• IT-Karriere:
  • Services:

Codeweavers: Crossover zu Halloween kostenlos

Am 31. Oktober 2012 ist es so weit: Zu Halloween werden Crossover Mac und Crossover Linux kostenlos angeboten. Bestehende Kunden erhalten zwölf Monate Support geschenkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Crossover Mac und Crossover Linux sind zu Halloween kostenlos.
Crossover Mac und Crossover Linux sind zu Halloween kostenlos. (Bild: Codeweavers)

Crossover Linux oder Crossover Mac - für eines von beiden können sich Codeweavers-Kunden entscheiden, sie erhalten es am 31. Oktober 2012 kostenlos statt für 51 Euro. Ebenfalls mit dabei sind ein Jahr Updates und technischer Support. Bestandskunden sollen ebenfalls zwölf Monate Unterstützung hinzubekommen.

  • Codeweavers' Flock The Vote - kostenlos zu Crossover für Mac oder Linux (Screenshot: Golem.de)
Codeweavers' Flock The Vote - kostenlos zu Crossover für Mac oder Linux (Screenshot: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. BG BAU- Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft Hauptverwaltung, Berlin

Das Angebot gilt für diejenigen, die zwischen 6 Uhr früh am 31. Oktober 2012 und 6 Uhr früh am Folgetag auf Codeweavers' Werbeseite Flock The Vote vorbeischauen. Mit dieser wollte Codeweavers-Chef Jeremy White die US-Bürger auf humorvolle Weise dazu bringen, zur Wahlurne zu gehen.

Das klappte aber laut Codeweavers nicht. Obwohl die angestrebten 100.000 Wahlgangszusagen von US-Bürgern nicht zusammengekommen sein sollen: Die Nutzer aus aller Welt sollen eine der beiden Crossover-Varianten kostenlos erhalten.

Der Wine-basierte Windows-API-Nachbau ermöglicht es, Windows-Anwendungen unter Linux oder Mac OS X auszuführen, ohne dass eine Windows-Lizenz erforderlich ist. Auch Spiele laufen unter Crossover.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt registrieren
  2. (u. a. Dead by Daylight für 5,49€, Cities Skylines Deluxe Edition für 5,29€, Resident Evil 3...
  3. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Deal des Tages: Acer H5385BDi Beamer - HD, 4000 Lumen für 373,15€, Kingston A400 SSD...

Anonymer Nutzer 03. Nov 2012

Kein Key in der Mailbox, nein, dafür Registrierungszwang mit Passwort.

ChrisKlüsener 01. Nov 2012

Wollt gerade sagen..Ich hab auch noch keinen Lizenzkey bekommen. Bisher nur...

ChrisKlüsener 01. Nov 2012

Ging bei mir problemlos. (Opera und Cool Novo (Chrome)) Chris

Analysator 01. Nov 2012

Ich hab's verdrängt und bin nun 37 Minuten zu spät dran :(

Thaodan 31. Okt 2012

Ich weiß was du hast: http://www.macports.org/ports.php?by=name&substr=wine:


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro

Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

    •  /