Abo
  • Services:
Anzeige

Sandbox -X - Desktopapplikationen im Sandkasten

Fedora-Entwickler stellt Sicherheitslösung auf Basis von SELinux vor

Fedora-Entwickler Dan Walsh hat mit "Sandbox -X" eine Lösung auf Basis von SELinux vorgestellt, mit der sich Desktopapplikationen in eine Sandbox einsperren lassen, so dass sie auch bei Fehlern kein großes Unheil anrichten oder Angreifern den Zugriff auf persönliche Daten ermöglichen können.

Um Applikationen mit SELinux abzusichern, ist ein gewisser Konfigurationsaufwand notwendig, und gerade bei komplexen Applikationen wie Firefox sei es kaum möglich, die Kommunikation sinnvoll abzusichern, so Dan Walsh. Solche Applikationen bedürfen einfach weitgehender Zugriffe auf das System sowie einer direkten Kommunikation mit dem X-Server.

Anzeige

Daher hat Walsh Sandbox -X entwickelt. Dabei verzichtet er auf die X Access Control Extension (XAce) und setzt stattdessen auf Xephyr, um einen X-Server unter dem laufenden X-Server zu starten. Applikationen, die unter Xephyr laufen, können nicht mit dem X-Server des Host kommunizieren. Als Window-Manager kommt Matchbox zum Einsatz.

So soll eine weitgehend abgeriegelte Desktopsession entstehen, in der nahezu alle Applikationen ausgeführt werden können. Walsh demonstriert dies am Beispiel eines PDF-Betrachters, eines Terminals und Firefox.

Allerdings gibt es noch einiges an Arbeit, um das System in eine Distribution zu integrieren. Derzeit ist das Xephyr-Fenster beispielsweise nicht in der Größe veränderbar, Cut-and-Paste funktioniert nicht und auch Heimatverzeichnisse, die per NFS gemountet werden, unterstützt die Lösung noch nicht.

Walsh beschreibt Sandbox -X in einem Blogeintrag und erklärt darin auch, wie sich das System aktuell ausprobieren lässt.


eye home zur Startseite
Verwundert 24. Sep 2009

Nö, nur jemdand mit mehr Fachwissen als die meisten die sich in diesem Forum wichtig...

Grog 24. Sep 2009

Daß man dafür kein komplettes Linux braucht, sondern nur eine App für Windows.

score365 23. Sep 2009

(k.T.)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. GoDaddy, Ismaning
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 40,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Electoral Collage

    teenriot* | 18:48

  2. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    JackIsBlack | 18:38

  3. Re: Die Altersgrenze waechst mit

    MarioWario | 18:34

  4. Re: Haben die jetzt...

    Kakiss | 18:33

  5. Re: Eine Antwort darauf könnte sein: Macht Euch...

    MarioWario | 18:29


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel