Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

Artikel veröffentlicht am ,
Wann kommt es und wie hoch?
Wann kommt es und wie hoch? (Bild: Tim Reckmann/CC-BY 2.0)

Wie schnell Deutschlands Autofahrer künftig über die Autobahn fahren dürfen, ist noch unklar. Doch ein Tempolimit, das noch im Koalitionsvertrag ausgeschlossen wurde, rückt näher.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support
    Otto Krahn Group GmbH, Zülpich
  2. Senior Softwareentwickler - .NET/WCF (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Denn beim Treffen der Umweltminister der Bundesländer in Wilhelmshaven ist die Einführung eines Tempolimits beschlossen worden. Bayern und Nordrhein-Westfalen ließen zwar im Protokoll vermerken, dass sie dessen Wirkung für begrenzt hielten, wie der NDR berichtet. Beim Beschluss waren die beiden Bundesländer aber doch dabei, so dass Einstimmigkeit erzielt wurde. Nun hängt es von der Bundestags-Koalition ab, ob dieser auch umgesetzt wird. Denn dazu reicht ein einfacher Beschluss der Landesumweltminister nicht aus. Außerdem wurde bisher kein konkretes Limit genannt. Ob es nun zu Tempo 100, 120 oder 130 kommen soll, sagten die Umweltminister nicht.

Laut Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD), der beim Treffen der Landesumweltminister den Vorsitz inne hatte, haben die Minister sich auch noch dafür ausgesprochen, Bioethanol aus Pflanzen künftig nicht mehr als Kraftstoffbeimischung zu nutzen. Nach dem Motto "Wir wollen Teller statt Tank" soll die Beimischung beendet werden. Allein in Deutschland gehe es um 2,4 Millionen Tonnen Futter- und Lebensmittel, die zu Treibstoff verarbeitet würden.

Agrarerzeugnisse nicht mehr in Sprit verwandeln

Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) betonte, dass Agrokraftstoffe aus Nahrungs- und Futtermitteln angesichts der drohenden globalen Hungerkrise kein Lösungsweg mehr seien. Ein Gesetzesvorschlag zum Herunterfahren der Beimischung sei in Vorbereitung, so die Umweltministerin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 27. Mai 2022 / Themenstart

Hier, den brauchst Du wohl: ><((((*>

plutoniumsulfat 20. Mai 2022 / Themenstart

Du kannst doch nicht egoistischer Denkweise mit Fakten kommen...

plutoniumsulfat 19. Mai 2022 / Themenstart

Das tun sie tagtäglich. Schau dir mal diverse Urteile an. Du kannst hier Menschen...

plutoniumsulfat 19. Mai 2022 / Themenstart

Na dann war ja Licht nie ein Problem. Und durch die geringere Geschwindigkeit sinkt der...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /