Abo
Anzeige

VDSL

Mit der Very High Speed Digital Subscriber Line, kurz VDSL, lassen sich höhere Datenübertragungsraten als mit herkömmlichem DSL (ADSL/ADSL2+) erreichen. In Deutschland bietet die Deutsche Telekom Endkunden seit Oktober 2006 einen Zugang zum eigenen VDSL2-Netzwerk, baute das Netz in Ballungsräumen weiter aus und kündigte im März 2009 an, es auch für die Konkurrenz zu öffnen. Die ersten VDSL-Reseller sind Vodafone und 1&1. Deren VDSL-Angebot soll im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2009 starten.

Artikel
  1. Breko: Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

    Breko: Bürger sollen 1.500 Euro Prämie für FTTH bekommen

    Die Förderung für Glasfaser soll auch an die Bürger gehen, die sich für die Zukunftstechnologie entscheiden. Der Breko fordert eine Prämie für FTTH.

    20.09.201742 Kommentare

  1. Gemeinde: 80 Prozent wollen Glasfaser bis ins Haus

    Gemeinde: 80 Prozent wollen Glasfaser bis ins Haus

    Im Emsland kommt Fiber To The Home (FTTH) gut an. Netzbetreiber EWE hat in einem Ort 80 Prozent der Haushalte für echte Glasfaser gewinnen können.

    12.09.201744 Kommentare

  2. Magenta Zuhause Surf: Telekom bietet erstmals DSL ohne Telefonie

    Magenta Zuhause Surf: Telekom bietet erstmals DSL ohne Telefonie

    Noch vor einem Jahr wollte man bei der Telekom nichts von reinem VDSL ohne Telefonanschluss wissen. Jetzt gibt es das, aber nur für Mobilfunkkunden mit einem speziellen Altersnachweis.

    01.09.2017152 Kommentare

Anzeige
  1. Mobilfunk: Telefónica O2 macht Verlust und weniger Umsatz

    Mobilfunk: Telefónica O2 macht Verlust und weniger Umsatz

    Telefónica Deutschland kann trotz 518.000 neuen Mobilfunkanschlüssen sein Ergebnis nicht verbessern. Der Konzern leidet unter Verlust und Umsatzrückgang.

    26.07.201744 Kommentare

  2. Vectoring: Deutsche Telekom und Ewe werden Partner

    Vectoring: Deutsche Telekom und Ewe werden Partner

    Die Telekom verkauft Vectoring-Anschlüsse im Netz des Energieversorgers EWE. Damit ist eine weitere große Partnerschaft beschlossen.

    12.07.201711 Kommentare

  3. Vectoring: Kündigung durch Telekom betrifft bald Hunderttausende

    Vectoring: Kündigung durch Telekom betrifft bald Hunderttausende

    Die Telekom hat begonnen, ihren Kunden zu kündigen, wenn andere Unternehmen VDSL2-Vectoring im Nahbereich ausbauen. Bei 250.000 Haushalten, die von alternativen Betreibern Vectoring erhalten, dürfte das erst der Anfang sein.

    11.07.201770 Kommentare

  1. Netcologne: Telekom kündigt weiterem Kunden den VDSL-Vertrag

    Netcologne: Telekom kündigt weiterem Kunden den VDSL-Vertrag

    Auch andere Netzbetreiber bauen Vectoring oder G.fast aus. In einem weiteren Fall kündigt die Telekom einen Magenta-Zuhause-Kunden.

    03.07.201790 Kommentare

  2. Betrug: FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

    Betrug: FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

    BT, Virgin und Sky Broadband nennen ihr Netz, das nur teilweise aus Glasfaser besteht, fälschlich Fiber. Dagegen wehren sich nun die echten FTTH-Betreiber.

    26.06.201766 Kommentare

  3. Deutschland-Chef der Telekom: Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

    Deutschland-Chef der Telekom: Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

    Die Telekom ist unter Druck, weil das bevölkerungsreichste Bundesland sich eindeutig auf Glasfaser festgelegt hat. Sie warnt vor den Kosten von Glasfaser und will schneller Vectoring ausbauen, um FTTH zu verhindern.

    25.06.201784 Kommentare

  1. Subventionen: Unionsfraktion will 3 Milliarden Euro pro Jahr für Glasfaser

    Subventionen: Unionsfraktion will 3 Milliarden Euro pro Jahr für Glasfaser

    Die Fraktion von CDU/CSU will die Subventionen für den Ausbau der Glasfaser in Deutschland stark anheben. Die Förderung soll das Netz endlich voranbringen.

    19.06.201738 Kommentare

  2. Keine Drosselung: EWE führt Gigabit-Produkt für Privatkunden ein

    Keine Drosselung: EWE führt Gigabit-Produkt für Privatkunden ein

    EWE nutzt seine FTTH-Zugänge beim Endkunden jetzt richtig. Doch das Gigabit-Produkt kommt zu einem gewissen Preis.

    06.06.201751 Kommentare

  3. Routerfreiheit: Vodafone bietet Fritzboxen verbilligt an

    Routerfreiheit: Vodafone bietet Fritzboxen verbilligt an

    Vodafone reagiert auf die Routerfreiheit und bietet subventionierte Preise für Fritzboxen und ein anderes Gerät an. Diese Angebote gelten für VDSL-Neukunden.

    08.05.201753 Kommentare

  1. Bundesnetzagentur: Noch wenige Vectoring-Anschlüsse in Deutschland

    Bundesnetzagentur: Noch wenige Vectoring-Anschlüsse in Deutschland

    Erst 6 Prozent der VDSL-Anschlüsse wurden Ende 2016 in Deutschland mit Vectoring genutzt. Insgesamt bekamen 20 Prozent Vectoring angeboten. Im TV-Kabelnetz sieht es besser aus, zumindest theoretisch.

    08.05.201712 Kommentare

  2. Defektes Netzelement: Telefónica-VDSL-Störung in Nordrhein-Westfalen

    Defektes Netzelement: Telefónica-VDSL-Störung in Nordrhein-Westfalen

    Eine VDSL-Störung bei der Telefónica ist behoben. Schuld war nicht der Vorleister Deutsche Telekom, sondern ein defektes Netzelement der Telefónica.

    15.03.20171 Kommentar

  3. FTTH: Eine Millionen langsame Glasfaserhausanschlüsse geplant

    FTTH: Eine Millionen langsame Glasfaserhausanschlüsse geplant

    Ein Netzbetreiber will erheblich in den Ausbau von FTTH investieren. Doch die Anschlüsse werden mit einem Profil auf das Niveau von Vectoring verstümmelt, eine Technik, deren Ausbau Ewe Tel bei der Telekom kritisiert.

    17.02.201767 Kommentare

  1. Ewe Tel: Die Preise für VDSL und Vectoring fallen

    Ewe Tel: Die Preise für VDSL und Vectoring fallen

    Beim Netzbetreiber Ewe Tel wird VDSL und Vectoring um 5 Euro günstiger. Zuvor hatte der Netzbetreiber eine Milliardeninvestition in Glasfaser angekündigt.

    31.01.201715 KommentareVideo

  2. FTTC: Deutsche Telekom nennt sich "die Glasfaser Company"

    FTTC: Deutsche Telekom nennt sich "die Glasfaser Company"

    Die Telekom hat sich einen neuen Namen gegeben. Da sie sonst keiner so nennt, nennt die Telekom sich selbst "die Glasfaser Company". Denn auch FTTC hat ein "F" im Kürzel.

    12.01.2017395 Kommentare

  3. Überlastet: Vodafone räumt geringere VDSL-Downstream-Raten ein

    Überlastet: Vodafone räumt geringere VDSL-Downstream-Raten ein

    Vodafone-VDSL-Kunden haben in den Abendstunden Probleme mit längeren Antwortzeiten und geringeren Downstream-Raten. Die Lösung kann noch Monate dauern und Vodafone rät, ins TV-Kabelnetz zu wechseln.

    10.01.2017113 Kommentare

  4. Telekom-Vectoring: Telefónica baut ihr Festnetz ab

    Telekom-Vectoring: Telefónica baut ihr Festnetz ab

    Die Kooperation der Telefónica bei Vectoring und VDSL mit der Deutschen Telekom führt dazu, dass immer mehr eigene Hauptverteiler des spanischen Konzerns verschwinden. Die Telefónica zahlt auch für den Vectoring-Ausbau der Telekom.

    06.01.201728 Kommentare

  5. Deutsche Telekom: VDSL bis auf Ausnahmen mit Glasfaser am grauen Kasten

    Deutsche Telekom: VDSL bis auf Ausnahmen mit Glasfaser am grauen Kasten

    Bindet die Telekom VDSL-Kunden wirklich immer bis zum Bordstein mit Glasfaser an? Golem.de hat nachgefragt und uns wurde bestätigt, dass es nicht immer so ist. Es gibt Sonderfälle.

    04.01.2017126 Kommentare

  6. Festnetz: Telekom baut Netz in einem Landkreis in acht Monaten aus

    Festnetz: Telekom baut Netz in einem Landkreis in acht Monaten aus

    Die Telekom wird beim Netzausbau schneller: Mit dem Horizontalbohrverfahren müssen keine Gräben ausgehoben werden und beim Einblasen der Glasfaser gibt es Verbesserungen.

    27.12.201624 Kommentare

  7. Telefónica: Teil der Easybell-Kunden erhält DSL-Preiserhöhung

    Telefónica: Teil der Easybell-Kunden erhält DSL-Preiserhöhung

    Weil die Telefónica seit einigen Monaten ihre Hauptverteiler zurückbaut, muss Easybell seine Kunden zu QSC überführen. Doch für VDSL muss Easybell zur Telekom - und die ist teurer, was die Kunden merken.

    22.12.201615 Kommentare

  8. Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Netzwerk: EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

    Wie das geht, einen Glasfaseranschluss zu drosseln, wollten wir von Ewe Tel wissen, und bekamen es heraus: " Glas kann natürlich mehr", hieß es.

    09.12.201677 Kommentare

  9. Glasfaser: EWE steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Glasfaser: EWE steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

    Die Führung von EWE hat erkannt, dass direkte Glasfaserhausanschlüsse die Zukunft sind. Da bei ihnen komplett auf leistungsdämpfende Kupferkabel verzichtet werde, garantieren sie sehr hohe Datenraten. Aber der Ausbau dauert.

    08.12.201648 Kommentare

  10. 500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    500 MBit/s: Swisscom setzt als Erste in Europa G.fast netzweit ein

    Nach einer langen Testphase geht G.fast in der Schweiz als Fibre To The Street in den landesweiten Einsatz. Damit liegt die Swisscom dennoch weit vor der Deutschen Telekom. Datenraten von bis zu 500 MBit/s seien möglich.

    18.10.201629 Kommentare

  11. WLAN-Router mit MU-MIMO: Neues AVM-Topmodell Fritzbox 7580 im Handel

    WLAN-Router mit MU-MIMO: Neues AVM-Topmodell Fritzbox 7580 im Handel

    Mit der neuen Fritzbox 7580 bietet AVM erstmals einen WLAN-Router mit Multi-User MIMO an. Damit können bis zu vier Streams gleichzeitig verteilt werden.

    19.08.201649 Kommentare

  12. Vectoring: 30 Verbände nennen Vectoring den falschen Zwischenschritt

    Vectoring: 30 Verbände nennen Vectoring den falschen Zwischenschritt

    Der neue Entwurf der Bundesnetzagentur zum Vectoring im Nahbereich am Hauptverteiler sei schlimmer als der Vorgänger, meinen IT-Verbände. Laut einem Gutachten will die Telekom-Konkurrenz jedoch nur von den rentablen 15 Prozent der Ausbauhaushalte profitieren.

    13.07.201654 Kommentare

  13. Vectoring: Betreiber sieht sich durch Bundesnetzagentur behindert

    Vectoring  : Betreiber sieht sich durch Bundesnetzagentur behindert

    Der Netzbetreiber Ewe will sein Netz für Vectoring ausbauen, um den Kunden bis zu 100 MBit/s zu bieten. Doch die Bundesnetzagentur bevorzuge die Telekom als größten Netzbetreiber.

    22.06.201618 Kommentare

  14. Land: Telekom stattet Förderkommunen mit VDSL/FTTH aus

    Land: Telekom stattet Förderkommunen mit VDSL/FTTH aus

    Die Telekom berichtet von ihren Förderprogrammen auf dem Land: Dort wird zwar meist VDSL ausgebaut. Wenn sich der Aufbau eines Outdoor-DSLAMs in einem Weiler nicht lohnt, wird aber auch direkt FTTH errichtet.

    30.03.201654 Kommentare

  15. 50 MBit/s: Telekom schließt Netzausbau-Projekt in Brandenburg ab

    50 MBit/s: Telekom schließt Netzausbau-Projekt in Brandenburg ab

    Rund 3.000 Kilometer Glasfaserkabel hat die Telekom in Brandenburg für VDSL-Zugänge mit 50 MBit/s verlegt. Dafür flossen 55 Millionen Euro aus der Steuerkasse und EU-Fonds. In anderen Gebieten geht es weiter.

    02.03.201624 Kommentare

  16. 100 MBit/s: Ewe will fast alle Haushalte mit Vectoring ausstatten

    100 MBit/s: Ewe will fast alle Haushalte mit Vectoring ausstatten

    Ewe will 90 Prozent der Haushalte in seinem Gebiet mit Vectoring ausstatten. Auch Glasfaserzugänge soll es geben. Doch die Zusage gilt nur, wenn der Festnetzbetreiber in Niedersachsen, Bremen, Bremerhaven und Brandenburg exklusiv ausbauen darf.

    02.03.20167 Kommentare

  17. Wirtschaftsministerium: Swisscom soll privatisiert werden

    Wirtschaftsministerium: Swisscom soll privatisiert werden

    Die Swisscom baut Fiber To The Home stark aus und setzt zum Übergang Vectoring und G.fast ein. Doch die Schweizer Regierung will jetzt den mehrheitlich in Staatsbesitz befindlichen Konzern privatisieren.

    04.01.201617 Kommentare

  18. Deutsche Telekom: Vectoring jagt den Stromverbrauch hoch

    Deutsche Telekom: Vectoring jagt den Stromverbrauch hoch

    Die Deutsche Telekom gefährdet durch den verstärkten Einbau der VDSL-Vectoring-Technik ihre Sparziele beim Energieverbrauch. Der Einbau des VDSL-Vectoring-Turbos verbraucht mehr Strom als direkt ins Haus verlegte Glasfaserleitungen.

    12.12.201564 Kommentare

  19. Alcatel-Lucent: Vplus soll weit mehr bieten als Vectoring

    Alcatel-Lucent: Vplus soll weit mehr bieten als Vectoring

    Vplus können Netzbetreiber einsetzen, die aus Vectoring mehr herausholen wollen. Damit könne Endkunden eine höhere Datenrate bis zu 300 MBit/s geboten werden, so Alcatel-Lucent. Doch einige wichtige Angaben fehlen noch.

    27.10.201512 Kommentare

  20. 300 MBit/s: Alcatel-Lucent zeigt neue DSL-Technologie Vplus

    300 MBit/s: Alcatel-Lucent zeigt neue DSL-Technologie Vplus

    G.fast wird noch nicht breit eingesetzt, weshalb Alcatel-Lucent mit Vplus 300 MBit/s bieten will. Die Produkte seien bereits kommerziell verfügbar. Einige VDSL2 Vectoring Line Cards unterstützen Vplus nach einem Software-Update.

    21.10.201521 Kommentare

  21. Vectoring: Ewe Tel bietet 100 MBit/s ab 30 Euro

    Vectoring: Ewe Tel bietet 100 MBit/s ab 30 Euro

    Der Netzbetreiber Ewe Tel startet seine Vectoringprodukte. Der Festnetzbetreiber ist in Niedersachsen, Bremen, Bremerhaven, Brandenburg, Osnabrück sowie Ostwestfalen-Lippe aktiv. Doch einige Kunden bekommen weniger MBit/s.

    20.10.20152 Kommentare

  22. VDSL2-Nachfolgestandard: Welche Datenraten G.fast in der Praxis bringt

    VDSL2-Nachfolgestandard: Welche Datenraten G.fast in der Praxis bringt

    Ein europäischer Festnetzbetreiber gehört zu den ersten, die G.fast getestet haben. Nun liegen Ergebnisse zu den tatsächlich erreichten Datenraten vor: Sie liegen unter den Angaben der Ausrüster, aber weit über dem, was VDSL2 bieten kann.

    15.09.201565 Kommentare

  23. Internet: Vodafone verbilligt seine VDSL-50- und -100-Tarife

    Internet: Vodafone verbilligt seine VDSL-50- und -100-Tarife

    Ab dem zweiten Vertragsjahr werden die Preise der Vodafone-VDSL-Tarife gesenkt. Der Konzern verlangt 5 Euro weniger im Monat.

    02.09.20156 Kommentare

  24. Stationäres LTE: Vodafone kündigt Ausbau von LTE Zuhause an

    Stationäres LTE: Vodafone kündigt Ausbau von LTE Zuhause an

    Vodafone baut sein Angebot an stationärem LTE aus. In zwölf Monaten sollen vier Millionen Haushalte mehr abgedeckt sein. Doch das Angebot wird weiter gedrosselt.

    08.07.201516 Kommentare

  25. Anga: TV-Kabelnetzbetreiber setzen auf Glasfaser

    Anga: TV-Kabelnetzbetreiber setzen auf Glasfaser

    TV-Kabel besteht aus Koaxial- und Glasfaser - doch die Betreiber setzen bei neuen Netzen auf reine Glasfaser und wehren sich gegen Parallelausbau durch die Telekom und andere.

    28.06.201585 Kommentare

  26. Cablecom: Kabelnetzbetreiber bietet flächendeckend 500 MBit/s

    Cablecom: Kabelnetzbetreiber bietet flächendeckend 500 MBit/s

    Eine Konzerntochter von Liberty Global, zu dem auch Unitymedia in Deutschland gehört, verdoppelt für alle Kunden die Datenrate. Um mit Streaming zu konkurrieren, hat sich der weltgrößte Kabelnetzbetreiber auch etwas einfallen lassen.

    24.06.201537 Kommentare

  27. Ewe Tel: Weniger MBit/s für einige Hundert Nutzer wegen Vectoring

    Ewe Tel: Weniger MBit/s für einige Hundert Nutzer wegen Vectoring

    Einige Hundert Internetkunden bekommen durch die Vectoring-Umstellung weniger MBit/s. Die Datenrate liegt dann nur noch im ADSL-Bereich.

    22.06.2015208 Kommentare

  28. VDSL2-Nachfolgestandard: Swisscom bietet G.fast mit 500 MBit/s für erste Kunden an

    VDSL2-Nachfolgestandard: Swisscom bietet G.fast mit 500 MBit/s für erste Kunden an

    Die Swisscom bietet G.fast mit 500 MBit/s bereits für einige Endkunden an. Swisscom plant den Ausbau von G.fast für alle FTTS- und FTTB-Anschlüsse ab 2016. In Deutschland ist davon noch nichts zu sehen.

    04.05.201553 Kommentare

  29. UPC Cablecom: Kabelnetzbetreiber sichert Glasfaserleitung mit VDSL ab

    UPC Cablecom: Kabelnetzbetreiber sichert Glasfaserleitung mit VDSL ab

    UPC Cablecom sichert sein Glasfasernetz gegen Ausfälle, indem als Zeitlinie VDSL im Bedarfsfall zugeschaltet wird. So soll eine konstante Internetverbindung gewährleistet sein.

    17.04.201511 Kommentare

  30. DSL: Vodafone bietet Wechselwilligen 100-Euro-Bonus

    DSL: Vodafone bietet Wechselwilligen 100-Euro-Bonus

    Vodafone bietet potenziellen Neukunden einen DSL-Wechselbonus: Wer online abschließt, bekommt eine höhere Gutschrift. Wer mit hohem Tempo nicht zufrieden ist, kann nach einem Jahr wieder auf ein Paket mit bis zu 16 MBit/s wechseln.

    10.03.201528 Kommentare

  31. Oberlandesgericht Oldenburg: Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

    Oberlandesgericht Oldenburg: Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

    Eine Werbefirma der Deutschen Telekom soll sich unseriöser Praktiken bedient und den Namen des Konkurrenten Ewe Tel missbraucht haben. Im Wiederholungsfall droht ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro.

    05.03.201541 Kommentare

  32. ASATs: Ewe Tel stellt tausende neue graue Kästen auf

    ASATs: Ewe Tel stellt tausende neue graue Kästen auf

    Der Festnetzbetreiber Ewe Tel hat 4.000 ASATs aufgestellt. Vom übergeordneten Netz werden diese mit Glasfaser angebunden. Die Hausanschlussleitungen sind weiterhin aus Kupfer. Hier wird Ewe Tel G.fast erproben.

    14.01.201516 Kommentare

  33. 500 MBit/s: Telekom will Ausbau von G.fast frühestens 2017 starten

    500 MBit/s: Telekom will Ausbau von G.fast frühestens 2017 starten

    Weil ihren Kunden vollständige Glasfaseranschlüsse zu teuer seien, setzt die Telekom weiter auf G.fast. Dies hat das Unternehmen der FAZ gesagt. Ab dem Jahr 2017 soll der Ausbau starten, obwohl der neue Standard technisch umstritten ist.

    24.12.2014165 Kommentare

  34. VDSL2-Nachfolgestandard: G.fast in Deutschland wohl kaum einsetzbar

    VDSL2-Nachfolgestandard: G.fast in Deutschland wohl kaum einsetzbar

    G.fast könnte wirklich eine Brückentechnologie zwischen VDSL2-Vectoring und FTTH sein - aber nicht in Deutschland, sondern in der Schweiz. Denn Distribution Points auf der Straße fehlen hierzulande meist. G.fast störe zudem Powerline sowie UKW und beeinflusse auch den Frequenzbereich von VDSL2+, warnen Experten.
    Von Achim Sawall

    27.11.201421 Kommentare

  35. Drosselung: Telekom gibt beim LTE-Speedon mehr Datenvolumen heraus

    Drosselung: Telekom gibt beim LTE-Speedon mehr Datenvolumen heraus

    Wegen der Kritik an der Drosselung der LTE-Zugänge für die ländliche Internetversorgung auf 384 KBit/s hat die Telekom jetzt die Zubuchoption Speedon verbessert. Doch gedrosselt wird weiter.

    07.08.201432 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
Anzeige

Verwandte Themen
Phantom DSL, EWE-Tel, G.fast, T-Home, Entertain, Vectoring, Niek Jan van Damme, Glasfaser, Breko, Viprinet, Netcologne, DSL, Flatrate, Alcatel-Lucent

Gesuchte Artikel
  1. Android
    Cyanogenmod 9 für das HTC One X veröffentlicht
    Android: Cyanogenmod 9 für das HTC One X veröffentlicht

    Wer das Android-Betriebssystem mit HTCs Anpassungen nicht mag, aber an dem One X gefallen findet, kann mit dem Cyanogenmod eine alternative Betriebssystemversion auf sein Smartphone installieren.
    (Cyanogenmod)

  2. Smava und Auxmoney
    P2P-Kreditplattformen können seit Jahren nicht wachsen
    Smava und Auxmoney: P2P-Kreditplattformen können seit Jahren nicht wachsen

    Nach anfänglichem Erfolg herrscht bei Smava.de und Auxmoney.de Stillstand. Jetzt sollen neue Produkte helfen.
    (Smava)

  3. E-Book-Reader
    Sonys PRS-T2 blättert schneller um
    E-Book-Reader: Sonys PRS-T2 blättert schneller um

    Sonys neuer E-Book-Reader PRS-T2 kommt im September 2012 auf den deutschen Markt. Im Vergleich zu seinen Vorgängern soll er minimal leichter und etwas schneller sein.
    (Sony Prs-t2)

  4. Windows-Phone-Smartphone
    Nokias Lumia 900 für Europa ohne LTE-Technik
    Windows-Phone-Smartphone: Nokias Lumia 900 für Europa ohne LTE-Technik

    Nokia bringt das Lumia 900 in Europa nur ohne LTE-Technik auf den Markt. Es läuft mit Windows Phone 7.5 alias Mango.
    (Windows Phone)

  5. Huawei Ascend W1
    Smartphone mit Windows Phone 8 für 220 Euro
    Huawei Ascend W1: Smartphone mit Windows Phone 8 für 220 Euro

    Huawei hat sein erstes Smartphone auf Basis von Windows Phone 8 vorgestellt. Das Ascend W1 wird für 220 Euro auf den Markt kommen und damit noch den Preis des Lumia 620 unterbieten. Viel Ausstattung gibt es für den Preis nicht.
    (Windows Phone 8)

  6. Yourfone.de von E-Plus
    20-Euro-Flatrate für alle Netze und mobiles Internet
    Yourfone.de von E-Plus: 20-Euro-Flatrate für alle Netze und mobiles Internet

    E-Plus hat mit Yourfone.de eine neue Allnet-Flatrate für 19,90 Euro angekündigt. Gedrosselt wird die mobile Internetnutzung ab einem Volumen von 500 MByte auf 56 KBit/s.
    (Yourfone)


RSS Feed
RSS FeedVDSL

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige