Abo
  • Services:

Swincar E-Spider: Elektroauto mit Spinne gekreuzt

Swincar E-Spider heißt das Elektroauto, das mit einer besonders waghalsigen Radaufhängung auch durch schwierigstes Terrain fahren soll, ohne dass der Fahrer selbst in Schieflage gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Swincar
Swincar (Bild: Swincar E-Spider)

Jedes Rad des Swincar E-Spider verfügt über einen eigenen Elektromotor - und das ist angesichts der aberwitzigen Radaufhängung auch notwendig, die keinen Platz mehr für eine langgestreckte Antriebswelle bietet. Die Räder sind an Auslegern befestigt, die wie Spinnenbeine vom Chassis abstehen und so auch extreme Steillagen bewältigen sollen. Der Fahrer bleibt weitgehend in der Horizontalen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Offenbach
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Doch nicht nur im Gelände hat diese Radaufhängung Vorteile, da sich die gefederten Beine der Neigung des Untergrunds anpassen und bei schnellen Kurvenfahrten auch Seitenlagen des Chassis erlauben, die eher an die eines Motorrads erinnern. Die vier einzelnen Elektromotoren sorgen für den Vortrieb. Das ungewöhnliche Fahrzeug kann bis zu 70 Grad Steigung und Seitenlagen von bis zu 50 Prozent bewältigen.

  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
  • Swincar Spider (Bild: Swincar)
Swincar Spider (Bild: Swincar)

Die Franzosen Pascal Rambaud, Jerome Arsac und Thierry James arbeiten am Swincar E-Spider schon seit acht Jahren und haben nun fast den Produktionsstatus erreicht.

Die Motoren sind mit 1,5 kW für ein Elektroauto vergleichsweise schwach. Sie werden über einen Akku betrieben, der unter den Beinen des Fahrers befestigt ist. Je nach Ausstattung kommt der Akku auf eine Kapazität von 2, 4 oder 6 kWh. Wie weit das ungewöhnliche Freizeitfahrzeug damit kommt, ist nicht bekannt.

Noch ist nicht bekannt, wann das Fahrzeug produziert werden soll und was es kosten wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€

Gl3b 07. Aug 2015

Dachte ich mir auch, als ich gesehen habe wie die Autos über die scharfen Felsen fuhren

jo-1 07. Aug 2015

Vielleicht passt es sogar mit etwas Trinkerei in den Kofferraum meines Firmenlasters...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /