Javascript-Alternative: Google veröffentlicht Dart SDK in neuer Version

Google hat seinen Javascript-Nachfolger Dart in der Version M1 veröffentlicht. Rund ein Jahr nach Veröffentlichung der ersten öffentlichen Testversion liegt damit eine stabilere und komplettere Variante vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Dart SDK M1 steht zum Download bereit.
Dart SDK M1 steht zum Download bereit. (Bild: Google)

Dart ist jetzt reif für den Einsatz, schreibt Google-Entwickler Lars Bak in der Ankündigung des Milestone 1 des Dart SDK. Dabei enthält die Version M1 einige Neuerungen.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant Finance (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. IT Product Manager (m/w/d) Identity & Access Management
    Porsche AG, Zuffenhausen
Detailsuche

So wurde die Dart Virtual Machine überarbeitet und soll nun deutlich schneller sein als in früheren Testversionen. In einigen Octane-Benchmarks sei die Dart VM schneller als Googles Javascript-Engine V8, so Bak.

Zudem gibt es einen neuen Übersetzer, der Dart in Javascript umwandelt und dabei deutlich schnelleren Javascript-Code erzeugt, als das bisher der Fall war. Auch enthält das Dart SDK M1 eine HTML-Bibliothek, die für moderne Browser ausgelegt ist, sowie eine Bibliothek zur Interoperabilität mit Javascript-Code.

Hinzu kommen ein einfacher Editor, der neue Paketmanager Pub sowie Dartium, eine Version von Googles Browser Chromium mit integrierter Dart-Unterstützung. Google bietet auch eine I/O-Bibliothek für den Server an.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    27.-29.09.2022, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Google-Entwickler wollen das SDK in den kommenden Wochen weiter verbessern - es robuster und schneller machen sowie die Sprache verbessern, ohne dabei auf Abwärtskompatibilität zu verzichten.

Der Dart Editor kann unter dartlang.org ab sofort heruntergeladen werden. Er enthält das komplette SDK und Dartium, die Google als Open Source anbietet.

Nachtrag vom 17. Oktober 2012

Google hat Dart nicht in der Version 1.0 veröffentlicht, wie es zunächst in diesem Artikel stand. Der Fehler wurde korrigiert und der Artikel angepasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitblaze Titan samt Baikal-M
Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
Artikel
  1. Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
    Teslas auf Behörden- und Firmengelände
    Wächtermodus steht unter Beobachtung

    Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
    Eine Recherche von Werner Pluta

  2. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  3. Eichrechtsverstoß: Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal
    Eichrechtsverstoß
    Tesla betreibt gut 1.800 Supercharger in Deutschland illegal

    Teslas Supercharger in Deutschland sind wie viele andere Ladesäulen nicht gesetzeskonform. Der Staat lässt die Anbieter gewähren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /