255 Fedora Artikel
  1. Linux: Systemd mit Syslog-Ersatz veröffentlicht

    Linux: Systemd mit Syslog-Ersatz veröffentlicht

    Der Init-Dämon Systemd enthält in der aktuellen Version erstmals den Protokollierungsdienst Journal. Dieses soll bisher genutzte Syslog-Dienste ersetzen, speichert Einträge jedoch in einem Binärformat.

    12.01.201214 KommentareVideo
  2. Linux-Distributionen: Neuerungen für Fedora 17 stehen fest

    Linux-Distributionen: Neuerungen für Fedora 17 stehen fest

    Das Steuerungskomitee des Fedora-Projekts hat die Neuerungen für Fedora 17 festgelegt. Dabei werden sämtliche ausführbaren Dateien in /usr zusammengefasst. Die Umstellung auf Systemd soll abgeschlossen werden.

    13.12.20110 Kommentare
  3. Bibliotheken: Automatische Fehlersuche in Linux-Systemen

    Bibliotheken: Automatische Fehlersuche in Linux-Systemen

    Der Informatiker Silvio Cesare entwickelt ein System zum Auffinden von unter Linux eingebundenen Bibliotheken. Diese werden dann automatisch nach bekannten Sicherheitslücken und Fehlern durchsucht.

    23.11.20116 Kommentare
  4. Linux: Systemd mit Ersatz für Syslog

    Linux: Systemd mit Ersatz für Syslog

    Mit einem neuen Journal-Dämon wollen die Entwickler Lennart Poettering und Kay Sievers die Nachteile des Syslog-Protokolls überwinden. Dazu implementierten sie eine Erweiterung für den Init-Dämon Systemd.

    21.11.201149 Kommentare
  5. Linux-Distribution: Fedora 16 mit Linux 3.1 und Gnome 3.2

    Linux-Distribution: Fedora 16 mit Linux 3.1 und Gnome 3.2

    Mit aktuellem Linux-Kernel 3.1 und Gnome 3.2 ist Fedora 16 erschienen. Ab sofort setzt die Distribution den Bootloader Grub 2 ein und enthält viele Cloud-Funktionen.

    09.11.20115 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) SAP Basis
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office möglich)
  2. Digital Data Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg
  3. Referent*in (w/m/d) Datenschutz
    Ärzte ohne Grenzen e.V. / Médecins Sans Frontières, Berlin
  4. HR IT-Spezialist (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Detailsuche



  1. Gnome Shell: 2D-Version für Fedora 17 geplant

    Gnome Shell: 2D-Version für Fedora 17 geplant

    Die Gnome Shell im übernächsten Fedora 17 soll auf allen Geräten laufen, auch auf Hardware, die keine 3D-Beschleunigung bietet. Eine erste Version ist bereits im Rawhide-Repository verfügbar.

    07.11.20110 Kommentare
  2. Fedora: Binärdateien alle in /usr/bin

    Fedora: Binärdateien alle in /usr/bin

    Künftig sollen alle Binärdateien von Fedora im Ordner /usr/bin abgelegt werden. Das schlagen einige Entwickler der Linux-Distribution vor und verweisen auf diverse Vorteile.

    31.10.201193 Kommentare
  3. Opensuse 12.1: Erste Beta um zwei Wochen verschoben

    Opensuse 12.1: Erste Beta um zwei Wochen verschoben

    Das Opensuse-Team hat die Veröffentlichung der ersten Beta von Opensuse 12.1 um zwei Wochen verschoben. Dadurch sollen die Entwickler Zeit bekommen, Systemd in Opensuse zu stabilisieren. Der Erscheinungstermin der finalen Version soll aber nicht verschoben werden.

    22.09.20111 KommentarVideo
  4. Linux-Distribution: Fedora 16 Alpha mit Linux 3.0 und Gnome 3.2

    Linux-Distribution: Fedora 16 Alpha mit Linux 3.0 und Gnome 3.2

    Die Alpha zu Fedora 16 nutzt Linux 3.0 und eine aktuelle Entwicklerversion des Desktops Gnome 3.2.. Als Bootloader wird Grub 2 eingesetzt.

    23.08.201115 Kommentare
  5. Linux 3.0: Versionsnummer bereitet Fedora-Entwicklern Probleme

    Linux 3.0: Versionsnummer bereitet Fedora-Entwicklern Probleme

    Der Sprung des Linux-Kernels auf die Versionsnummer 3.0 bereitet den Entwicklern der Linux-Distribution Fedora offensichtlich Probleme. Fedora will den aktuellen Linux-Kernel zwar verwenden, ihm aber die Versionsnummer 2.6.40 geben.

    04.08.201127 Kommentare
Verwandte Themen
Lennart Poettering, Btrfs, Systemd, Red Hat, CentOS, RHEL, grub, Pulseaudio, Linux-Distribution, Qemu, CoreOS, Qubes, Enlightenment, Eric S. Raymond

RSS Feed
RSS FeedFedora

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  3. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. Systemd: Hotplugging für Multiseats unter X.org

    Systemd: Hotplugging für Multiseats unter X.org

    Mit einem Patch für X.org soll es unter Linux-Distributionen mit der Dienstverwaltung Systemd möglich sein, Mehrfachsitzungen samt Hotplugging zu verwenden. Für das Hotplugging ist Udev zuständig.

    18.07.201110 KommentareVideo
  2. Dateisysteme: Btrfs wird Standard in Fedora 16

    Dateisysteme: Btrfs wird Standard in Fedora 16

    Das Linux-Dateisystem Btrfs soll in Fedora 16 zum Standard werden und das bisherige Ext4 ersetzen. Das hat die technische Leitung des Fedora-Teams beschlossen. Allerdings müssen zuvor noch bestimmte Bedingungen erfüllt werden.

    09.06.20115 Kommentare
  3. Interview mit Lennart Poettering: Systemd soll Linux standardisieren

    Interview mit Lennart Poettering: Systemd soll Linux standardisieren

    Mit Systemd hat Lennart Poettering den Start von Systemdiensten unter Linux gründlich umgekrempelt. Ziel ist, den Systemstart zu beschleunigen, zu vereinfachen und darüber hinaus Linux weiter zu standardisieren.

    27.05.2011153 KommentareVideo
  1. Linux-Distribution: Fedora 15 mit Systemd und Gnome3

    Linux-Distribution: Fedora 15 mit Systemd und Gnome3

    Die Entwickler von Fedora 15 waren äußerst experimentierfreudig. Als erste Linux-Distribution nutzt Fedora den Desktop Gnome 3.0.1, die Startumgebung Systemd und GCC 4.6 als Standard.

    24.05.201121 KommentareVideo
  2. Lizenzvereinbarungen: Fedora regelt Vereinbarungen mit Beitragenden neu

    Lizenzvereinbarungen: Fedora regelt Vereinbarungen mit Beitragenden neu

    Für die Beitragenden zum Fedora-Projekt gibt es eine neue Vereinbarung. Die alte wurde den Anforderungen nicht mehr gerecht. Standardlizenzen sind die MIT-Lizenz und CC-BY-SA 3.0.

    19.05.20111 Kommentar
  3. Fedora 15: Beta legt letzte Funktionen fest

    Fedora 15: Beta legt letzte Funktionen fest

    Mit der Veröffentlichung der Beta von Fedora 15 stehen die letzten neuen Funktionen fest. Als Desktop wurde die aktuelle Version 3.0 von Gnome samt Gnome-Shell integriert. Für den Systemstart sorgt Systemd.

    19.04.201112 Kommentare
  1. Linux-Distributionen: Fedora 16 heißt Verne

    Linux-Distributionen: Fedora 16 heißt Verne

    Das Fedora-Team hat über einen Codenamen für Fedora 16 entschieden. Die für November 2011 geplante Version soll den Namen Verne tragen.

    12.04.20113 Kommentare
  2. Schnelles Booten: /run Linux, /run

    Der Initialisierungsdämon Systemd legt ab sofort das Verzeichnis /run im Dateibaum an. Das ist zwar nur eine kleine technische Änderung, kommt jedoch einer politischen Revolution für Linux gleich.

    31.03.201133 Kommentare
  3. Linux-Distribution: Fedora 15 Alpha mit GCC 4.6 und Gnome 3

    Linux-Distribution: Fedora 15 Alpha mit GCC 4.6 und Gnome 3

    Fedora 15 Alpha ist komplett mit GCC in Version 4.6 veröffentlicht worden. Als Startumgebung haben die Entwickler Systemd integriert, als Desktop kommt Gnome 3 zum Einsatz. Zudem setzen die Entwickler auf das Büropaket Libreoffice.

    08.03.201121 Kommentare
  1. Fedora: SQLNinja darf wieder in die Softwarequellen

    Fedora: SQLNinja darf wieder in die Softwarequellen

    Das Sicherheitswerkzeug SQLNinja ist wieder in die offiziellen Softwarequellen des Fedora-Projekts aufgenommen worden. Anwälte hatten die rechtlichen Bedenken der Fedora-Entwickler ausgeräumt.

    22.02.20111 Kommentar
  2. Red Hat: Open-Source-Sammlung für RHEL 6 veröffentlicht

    Red Hat: Open-Source-Sammlung für RHEL 6 veröffentlicht

    Red Hat hat zahlreiche Open-Source-Anwendungen aus dem Fedora-Projekt unter dem Namen Extra Packages for Enterprise Linux (EPEL) zusammengestellt und für die aktuelle Version 6 seiner Linux-Distribution RHEL veröffentlicht.

    15.02.20111 Kommentar
  3. Open Source: Entwickler programmieren, um zu lernen

    Der größte Teil der Open-Source-Entwickler programmiert, um zu lernen und mit schlauen und interessanten Menschen zusammenzuarbeiten. Das ergab eine Studie einer amerikanischen Soziologiestudentin über die Fedora-Community.

    02.02.201112 Kommentare
  1. Appstream: Linux-Software distributionsunabhängig installieren

    Appstream: Linux-Software distributionsunabhängig installieren

    Das Projekt Appstream will die Verteilung und Installation nicht nur vereinfachen, sondern auch für alle Linux-Distributionen vereinheitlichen. Vertreter etlicher Distributionen haben bereits die Rahmenbedingungen festgelegt.

    27.01.201143 Kommentare
  2. Fedora: SQLNinja schafft neue Richtlinie für Softwareausschluss

    Fedora: SQLNinja schafft neue Richtlinie für Softwareausschluss

    Die Software SQLNinja hat den Vorstand des Fedora-Projekts dazu veranlasst, eine neue Richtlinie für den Ausschluss von Software aus dem Fedora-Projekt zu beschließen. Nach reichlicher Kritik rechtfertigt der Vorstand jetzt den Ausschluss.

    18.11.20102 Kommentare
  3. Freier Grafikserver: Fedora plant Wayland-Integration

    Freier Grafikserver: Fedora plant Wayland-Integration

    Fedora soll bereits in der Version 15 eine experimentelle Version des Wayland-Grafikservers bekommen. Das teilte Adam Jackson in einer E-Mail an die Entwicklermailingliste mit. Langfristig könne Wayland als Standardgrafikserver Einzug in die Linux-Distribution halten.

    12.11.201039 Kommentare
  4. Fedora 14: Sicheres System durch Openscap

    Fedora 14: Sicheres System durch Openscap

    Die Version 14 der Linux-Distribution Fedora bringt in erster Linie aktuelle Entwicklungswerkzeuge und ein neues Sicherheitsframework mit. Fedora 14 läuft mit dem Kernel 2.6.35. Auf Systemd als neue Startumgebung haben die Entwickler verzichtet, sie setzen weiter auf Upstart und SysV-Init.

    02.11.201049 KommentareVideo
  5. Fedora: Entwickler plädiert für bessere Cloud-Anbindung

    Fedora: Entwickler plädiert für bessere Cloud-Anbindung

    Das Fedora-Projekt sollte die Cloud-Welle nicht verschlafen und mehr auf die Entwicklung von netzbasierten Anwendungen mit HTML5 setzen. Das schreibt der Entwickler McGrath in einer E-Mail an das Fedora-Projekt. Zudem schlägt er vor, das Fedora-Projekt nach dem Vorbild der Apache-Foundation zu strukturieren.

    04.10.201013 Kommentare
  6. Laughlin: Fedora 14 erreicht Betastatus

    Laughlin: Fedora 14 erreicht Betastatus

    Mit neuen Entwicklerwerkzeugen und Versionen für Sugar und Meego soll die künftige Version 14 von Fedora im November 2010 erscheinen. Das Fedora-Team hat jetzt die erste und letzte Betaversion veröffentlicht.

    28.09.20104 Kommentare
  7. Vortexbox: Streaming-Linux-Server für Musikdateien

    Vortexbox: Streaming-Linux-Server für Musikdateien

    Vortexbox 1.5 verteilt Musik im Netzwerk. Dazu verwendet die Linux-Distribution unter anderem das Digital Audio Access Protokoll (DAAP), das auch iTunes versteht. Als Basis für Vortexbox dient Fedora 11.

    23.09.201016 KommentareVideo
  8. Fedora: Laughlin mit Systemd statt SysV-Init

    Fedora: Laughlin mit Systemd statt SysV-Init

    Die erste und letzte Alphaversion von Fedora 14 bringt die neue Startumgebung Systemd mit. Der Linux-Kernel wurde auf Version 2.6.35 aktualisiert. Der Desktop Gnome liegt in Version 2.30, die KDE SC in Version 4.5 bei.

    25.08.201010 Kommentare
  9. Fedora: Version 14 auch als Meego-Variante geplant

    Fedora: Version 14 auch als Meego-Variante geplant

    Zu den geplanten neuen Funktionen für die bevorstehende Version 14 der Linux-Distribution Fedora soll auch eine Meego-Benutzeroberfläche gehören. Darüber hinaus soll es einen Compiler sowie eine Runtime-Bibliothek für die Programmiersprache D geben.

    14.07.20107 Kommentare
  10. Fedora: Jared Smith ist neuer Projektleiter

    Jared Smith wird künftig das Fedora-Projekt lenken. Er löst Paul Frields ab, der über zwei Jahre lang Projektleiter war. Smith war bisher nicht für Red Hat tätig.

    03.07.20103 Kommentare
  11. Fedora 13 im Test: Goddard prescht mit Nouveau-3D vor

    Fedora 13 im Test: Goddard prescht mit Nouveau-3D vor

    Die Linux-Distribution Fedora 13 alias Goddard bringt quelloffene 3D-fähige Nouveau-Treiber und den aktuellen Kernel 2.6.33.3 mit. Bei den Desktopanwendungen hat Goddard neben Neuigkeiten aber auch Ärgernisse zu bieten.

    28.05.2010103 KommentareVideo
  12. Fedora: Version 13 freigegeben

    Fedora: Version 13 freigegeben

    Fedora ist mit einiger Verspätung in der Version 13 freigegeben worden. Sie bringt eine neue Version der freien Nouveau-Treiber, die auf manchen Nvidia-Grafikchips eine 3D-Beschleunigung bieten. Und die Entwickler haben neue Programme integriert, unter anderem Shotwell für digitale Photos.

    25.05.201016 Kommentare
  13. Systemd - neues Init-System vorgestellt

    Systemd - neues Init-System vorgestellt

    Der durch Pulseaudio bekannte Entwickler Lennart Poettering hat das Projekt Systemd vorgestellt, das ein neues Init-System für Unix-Systeme entwickeln soll. Systemd soll besser sein als die bisher verwendeten Systeme Upstart und Sysvinit. Das neue System ist bisher noch sehr experimentell.

    03.05.201068 Kommentare
  14. Fedora 13 Beta veröffentlicht

    Fedora 13 Beta veröffentlicht

    Die aktuelle Betaversion der Linux-Distribution Fedora 13 bringt bereits eine neue Version der freien Nouveau-Treiber mit, die auf manchen Grafikchips 3D-Unterstützung liefert. Zusätzlich haben die Entwickler etliche neue Programme integriert, unter anderem Simple Scan und Pino für Twitter und Identi.ca.

    14.04.201016 Kommentare
  15. Grafiktestwoche bei Fedora

    Fedora hat diese Woche zur Grafiktestwoche erklärt und fordert Nutzer auf, daran teilzunehmen. Dabei sollen verschiedene Funktionen der Grafiktreiber getestet werden, um diese dann zu verbessern. Die Ergebnisse und Änderungen werden an die Treiberprogrammierer übermittelt.

    13.04.20103 Kommentare
  16. Fedora 13 "Goddard" als Alphaversion veröffentlicht

    Fedora 13 "Goddard" als Alphaversion veröffentlicht

    Mit zahlreichen neuen Funktionen im Anwender- und Entwicklerbereich hat das Fedora-Team die erste und letzte Alpha der bevorstehenden 13. Ausgabe seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Besitzer einer Grafikkarte mit Nvidia-Chipsatz können die experimentelle 3D-Unterstützung des freien Nouveau-Treibers testen.

    10.03.201047 Kommentare
  17. Fedora mit Respin, Rawhide geteilt

    Fedora mit Respin, Rawhide geteilt

    Das Unity-Projekt hat einen sogenannten Respin von Fedora 12 veröffentlicht. Das DVD-Image enthält über 360 aktualisierte Pakete. Das Rawhide-Repository wurde in zwei neue Zweige aufgeteilt, eines ist bereits für Fedora 13 eingefroren.

    12.02.20103 Kommentare
  18. Fedora Rawhide bald mit RPM 4.8.0 Beta 1 und Upstart 0.6.3

    Fedora Rawhide bald mit RPM 4.8.0 Beta 1 und Upstart 0.6.3

    In wenigen Stunden werden Pakete im Rawhide Repository der Linux-Distribution Fedora umgestellt. Die Paketverwaltung RPM wird auf Version 4.8.0 Beta 1, die Dienstverwaltung Upstart in einer Woche auf Version 0.6.3 gehievt.

    07.12.200913 Kommentare
  19. Fedora setzt Rechte bei Software-Installation zurück

    Fedora setzt Rechte bei Software-Installation zurück

    Nachdem Entwickler die erforderlichen Rechte bei der Paketinstallation unter Fedora 12 herabgesetzt hatten, ist nach heftiger Kritik jetzt wieder das Setzen des Root-Passworts erforderlich.

    20.11.200928 Kommentare
  20. Test: Viel Virtuelles in Fedora 12 alias Constantine

    Test: Viel Virtuelles in Fedora 12 alias Constantine

    Fedora 12 alias Constantine bringt vor allem Änderungen im Bereich Virtualisierung. Außerdem arbeiten die Entwickler am neuen zentralen Netzwerkkonfigurationstool Netcf, das in dieser Version sein Debut erlebt. Das Linux für Power-User setzt auf den aktuellen Gnome-Desktop 2.28 mit eigenem Bluecurve-Theme.

    17.11.200966 Kommentare
  21. Beta von Fedora 12 freigegeben

    Die Linux-Distribution Fedora 12 geht in die Betaphase. Eine Woche später als geplant gaben die Entwickler die einzige geplante Betaversion von Fedora 12 alias Constantine zum Download frei.

    21.10.200913 Kommentare
  22. HP startet Linux-Supportseite

    Hewlett-Packard (HP) hat eine neue Supportseite gestartet, auf der sich Informationen zu verschiedenen nichtkommerziellen Linux-Distributionen finden. HP unterstützt bereits seit Jahren offiziell die Debian-Distribution.

    24.09.200913 Kommentare
  23. Sandbox -X - Desktopapplikationen im Sandkasten

    Sandbox -X - Desktopapplikationen im Sandkasten

    Fedora-Entwickler Dan Walsh hat mit "Sandbox -X" eine Lösung auf Basis von SELinux vorgestellt, mit der sich Desktopapplikationen in eine Sandbox einsperren lassen, so dass sie auch bei Fehlern kein großes Unheil anrichten oder Angreifern den Zugriff auf persönliche Daten ermöglichen können.

    23.09.200919 Kommentare
  24. Erste Entwicklerversion von Fedora 12

    Mit leichter Verzögerung ist die erste Alphaversion von Fedora 12 erschienen. Obwohl noch Alpha, sollen die meisten Neuerungen bereits enthalten sein.

    25.08.20098 Kommentare
  25. Fedora 12 erscheint eine Woche später

    Die Fedora-Entwickler haben sich entschlossen, schon frühzeitig den Veröffentlichungsplan für die kommende Version 12 anzupassen. Fedora 12 erscheint demnach Anfang November 2009.

    20.08.200929 Kommentare
  26. Foresight Linux soll Fedora als Basis nehmen

    Statt rPath soll die Linux-Distribution Foresight künftig auf Fedora basieren. Dieser Vorschlag kommt ausgerechnet vom rPath-Entwicklungschef. Der findet, dass sein Produkt den Bedürfnissen der Foresight-Community nicht gerecht wird.

    18.08.200912 Kommentare
  27. Debian Squeeze enthält Mono

    Das Debian-Projekt integriert die freie .Net-Implementierung Mono künftig in die Standardinstallation. Fedora hingegen entfernt Mono wieder. Damit gehen die Diskussionen um die Software weiter.

    15.06.2009137 Kommentare
  28. Test: Fedora 11 mit Ext4 und Betasoftware

    Test: Fedora 11 mit Ext4 und Betasoftware

    Die Linux-Distribution Fedora ist in der Version 11 erschienen. Mit der neuen Ausgabe festigen die Entwickler den Ruf als Bleeding-Edge-Distribution und liefern einige aktuelle Programme und Techniken mit. Viele Neuerungen betreffen das System und sind für Nutzer nicht direkt bemerkbar.

    09.06.200976 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #