Abo
  • Services:

Enlighten: BMW erkennt Ampelphasen und zeigt Countdown an

Connected Signals hat mit Enlighten eine App für Autofahrer entwickelt, die ihnen ermöglicht, die Ampelphasen direkt auf dem Display ihres Autos anzuzeigen. BMW ist der erste Hersteller, der das System unterstützt, doch dafür müssen auch die Ampeln mit dem Auto kommunizieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Enlighten-App im Infotainment-Display
Die Enlighten-App im Infotainment-Display (Bild: BMW)

BMW USA bietet als erster Hersteller eine Unterstützung für die App Enlighten von Connected Signals an. Dabei werden die aktuelle Geschwindigkeit und die Position des Autos per GPS einberechnet und dem Fahrer auf seinem Infotainment-Display per Countdown angezeigt, wann die Ampelphase sich ändert. So kann er entscheiden, ob er es noch bei Grün schaffen wird. Der Fahrer wird zudem optional mit einem Audiosignal gewarnt, falls er auf eine Ampel zufährt, die gleich umschalten wird. Wird der Blinker gesetzt, wird nur die Ampel für die Abbiegespur berücksichtigt, die zur geplanten Richtungsänderung passt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die Enlighten-App zeigt den aktuellen Status der nächsten Ampel in Echtzeit an. Das klappt natürlich nur, wenn die Ampel ihre Daten auch weitergeben kann. Diese Technik wird derzeit in Portland und Eugene in Oregon sowie in Salt Lake City in Utah unterstützt, wo mehr als 2.000 Ampeln umgerüstet wurden. Weitere Städte wollen nach Angaben von BMW folgen. Ob auch in Deutschland eine derartige Technik eingesetzt werden könnte, teilten die Unternehmen nicht mit.

Die Enlighten-App soll mit allen BMWs funktionieren, die mit der BMW-Apps-Option ausgerüstet sind. Die Enlighten-App kann kostenlos in Apples App Store heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

RvdtG 04. Aug 2015

Lässt sich einfach beenden: Bei 0 wird's gelb, und bereits bei Gelb (wir erinnern uns...

Robert.Mas 04. Aug 2015

Der Anlasser bei einem Auto ohne Start-Stopp Automatik ist auf deutlich weniger...

robinx999 04. Aug 2015

Gute frage wobei gerade bei längeren Rot Phase verpassen viele Leute auch das Grün...

redwolf 03. Aug 2015

Dann kann das autonome Fahrzeug die Info nutzen.

photoliner 03. Aug 2015

Wir haben eine Strecke von Ampeln, die hart miteinander verdrahtet sind. Sprich Ampel...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /