220 Gema Artikel
  1. Geplantes Musik-Wiki: "Freie Musiknoten für alle"

    Geplantes Musik-Wiki: "Freie Musiknoten für alle"

    Eine Gruppe von Informationswissenschaftlern aus Regensburg will im Herbst 2014 mit einem Musik-Wiki nach Wikipedia-Vorbild online gehen. Die Musiknoten seien wie Kochrezepte und müssten deshalb frei sein, sagte der Musikwissenschaftler Frank Christian Stoffel.

    28.04.201415 Kommentare
  2. EuGH: Keine Urheberrechtsabgaben für illegale Kopien

    EuGH: Keine Urheberrechtsabgaben für illegale Kopien

    Die Niederlande dürfen bei Urheberrechtsabgaben für legale Privatkopien die illegalen Kopien nicht mit einpreisen. Das hat der Gerichtshof der Europäischen Union entschieden.

    10.04.201457 Kommentare
  3. C3S: Gema-Konkurrent legt im Mai los

    C3S: Gema-Konkurrent legt im Mai los

    Von der Initiative zur Genossenschaft: Die C3S ist als Europäische Genossenschaft eingetragen. Im Mai will die Gema-Konkurrenz die ersten Mitarbeiter einstellen und mit dem Aufbau der Infrastruktur für die Musikverwertung beginnen.

    02.04.201419 KommentareVideo
  4. Bitkom: Gema setzt Musikabgabe bei Video-on-Demand durch

    Bitkom: Gema setzt Musikabgabe bei Video-on-Demand durch

    Rückwirkend ab 2002 müssen die Video-on-Demand-Anbieter Abgaben für die Musik in den Filmen zahlen. Bisher machen Bitkom, Gema und Videoverleiher keine Angaben zur Höhe der Vergütungen.

    01.04.201435 Kommentare
  5. Usenet: Gema geht gegen Usenext vor

    Usenet : Gema geht gegen Usenext vor

    Das Geschäftsmodell von Aviteo, dem Anbieter des Usenet-Zugangsdienstes Usenext, soll laut Gema auf dem illegalen Download geschützter Werke basieren. Das Landgericht Hamburg hat jetzt eine Unterlassungsverfügung erlassen.

    25.03.2014139 Kommentare
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Landratsamt Böblingen, Böblingen
  3. Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH, Krefeld
  4. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim


  1. Kein Geld von Google: Sony Music Deutschland sperrt Musik weiter bei Youtube

    Kein Geld von Google: Sony Music Deutschland sperrt Musik weiter bei Youtube

    Sony Music Deutschland sperrt seine Musik weiter bei Youtube, solange Google nicht das zahlt, was die Musikindustrie fordert. Es gehe um die Interessen der Künstler, so der Label-Chef. Doch nach eigenen Angaben verdienen die Major Labels doppelt so viel wie der Künstler an der Musik.

    24.03.201476 Kommentare
  2. Urheberrecht: Petitionsausschuss empfiehlt Anpassung der Gema-Vermutung

    Urheberrecht: Petitionsausschuss empfiehlt Anpassung der Gema-Vermutung

    Der Petitionsausschuss des Bundestages stellt die Gema-Vermutung infrage. Durch das Internet und die neue Verwertungsgesellschaft C3S sollte die Regelung in nächster Zeit überprüft werden.

    17.03.201422 Kommentare
  3. Urteil: Youtube ändert Gema-Sperrtafeln

    Urteil: Youtube ändert Gema-Sperrtafeln

    Youtube hat die Sperrtafeln zur Gema überarbeitet. Viele US-Musikvideos sind aber gar nicht mehr blockiert. Warum das so ist, erklärt Youtube-Sprecherin Mounira Latrache.

    07.03.2014100 Kommentare
  4. Urheberrecht: Widerstand gegen Verbote von Links und eingebetteten Videos

    Urheberrecht : Widerstand gegen Verbote von Links und eingebetteten Videos

    Die offene Beratung zur Reform des EU-Urheberrechts ist beendet. Mehr als 10.000 Antworten sind eingegangen. Große Bedenken gibt es gegen mögliche Lizenzen für Links und eingebettete Videos.

    05.03.20147 Kommentare
  5. Gema vs. Youtube: Das Urteil in der Analyse

    Gema vs. Youtube: Das Urteil in der Analyse

    Youtube darf laut einem Urteil aus München aus der vergangenen Woche keine Gema-Sperrtafeln mehr einblenden. Rechtsanwalt Thomas Stadler hat das Urteil analysiert.

    03.03.2014156 Kommentare
  1. Landgericht München: Gema-Sperrtafeln auf Youtube sind rechtswidrig

    Landgericht München: Gema-Sperrtafeln auf Youtube sind rechtswidrig

    Die Gema hat einen juristischen Sieg gegen die Gema-Sperrtafeln bei Youtube errungen. An den Sperrungen auf der Streaming-Plattform wegen des Streits zwischen Google und dem Rechteverwerter ändert sich damit nichts.

    25.02.2014249 Kommentare
  2. Deutsche Verwertungsgesellschaften: 700 Millionen Euro pro Jahr von Apple und Samsung

    Deutsche Verwertungsgesellschaften: 700 Millionen Euro pro Jahr von Apple und Samsung

    Die milliardenschweren Smartphone-Hersteller haben Post aus Deutschland bekommen: Die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) fordert mit einem Schreiben direkt an die Konzernchefs Geld für Künstler, Autoren und Medienkonzerne. Die Forderungen stehen seit 2011 aus und sind bekannt.

    24.02.201483 Kommentare
  3. Österreich: Urheberrechtsabgabe auf Smartphones

    Österreich: Urheberrechtsabgabe auf Smartphones

    Das Oberlandesgericht Wien hat entschieden, dass wie bei MP3-Playern auch für Smartphones eine Urheberrechtsabgabe an Verwertungsgesellschaften zu bezahlen ist. Das Urteil könnte auch im lange schwelenden Streit um die Abgaben in Deutschland Signalwirkung haben.

    14.02.201463 Kommentare
  1. Urheberrecht: Auch die Gema fordert Geld für Youtube-Einbettungen

    Urheberrecht: Auch die Gema fordert Geld für Youtube-Einbettungen

    "A HREF" ist kein Problem, "Video SRC" soll dagegen bald Geld kosten. Dies fordert nun auch die deutsche Gema. Danach soll das Einbetten von urheberrechtlich geschützten Youtube-Videos eine Lizenz kosten.

    04.02.2014106 Kommentare
  2. C3S: Die Gema-Vermutung wird verschwinden

    C3S: Die Gema-Vermutung wird verschwinden

    30C3 Die neue Verwertungsgesellschaft Cultural Commons Collecting Society (C3S) wird durch ihre reine Existenz wohl dafür sorgen, dass Künstler keine Gema-Befreiung mehr nachweisen müssen. Bis es soweit ist, kann aber noch einige Zeit vergehen.

    29.12.201357 KommentareVideo
  3. Myvideo, Clipfish, Tape.tv: Gema einigt sich mit Youtubes Konkurrenten

    Myvideo, Clipfish, Tape.tv: Gema einigt sich mit Youtubes Konkurrenten

    Die Gema hat sich im Tarifstreit um die Nutzung von Musik in Webvideos mit dem VPRT geeinigt, der Angebote wie Myvideo, Clipfish, Tape.tv und Putpat vertritt. Dessen Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 Prozent auf die Gema-Tarife.

    17.12.201316 Kommentare
  1. VPRT: Gema einigt sich mit Streaming-Anbietern, nicht mit Youtube

    VPRT: Gema einigt sich mit Streaming-Anbietern, nicht mit Youtube

    Der Verband der privaten Rundfunkanbieter hat für seine Portale wie Clipfish und Myvideo.de einen Tarifvertrag mit der Gema abgeschlossen. Wie schon bei früheren Verträgen bekommen die Erstunterzeichner Rabatte bei den Gema-Gebühren.

    16.12.201352 Kommentare
  2. Musiknutzung: Endgültige Einigung im Tarifstreit zwischen Gema und Discos

    Musiknutzung: Endgültige Einigung im Tarifstreit zwischen Gema und Discos

    Nach anderthalb Jahren haben sich die Gema und der Verband Dehoga geeinigt. Ab dem 1. Januar 2014 gelten neue Tarife für die Nutzung von Musik bei Veranstaltungen, die teilweise über acht Jahre schrittweise erhöht werden. Wie viel zu zahlen ist, kann man mit Excel-Tabellen ausrechnen.

    11.12.201323 Kommentare
  3. C3S: Was die Gema-Konkurrenz anders machen will

    C3S: Was die Gema-Konkurrenz anders machen will

    Flexibler und freier: Die neu gegründete genossenschaftliche C3S will sich als Verwertungsgesellschaft in Konkurrenz zur Gema etablieren und dabei einiges anders machen. Was, erklärt Gründungsmitglied Meik Michalke im Interview mit Golem.de.

    30.09.201393 KommentareVideo
  1. C3S: Gema-Alternative gegründet

    C3S: Gema-Alternative gegründet

    Die Cultural Commons Collecting Society hat sich als Gesellschaft konstituiert. Sie will sich als Alternative zur Gema präsentieren und eine unkomplizierte Lizenzierung von Musik erreichen.

    26.09.201348 Kommentare
  2. Gema-Vermutung: Musikpiraten wollen gegen Gema zum BGH, dürfen aber nicht

    Gema-Vermutung: Musikpiraten wollen gegen Gema zum BGH, dürfen aber nicht

    Gegen das jüngste Urteil im Streit um die Gema-Vermutung sind keine Rechtsmittel mehr möglich - der Verein Musikpiraten hat verloren. Grund ist der geringe Streitwert, der Verein rechnet dennoch mit weiteren Klagen der Gema.

    06.09.201331 Kommentare
  3. Urheberrecht: Gema verwirrt mit angeblicher Unterstützung von CC-Lizenzen

    Urheberrecht: Gema verwirrt mit angeblicher Unterstützung von CC-Lizenzen

    Zahlreiche Musiker und andere Rechteinhaber jubilierten schon, als die Gema per Twitter bekanntgegeben hat, auch freie CC-Lizenzen anbieten zu wollen. Inzwischen bezeichnet der Verein das aber als Falschmeldung. Manche Musiker wollen die Gema dennoch beim Wort nehmen.

    14.08.201339 Kommentare
  1. Gema: Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland

    Gema: Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland

    Amazon hat die Gespräche mit der Gema abgeschlossen und darf den kostenlosen MP3-Dienst Autorip anbieten. "Die Gespräche dauerten etwas", sagte ein Amazon-Sprecher Golem.de.

    25.06.2013174 Kommentare
  2. Flutkatastrophe: Ein Spendenkonzert, die Gema und das Prinzip

    Flutkatastrophe: Ein Spendenkonzert, die Gema und das Prinzip

    Die Veranstalter eines Benefizkonzerts für die Opfer der Flutkatastrophe wollten eigentlich sämtliche Einnahmen und Spenden an Betroffene in den Flutregionen spenden. Das ginge aber nicht, sagt die Gema.

    19.06.2013211 Kommentare
  3. Schlichtungsvorschlag: Gema-Tarife für Clubs müssen komplett neu verhandelt werden

    Schlichtungsvorschlag: Gema-Tarife für Clubs müssen komplett neu verhandelt werden

    Die Gema hat sich zum Schlichtungsvorschlag im Streit um die Tarife für Diskotheken und andere Musikveranstaltungen geäußert. Kleine Teilsiege kann die Verwertungsgesellschaft verbuchen, aber die große Tarifreform lehnt der Schlichter ab. Bis 2014 soll neu verhandelt werden.

    18.04.20132 Kommentare
  4. Tarifstreit: Schlichtung zwischen Gema und Diskobetreibern zugestellt

    Tarifstreit: Schlichtung zwischen Gema und Diskobetreibern zugestellt

    Im Tarifstreit zwischen der Gema und den Betreibern von Gaststätten gibt es einen ersten Vorschlag zur Schlichtung. Zum Inhalt des möglichen Kompromisses schweigen sich beide Parteien aber noch aus.

    12.04.201311 Kommentare
  5. Musiklizenzen: Youtube beharrt auf Geheimverträgen mit der Gema

    Musiklizenzen: Youtube beharrt auf Geheimverträgen mit der Gema

    Nach Darstellung eines Gema-Vertreters ist die von Youtube geforderte Geheimhaltung eines Tarifs für Streams das größte Problem der Auseinandersetzung. Das, so die Gema, sei nach deutschem Recht aber nicht möglich.

    19.03.2013111 Kommentare
  6. Einigung mit BVMV: DJs sollen der Gema einmalig 125 Euro zahlen

    Einigung mit BVMV: DJs sollen der Gema einmalig 125 Euro zahlen

    Für die Lizenzierung von Musikdateien bietet die Gema ab dem 1. April für Discjockeys in Diskotheken eine Flatrate an: Statt der bisher geforderten 13 Cent pro Musikstück kann auch pauschal bezahlt werden. iTunes-Käufe und Backups sind davon nicht betroffen.

    14.03.201387 Kommentare
  7. Rechtsanwalt: DJ-Gema ist "höchst intransparent und kaum überprüfbar"

    Rechtsanwalt: DJ-Gema ist "höchst intransparent und kaum überprüfbar"

    Der Anwalt Christian Solmecke hält die geplanten Gema-Abgaben, die DJs bezahlen sollen, für kaum praktikabel. Dass das Kopieren einer Musikdatei aber eine Vervielfältigung darstelle, wie dies auch die Gema beurteilt, bestätigt der Jurist.

    01.03.2013166 Kommentare
  8. Gema: DJs sollen für Kopien von legalen Musikdateien zahlen

    Gema: DJs sollen für Kopien von legalen Musikdateien zahlen

    Ab dem 1. April 2013 fällt der sogenannte Laptopzuschlag von 30 Prozent für die Gema-Abgaben von Diskotheken weg. Stattdessen müssen sich nun die DJs selbst um die Lizenzierung ihrer Musiksammlung kümmern, und das ist alles andere als einfach.

    27.02.2013496 Kommentare
  9. Gema: "Wir wollten Youtube-Videos lizenzieren, nicht sperren"

    Gema: "Wir wollten Youtube-Videos lizenzieren, nicht sperren"

    Wenn Youtube bei der Schiedsstelle einfach eine bestimmte Summe hinterlegt hätte, wäre keine neue Sperrung von Tausenden Videos nötig geworden, verteidigt sich die Gema. Und bezeichnet das Sperren und Entsperren als Trick, um die öffentliche Meinung gegen die Gema aufzubringen.

    21.02.2013188 Kommentare
  10. Schiedsstelle: Gema lässt direkt Tausende Youtube-Videos sperren

    Schiedsstelle: Gema lässt direkt Tausende Youtube-Videos sperren

    Die Gema sagt, sie habe kein Interesse daran, dass weitere Youtube-Videos gesperrt werden. Doch bei der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt wurden jetzt neue Verstöße bei Tausenden Videos gemeldet.

    20.02.2013178 Kommentare
  11. Dashboard-Kamera: Meteoritenvideo bei Youtube gesperrt wegen Autoradiomusik

    Dashboard-Kamera: Meteoritenvideo bei Youtube gesperrt wegen Autoradiomusik

    Der Deutsche Journalisten-Verband nennt die Sperrung einer Aufnahme des Meteoritenschauers in Tscheljabinsk bei Youtube eine Einschränkung der Pressefreiheit. Zudem soll es eine neue Klage der Gema gegen Youtube geben.

    18.02.2013247 Kommentare
  12. Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"

    Youtube-Gema-Streit: "Wir verdienen mit Musik in Deutschland kein Geld"

    Youtube-Sprecherin Mounira Latrache erklärt, dass Google bereit sei, seine Werbeeinnahmen zu teilen. Die Frage sei nur, wie viel der Internetkonzern abgebe und nach welchem Abrechnungsmodell.

    04.02.2013284 Kommentare
  13. Content ID: Youtube löscht Musik, statt Videos zu sperren

    Content ID : Youtube löscht Musik, statt Videos zu sperren

    Über eine neue Funktion können Youtube-Nutzer selbst bestimmen, ob urheberrechtlich geschützte Musik aus ihren Videos gelöscht werden soll. Der Rest der Tonspur bleibt dabei erhalten. Das soll das automatische Sperren von Videos verhindern.

    31.01.201337 Kommentare
  14. Verzögerung: Gema-Klage gegen Youtube-Sperrtafeln geht in die USA

    Verzögerung: Gema-Klage gegen Youtube-Sperrtafeln geht in die USA

    Google Deutschland hat erklärt, nicht berechtigt zu sein, die Gema-Klage gegen Youtube anzunehmen. Damit bekommen die Nutzer wohl noch ein halbes Jahr länger die berühmten Sperrtafeln angezeigt.

    31.01.201373 Kommentare
  15. Gema-Streit: Musikindustrie antwortet mit eigenen Youtube-Sperrtafeln

    Gema-Streit: Musikindustrie antwortet mit eigenen Youtube-Sperrtafeln

    Ein Vertreter der Musikindustrie schlägt Youtube vor, den Text auf seinen Sperrtafeln zu ändern. "Wir beide sind der Meinung, dass die Youtube-Tafeln, über die sich viele aufregen, nicht ganz die Wahrheit sagen", so die Macher des Anti-Youtube-Videos bei Youtube.

    28.01.2013226 KommentareVideo
  16. Verlagsrechte: Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema

    Verlagsrechte: Bruno Kramm klagt als Musiker gegen die Gema

    Der Urheberrechtsexperte der Piratenpartei und als Musiker aktive Bruno Kramm will gegen die Gema Klage erheben. Ziel ist, dass die Gema keine Zahlungen für Kramms Stücke an Musikverlage leistet.

    28.01.201357 Kommentare
  17. Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen Youtube ein

    Urheberrecht: Gema reicht Klage gegen Youtube ein

    Der Streit zwischen der Gema und Youtube wird jetzt vor dem Landgericht München ausgetragen. Laut Wirtschaftswoche hat die Verwertungsgesellschaft eine Unterlassungsklage gegen das Videoportal eingereicht.

    26.01.2013339 Kommentare
  18. Gema-Abmahnung: "Youtube soll Einblendung von Sperrtafeln abstellen"

    Gema-Abmahnung : "Youtube soll Einblendung von Sperrtafeln abstellen"

    Die Gema will mit einer Abmahnung erreichen, dass die Sperrtafeln bei der Google-Tochter Youtube verschwinden. Im ewigen Streit mit dem Videoportal ruft die Verwertungsgesellschaft jetzt die Schiedsstelle an. Die Sache kommt in Bewegung.

    10.01.2013416 Kommentare
  19. Kompromiss: Gema verschiebt Tarifreform für Diskotheken auf 2014

    Kompromiss: Gema verschiebt Tarifreform für Diskotheken auf 2014

    Die Musikveranstalter und die Gema haben sich geeinigt: Zwar steigen die Tarife bereits 2013, aber die große Reform soll erst 2014 wirksam werden. Ein endgültiger Schiedsspruch wird im April 2013 erwartet.

    20.12.201213 Kommentare
  20. Beschluss: Wirtschaftsminister fordern Aussetzung neuer Gema-Tarife

    Beschluss: Wirtschaftsminister fordern Aussetzung neuer Gema-Tarife

    Die Konferenz der Wirtschaftsminister der deutschen Bundesländer hat einstimmig beschlossen, die Gema zum Abwarten eines Schlichtungsverfahrens aufzurufen. Wenn der Verein dem nachkommt, treten die umstrittenen Tarife für Kneipen und Diskotheken vorerst nicht in Kraft.

    04.12.20124 Kommentare
  21. Tarifstreit: Große Verbände lehnen von Gema verkündete Einigung ab

    Tarifstreit: Große Verbände lehnen von Gema verkündete Einigung ab

    Die Gema hat eine Einigung mit drei kleinen Verbänden im Tarifstreit um Abgaben für Musikkneipen und Diskotheken verkündet und damit die großen der Branche verärgert. In teils scharfen Worten kritisieren die wesentlichen Verbände die Taktik der Gema.

    08.11.2012118 Kommentare
  22. Petitionsausschuss: Bundesregierung hält an Gema-Vermutung fest

    Petitionsausschuss: Bundesregierung hält an Gema-Vermutung fest

    Die erfolgreiche E-Petition zur Abschaffung der Gema-Vermutung hat am 5. November 2012 zu einer Anhörung im Petitionsausschuss des Bundestages geführt. Darin stellte Justizstaatssekretär Max Stadler (FDP) unmissverständlich fest, dass die Bundesregierung keine Alternative zur Gema-Vermutung sieht.

    05.11.201255 Kommentare
  23. Tarifstreit um Diskotheken: Gema gewährt manchen Clubs 20 Prozent Rabatt

    Tarifstreit um Diskotheken: Gema gewährt manchen Clubs 20 Prozent Rabatt

    Die Gema hat sich mit drei Verbänden im Tarifstreit um Diskotheken geeinigt. Die größte Unternehmensvertretung, der Dehoga, lehnt das Angebot jedoch ab. Den Clubs, die zustimmen, will die Gema fünf Jahre lang Nachlässe gewähren.

    05.11.201295 Kommentare
  24. Petition: Anhörung zur Gema-Vermutung erreicht

    Petition: Anhörung zur Gema-Vermutung erreicht

    Die Onlinepetition beim Deutschen Bundestag zur Abschaffung der sogenannten Gema-Vermutung hat das Quorum erreicht. Nach Prüfung gibt es eine Anhörung vor dem Petitionsausschuss.

    19.10.201233 Kommentare
  25. Oberlandesgericht München: Constantin siegt vor Gericht gegen Rapidshare

    Oberlandesgericht München: Constantin siegt vor Gericht gegen Rapidshare

    Der Filehoster Rapidshare hat ein Verfahren gegen Constantin Film verloren. Jetzt warten die beiden Schweizer Unternehmen auf die Urteilsbegründung.

    14.09.201241 Kommentare
  26. Frank-Walter Steinmeier: "Ich bin für die Gema"

    Frank-Walter Steinmeier: "Ich bin für die Gema"

    Im Interview mit iRights.info fordert SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, den "Wahnsinn des Abmahnmissbrauchs" zu beenden, die Förderung der Digitalwirtschaft besser abzustimmen und Laptops und Tablets für Schulen - und eine Einigung mit der Gema.

    14.09.201290 Kommentare
  27. Tarifreform: Gema setzt Jubel-Team auf sozialen Netzwerken ein

    Tarifreform: Gema setzt Jubel-Team auf sozialen Netzwerken ein

    Die Gema bedauert, dass die deutschlandweiten morgigen Anti-Gema-Demonstrationen nicht verboten werden konnten. Als Gegenmittel kommen "lancierte Medienberichte" und ein Backup-Team für Social-Media-Kanäle zum Einsatz.

    05.09.2012212 Kommentare
  28. Marek Lieberberg: Konzert von Bruce Springsteen bringt Gema 150.000 Euro

    Marek Lieberberg: Konzert von Bruce Springsteen bringt Gema 150.000 Euro

    Der Konzertveranstalter Marek Lieberberg geht mit der Gema in einem Interview hart ins Gericht. Der Verein habe nur seine "Selbstversorgung perfektioniert" und verlange viel höhere Gebühren als international üblich.

    27.08.2012151 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #