Abo
  • Services:

Erste Entwicklerversion von Fedora 12

Fertige Version soll im November 2009 kommen

Mit leichter Verzögerung ist die erste Alphaversion von Fedora 12 erschienen. Obwohl noch Alpha, sollen die meisten Neuerungen bereits enthalten sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Fedora 12 enthält Gnome 2.28 und KDE 4.3 als Desktopumgebung. Auch der enthaltene X-Server wurde aktualisiert und soll besser mit Displayports umgehen können. Unter Gnome übernimmt Empathy die Aufgabe des Standard-Instant-Messengers. Der enthaltene Network Manager wurde für IPv6 und bessere UMTS-Unterstützung überarbeitet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin

Außerdem wird Fedora 12 NFSv4 als Standardversion des Netzwerkdateisystems einsetzen. Über Open Shared Root können mehrere Linux-Systeme dasselbe Root-Dateisystem nutzen. Ferner können Administratoren in der neuen Version Samba-Cluster mit GFS2 aufbauen, und Fedora bringt etliche Verbesserungen für die Virtualisierungslösung KVM.

Nach aktuellem Zeitplan soll die neue Version Anfang November 2009 erscheinen. Wer ganz aktuell mit der Entwicklung schritthalten will, findet jetzt auch Nightly-Builds des Entwicklungszweiges Rawhide.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Btest 13. Okt 2009

Habs mittlerweile auf 4 Rechner (ok 3 Rechner, 1 Laptop) Probiert. Fedora ist deutlich...

Himmerlarschund... 26. Aug 2009

Ich find Fedora klingt nach ner dicken Mitt-40er-Frau mit übelst großen Br...

Dr. Seltsam 25. Aug 2009

Falls Du suspend-to-ram meinst, das ist gerade gestern behoben worden. Ist leider nicht...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /