Abo
1.386 Virtualisierung Artikel
  1. VMware: Workstation 7.1 macht virtuellen Maschinen Beine

    VMware: Workstation 7.1 macht virtuellen Maschinen Beine

    VMWares Virtualisierungssoftware Workstation soll in der jetzt erhältlichen Version 7.1 deutlich schneller sein. Wie das für Endanwender gedachte ebenfalls neue Fusion 3.1 wartet Workstation 7.1 mit mehr Grafikleistung unter Windows auf.

    27.05.201044 Kommentare
  2. VMware: Fusion 3.1 mit neuen Funktionen und schnellerer Grafik

    VMware: Fusion 3.1 mit neuen Funktionen und schnellerer Grafik

    Windows läuft mit Fusion 3.1 laut VMWare jetzt schneller unter Mac OS X. Die Desktop-Virtualisierungssoftware kann auch weitere Versionen von Linux-Distributionen als Gastbetriebssysteme starten.

    26.05.20100 Kommentare
  3. Desktop Upgrade to Windows 7: Microsoft kritisiert Parallels Migrationstool

    Desktop Upgrade to Windows 7: Microsoft kritisiert Parallels Migrationstool

    Parallels will Windows-Nutzern den Wechsel auf Windows 7 mit der Software Desktop Upgrade to Windows 7 erleichtern. Microsoft ist davon nicht begeistert.

    26.05.201076 KommentareVideo
  4. Parallels Desktop Upgrade to Windows 7: Unkomplizierter Wechsel von XP und Vista auf Windows 7

    Parallels Desktop Upgrade to Windows 7: Unkomplizierter Wechsel von XP und Vista auf Windows 7

    Parallels bietet mit Desktop Upgrade to Windows 7 eine Softwarelösung, die den Wechsel von Windows XP oder Vista auf Windows 7 vereinfachen soll, indem alle Nutzerdaten übertragen werden. Mit Windows 7 inkompatible Applikationen können in einer virtuellen Maschine weiter genutzt werden.

    24.05.201035 KommentareVideo
  5. Virtualbox: Version 3.2.0 auch für Mac-OS-X-Gäste

    Virtualbox: Version 3.2.0 auch für Mac-OS-X-Gäste

    Virtualbox ist in der Version 3.2.0 veröffentlicht worden. In der virtuellen Umgebung können jetzt Gastsysteme mit Mac OS X installiert werden. Die Grafikausgabe über RDP wurde beschleunigt und die Speichergröße kann dynamisch angepasst werden.

    19.05.201063 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf
  3. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  4. BWI GmbH, Meckenheim


  1. Lightspark: Freie Flash-Alternative

    Lightspark: Freie Flash-Alternative

    Alessandro Pignotti will mit Lightspark eine freie Implementierung von Adobes Flash schaffen und hat seine Software in einer Betaversion veröffentlicht. Er stützt sich dabei auf die von Adobe offengelegten Formate.

    19.05.2010111 Kommentare
  2. Linux 2.6.34: Kernel mit verbesserter Grafikunterstützung

    Linux 2.6.34: Kernel mit verbesserter Grafikunterstützung

    Der Linux-Kernel ist in der Version 2.6.34 von Linus Torvalds freigegeben worden. Die aktuelle Version bringt vor allem Verbesserungen an den Grafikkartentreibern und zwei neue Dateisysteme.

    17.05.2010128 Kommentare
  3. Xenclient: Citrix veröffentlicht Desktopvirtualisierung

    Xenclient: Citrix veröffentlicht Desktopvirtualisierung

    Mit dem neuen Xenclient hat Citrix einen Bare-Metal-Hypervisor veröffentlicht, der auch ohne Wirtssystem speziell auf Notebooks mit entsprechender Intel-Hardware mit vPro-Technologie läuft. Mit Xenclient können auch mehrere Desktops parallel auf einem Gerät laufen.

    15.05.201026 Kommentare
  4. LLVM 2.7 übersetzt sich selbst

    LLVM 2.7 übersetzt sich selbst

    Die Low Level Virtual Machine, kurz LLVM, wartet in der neuen Version 2.7 mit großen Verbesserungen auf. Erstmals ist LLVM in der Lage, sich selbst zu übersetzen.

    29.04.201027 Kommentare
  5. Avatar auf Blu-ray: Kopierschutz BD+ macht Probleme

    Avatar auf Blu-ray: Kopierschutz BD+ macht Probleme

    In der vergangenen Woche ist der 3D-Blockbuster Avatar von James Cameron auf Blu-ray-Disc erschienen. Zahlreiche Käufer des Films beschweren sich, dass sie ihn nicht sehen können: Dank Änderungen am Kopierschutz BD+ ist zunächst ein Firmwareupdate des Players nötig.

    27.04.2010298 KommentareVideo
  1. Linux-Kernel: Updates für die Versionen 2.6.32 und 2.6.33

    Linux-Kernel: Updates für die Versionen 2.6.32 und 2.6.33

    Die eben erschienenen Versionen 2.6.32.12 und 2.6.33.3 des Linux-Kernels bringen etliche Reparaturen mit. In beiden Versionen wurden die Kernel-Mode-Settings für Radeon-Chipsätze aktualisiert, außerdem wurde Version 2.6.32.12 mit Bugfixes am XFS-Dateisystem bedacht.

    27.04.201015 Kommentare
  2. Red Hat Enterprise Linux Beta 6 erschienen

    Red Hat Enterprise Linux Beta 6 erschienen

    Red Hat Enterprise Linux 6 ist als Vorabversion freigegeben worden. RHEL 6 bringt vor allem Verbesserungen am integrierten Linux-Kernel 2.6.32 mit, die auch in den Code des offiziellen Kernels eingeflossen sind. Das System ist mit GCC 4.4 kompiliert und bietet zusätzlich neue Verwaltungstools.

    22.04.20100 KommentareVideo
  3. Florian Mueller: IBM-Patente bedrohen weitere FOSS-Projekte

    Florian Mueller: IBM-Patente bedrohen weitere FOSS-Projekte

    Florian Mueller sieht in einer ersten Einschätzung auch andere FOSS-Projekte durch IBM bedroht. Darunter befinden sich auch die Virtualisierungslösungen Xen oder Virtual Box sowie die Datenbanken MySQL, PostgreSQL und SQLite.

    12.04.20107 Kommentare
  1. Hypervisor Xen 4 veröffentlicht

    Hypervisor Xen 4 veröffentlicht

    Die neue Version 4 des Hypervisors Xen baut auf dem Linux-Kernel in der Version 2.6.31 auf. Zudem können PCI-Geräte und Grafikkarten direkt in einer virtuellen Maschine genutzt werden.

    09.04.201024 Kommentare
  2. Qubes isoliert Applikationen per Virtualisierung

    Qubes isoliert Applikationen per Virtualisierung

    Mit Qubes stellt Invisible Things Lab eine Sicherheitslösung vor, in der einzelne Applikationen in strikt getrennt voneinander laufenden virtuellen Maschinen untergebracht werden sollen. Die Lösung basiert auf quelloffener Software, als Hypervisor soll Xen eingesetzt werden.

    08.04.20102 Kommentare
  3. Beitrittswelle bei der Linux Foundation

    Beitrittswelle bei der Linux Foundation

    Der koreanische Datenbankhersteller Cubrid wird Mitglied der Linux Foundation. Damit hat das Industriekonsortium innerhalb einer Woche fünf neue Mitglieder aufgenommen.

    07.04.20106 Kommentare
  1. C ist wieder die Nummer 1

    Nach mehr als vier Jahren steht die Programmiersprache C wieder auf Platz 1 im Tiobe-Index, der versucht, die Popularität von Programmiersprachen abzubilden. C profitiert vor allem von der Schwäche Javas.

    07.04.2010466 Kommentare
  2. Red Hat Enterprise Linux 5.5 freigegeben

    Red Hat Enterprise Linux 5.5 freigegeben

    Die aktuelle Version 5.5 der Enterprise-Linux-Distribution von Red Hat bringt Aktualisierungen für den Hypervisor Kernel-based Virtual Machine (KVM) mit sowie einen um neue Treiber erweiterten Linux-Kernel. Zusätzlich wurden zahlreiche Applikationen auf den aktuellen Stand gebracht.

    01.04.20104 Kommentare
  3. Red Hat Enterprise Virtualization 2.2 migriert VMs

    Red Hat Enterprise Virtualization 2.2 migriert VMs

    Mit der aktuellen Betaversion 2.2 des kommerziellen KVM Hypervisors Enterprise Virtualization der Firma Red Hat sollen einer virtuellen Maschine (VM) bis zu 16 CPU-Kerne zugeteilt werden können. Außerdem verwaltet RHEV pro VM 256 GByte Arbeitsspeicher.

    30.03.20100 Kommentare
  1. Opensuse 11.3: Vierter Meilenstein erreicht

    Opensuse 11.3: Vierter Meilenstein erreicht

    Den aktuellen Meilenstein 4 der Version 11.3 hat das Opensuse-Team genutzt, um zahlreiche aktualisierte Anwendungen einzupflegen, darunter eine speziell angepasste Openoffice.org 3.2.1 Beta 1. Die Umstellung auf den Kompilierer GCC 4.5.0 ist weitgehend abgeschlossen.

    26.03.201019 KommentareVideo
  2. Microsoft und Citrix intensivieren Zusammenarbeit

    Microsoft und Citrix intensivieren Zusammenarbeit

    Microsoft und Citrix haben erneut ihre Zusammenarbeit im Bereich Virtualisierung intensiviert. In einer gemeinsamen Aktion wollen die Unternehmen Kunden von VMware abwerben. Zusätzlich soll künftig HDX von Citrix die RemoteX-Technik von Microsoft verwenden können.

    19.03.201027 Kommentare
  3. Windows 7: XP-Modus nun auch ohne Hardwarevirtualisierung

    Wer den XP-Modus von Windows 7 wollte, der musste bisher auf spezielle Funktionen des Prozessors achten, sonst konnte der Modus nicht verwendet werden. Diese Einschränkung streicht Microsoft jetzt und erweitert damit die kompatible Hardwarebasis.

    18.03.2010118 Kommentare
  1. Xenapp 6 für Citrix-Xen- und Windows-Server veröffentlicht

    Xenapp 6 für Citrix-Xen- und Windows-Server veröffentlicht

    Die neue Version der Software zur Desktopvirtualisierung Xenapp 6 bietet etliche neue Funktionen zur Bereitstellung von Software im Netzwerk. Xenapp 6 unterstützt Windows Server in der Version 8 R2 und das darauf laufende App-V sowie den eigenen Xen-Server. Mit der Software Receiver können Anwendungen ab sofort auch auf Smartphones mit der Android-Plattform verwendet werden.

    18.03.20102 Kommentare
  2. Schwachstelle macht Microsofts virtuelle Maschine verwundbar

    Schwachstelle macht Microsofts virtuelle Maschine verwundbar

    In Microsofts Hypervisoren von Virtual PC 2007, Windows Virtual PC und Virtual Server 2005 haben Mitarbeiter von Core Security eine Schwachstelle entdeckt, die in den dort installierten Gastsystemen unter anderem die Sicherheitsfunktion Data Execution Prevention (DEP) aussetzt. Die Virtualisierungstechnik Hyper-V ist von dem Problem laut Microsoft nicht betroffen.

    17.03.201015 Kommentare
  3. VMware Workstation 7.1 als Beta verfügbar

    Die Virtualisierungssoftware VMware Workstation 7.1 ist in einer Betaversion verfügbar. Die neue Version erlaubt mehr virtuelle Prozessoren pro Gastsystem und soll hardwarebeschleunigtes OpenGL unter Windows-Gästen möglich machen.

    16.03.201052 Kommentare
  4. Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Google Chrome OS auf dem Mac ausprobieren

    Die neue Parallels-Version 5.0.9344 für Mac OS X bietet die Möglichkeit, neben Windows und Linux nun auch Chrome OS auf dem Mac zu starten. Das Virtualisierungsprogramm soll in der neuen Version schneller arbeiten und mit den WDDM-Treibern besser zusammenarbeiten.

    11.03.201014 Kommentare
  5. Pano Device: VDI-fähiger Zero Client für virtuelle Desktops

    Pano Device: VDI-fähiger Zero Client für virtuelle Desktops

    Cebit Als sogenannten Zero Client hat Pano Logic sein Pano Device mit aktueller Softwareinfrastruktur vorgestellt. Das Gerät dient als KVM-Switch zur Bereitstellung von virtuellen Desktops über den ESX-Server von VMware im Netzwerk. Das Pano Device bietet Schnittstellen für Monitor und USB-Geräte und ein Netzwerkkabel sowie für die Ein- und Ausgabe von Audio.

    10.03.201038 KommentareVideo
  6. Android NDK r3 unterstützt OpenGL ES 2.0

    Android NDK r3 unterstützt OpenGL ES 2.0

    Google hat die mittlerweile dritte Version des Android Native Development Kit (NDK) veröffentlicht. Damit erhalten Entwickler von Android-Applikationen direkten Zugriff auf OpenGL ES 2.0 und können Vertex- und Fragment-Shader nutzen.

    09.03.201011 Kommentare
  7. Opera Mini 5 nativ für Windows Mobile

    Opera Mini 5 nativ für Windows Mobile

    Opera hat die Beta 2 von Opera Mini 5 für Windows Mobile so überarbeitet, dass der Browser nativ läuft. Bislang lief die Software nur als Java Applet und erforderte die Installation einer Java Virtual Machine.

    04.03.201014 KommentareVideo
  8. Thinprint macht Druckertreiber auf Clientseite überflüssig

    Cebit Mit ".print V-Layer Basic" will Thinprint Druckertreiber auf Clientseite überflüssig machen. Damit sollen nur noch auf dem Druckserver Treiber benötigt werden, was vor allem den Arbeitsaufwand für Systemadministratoren verringern soll.

    03.03.201017 Kommentare
  9. VMware kauft VDI-Software von Entwicklerfirma RTO

    VMware hat Teile der Produktpalette des Unternehmens RTO akquiriert. Das kleine Unternehmen stellt Verwaltungswerkzeuge für virtuelle Desktopinfrastrukturen (VDI) her. Unter anderem hat RTO das Managementtool Virtual Profiles entwickelt, mit dem Windows-Benutzerprofile in virtuellen Desktops einfach verwaltet werden können.

    25.02.20104 Kommentare
  10. Linux-Kernel: 2.6.33 mit Nouveau-Treiber und Trim-Befehl

    Linux-Kernel: 2.6.33 mit Nouveau-Treiber und Trim-Befehl

    Linus Torvalds hat den Linux-Kernel in der Version 2.6.33 freigegeben. Mit dabei sind der vollständig quelloffene Nouveau-Treiber für Grafikkarten mit Chipsätzen von Nvidia und ein aktualisierter Trim-Befehl für SSD-Speichermedien.

    25.02.201044 Kommentare
  11. Dalvik Turbo beschleunigt Android-Smartphones

    Dalvik Turbo beschleunigt Android-Smartphones

    MWC 2010 Das Schweizer Unternehmen Myriad verspricht eine höhere Geschwindigkeit für Android-Smartphones. Dafür wird die Virtual Machine des Smartphone-Betriebssystems Android ausgetauscht, die Dalvik heißt. Die Myriad-Version der Virtual Machine heißt Dalvik Turbo.

    19.02.201052 Kommentare
  12. Opera Mini für das iPhone kommt doch noch

    Opera Mini für das iPhone kommt doch noch

    MWC 2010 Auf dem Mobile World Congress 2010 in Barcelona wird erstmals Opera Mini für das iPhone zu sehen sein. Bislang gibt es im App Store keinen alternativen Browser für das iPhone, und bisher hatte es von Opera auch geheißen, dass dies von Apple untersagt wird.

    10.02.2010111 Kommentare
  13. Dalvik Turbo soll Android dreimal schneller machen

    MWC 2010 Das Schweizer Unternehmen Myriad hat mit Dalvik Turbo eine Alternative zu Androids Virtual Machine (VM) Dalvik angekündigt. Damit sollen Applikationen dreimal schneller laufen als mit Googles Standard-VM.

    09.02.201011 Kommentare
  14. 12-mm-Objektiv für Leica-M und Four-Thirds-Kameras

    12-mm-Objektiv für Leica-M und Four-Thirds-Kameras

    Cosina hat mit dem Voigtländer Heliar Aspherical II ein Objektiv mit einer Brennweite von 12 mm (KB) vorgestellt, das für das Leica-M-Bajonett und mit einem Adapter auch auf Kameras mit Micro-Four-Thirds-Anschluss geeignet ist.

    21.01.201015 Kommentare
  15. VMware kauft Yahoos Open-Source-E-Mail-Tochter Zimbra

    VMware kauft Yahoos Open-Source-E-Mail-Tochter Zimbra

    Yahoo trennt sich von seiner E-Mail-Tochter Zimbra. Der bekannte Open-Source-Hersteller könnte dem angeschlagenen Internetunternehmen bis zu 350 Millionen US-Dollar bringen. Käufer ist der Marktführer bei Virtualisierungslösungen VMware.

    13.01.20108 Kommentare
  16. Iomega v.Clone - das eigene System zum Mitnehmen

    CES 2010 Iomega kündigt mit v.Clone eine Software an, mit der sich ein komplettes VMware-Image eines PC samt Betriebssystem, Applikationen und persönlichen Daten erstellen lässt. Das System kann so leicht mitgenommen und auf anderer Hardware weitergenutzt werden.

    05.01.201028 Kommentare
  17. Zimbra offenbar vor Verkauf an VMware

    Die Zimbra Collaboration Suite steht offenbar kurz vor dem Verkauf an die Virtualisierungsfirma VMware. Der bisherige Besitzer Yahoo hatte Zimbra 2007 für 350 Millionen US-Dollar erworben.

    05.01.20104 Kommentare
  18. Coreboot beschleunigt Rechnerstart

    26C3 Beim 26C3 hat Entwickler Peter Stuge über den aktuellen Stand des Projekts Coreboot berichtet, das eine quelloffene Version des BIOS erstellen will. Laut Stuge funktioniert Coreboot bereits auf über 200 Mainboards.

    30.12.200962 Kommentare
  19. Hacker machen Adobes Flash mit dem Blitzableiter sicher

    26C3 Der Hacker FX und weitere Mitglieder der Recurity Labs gehen einen anderen Weg als gewöhnlich: Statt Sicherheitslücken aufzudecken, hacken sie um Adobes Flash herum. Der Blitzableiter soll potenziell gefährliche SWF-Dateien entschärfen und so das Surfen mit Adobes Flash Player sicherer machen.

    29.12.200982 Kommentare
  20. Update für Parallels Desktop 5 for Mac veröffentlicht

    Update für Parallels Desktop 5 for Mac veröffentlicht

    Parallels hat ein Update für seine Virtualisierungslösung Parallels Desktop 5 for Mac veröffentlicht. Damit soll die Zugriffsgeschwindigkeit auf USB-Festplatten und -Sticks erhöht und die Videowiedergabe unter Vista und Windows 7 beschleunigt werden.

    23.12.20095 Kommentare
  21. Univention gibt Corporate Server in Version 2.3 frei

    Die neue Version des Univention Corporate Server 2.3 basiert auf Debian 5.0 und Kernel 2.6.30. Als grafische Oberfläche steht neben KDE jetzt auch der Gnome-Desktop zur Verfügung.

    17.12.20090 Kommentare
  22. Mono 2.6 und Monodevelop 2.2 erschienen

    Mono 2.6 und Monodevelop 2.2 erschienen

    Projektleiter Miguel de Icaza hat die neue Version der Entwicklungsumgebung Mono freigegeben. Dabei wurde das API an das proprietäre Vorbild .Net 3.5 angepasst.

    16.12.200939 Kommentare
  23. Red Hat veröffentlicht Spice-Quellcode

    Red Hat veröffentlicht Spice-Quellcode

    Das Simple Protocol for Independent Computing Environments (Spice) ist von Red Hat unter den Lizenzen GPL v2, LGPL und BSD freigegeben worden.

    12.12.200923 Kommentare
  24. VMware plant Smartphone-Virtualisierung

    VMware arbeitet derzeit an einer Virtualisierungslösung für Smartphones. Damit können Smartphone-Besitzer zwei verschiedene Betriebssysteme gleichzeitig auf einem Gerät laufen lassen, um so etwa berufliche von privaten Daten zu trennen. Erfolgreich wurde das bereits mit Android und Windows Mobile ausprobiert.

    08.12.200918 Kommentare
  25. Virtualbox: Finale Version 3.1 veröffentlicht

    Virtualbox: Finale Version 3.1 veröffentlicht

    Virtualbox ist wenige Wochen nach der letzten Vorabversion in der stabilen Version 3.1 erschienen. Die Virtualisierungssoftware weist zahlreiche Neuerungen auf, etwa die Möglichkeit einer unterbrechungsfreien Migration.

    01.12.200951 Kommentare
  26. Ulteos Open Virtual Desktop 2.0 erschienen

    Ulteos Open Virtual Desktop 2.0 erschienen

    Ulteo hat die finale Version des Open Virtual Desktop 2.0 veröffentlicht. Mit Open Virtual Desktop können Linux- und Windows-Programme auf einem Server im Netzwerk genutzt werden. Auf dem Client laufen die Programme in einem Browser mit Java.

    26.11.20091 Kommentar
  27. Left 4 Dead 2 unter Linux und MacOS X spielen

    Der Netzwerkshooter Left 4 Dead 2 (L4D2) kann mit Crossover Games 8.1.0 alias "Zombie Mallard" auch unter Linux und MacOS X gespielt werden. Passend zum Verkaufsstart des Spiels erscheint auch die auf Gaming ausgerichtete kommerzielle Wine-Variante.

    18.11.200910 Kommentare
  28. Vorabversion von Open Virtual Desktop 2 veröffentlicht

    Ulteo hat eine Vorabversion des Open Virtual Desktop 2.0 veröffentlicht, mit dem sich Linux- und Windows-Programme über das Netzwerk nutzen lassen. Auf dem Client ist dafür nur ein Browser mit Java nötig.

    17.11.20097 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 8
  4. 9
  5. 10
  6. 11
  7. 12
  8. 13
  9. 14
  10. 15
  11. 16
  12. 17
  13. 18
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #