Abo
  • Services:

IcedTea besteht Java-Kompatibilitätstest

Freies Java Development Kit hält sich an Suns Spezifikationen

Das freie Java Development Kit (JDK) IcedTea hat die Java-Kompatibilitätstests bestanden. Diese bescheinigen IcedTea, dass es kompatibel zu Suns Java SE 6 ist. IcedTea ist komplett unter freien Lizenzen verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seit Sun Java unter die GPL gestellt hat, gibt es das freie OpenJDK. Allerdings sind nicht alle Teile des Quelltextes unter einer freien Lizenz verfügbar. Um das OpenJDK zu kompilieren, braucht man ein unfreies JDK. Red Hat hat daher IcedTea entwickelt, bei dem diese Teile durch die GNU-Classpath-Klassenbibliotheken ersetzt wurden.

Stellenmarkt
  1. EWE Aktiengesellschaft, Bremen
  2. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach

Nun hat die aktuelle Version das Java Test Compatibility Kit (TCK) erfolgreich durchlaufen, berichtet Rich Sharples von der Red-Hat-Tochter JBoss. Dies bedeutet, dass IcedTea alle nötigen Java-Schnittstellen bereitstellt und sich wie jede andere Java-SE-6-Implementierung verhält. Das TCK besteht aus mehreren Werkzeugen und führt über 80.000 Einzeltests durch, um sicherzustellen, dass sich eine Implementierung an die Java-Spezifikationen hält.

In der Linux-Distribution Fedora ist diese freie Variante schon enthalten. Laut Sharples soll sie nun auch in Red Hat Enterprise Linux 5.3 gelangen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

booster 03. Jul 2008

boost_filesystem (ist auch plattformunabhängig)

Chris openSuse 25. Jun 2008

Folgende Seite für openSuse beschreibt eigentlich das Problem nichtvorhandener 64-bit...

trolljäger2 21. Jun 2008

owt

PS3-roXXor 20. Jun 2008

nope, das Getränk. Pfirsich oder Zitrone.

Someone 20. Jun 2008

Icedtea ist NICHT komplett unter der GPL, das ist eine Falschaussage. In Wirklichkeit...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /