Abo
  • Services:

IcedTea besteht Java-Kompatibilitätstest

Freies Java Development Kit hält sich an Suns Spezifikationen

Das freie Java Development Kit (JDK) IcedTea hat die Java-Kompatibilitätstests bestanden. Diese bescheinigen IcedTea, dass es kompatibel zu Suns Java SE 6 ist. IcedTea ist komplett unter freien Lizenzen verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seit Sun Java unter die GPL gestellt hat, gibt es das freie OpenJDK. Allerdings sind nicht alle Teile des Quelltextes unter einer freien Lizenz verfügbar. Um das OpenJDK zu kompilieren, braucht man ein unfreies JDK. Red Hat hat daher IcedTea entwickelt, bei dem diese Teile durch die GNU-Classpath-Klassenbibliotheken ersetzt wurden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Nun hat die aktuelle Version das Java Test Compatibility Kit (TCK) erfolgreich durchlaufen, berichtet Rich Sharples von der Red-Hat-Tochter JBoss. Dies bedeutet, dass IcedTea alle nötigen Java-Schnittstellen bereitstellt und sich wie jede andere Java-SE-6-Implementierung verhält. Das TCK besteht aus mehreren Werkzeugen und führt über 80.000 Einzeltests durch, um sicherzustellen, dass sich eine Implementierung an die Java-Spezifikationen hält.

In der Linux-Distribution Fedora ist diese freie Variante schon enthalten. Laut Sharples soll sie nun auch in Red Hat Enterprise Linux 5.3 gelangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,29€
  3. 24,99€

booster 03. Jul 2008

boost_filesystem (ist auch plattformunabhängig)

Chris openSuse 25. Jun 2008

Folgende Seite für openSuse beschreibt eigentlich das Problem nichtvorhandener 64-bit...

trolljäger2 21. Jun 2008

owt

PS3-roXXor 20. Jun 2008

nope, das Getränk. Pfirsich oder Zitrone.

Someone 20. Jun 2008

Icedtea ist NICHT komplett unter der GPL, das ist eine Falschaussage. In Wirklichkeit...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /