Abo
  • Services:
Anzeige
C3S: Gema-Konkurrent legt im Mai los
(Bild: C3S)

C3S: Gema-Konkurrent legt im Mai los

Von der Initiative zur Genossenschaft: Die C3S ist als Europäische Genossenschaft eingetragen. Im Mai will die Gema-Konkurrenz die ersten Mitarbeiter einstellen und mit dem Aufbau der Infrastruktur für die Musikverwertung beginnen.

Anzeige

Die Cultural Commons Collecting Society (C3S) existiert jetzt auch formal: Das Amtsgericht in Düsseldorf hat die vor etwa einem halben Jahr in Hamburg gegründete alternative Musikverwertungsgesellschaft als Europäische Genossenschaft eingetragen. Die C3S kann damit ihren Geschäftsbetrieb aufnehmen.

"Die Eintragung in das Genossenschaftsregister war das letzte fehlende Stück, um endlich die Arbeit aufnehmen zu können", sagt Meik Michalke, einer der Gründer und geschäftsführender Direktor der C3S. Im kommenden Monat wird die Genossenschaft ihre Arbeit offiziell aufnehmen.

Mitarbeiter einstellen

Dann sollen die ersten Mitarbeiter eingestellt werden, die die technische Infrastruktur für die Verwertungsgesellschaft aufbauen. Dazu gehört eine Datenbank, in der ein Künstler die Titel, die er vertreten lassen möchte, mit einer Audiosignatur registriert sowie eine offene Schnittstelle, über die Nutzer, etwa Radiostationen, DJs oder Gaststättenbetreiber, die Bedingungen für die Nutzung eines Titel abfragen.

Mit der Eintragung als Genossenschaft kann die C3S auch über das Geld verfügen, das sie im vergangenen Jahr über eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Startnext gesammelt hat. Knapp 120.000 Euro sind darüber zusammengekommen. Die Verwertungsgesellschaft erhält zudem Fördermittel vom Land Nordrhein-Westfalen.

Gema-Konkurrenz mit 800 Mitgliedern

C3S will als Verwertungsgesellschaft die Interessen von Musikschaffenden vertreten und damit der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (Gema) Konkurrenz machen. Um sich von der C3S vertreten zu lassen, muss ein Musiker Mitglied in der Genossenschaft werden. Derzeit hat C3S nach eigenen Angaben über 800 Mitglieder.

Die C3S will ihren Mitgliedern mehr Flexibilität bei der Nutzung ihrer Musik einräumen - viele wünschten sich Nutzungsmöglichkeiten, die in den Standardwahrnehmungsverträgen der Gema nicht vorgesehen seien.

Keine exklusiven Lizenzverträge

Dazu gehört beispielsweise, keine exklusiven Lizenzverträge mit den Künstlern abzuschließen. "Wir machen es im Unterschied zur Gema nicht so, dass wir automatisch das gesamte Repertoire vertreten, wenn man bei uns einen Wahrnehmungsvertrag abschließt, sondern man kann für jedes einzelne Werk entscheiden, ob dieses von uns vertreten werden soll", erklärte Michalke im September 2013 im Interview mit Golem.de.

Anders als die Gema will die C3S es Künstlern erlauben, sich von beiden Verwertungsgesellschaften vertreten zu lassen. "Die können sich selbst ausdenken, ob sie einen Teil ihrer Werke auch bei einer anderen Verwertungsgesellschaft unterbringen."

Als Verwertungsgesellschaft wird die C3S voraussichtlich ab Ende kommenden Jahres tätig sein.


eye home zur Startseite
GodsBoss 02. Apr 2014

Die gleiche Situation besteht doch jetzt auch schon. Was wäre denn, wenn ein Nicht-GEMA...

wasabi 02. Apr 2014

Mitglied bei der GEMA sind ausschließlich: - Komponisten - Textdichter vertonter Texte...

zampata 02. Apr 2014

http://de.wikipedia.org/wiki/Verwertung, wenn du mehr nachlesen willst Aber zu deiner...

Kasabian 02. Apr 2014

Der Künstler kann tun und lassen was er will. Unterscheidend sind die Labels...

Kasabian 02. Apr 2014

Im Ausland hat die GEMA nichts zu melden. Wenn dann ist die Vertriebsgesellschaft, mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Samsung Galaxy A3 2017 für 199,00€)
  2. 449,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  2. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  3. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  4. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  5. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  6. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  7. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  8. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  9. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  10. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Arm-Windows mit x86 Emulator?

    Sharra | 07:25

  2. Re: Erster!!!

    NaruHina | 07:06

  3. Folie 2...

    CHU | 06:37

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Reudiga | 06:29

  5. Re: Riesenerfolg von GTA 5 Online

    Reudiga | 06:27


  1. 07:46

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 06:00

  5. 12:31

  6. 12:15

  7. 11:33

  8. 10:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel