• IT-Karriere:
  • Services:

Netzwerktechnik: Mehr Skalierbarkeit mit Brocade VDX 8770

Der neue Switch VDX 8770 von Brocade soll die Skalierbarkeit von Ethernet-Fabrics deutlich erhöhen. Eingesetzt werden soll der Switch in Unternehmen und bei Service Providern. Außerdem gibt es ein neues Modul für die MLXe-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Switch VXD 8770 von Brocade
Der Switch VXD 8770 von Brocade (Bild: Brocade)

Der Switch VDX 8770 ist die aktuelle Version der VDX-Reihe von Brocade. Dabei soll auch dessen VCS-Fabric-Technologie verbessert worden sein, die auf dem VDX 8770 zum Einsatz kommt. Außerdem soll das VDN 8770 verstärkt auf die Technik Software Defined Networking (SDN) setzen. Insgesamt soll das VDX 8770 vor allem für den Einsatz mit Virtualisierung optimiert worden sein.

Stellenmarkt
  1. Maurer SE, München
  2. Hays AG, Ulm

Mit einer VCS-Fabric sollen sich bis zu 8.000 Port-Switches und 384.000 in die Fabric eingebundene virtuelle Maschinen nutzen lassen. Mit 3,5 Mikrosekunden bei den 1-GBit-, 10-GBit- und 40-GBit-Ethernet-Ports soll der Switch eine niedrige Port-to-Port-Latenz bieten. Das Backplane unterstützt TBit/s. Die Layer-3-Gateways sollen fehlertoleranter und besser skalierbar sein als bisher. Sie werden dazu im VDX 8770 mit VCS-Trunking und Trill-basiertem Layer-2-ECMP (Equal-Cost Multi-Path) kombiniert.

Der VDX 8770 von Brocade kostet ab 65.000 US-Dollar (833 US-Dollar pro 10-GBit-Port) und kann direkt bei Brocade erworben werden.

MLXe-Router mit 10 GBit

Zeitgleich hat Brocade ein neues Modul für seinen MLXe-Router vorgestellt. Mit dem 10-GBit-Ethternet-Router-Modul sollen bis zu 768 10-GBit-Ethternet-Ports in einem Chassis untergebracht werden können. Damit sollen beispielsweise Service Provider mit weniger Hardware skalierbare MPLS-Netze aufbauen. Die MLXe-Router sollen auch im Kernbereich von Rechenzentren zum Einsatz kommen. Mit Openflow können beispielsweise individuelle Traffic-Ströme von bis zu 100 GBit/s gesteuert werden. Außerdem wurde die Software für den Brocade Application Delivery Switch auf Version 12.5 aktualisiert. Zu Preisen macht der Hersteller keine Angaben.

Golem Akademie
  1. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management
    26.-30. April 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auch die MLXe-Router sind für den Einsatz in SDN gedacht. Damit lassen sich vor allem Netzwerke in virtuellen Umgebungen besser verwalten, beispielsweise beim Umzug einer virtuelle Maschine.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 22,99€

park3r 25. Sep 2012

...findet man von Ivan Papelnjak zu diesem Switch und der eingesetzten Technologien...

Ockermonn 14. Sep 2012

na eigentlich heist das Bro-Code


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /