Bestandteil der kommenden Windows-Version mit dem Codenamen Longhorn sein soll.

    07.05.20030 Kommentare
  20. Bill Gates enthüllt neues Bürocomputer-Konzeptmodell

    Auf der 12. jährlich stattfindenden Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) hat Bill Gates einen neuen PC-Prototypen vorgestellt, den das Unternehmen zusammen mit Hewlett-Packard hergestellt hat. Der unter dem Codename "Athens" gezeigte Rechner soll die Kommunikationsmöglichkeiten verdeutlichen, die man dem Bürorechner der Zukunft gerne mit auf den Weg geben möchte.

    07.05.20030 Kommentare
  21. IBM Unix-Server p690+: Power4+ Prozessor mit 1,7 GHz

    IBM hat einen neuen Unix-Server vorgestellt, der gegenüber seinem Vorgänger doppelt so viel Speicherplatz besitzt und nun mit dem 64-Bit-Power4+-Prozessor mit bis zu 1,7 GHz ausgestattet ist. Der eServer p690+ ist der leistungsfähigste Unix-Server, den IBM bisher angekündigt hat.

    07.05.20030 Kommentare
  22. Waldbrandfrühwarnung per Digitalkamera

    In Brandenburg wird ein kameragestütztes System zur Waldbrandwarnung in den Dauerbetrieb genommen. Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Wolfgang Birthler (SPD) erinnerte im Amt für Forstwirtschaft Peitz (Spree-Neiße) zum Abschluss der dreieinhalbjährigen Erprobung der neuen Technik, die unter dem Namen Fire Watch weiter vermarktet werden soll, dass gerade Brandenburg als Gebiet mit höchster Waldbrandgefährdung von dieser neuen technischen Lösung profitieren kann.

    24.04.20030 Kommentare
  23. Einux mit Bladeservern und Workstation für AMD Opteron CPUs

    Einux hat passend zur Taufe der neuen AMD-64-Bit-Prozessoren einen Opteron-ClusterBlade-Array-Supercomputer und eine Serverfamilie namens Excelera64 mit AMD Opterons vorgestellt, die zwischen einer und vier Höheneinheiten Platz im Rack benötigt. Darüber hinaus kündigte Einux eine Opteron-Workstation mit Nvidia nForce3 an.

    23.04.20030 Kommentare
  24. Penguin-Computing bringt 1HE-Opteron-System

    Penguin Computing hat ein neues Opteron-Linuxsystem angekündigt, das auf der AMD64-Architektur basiert und in einem Gehäuse, das nur eine Höheneinheit im Serverschrank benötigt, integriert wurde. Der Server ist vor allem für Linuxclustering gedacht und wird Altus 1000E genannt.

    23.04.20030 Kommentare
  25. Sun stellt weitere Verschlüsselungsboards vor

    Sun stellt mit dem SCA 500 und SCA 4000 zwei neue Crypto Accelerator Boards vor. Das SCA 4000 Board wurde speziell im Hinblick auf die FIPS 140-2 Level 3 Zertifizierung entwickelt (Federal Information Processing Standards; Zertifizierung der US-Behörden) und erzielt eine Leistungsrate von 4.300 Operationen pro Sekunde. Damit sei es vor allem für Online-Applikationen im Finanz- und Bankensektor sowie der öffentlichen Hand und der Verwaltung geeignet.

    17.04.20030 Kommentare
  26. Liberty Alliance stellt Network-Identity-Architektur vor

    Das Liberty-Alliance-Projekt hat einen Entwurf einer Spezifikation für eine offene, verteilte Netzwerkidentifikation (Federated Network Identity Architecture) vorgelegt. Das als Gegenstück zu Microsofts Passport ins Leben gerufene Projekt will ein interoperables System schaffen, das es Nutzern erlaubt, mit einem Konto Zugang zu den Diensten mehrerer Anbieter zu erlangen.

    15.04.20030 Kommentare
  27. Web.de Com.Win 1.4 XP erschienen

    Web.de hat seine Telekommunikationssoftware Com.Win in der Version 1.4 XP auf den Markt gebracht. Das Tool erlaubt das Telefonieren aus Outlook, Word XP und Excel XP heraus über das Internet, aber mit normalen Endgeräten.

    09.04.20030 Kommentare
  28. Neue Sun-Fire-Einstiegsserver mit UltraSPARC IIIi CPUs

    Sun stellt zwei kompakte Rack Server Sun Fire V210 und Sun Fire V240 auf Basis des UltraSPARC-IIIi-Prozessors vor. Die 64-Bit-Server bieten einen Einstieg in die Sun-Fire-Linie und sind für den Einsatz als Web- und Applikationsserver, in der Anwendungsentwicklung, im Technical Computing (HPC, EDA), bei ERP- / und CRM-Anwendungen sowie für Sicherheitslösungen und Portalkonzepte gedacht und ab 3.300,- Euro erhältlich.

    09.04.20030 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #