Abo
  • IT-Karriere:

Solaris: Openindiana bietet aktuelle Images

Für das auf Opensolaris basierende System Openindiana stehen aktualisierte Installationsimages bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Openindiana 151a unterstützt KVM.
Openindiana 151a unterstützt KVM. (Bild: Openindiana)

Das Openindiana-Projekt bietet eine aktuelle Fassung der Version 151a als Image an. Die Abbilder fassen sämtliche bisherigen Aktualisierungen des Betriebssystems zusammen. Dazu gehören neben einem aktualisierten Kernel vor allem kleinere Fehlerkorrekturen.

  • Openindiana 151a3
  • Openindiana 151a3
  • Openindiana 151a3
  • Openindiana 151a3
  • Openindiana 151a3
Openindiana 151a3
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau

Seit der im September 2011 veröffentlichten Version 151a unterstützt Openindiana die Kernel-based Virtual Machine (KVM) samt Qemu-Werkzeugen. Somit lassen sich unter dem Opensolaris-basierten Betriebssystem auch Linux, OpenBSD oder Windows nutzen.

Der Kern von Openindiana basiert seinerseits auf dem des Illumos-Projekts. Das Illumos-Projekt gründete sich, nachdem Oracle die Entwicklung von Solaris selbst übernahm und Opensolaris-Programmierer aus dem Projekt ausschloss.

Openindiana 151a3 steht gegenwärtig als ISO- und USB-Image für x86-basierte Systeme zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Rainer Tsuphal 17. Apr 2012

Aber http://zfsonlinux.org/ ist jetzt voll funktionsfähig, ohne FUSE, gleicher...

Thaodan 16. Apr 2012

Dafür braucht es Kernel Mode Switching wenn das impletiert ist ist das porten der Treiber...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /