Abo
Anzeige
Hybridsportwagen BMW i8: stilisierter Propeller als Logo, BMW
Hybridsportwagen BMW i8: stilisierter Propeller als Logo
183 BMW Artikel
  1. Eigene App Stores in Arbeit: Das Auto wird zum fahrenden Computer

    Der Hubraum schwindet, die Rechenleistung steigt, die Automobilindustrie gibt immer mehr Geld für Chips und Software aus. Damit kommen zwei Welten endlich zusammen, die über Jahrzehnte hinweg keinen richtigen Draht zueinander gefunden haben. Ein Überblick.

    01.07.2010111 Kommentare

  1. Berlin soll ein Schwerpunkt für Elektromobilität werden

    Berlin soll ein Schwerpunkt für Elektromobilität werden

    Berlin soll ein Leitmarkt für Elektromobilität werden, fordert der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. In der Hauptstadt sollen Elektroautos entwickelt, erprobt und schließlich zur Marktreife gebracht werden.

    15.04.201018 Kommentare

  2. Honda stellt Elektroroller vor

    Honda stellt Elektroroller vor

    Honda hat einen elektrischen Motorroller vorgestellt. Der japanische Hersteller will den E-Roller Ende des Jahres in seiner Heimat auf den Markt bringen, BMW hat mit einem modifizierten E-Mini eine Testfahrt auf dem Nürburgring absolviert.

    14.04.201056 KommentareVideo

Anzeige
  1. Das Elektroauto kann mit dem konventionellen konkurrieren

    Das Elektroauto kann mit dem konventionellen konkurrieren

    Im Stadtverkehr kann das Elektroauto mit einem benzingetriebenen mithalten. Die begrenzte Reichweite ist kein Problem. Zu dem Ergebnis kamen Psychologen der TU Chemnitz, die das Berliner Pilotprojekt des Energieversorgers Vattenfall und des Autoherstellers BMW begleitet haben. Sie haben Fahrdaten ausgewertet und die Testteilnehmer befragt.

    16.02.2010207 Kommentare

  2. Honda entwickelt Wasserstofftankstelle für daheim

    Honda entwickelt Wasserstofftankstelle für daheim

    Wenn das nicht Autofahrers Traum ist: Abends das Auto mit leerem Tank in die Garage stellen und morgens mit vollem losfahren. Honda will ihn wahr werden lassen: Das Unternehmen hat eine Anlage entwickelt, die nachts Wasserstoff produziert und damit das Brennstoffzellenauto betankt.

    28.01.201094 Kommentare

  3. Vom ICE ins Elektroauto - Bahn startet E-Auto-Projekt

    Raus aus dem ICE, rein ins Elektroauto - das soll ab Herbst für die Teilnehmer an dem Elektromobilitätsprojekt Bemobility möglich sein. An 20 Standorten in Berlin und Potsdam wollen Verkehrsbetriebe und Unternehmen Ladestationen aufbauen, an denen Nutzer die Elektroautos und Pedelecs leihen können.

    18.12.200923 Kommentare

  1. BMW verliert Glauben an den Wasserstoffantrieb

    Im Ringen um den Automotor der Zukunft gerät der Wasserstoffantrieb ins Hintertreffen. Vor allem beim Premiumhersteller BMW wachsen die Zweifel am umweltfreundlichen Antriebskonzept. Deshalb werden die Münchener ihren Feldversuch mit Luxuslimousinen, die mit Wasserstoff betrieben werden, nicht weiterführen. "Es wird vorerst keine neue Wasserstoff-Testflotte geben", sagt BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger dem Handelsblatt.

    07.12.2009215 Kommentare

  2. C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    C1-E: der Elektromotorroller von BMW

    Konzeptstudie für ein elektrisch betriebenes Stadtfahrzeug aus München: BMW hat seinen überdachten Motorroller C1 mit einem Elektromotor ausgestattet. Für die Serienfertigung ist der C1-E allerdings nicht gedacht.

    07.10.200951 Kommentare

  3. BMW will Elektromotoren entwickeln

    BMW will seine künftigen Elektroautos mit Antrieben aus eigener Produktion bestücken. Die Kernkompetenz Motorenbau will der Autohersteller auch bei einem Technikwandel weiterhin im eigenen Haus entwickeln.

    25.05.200976 Kommentare

  1. BMW testet lernende Navigation

    BMW testet lernende Navigation

    Mit lernenden Navigationssystemen will BMW den Verbrauch senken und Fahrer auch ohne Zieleingabe vor Verkehrsstaus warnen. BMWs Forschungsabteilung zeigt einen ersten Prototypen.

    02.03.200921 Kommentare

  2. Bluetooth im Helm für Navigation, Sound und Gespräche

    Peiker Acustic hat ein neues Bluetooth-Kommunikationssystem für BMW-Motorräder vorgestellt. Damit können sich Fahrer und Sozius nicht nur von Helm zu Helm unterhalten, sondern auch telefonieren, Musik hören und dem Navigationssystem lauschen.

    05.11.20088 Kommentare

  3. BMW 1er mit Internetzugang und Festplatte

    BMW 1er mit Internetzugang und Festplatte

    BMW bringt seinen 1er in einer überarbeiteten Variante auf den Markt. Sie bietet neben neuen Motoren integrierten Internetzugang, Festplatte, hochauflösendes Display und verbesserte Einbindung von Mobiltelefonen.

    18.07.2008214 Kommentare

  1. BMW mit Internetanschluss

    BMW mit Internetanschluss

    BMW zeigt auf der CeBIT einen uneingeschränkten Internetzugang über das Fahrzeugdisplay. Fahrer und Mitreisende sollen über das BMW ConnectedDrive unterwegs im Internet surfen können.

    04.03.200817 Kommentare

  2. BMW und Bosch an Nokia-Werk in Bochum interessiert

    Das bald leer stehende Nokia-Werk in Bochum bekommt vielleicht neue Eigentümer. BMW und Bosch sind an einer Ansiedlung im Werk interessiert, das im Sommer 2008 geschlossen wird. Dabei geht es nicht nur um das Grundstück, sondern vor allem auch um die Autoelektroniksparte, die zu Nokia gehört.

    18.02.200831 Kommentare

  3. BMW will Auto-Elektronik per IP vernetzen

    BMW will Auto-Elektronik per IP vernetzen

    In zukünftigen BMWs soll mit dem Internet Protocol (IP) die Sprache des weltweiten Netzes auch die Elektronik des Fahrzeuges vernetzen. Die Bordelektronik soll sich dabei besser in der Werkstatt betreuen lassen, zudem finden neue Geräte leichter Anschluss. Der Fahrer soll zudem Daten aus dem Auto auch per Internet nutzen können.

    27.11.200740 Kommentare

  1. BMW und Siemens kaufen Linux bei Microsoft

    Die Unternehmen BMW und Siemens haben von Microsoft Linux-Zertifikate erworben. Diese gelten für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) und umfassen drei Jahre Support von Novell. Microsoft bietet die Gutscheine im Rahmen des Abkommens mit Novell an.

    11.09.200731 Kommentare

  2. Google-Branchenbuch und Reparatur-Ruf im BMW

    Google-Branchenbuch und Reparatur-Ruf im BMW

    Anlässlich der 62. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) hat BMW eine erweiterte Version seiner ConnectedDrive getauften Online-, Assistenz- und Service-Systeme im Fahrzeug gezeigt. Neu ist, dass das Auto nun auf Knopfdruck den Service rufen kann und zudem der direkte Abruf der Google Branchensuche möglich ist.

    10.09.20071 Kommentar

  3. BMW- und Renault-Autos warnen sich gegenseitig vor Unfällen

    Bislang sind Autos nach außen hin relativ stumm: Sie können zwar teilweise Werkstätten oder Rettungsleitstellen anfunken, doch mit anderen Autos ihrer eigenen Marke oder gar der Konkurrenz können sie überhaupt keinen Kontakt aufnehmen. Nun haben BMW und Renault begonnen, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikationssysteme zu entwickeln, die untereinander Daten austauschen können.

    21.04.200692 Kommentare

  4. BMW ConnectedDrive: Autos schanzen sich Parklücken zu

    Unter dem Namen ConnectedDrive will BMW Informations-, Kommunikations- und Assistenzsysteme innerhalb und außerhalb des Automobils miteinander vernetzen. Darunter versteht BMW schon heute serienmäßig verfügbare Systeme, gibt aber auch einen Ausblick auf kommende Technik, die den Fahrer entlasten soll.

    01.03.200631 Kommentare

  5. Google findet bmw.de wieder

    Nachdem Google die deutschen Webseiten des bayerischen Autobauers BMW am Wochenende vor die Tür gesetzt hatte, sind diese nun wieder zurück im Index. Doch Google untermauert seine Warnung an internationale Websites, die versuchen, die Suchmaschine auszutricksen.

    08.02.200615 Kommentare

  6. Google setzt BMW vor die Tür

    Google macht mit seiner Ankündigung, verstärkt gegen internationalen Suchmaschinen-Spam vorzugehen, weiter Ernst. Nach automobile.de flog nun auch BMW aus dem Google-Index. Hintergrund ist der Vorwurf der Manipulation.

    06.02.200674 Kommentare

  7. Intel und BMW beschließen Partnerschaft

    Intel und BMW wollen künftig zusammenarbeiten, angefangen beim Sponsoring des BMW-Sauber-Formel-1-Teams durch Intel bis in die Bereiche Technologie und Co-Marketing. BMW samt seiner Händler will weltweit auf Intel-Technik setzen.

    15.12.20054 Kommentare

  8. Zwerge unter sich: iPod mini findet Anschluss an BMW Mini

    Zwerge unter sich: iPod mini findet Anschluss an BMW Mini

    Damit Besitzer von BMWs Mini beim Autofahren bequemer ihren iPod zum Musikhören nutzen können, bietet der Autohersteller nun den Einbau eines Adapters zur Verbindung der Geräte an. Dabei kann das Lenkrad als Ersatz für das "Click Wheel" dienen - wobei BMW aber nicht das ruckartige Lenkradherumreißen zum Musikwechsel meint, sondern die Nutzung von Bedienelementen am Mini-Lenkrad.

    18.02.200533 Kommentare

  9. Neue BenQ-Tastatur von BMW-Designschmiede

    Neue BenQ-Tastatur von BMW-Designschmiede

    Der Hersteller BenQ versucht mit einem neuen Paket aus drahtloser Maus und Tastatur, den Platzhirschen Logitech und Microsoft mehr entgegenzusetzen. Das Besondere an der BenQ x730 getauften Maus-/Tastatur-Kombination ist, dass sie in Zusammenarbeit mit der BMW Group DesignworksUSA entwickelt wurde.

    24.11.20040 Kommentare

  10. Künftige BMWs mit Bluetooth (Update)

    BMW will fast alle seine für 2005 geplanten neuen Automodelle mit Bluetooth ausstatten. Damit soll die Handy-Freisprecheinrichtung direkt in die Armaturen integriert sein, was laut BMW eine bequemere Bedienung ermöglicht.

    03.11.20040 Kommentare

  11. BMW und iPod bald eine perfekte Kombination

    BMW-Fahrer, die einen iPod besitzen, bekommen bald die Möglichkeit, auf recht einfache Art und Weise ihren portablen Festplatten-Player als Stereo-Anlage fürs Auto einzusetzen: Wie beide Unternehmen bekannt gaben, will man ab Mitte Juli 2004 zunächst nur in den USA einen iPod-Adapter verkaufen, der eine nahtlose Integration des iPod in das Car-Audio-System ermöglichen soll.

    22.06.20040 Kommentare

  12. Microsoft nominiert BMW-Chef Panke

    Microsoft hat mit Helmut Panke den Vorstandsvorsitzen der BMW AG für seinen Verwaltungsrat nominiert. Panke wäre das erste Mitglied im Microsoft-Verwaltungsrat, das nicht aus den USA kommt. Über seine Berufung sowie die Wiederwahl der übrigen Verwaltungsratsmitglieder sollen die Microsoft-Aktionäre auf der Jahreshauptversammlung im November 2003 abstimmen.

    18.09.20030 Kommentare

  13. BMW: Erstmals Sprachsteuerung fürs Internet im Auto

    Das Internet soll zukünftig auch den BMW-Fahrern und Mitfahrern durch einfache Sprachsteuerung zur Verfügung stehen und damit mehr Sicherheit und mehr Komfort beim Autofahren bringen, ohne den Fahrer in Gefahr zu bringen.

    26.02.20010 Kommentare

  14. Konsortium für neuen Bordnetz-Standard für Autos gegründet

    Die Unternehmen Audi und BMW, der Halbleiter-Hersteller Infineon Technologies sowie das israelische Unternehmen Yamar Electronics und die Münchner Firma iQ Power geben mit dem DC-BUS-Konsortium den Beginn einer gemeinsamen neuen Initiative bekannt. Ziel der Unternehmen in dem DCBA (DC-BUS Allianz) genannten Konsortium ist es, die stromführenden Leitungen im Auto auch für die kraftfahrzeuginterne Kommunikation zu nutzen.

    26.01.20010 Kommentare

  15. BMW-Fahrer bald mit eigenem WebPortal für Verkehrsinfos

    Das Auto muss auf die vielfältigen Vorteile des Internets bald nicht mehr verzichten, verkündet der bayerische Automobilhersteller. Bereits 2001 will die BMW Group ein Web-Portal auf den Markt bringen, das dem Fahrer praktisch alle Informationen ins Fahrzeug überträgt, die er benötigt.

    05.12.20000 Kommentare

  16. BMW-ConnectedDrive übernimmt teilweise Autofahren

    Auf dem 7. Internationalen Telematik-Congress ITS in Turin stellte BMW vor 6.000 Verkehrs- und Sicherheitsexperten aus aller Welt das neue Fahrzeugkonzept "ConnectedDrive" vor. ConnectedDrive steht für das Zusammenspiel von Fahrer, Fahrzeug und Umwelt im Verkehr.

    13.11.20000 Kommentare

  17. BMW - Wegfahrsperre per Fingerabdruck entriegeln

    Fingerabdrücke sind eine sichere Methode, Personen zu identifizieren. Fraunhofer-Forscher testeten und bewerteten nun für BMW unterschiedliche Sensoren. Ziel ist eine elektronische Wegfahrsperre, die per Fingerabdruck entsichert werden kann.

    07.07.20000 Kommentare

  18. BMW: Vom Cockpit in das Internet

    18.10.19990 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Verwandte Themen
Drivenow, Connected Car, Here, VW, IAA 2017, Carsharing, Mercedes Benz, Renault, IAA, Ford, Faraday Future, Nissan, Porsche, Audi

RSS Feed
RSS FeedBMW

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige